Seite 38 von 69 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 685

Grenzkrieg in Thailand

Erstellt von berti, 07.02.2011, 10:00 Uhr · 684 Antworten · 36.739 Aufrufe

  1. #371
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Die mag es wohl geben, wie es immer und überall Deppen gibt.
    Die Hardliner aber, die sogar die bewaffnete Konfrontation wünschen und die sich auch Gehör verschaffen, scheint es aber nur bei der PAD zu geben.
    eher TPN, die Masse der PAD aus dem Süden interessiert der Tempel nicht. Die kommen höchstens wieder nach BKK, wenn Thaksin zurückkehren sollte.

    Der Bericht von MT ist reine Panikmache - da wird von militanten Gelbhemden berichtet, die es gar nicht gibt bzw. noch nie aktiv wurden. Bei den Gelbhemden-Demos 2008 gab es keine Gegenwehr irgendwelcher Bewaffneten - eher andersrum, die PAD wurde mit M79 beschossen, sowohl beim Parlament, als auch im Don Muang Airport.

  2.  
    Anzeige
  3. #372
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    eher TPN, die Masse der PAD aus dem Süden interessiert der Tempel nicht. Die kommen höchstens wieder nach BKK, wenn Thaksin zurückkehren sollte.

    Der Bericht von MT ist reine Panikmache - da wird von militanten Gelbhemden berichtet, die es gar nicht gibt bzw. noch nie aktiv wurden. Bei den Gelbhemden-Demos 2008 gab es keine Gegenwehr irgendwelcher Bewaffneten - eher andersrum, die PAD wurde mit M79 beschossen, sowohl beim Parlament, als auch im Don Muang Airport.
    Wenn du dir auch mal die Mühe machen würdest, die Links zu öffnen und zu lesen, hättest du festgestellt, dass es sich nicht um Panikmache seitens ST handelt. Hier ein Auszug aus dem Original.
    "Thailand can solve this problem by rejecting the ICJ order, refusing to withdraw its troops, at the same time pushing the Cambodians back to their country and urgently restoring ties, especially with members of the United Nations Security Council." Mr Sondhi stated.
    Yellow Shirts reject World Court ruling on Thai-Cambodian border dispute - Pattaya Mail - Pattaya News, Communities, Opinions and much more...

  4. #373
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wenn du dir auch mal die Mühe machen würdest, die Links zu öffnen und zu lesen, hättest du festgestellt, dass es sich nicht um Panikmache seitens ST handelt. Hier ein Auszug aus dem Original.
    ja, nur ist die TPN ein recht kleiner Haufen, die können demonstrieren bis zum St. Nimmerleinstag - die PAD aus dem Süden wird sich hier wohl nicht anschliessen, zumindest nicht die Masse.

  5. #374
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wozu sollte er?
    Wenn er doch schon alles und besser weiss?



    Ansonsten halte ich die Gelben mittlerweile fuer ziemlich verwirrt.
    " ... pushing the Cambodians back to their country ".
    Aha, steht denn schon fest, wo Kambodscha anfaengt?
    Fur einen Teil der Thais schon. Das ein int. Gericht das vieleicht ander sieht, ist nebensächlich, solange man sich auf dem gleichen Level wie USA, Israel, Frankreich und China sieht.

  6. #375
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Jetzt hätte er mal eine Entscheidung treffen können, die er auch begründen könnte.
    Mut scheint nicht eine seiner Stärken zu sein.

    Outgoing Prime Minister Abhisit Vejjajiva said on Thursday that Cambodian forces must be withdrawn before Thailand will consider pulling out. He also said the final decision on a Thai pullback must be made by the next government - next month.
    Bangkok Post : Hun Sen wants mutual pullout

  7. #376
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Es läuft z.Zt. noch alles nach "altem Strickmuster"

    Da darf der Nation Reporter eine irreführende Überschrift wählen. Macht nix, so wissen diejenigen, die die Nation wie ne Bildzeitung lesen, eben nicht Bescheid. Von wegen Medien-Auftrag und das ganze Gesülze vom aufgeklärtem Wähler. Wer klärt die denn nicht auf?

    P Penh: No Troop withdrawal now


    Dennoch, die Fakten im "Kleingedruckten" stimmen überwiegend. Und sie dokumentieren, was Kambodscha eigentlich wollte. Nun aber auf die neue Regierung warten muß.

    "Cambodian Foreign Minister Hor Namhong said ...., but negotiations would happen only after the new Thai government took office as the out-going Abhisit government had no time to talk."

    Dabei hätte es so nahegelegen, den vom Gericht angeordneten Zustand als Ausgangspunkt für alle weiteren Bemühungen Thailands um eine faire Lösung herzustellen.

    Aber wie so oft schon festgestellt: In Thailand fehlt einfach die "Gemeinsamkeit der Demokraten" - unabhängig davon ob sie sich so nennen oder nicht.

  8. #377
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Es ist etwas eingetreten, womit ich nie gerechnet hätte.
    Da haben sich ein paar Soldaten gegen Eskalation entschieden.
    Denen war die Feigheit zu Entscheidungen des PM egal. Anweisungen des Supergenerals Prayuth wurden ignoriert und Säbelrasseln der Gelbdeppen
    gehen denen am Popo vorbei.
    Das macht Hoffnung.

    SURIN : Thailand and Cambodia's leaders may not be talking about their border problems, but on the ground, troops from both sides are already forging bonds.
    Thai and Cambodian soldiers eat together at Ta Kwai temple in Surin’sPhanomDong Rak district, about 140kmfrom thePreah Vihear temple. The two sides engaged in deadly border clashes in April. TAWATCHAI KEMGUMNERD

    Thai soldiers have invited their Cambodian counterparts to spend time with them at temples they have occupied on their side of the border.
    Bangkok Post : Troops sit down for chin wag, even as leaders won't

  9. #378
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Gerade gefunden. Ärgerlich ist der Eingangssatz, dass die Thais das Gelände zu verlassen haben und das Khmer Militär nicht erwähnt wird.
    Ansonsten find ich diesen Versuch einer Erklärung gar nicht mal schlecht.

    Im Grenzstreit um die hinduistische Gebetsstätte Preah Vihear hat Kambodscha einen Etappensieg errungen, Thailand soll seine Truppen vorläufig abziehen. Weitere Konfrontationen in der umkämpften Region aber wird auch diese einstweilige Entscheidung des IGH, deren Boykott die Thais schon angekündigt haben, kaum verhindern, meint Manuel Brunner.
    hier geht es weiter.
    Trotz Anordnung des IGH: Kein Ende der Kämpfe um Preah Vihear - Das Rechtsmagazin nicht nur für Juristen | Legal Tribune ONLINE

  10. #379
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Jetzt hätte er mal eine Entscheidung treffen können, die er auch begründen könnte.
    Mut scheint nicht eine seiner Stärken zu sein.
    das soll Yingluck selbst lösen, warum in den letzten Tagen Abhisit - er kann das so oder so nicht mehr überwachen. Ausserdem ist da noch Prayuth.

    Es ist etwas eingetreten, womit ich nie gerechnet hätte.
    Da haben sich ein paar Soldaten gegen Eskalation entschieden.
    Denen war die Feigheit zu Entscheidungen des PM egal. Anweisungen des Supergenerals Prayuth wurden ignoriert und Säbelrasseln der Gelbdeppen
    gehen denen am Popo vorbei.
    Das macht Hoffnung.
    das sind ein paar Soldaten, die sich halt zudröhnen, siehe Alkohol. Ich gehe auch davon aus, das sich Prayuth freundschaftlich mit dem General der Khmers unterhält. Ist alles nur Säbelrasseln, damit die Nationalisten zufrieden sind. Von denen gibt es eben in TH nicht allzu wenige.

    Gerade gefunden. Ärgerlich ist der Eingangssatz, dass die Thais das Gelände zu verlassen haben und das Khmer Militär nicht erwähnt wird.
    Ansonsten find ich diesen Versuch einer Erklärung gar nicht mal schlecht.
    weiter unten im Artikel kommt auch das zur Sprache - der Artikel ist also schon korrekt.
    Mal sehen, wie das die neue Regierung nun regelt.



    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Es läuft z.Zt. noch alles nach "altem Strickmuster"
    mal sehen, ob sich hier was ändert.

  11. #380
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    das soll Yingluck selbst lösen, warum in den letzten Tagen Abhisit - er kann das so oder so nicht mehr überwachen. Ausserdem ist da noch Prayuth.
    Scheinriese und Supergeneral haben nur die Ausgangssituation verschärft. Nach mir die Sintflut und sieh mal zu wie du damit zurecht kommst, Mädchen.

    Von wegen Saufen, ein Schlag in die dämlichen Fressen der Machthaber ist es. Wir sind nicht mehr bereit euren Spielchen zu folgen. Es geht um unser Leben. Wenn ihr Konfrontation wollt, kommt doch selber vorbei. Das ist die Aussage, wie ich sie verstehe.

Seite 38 von 69 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte