Seite 4 von 69 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 685

Grenzkrieg in Thailand

Erstellt von berti, 07.02.2011, 10:00 Uhr · 684 Antworten · 36.782 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Braeu

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    das Land gehört ja tw. denn Thais, nur der Tempel nicht - das IGH Urteil ist daher eigentlich gar nicht umsetzbar.
    Lies doch mal hier nach.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Es ist müßig herauszufinden wer der rechtmäßige Besitzer des Tempels ist. Ich glaube auch das es nicht so wichtig ist, denn meiner Meinung nach liegen die Gründe auf der Thai-Seite ehr am aktuellen innenpolitischen Zustand. Ich hoffe nur, dass sie sich mit dem Putsch noch bis Ende April Zeit lassen.

  4. #33
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    Das Problem am Grenzkonflikt,
    der von Thailand durch geschichtlich belegbaren Chanots fuer die Reisfelder, welche seit Jahrzehnten als kambodschanisches Staatsgebiet gelten,
    wurden ueber die Jahrzehnte mehrfach vermient,
    im Schnitt wurde alle 10 Jahre ein neuer Mienenguertel gezogen, weil die Kambodschaner selber nicht mehr wussten, wo was verlegt worden war.

    Junge Thais, die sich in den letzten Jahrzehnten nachts mehrfach auf das kambodschanische Gebiet schliechen, um Tiere zu fangen, oder auch nur einen Teakbaum abzusaegen, verlohren oft genug ihre Beine.

    Der Versuch, mit th. Panzern in das Mienenfeld vorzustossen, fuehrte zu einem Totalverlust eines Panzers, sowie weitere Schaeden.

    Das gegenseitige Beschiessen sieht doch in der Praxis so aus, dass weit vom Mienenguertel entfernt, einfach Moersergranaten nach Thailand geschossen werden, die ungezielt einschlagen, waehrend die Thais das Muendungsfeuer der Abschussquellen anviesieren.

    Ohne eine Mienenraeumung oder eine riskante Aufschuettung und Betonierung, ist ein Panzervorstoss in das Gebiet ueberhaupt nicht moeglich.

  5. #34
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    das Land gehört ja tw. denn Thais, nur der Tempel nicht - das IGH Urteil ist daher eigentlich gar nicht umsetzbar.
    Wie kann es denn sein, das Thais dort Chanods ihrer Reisfelder haben.
    Für diese Aussage hast du sicherlich einen Link oder ein Urteil.
    Ein paar Chanods zu vergeben sagt absolut nichts über die Rechtmässigkeit des Handelns aus.

  6. #35
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    Thailand steht vor dem Problem, des im Sueden des Landes, ein muslimischer Teil die Unabhaengigkeit erreichen will.
    Thailand zahlte in der Vergangenheit einen hohen Blutzoll, um hier klare Position zu beziehen.
    Bei dem Streit um das Tempelgelaende geht die Problematik jedoch ueber den reinen Besitzanspruch hinaus,
    und hat politische Motivationen.
    Thaksin hatte in der Vergangenheit versucht, einen Deal mit Kambodscha abzuschliessen, der aber nicht zustande kam.

    Sowohl Rothemden, die damals durch Thaksins Goldspendeaktion, zur fruehzeitigen Abloesung der IMF Kredite mit nationaler Opferbereitschaft warb, um sich den Einfluessen des Auslandes zu entziehen, hat eine Anhaengerschaft, die nicht umbedingt Globalisierungsfreundlich sind.
    Aehnlich verhaelt sich das mit den Gelbhemden, die ebenfalls sich auslaendischen Einfluessen entziehen moechten.
    Die damalige Anerkennung wird als solche nicht von der breiten Bevoelkerung anerkannt, weil man der Meinung ist, man haette eine Schwaeche von Thailand ausgenutzt, und fuehle sich deshalb nicht daran gebunden.
    Die Bereitschaft, sein Leben fuer das thailaendische Vaterland zu opfern, ist hier weitaus hoeher,
    als fuer die USA im Irak Truppen bereit zu stellen.

    Deshalb ist das Thema ein einendes Thema in der Bevoelkerung, auch wenn es hinsichtlich des Vorgehens unterschiedliche Meinungen gibt.

    Im anderen Fred angesprochen, die Angst der Regierung vor einem Militaerputsch, gibt dieses Scharmuetzel gute Gelegenheit, das Gesicht der Generaele und ihren Erfolg ins Bewusstsein der Bevoelkerung zu stellen, und damit logistische militaerische Koepfe zu binden.

  7. #36
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ... , die Angst der Regierung vor einem Militaerputsch, gibt dieses Scharmuetzel gute Gelegenheit, das Gesicht der Generaele und ihren Erfolg ins Bewusstsein der Bevoelkerung zu stellen, und damit logistische militaerische Koepfe zu binden.
    Das trifft's genau auf den Punkt. Es ist ein innerthailändisches Problem.

  8. #37
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    mioin !

    ja bukeo deine gelben zeigen nun iihr wahres gesicht ! die geben thailand den rest !

  9. #38
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    mioin !

    ja bukeo deine gelben zeigen nun iihr wahres gesicht ! die geben thailand den rest !
    sorry, sind nicht meine Gelben
    Ich bin mit den Forderungen der Hardcore-Gelbhemden genauso wenig einverstanden wie du. Nur scheint es momentan so, das auch die Rothemden nicht bereit sind, bei diesem Konflikt einzulenken. Somit hat leider Abhisit wohl ganz Thailand gegen sich und muss hier - ob er will oder nicht - reagieren und Stärke zeigen.
    Leider ist Hun Sen kein besonnener Gegenspieler - der nutzt das eher aus, um die Regierung Thailands zu schwächen bzw. zu stürzen.

    Ich persönlich ziehe aber andere Massnahmen einem Krieg vor. So könnte man ja z.B. illegale Khmers inhaftieren, die zu tausenden in den Grenzgebieten und Umgebung arbeiten, man könnte den Zugang der Casinos blockieren usw.

    Lies mal die Biografie Hun Sens - dann weisst du, zu was dieser fähig sein kann.


    Die USA, Frankreich, Israel usw. würden einfach das IGH Urteil ignorieren und das Problem wäre gelöst :-)

  10. #39
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    doppelt....

  11. #40
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    ich weis dass hun sen den roten khmer angehoert hat, soll sich aber angeblich von ihnen geloest haben .
    aber trotzdem, kambodcha hat bis jetzt mit thailand kein ernsthaftes problem gehabt ,aber die jetzige thairegierung mit kambodcha schon !
    ich kann mir nicht vorstellen,dass es nur um diesen tempel gehen soll, da steckt besimmt noch mehr dahinter ! zb.oel in der umstrittenen seegrenze zwischen thailand und kambodcha.
    kambodcha foerdert da schon fleisig , und beansprucht das oel fuer sich. das ist natuerlich ein dorn im auge der regierung thailands. darueber sollte man eimal nachdenken.
    der tempel ist nur vorgeschoben,denn jeder krieg braucht ein anlass , den man der bevoelkerung und der restlichen welt verkaufen kann. die amis machens ja immer wieder vor !

Seite 4 von 69 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte