Seite 29 von 69 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 685

Grenzkrieg in Thailand

Erstellt von berti, 07.02.2011, 10:00 Uhr · 684 Antworten · 36.624 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Das ist doch nur ein nationalistischer Zug, damit haben sie ja jetzt schon einen erheblichem Zuwachs an
    Stimmen. Das ich so etwas ein paar Tage vor der Wahl mache, und auch noch voller Zustimmung am
    Flughafen empfangen werde, 50 Jahre hat es keiner groß wissen wollen. Aber bei schlechten Zeiten
    zieht man halt die nationale Karte, und flux stehen alle hinter einem. Aber wie man sieht, ist hier nicht
    viel Unterschied zu D. Nur ein Blick auf die Atomenergie, so wie der Wind weht muss man halt auch die Fahne
    hängen. Aber was ich wirklich geil finde, jetzt haben sie Thaksin voll aus getrickst, mit dem
    hat er nicht gerechnet, was mich schon auch freut.

    Und sorry, mein Thai ist noch nicht so perfekt, und hatte keinen in der Zeit zum
    richtigen übersetzten, aber das habe ich ja auch geschrieben. Danke Lucky für
    die Richtigstellung.

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    So wie ich das jetzt verstanden habe istThailand aus der UNESCO ausgetretten, da das Urteil
    zu Gunsten Kambodschas ausgefallen ist.
    nein, keine Angst. Ein Austritt ist gar nicht so einfach möglich. Dauer ein Jahr und benötigt eine schriftliche Erklärung.
    Das ist nur Wahlpropaganda für die Thai-Nationalisten. Auch die Rothemden hier sind dagegen, das nur ein cm an die Khmers abgegeben wird.
    Keine Partei - egal ob PT oder DP, kann hier nachgeben. Die Mehrheit der Thais, steht hier auf Seite Abhisits. Daher auch keine Gegenwehr seitens der PT.

  4. #283
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Na ja, ich kann mich noch erinnern wo die Gelbhemden dort demonstriert haben und die Anwohner sich mit diesen hetzerischen Idio... geprügelt haben, da sie schon sehr lange Zeit mit diesen "bösen bösen" Menschen aus Kambodscha bestens zusammenlebten und eigentlich ihre Ruhe wollten. Dieses Thema wurde nur für politische Zwecke wieder belebt, in wie weit sich die Regierung Kambodscha´s darauf einlässt werden wir sehen. Ich glaube die werden sich trotz drohender Niederlage nicht auf der Nase herumtanzen lassen. Du weißt doch, alle
    Asiaten müssen ihr Gesicht wahren, von daher habe ich da wenig Hoffnung.

  5. #284
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Nun die Rothemden machen sich jetzt den Spaß und drehen den Spieß gegen die Gelbhemden um.
    Was haben die alles für einen Terz gemacht, weil angeblich ein Regierungsmitglied ohne das Parlament einen Vertrag mit Kambodscha unterzeichnet habe.

    Jetzt sagen sie: Die Care-taker Regierung Abhisit kann gar nicht den UNESCO-Vertrag kündigen, ohne das Parlament vorher einzuschalten.

    Und schon grinst der aufgeklärte Isaaner.

  6. #285
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421
    Hier die komplette übersetzte Nachricht dazu aus der Phnom Penh Post (zur UNESCO):

    Thai-Rückzug von UNESCO Gesprächen verschärft Spannungen



    Paris, Bangkok, Phnom Penh; der kambodschanische Premierminister (PM) Hun Sen sagte, dass die Truppen entlang der Grenze zu Thailand in höchste Alarmbereitschaft versetzt wurden, nachdem Bangkok am Samstag seinen Rückzug von den Gesprächen vor dem UNESCO Weltkulturerbe-Komitee bekanntgab.

    Während einer Schul-Zeremonie in der 'Chaktumok Hall' gestern in Phnom Penh sagte Hun Sen, er befürchte, dass Zusammenstöße beider Länder an der Grenze ausbrechen könnten, nachdem berichtet wurde, dass Thailand die Pariser Gespräche während des Wochenendes verlassen hatte.

    "Sie haben die Gespräche verärgert verlassen und einem Botschafter zugeflüstert, dass man zu den Kämpfen zurückkehren wolle. Deshalb habe ich das Militär angewiesen, unverzüglich ab Mitternacht [Sonntag] zu überwachen", führte der PM aus und fügte hinzu, dass alle Truppen entlang der Grenze in höchster Alarmbereitschaft seien.

    Der nationale Armee Kommandeur der thailändischen Streitkräfte, Prayuth Chanocha, hat laut einem Bericht der Bangkok Post von gestern ebenfalls seine Grenztruppen in Alarmbereitschaft versetzt. "Thailändische und kambodschanische Soldaten stehen in einer regelmäßigen Verbindung zueinander seit den letzten Auseinandersetzungen, aber da ist noch kein hoher Grad an Vertrauen da untereinander", wurde der Kommandeur in der Bangkok Post zitiert.

    Ebenfalls gestern brachte die allgemeine Direktorin der UNESCO, Irina Bokova, ihr "tiefes Bedauern" zum Ausdruck, dass der Thai Minister Suwit Khunkitti Thailands Absichten ankündigte, sich noch während der Gespräche von der 1972 Weltkulturerbe Versammlung zurückzuziehen - einem Abkommen, dass den Schutz und die Erhaltung kultureller und natürlicher haltungsgeschädigter Stätten dient.

    Die UNESCO hat bekanntgegeben, dass das Weltkulturerbe-Komitee die Entscheidung getroffen hat, dass in der Angelegenheit "für weitere Bemühungen zur Lösung des Konfliktes beide Länder die Konvention 1972 als Werkzeug zur Unterstützung für Gespräche, inhaltliche Entwicklung und zum Dialog nutzen sollen"

    In dem Statement wurden auch "weitverbreitete" Medienberichte zurückgewiesen, wonach während der 10-tägigen Besprechungen, welche am 19. Juni begannen, der vorgeschlagene Umsetzungsplan von Kambodscha für den Preah Vihear Tempel diskutiert worden wäre.

    Suwit Khunkitti nannte die Ablehnung des thailändischen Vorschlags, diesen Management Plan zu verzögern, als Grund dafür, dass Thailand sich von den Besprechungen in Paris zurückgezogen hatte, wie die Bangkok Post am Sonntag berichtete.

    Die UNESCO Stellungnahme weist auch darauf hin, dass die Anfrage Thailands, diese Debatte zu verschieben, "von keinem anderen Mitglied der WHC unterstützt wurde".

    Weder die thailändische Regierung noch das thailändische Militär waren gestern für eine Stellungnahme zu sprechen. Auch ein UNESCO-Sprecher wollte dies nicht weiter kommentieren.

    Quelle/Source

  7. #286
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Nun die Rothemden machen sich jetzt den Spaß und drehen den Spieß gegen die Gelbhemden um.
    Was haben die alles für einen Terz gemacht, weil angeblich ein Regierungsmitglied ohne das Parlament einen Vertrag mit Kambodscha unterzeichnet habe.
    Jetzt sagen sie: Die Care-taker Regierung Abhisit kann gar nicht den UNESCO-Vertrag kündigen, ohne das Parlament vorher einzuschalten.
    Und schon grinst der aufgeklärte Isaaner.
    nicht nur das, es gibt eine einjährige Kündigungsfrist.
    Das weiss die Regierung aber, ist reine Wahlpropaganda, sonst nicht. Es gibt halt in TH doch zuviele Nationailsten, als das man diese übergehen kann.
    Warum denkst du, sprechen die Rothemden-Führer dieses Thema bei keiner einzigen Demo an - MT von ST ist darüber schon stocksauer.

  8. #287
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.506
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Warum denkst du, sprechen die Rothemden-Führer dieses Thema bei keiner einzigen Demo an - MT von ST ist darüber schon stocksauer.
    ...hast du jetzt genau, wo gelesen. Du weisst ja, dass ich auf solche Sachen immer scharf bin und mir die ganze Story reinziehen möchte.

  9. #288
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    ...hast du jetzt genau, wo gelesen. Du weisst ja, dass ich auf solche Sachen immer scharf bin und mir die ganze Story reinziehen möchte.
    tu mir das nicht an - das steht in einem Bericht, wo MT bei einer Rothemden-Veranstaltung war und er sich dann im ST darüber beschwerte, das dieses Grenz-Thema nicht angesprochen wurde.
    Du weisst schon, wieviele Berichte die dort produzieren. Zuviele, um nach dieser Äusserung zu suchen. Ich versuch es mal heute abend.

  10. #289
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.506
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    tu mir das nicht an - das steht in einem Bericht, wo MT bei einer Rothemden-Veranstaltung war und er sich dann im ST darüber beschwerte, das dieses Grenz-Thema nicht angesprochen wurde.
    Du weisst schon, wieviele Berichte die dort produzieren. Zuviele, um nach dieser Äusserung zu suchen. Ich versuch es mal heute abend.
    Genau das meine ich ja. Ich lese unter anderem sehr viele Berichte im ST. Aber für die Aussage von dir fand ich bisher noch keine Bestätigung.

  11. #290
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Genau das meine ich ja. Ich lese unter anderem sehr viele Berichte im ST. Aber für die Aussage von dir fand ich bisher noch keine Bestätigung.
    ok, ich versuch es mal. Ist nur eine kurze Bemerkung in einem Bericht über eine Veranstaltung.

Seite 29 von 69 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte