Seite 2 von 26 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 258

Gibt es doch noch Zeugen?

Erstellt von Labyrinthfisch, 20.04.2009, 22:20 Uhr · 257 Antworten · 8.268 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Gibt es doch noch Zeugen?



    Art der Seite : Privater Blog ohne wirtschaftliche Interessen

    Name : Schönes Thailand

    Inhaber : Der Inhaber der Domain steht in keiner Beziehung zum Inhalt der Seite

    Gruppe "Freethai" Deutschland


    Der Betreiber der als Privaten Blog ausgegebenen Seite "schoenes Thailand", der vor Sarkasmus gegenueber den politischen Belangen Thailands nur so strotzt, angeblich "ohne wirtschaftliche Interessen" agiert, auch einen Inhaber hat der vorgibt "...in keiner Beziehung zu den Inhalten der Seite zu stehen", duerfte damit nicht seiner Verantwortlichkeit ueber die Inhalte dieser Seite enthoben sein!

    Lustisch, was sich manche Leutz so einfallen lassen und so ganz unbedarft, mir nichts, dir nichts, ins www. stellen


    Aber wie heisst es in Thailand so schoen: "Up to you!" ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gibt es doch noch Zeugen?

    Zitat Zitat von llcoolm",p="715228

    Sorry ist leider keine Fälschung. Gibt es in english auch bei New Mandala.
    Fälschung ev. nicht, aber etwas einseitig fotografiert.

  4. #13
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Gibt es doch noch Zeugen?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="715243
    Zitat Zitat von llcoolm",p="715228

    Sorry ist leider keine Fälschung. Gibt es in english auch bei New Mandala.
    Fälschung ev. nicht, aber etwas einseitig fotografiert.
    Selbstverständlich von einer Seite fotografiert. Wie fotografierst Du den?
    Entweder von vorne, oder von hinten, oder von rechts, oder von links, oder von unten, oder von oben, aber gleichzeitig von allen Seiten geht mit einer einzigen Kamera nicht.
    Oder meinst Du „einseitige Bildauswahl“ hinsichtlich politischer Aussage? Dann schreib das doch.

  5. #14
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Gibt es doch noch Zeugen?

    Gibt es doch noch Zeugen?
    sollten deren namen bekannt werden bestimmt nicht mehr lange ... du weisst burma ist mitlerweile der beste freund

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gibt es doch noch Zeugen?

    Zitat Zitat von titiwas",p="715248
    Oder meinst Du „einseitige Bildauswahl“ hinsichtlich politischer Aussage? Dann schreib das doch.
    warum, du hast es doch eh verstanden :-)

    Er hat halt einfach zu oft erwähnt, wie liebevoll die Rothemden mit der Armee umgingen, oder mit Gelbhemden - sogar beschützt :-)
    Natürlich gingen die Rothemden in Pattaya liebevoll mit der Armee um - sogar umarmt wurden welche. Waren ja auf deren Seite.

  7. #16
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Gibt es doch noch Zeugen?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="715263
    ..................
    Natürlich gingen die Rothemden in Pattaya liebevoll mit der Armee um - sogar umarmt wurden welche. Waren ja auf deren Seite.
    Also gibt es auch nicht mehr die Armee?
    Das ist ja mal ein heilloses Durcheinander.
    Bislang hatte ich immer verstanden, dass die Polizei eher Freund der Roten wäre (und damit die Assoziation des Samuianer stützte, für den die Roten ja eigentlich die Braunen sind).
    Und die Blauen - auch Militär - eher für die Gelben sind.
    Und die Polizie gegen das Militär.
    Und das Militär gegen alles.
    Da blick noch einer durch.
    Meine Bewunderung gilt nach wie vor den Leuten, die hier ein klares Welt- und Feindbild durchhalten.

    Gibt es vielleicht irgendwo eine leicht verständliche thailändische Farbenlehre?

    Gruss,
    Strike

  8. #17
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gibt es doch noch Zeugen?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="715243
    Fälschung ev. nicht, aber etwas einseitig fotografiert.
    Dieser deutsche Pressephotograph hatte halt den Vorteil, vor Ort zu sein. Wurde dann ja auch später per Telefon vom Spiegel mit der Erstellung weiteren Bildmaterials für Dokumentationen beauftragt.
    Auch mit der Auswahl der Bilder kann man Politik machen. So wie hier mit der Auswahl der Worte bei einer Darstellung.
    Was hilft da eigentlich???

    Möglichst viele Bilder sich anschauen. Möglichst viele, auch unterschiedliche, Meinungen zur Kenntnis nehmen. Dann klappt das auch mit der Überwindung der Einseitigkeit.

  9. #18
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gibt es doch noch Zeugen?

    Zitat Zitat von strike",p="715273

    Also gibt es auch nicht mehr die Armee?
    Das ist ja mal ein heilloses Durcheinander.
    ja, und macht die Lage natürlich noch gefährlicher und instabiler.

    Bislang hatte ich immer verstanden, dass die Polizei eher Freund der Roten wäre (und damit die Assoziation des Samuianer stützte, für den die Roten ja eigentlich die Braunen sind).
    kann man so auch nicht pauschal sagen.
    Lokale Sicherheitskräfte (z.B. Isaan, Pattaya) sind sicher zu einem grossen Teil auf Seite der Rothemden. Sah man deutlich in Pattaya.

    Und die Blauen - auch Militär - eher für die Gelben sind.
    Die Blauen eher auf Seite Newins.
    die Führung des Militärs steht sicher auf Seite der DP und der grösste Teil natürlich hinter der Führung.
    Das scheint aber nicht in Pattaya der Fall gewesen zu sein.
    Hier war wohl die falsche Einheit am werkeln.
    Bis Abhisit dann die Elite-Einheit ins Spiel brachte, war es für Pattaya leider zu spät.

    Und die Polizie gegen das Militär.
    Und das Militär gegen alles.
    ja, da dürfte noch einiges auf TH zukommen, falls der König mal nicht mehr ist. Ob das Militär dann auch den Nachfolger unterstützt, oder sich dann komplett selbständig macht.
    Dann wäre Burma als Vergleich nicht mehr weit entfernt.

    Da blick noch einer durch.
    Meine Bewunderung gilt nach wie vor den Leuten, die hier ein klares Welt- und Feindbild durchhalten.

    Gibt es vielleicht irgendwo eine leicht verständliche thailändische Farbenlehre?
    ja, lernt unser Neffe gerade im Kindergarten.

    Montag - Gelb
    usw.

  10. #19
    Labyrinthfisch
    Avatar von Labyrinthfisch

    Re: Gibt es doch noch Zeugen?

    Dieterchen, meine Merkbefreiung steht im direkten Zusammenhang zu deiner Bildungsresistenz.

  11. #20
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Gibt es doch noch Zeugen?

    Der Augenzeuge:

    Er hörte, die Zerschlagung der Demo beginne in Din Daeng,
    dort gegen 5 Uhr einzelne Schüsse und Salven.
    Er sah dort wütende Redshirts, Krankenwagen und Journalisten.
    wegrennende Red Shirts und rannte selbst und
    merkte dass seine schusssichere Weste zu warm ist.

    Man erzählte von erschossenen Menschen, die in LKWs gezerrt worden wären.
    Er sah Rauch von durch Redshirts angezündete Reifen,
    einen Redshirt eine Benzinbombe zünden und sich selbst,
    wieder wegrennene Red Shirts.
    Er hörte ein Geschoss über sich.
    Er sah 2 Redshirts, die die T-Shirts ausziehen.
    Er fotografierte Soldaten und
    bemerkte dann einen Kamera-Ausfall.

    Er ging nach Din Daeng und traf dort Soldaten.
    Er redete mit einem unglücklichen Isaan-Soldaten.
    Er sah eingeschlossene Red Shirts am Victory Monument,
    einen Mann mit Rosen zu den Soldaten gehen,
    einen Rotkreuzbeamten versuchen zu vermitteln,
    wütende Redshirts Autoreifen anzünden,
    die Armee mit 2 Wasserwerfern kommen,
    Redhirts einen Bus anzünden,
    einen Gastank davorsetzen,
    die Armee den Bus per Wasserwerfer löschen,
    Einzelfeuer in die Luft schießen, geordnet vorrücken,
    einen Bus plötzlich auf die Soldaten zufahren,
    die Soldaten (sicherlich scharf) auf den Bus schießen,
    den Bus (führerlos) in die Absperrung krachen und
    die Soldaten wieder Einzelfeuer in die Luft schießen.
    Er fotografierte den durchlöcherten Bus ohne Blut und
    sah am Victory Monument Soldaten verletzte Redshirts wegbringen.

    Er sah brennende Reifen an der Ecke Pahon Yothin,
    einen brennenden Bus am Rajawithi Hospital,
    Redshirts mit Patronenhülsen.
    Er stellte sein Moped ab und redete mit Anwohnern,
    die mit der gewaltsamen Niederschlagung unzufrieden waren.
    Er fotografierte ein brennenden Bus und einen Tätowierten.
    Er hörte ihn schreien: ....

    Er sah eine mobile Bühne und eine größere Redshirt-Gruppe.
    Er hörte krachende Laute und Aufruhr und
    sah Krankenwagen zu den Redshirts fahren.
    Man erzählte ihm, die PAD hätte auf sie geschossen,
    er fotografierte den angeschossenen Redshirt.
    Er sah die Feuerwahr die Brände in der Soi löschen.
    Er traf Prateep Ungsongtham Hata und hielt sie für einen Mann.

    Er sah noch mehr brennende Busse, angezündet von wütenden Red Shirts,
    die Redshirts die Feuerwehr verjagen,
    Slum-Jugendliche auf die Red Shirts schießen und Steine werfen,
    die Red Shirts Steine und Benzin-Bomben werfen, dabei ein Haus anzünden.
    Man erzählte ihm später, die Slum-Jugendliche wäre erfahrene PAD-Kämpfer.

    Er fuhr mit dem Moped zur Nang Loen Kreuzung und
    ging hinter die Bühne der Red Shirts und fotograqfierte
    dort u.a Veera Musikapong und sprach mit ihnen.
    Er fuhr nach Rajadamnern und sah wieder brennende Busse,
    saß und hörte Schüsse und ging hinter das Hauptquartier der Stadtpolizei.
    Er sah extrem wütende Red Shirts Journalisten angreifen.
    Er hörte von Kämpfen zwischen Anwohnern = PAD-Anhängern und Red Shirts.

    Er ging zur Pitsanulok Road und sprach mit Red Shirt Wachen,
    er hörte von ihnen, ihre Freunde weggeschleift und zu Tode geprügelt
    worden wären und sie Körper nicht finden konnten.
    Er fotografierte Patronenhülsen von AK-47 und M16 und
    eine verletzten Red Shirt, u.a. mit größeren Schnittwunden.
    Er sah Red Shirts einen weiteren Bus und einen Gastank anzünden,
    Anwohner das Feuer löschen,
    die Red Shirts sich hinter Barrikaden verbergen und
    sich nach der Nachricht von Veera Musikapong zerstreuen.

    Fazit / die puren Fakten:
    Redshirts: Brennende Busse, Gastanks, Reifen, Benzinbomben auf ...
    Armee: Platzpatronen in die Luft, scharfe Schüsse auf einen Bus
    SlumDogs=PAD: Pistolen, Steine auf Redshirts
    Anwohner=PAD: sich wehrend mit ???
    Anwohner=Isaan: sympathisierend
    Rest: reines Hörensagen / UDD-Räuberpistolen
    Was er nicht sah oder fotografierte: Tote, weder einen noch 10 noch 60.

    Das mit Prateep Ungsongtham Hata konnte ich mir nicht verkneifen, da bitte ich um Pardon. Aber sonst habe ich in aller Ernsthaftigkeit den Text von Nick Nostitz von jeglichen journalistischen Kostbarkeiten und Emotionen befreit und die blanken hässlichen Fakten aufgelistet, wie sie von ihm im Zusammenhang mit der Niederschlagung beobachtet wurden.

    Ich bewundere seinen Mut und bedauere gleichzeitig, dass man seinen Text benutzt für die Fortführung einer sinnlosen Schlammschlacht und lächerlichen Kampagne für die Rückkehr des antidemokratischen Kleptokraten, dessen Namen ich schon vergessen habe.

Seite 2 von 26 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gibt es noch Besuchervisum?
    Von smile im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 00:05
  2. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 28.12.09, 18:47
  3. Gibt es die Suedostasienzeitung noch?
    Von seven im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.10.08, 16:45
  4. Die moderne Thai Frau >> es gibt sie doch
    Von Tomcat im Forum Sonstiges
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.04.04, 09:10