Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Gibt es solche Gourmet-Restaurants auch in Thailand, bei denen der Magen leer bleibt?

Erstellt von socky7, 03.02.2015, 12:01 Uhr · 18 Antworten · 1.925 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.073

    Gibt es solche Gourmet-Restaurants auch in Thailand, bei denen der Magen leer bleibt?

    "Es ist ein Restaurant, dessen Namen Feinschmecker im Flüsterton aussprechen, als wäre es eine Gottheit. Doch wenn das Übernatürliche die zehn Gänge auftischt, bleibt am Ende ein leerer Magen zurück."

    Diesen Artikel von Henryk M. Broder fand ich richtig lustig :

    Zehn-Gänge-Menü für 119 Euro. Und danach? Hunger! - DIE WELT

    In Thailand habe ich solche unverschämten Restaurants (bisher) noch nicht kennengelernt.
    Lediglich in diesem Hotel-Restaurant hatte ich das Gefühl, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht zu meinen Essgewohnheiten passte :

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Gipts ,ob man danach hungrig ist ,weiss ich nicht ..



    dir ist aber schon klar, dass man nicht in solches Restaurant geht weil man Hunger hat.

    iss so im Leben ,die einen genießen ein gutes Glas Singlemalt ,die anderen saufen Wiskey-Cola flaschenweise.

  4. #3
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    zum Glück gibt's ja Anton und Co..da wird der Deitsche Gourmet fündig ,fettige Buletten und Kartoffelpampe,oder aufgeweichte Schnitzel mit fertiger Jägersosse drüber,da macht Essen Spass ,juut und jünstich wie bei Muttern..

  5. #4
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.686
    @Socky, der Artikel war wirklich lustig; es gibt in der internationalen Gastronomie genug "Möchtegern-Gourmet-Adressen) - die sich mangels Substanz selbst irgendwann erledigen. Leiden tuen unter solchen Hypes die wirklichen Spitzenrestaurants. Zum Dusit kann ich nix sagen, war ich das letzte mal vor ca. 20 Jahren.

    @Franky53, hast Recht. Aber gerade bei Euch gibt's doch noch das perfekte WienerSchnitzel, den Kaiserschmarrn und die Marrillenknödel! Gibt's die "Drei Husaren" noch in Wien?

  6. #5
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Leider nein.
    Plachuttas Gasthaus zu Oper oder Grünspan in Ottakring ist zu empfehlen oder das Minoritenstüberl von Andi Wojta
    Außerdem gibt aber unzählige Gasthäuser mit vorzüglicher Hausmannskost zum erschwinglichen Preisen.
    da bekommst du Mittag oft schwer einen Tisch.

  7. #6
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.073
    unglaublich : Nudelsuppe für 10 Bahthttp://www.wochenblitz.com/nachrichten/60594-nudelsuppe-fuer-10-baht-gibt-es-tatsaechlich-noch.html#contenttxt

  8. #7
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Wieso findest du derartige Restaurants unverschämt, socky? An dem Essen verdienen die nicht viel, weil die Zubereitung so aufwändig ist. Die guten Gewinnspannen werden bei den Getränken erzielt, das ist aber nicht nur in der Spitzengastronomie so.

    Mag ja sein, dass manch einem so wie Broder eher Hausmannskost zusagt. Aber was er da schreibt ist weniger amüsant als ignorant.

  9. #8
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    An dem Essen verdienen die nicht viel, weil die Zubereitung so aufwändig ist. Die guten Gewinnspannen werden bei den Getränken erzielt, das ist aber nicht nur in der Spitzengastronomie so.
    Das ist absolut richtig. Ein Gast der in einem ambitionierten Restaurant zum Essen ein Glas Wasser trinkt ist ein Verlustgeschaeft.

  10. #9
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055
    @Chak: Mag ja sein, dass manch einem so wie Broder eher Hausmannskost zusagt. Aber was er da schreibt ist weniger amüsant als ignorant.
    Ich finde es einfach Klasse was der Broder da wieder aus der Feder haut:

    "Würde so etwas in China passieren, wäre es ein Fall für Amnesty International.
    In Berlin aber, wo die Currywurst erfunden wurde,
    war es ein Nachweis von kulinarischer Hochkultur, bei der es nicht auf das Essen,
    sondern auf die Haltung zum Essen ankommt."

  11. #10
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Manchesmal wird eine Grenze mit allzu spitzfindigen Kochdarstellungen überschritten, und dann erscheint es (für einen aussenstehenden Beobachter umsomehr) mehr dekadent als geschmackvoll. Angesichts auch der Tatsache, dass man mit geradezu jedem Lebensmittel und allem Nahrhaften - ob mit Obst, Gemüse oder Fleisch oder sonstwas -, wenn man es in Miniportionen raffiniert anmutend durch verschiedenartige Drapierungen und sinnige Namen auf Riesentellern darbringt, eine selektiv eingestimmte Erwartungshaltung befriedigen kann.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.02.11, 18:02
  2. Gibt es Ebay auch in Thailand ?
    Von mk53 im Forum Talat-Thai
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.09, 05:40
  3. diese Fälle gibt es auch in Thailand
    Von socky7 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 16:03
  4. PC-gesperrte Musik-CDs jetzt auch in Thailand?
    Von Jinjok im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.03, 07:05