Seite 8 von 29 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 289

Gelingt eine politische Lösung?

Erstellt von waanjai_2, 01.04.2010, 18:55 Uhr · 288 Antworten · 8.295 Aufrufe

  1. #71
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    [quote="x-pat",p="845500"]
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="845236
    Gen Chavalit [highlight=yellow:05e13c242f]said almost everybody knew who the third-hand was.[/highlight:05e13c242f]

    Ja, nur Anupong weiss es nicht, oder er gibt zumindest vor es nicht zu wissen. Das waren weder die Roten, noch die Gelben, sondern die "Men-In-Black".
    leider steigert sich meine Abneigung gegen die Rothemden noch weiter.
    Ich sprach soeben in einer Gruppe über die Vorfälle. Ich zeigte denen Fotos von den Schwarzen, da ja Isaaner keine ausl. Medien lesen...

    Die Reaktion war erstaunlich: egal ob Saeh Daeng nun seine eigenen Leute plus Rothemden erschiessen hat lassen.
    Dann wären die 8 Rothemden wenigstens für einen guten Zweck gestorben, Hauptsache die DP ist erledigt.

    Was soll man dazu noch sagen - mir fehlten echt die Worte.
    Da würden die Rothemden dem Thaksin tatsächlich sogar diese Beteiligung am Mord verzeihen, Hauptsache er kommt wieder an die Macht.

    Tja, dann wollen wir nur hoffen, das sich Mr. Thaksin hier irrt.
    Ansonsten könnte ihm Rahmen seines Rachefeldzuges durchaus passieren, das er Staatsbürger aus Ländern - die ihn rausgeworfen haben - auch aus TH rauswirft, oder gleich alle, sofern sie nicht Staatsbürger von Nicaragua oder Montenegro sind.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von llcoolm

    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    164

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    [quote="x-pat",p="845500"]
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="845236
    Gen Chavalit [highlight=yellow:dec395d5d5]said almost everybody knew who the third-hand was.[/highlight:dec395d5d5]

    Ja, nur Anupong weiss es nicht, oder er gibt zumindest vor es nicht zu wissen. Das waren weder die Roten, noch die Gelben, sondern die "Men-In-Black". Das Erstaunliche ist nur, dass ein Verbrechertyp wie Sawasdipol ungestraft so öffentlich sein kann. Er ist suspendiert und hat einen Haftbefehl ausstehen, aber das scheint ihn nicht davon abzuhalten sein "Personal" inmitten der Auseinandersetzung zu dirigieren und hier Geschichte zu machen. Aber vielleicht darf einen dass nicht wundern, wenn es auch verurteilten (und gesuchten) Mördern wie Niyom Lueangcharoen möglich ist, auf der öffentlichen Bühne der Rothemden zu erscheinen. Es ist auch nicht ganz einfach zu verstehen, dass die Sicherheitskräfte es zulassen, dass das Geschäftsviertel von Bankok monatelang durch Demonstranten lahmgelegt wird, dass ein ungesetzlicher Sender wie PTV wochenlang Hasstiraden auf die Bevölkerung loslässt, oder dass die Armee mal eben ein gutes Dutzend gepanzerter Fahrzeuge in der Innenstadt hinterlässt. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass das Land schon einmal so tief in Gesetzlosigkeit versunken war. Sollten dies die Vorboten dessen sein, was wir zu erwarten haben, wenn der König einmal nicht mehr da ist?

    Cheers, X-Pat
    Wo steht eigentlich das Seh Deang da was mit zu tun hat, oder trägt das tägliche einlullen mit Seh Deang hier und Seah Deang da Früchte?

    Es kann noch eine andere dritte Macht geben. Einfach mal versuchen objektiv zu bleiben.

  4. #73
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von llcoolm",p="845515

    Wo steht eigentlich das Seh Deang da was mit zu tun hat, oder trägt das tägliche einlullen mit Seh Deang hier und Seah Deang da Früchte?

    Es kann noch eine andere dritte Macht geben. Einfach mal versuchen objektiv zu bleiben.
    ja, auch ich hatte Newins Truppe anfangs mit in Erwägung gezogen, bis Saeh Daeng selbst mit seinen schwarzen Söldnern bei den Roten aufgetaucht ist.
    Er ging voran, schubste alle Zivilisten bei Seite und hinter ihm etwa 20 Schwarze, armeemässig bekleidete Söldner.

    Auch das wäre noch kein Nachweis, das er der Verantwortliche wäre - bis er es selbst erklärt hat, vermutlich wegen seiner Arroganz.
    Er erklärte, das seine Conan Warriors das Zelt des Kommandanten mit M79 beschossen hätten, eben um dann die führungslosen Soldaten niederzurennen.

    Als zweite Bestätigung gilt die Erklärung Nattawuts, der zugab - das wohl aus seinen Reihen mit einer M79 die Armee beschossen wurde - dieser Schütze aber nicht zu seinen Rothemden gehöre.

    Jeder kennt doch die Grösse des M79 Granatwerfer - den kann niemand unbemerkt in einer Gruppe mit sich führen.

    Also es war Saeh Daeng. Er hat seinerzeit schon gedroht, das er Leute trainiere, die dann bei einem Putsch die anrollenden Panzer bekämpfen werden.
    6 Panzer wurden ausgeräuchert - das schafft keine Newin oder sonst irgendwelche Schläger-Truppe. Das waren Profis.

  5. #74
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="845514
    leider steigert sich meine Abneigung gegen die Rothemden noch weiter.
    Bukeo, dann wird es Zeit, dass Du eine Pause machst.

    Abneigung, die sich zum Haß steigert, war nie ein guter Ratgeber in allen Lebenfragen noch in Fragen der Politik.

    Es sind Deine Nachbarn und bald vielleicht Landsleute, über die Du nun sauer bist. Der, der die thail. Politik nicht von innen, sondern von außen verstehen will.

    Keine Sorge, sie werden Dich nicht aus dem Dorf oder aus dem Land schmeißen. Aber ein Mehr an Verständnis für die Thais wäre schon wirklich angebracht. Feiere doch einfach mal befreit Songkran in Chiang Mai.

    Und berichte darüber hier im Forum.

  6. #75
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="845522

    Abneigung, die sich zum Haß steigert, war nie ein guter Ratgeber in allen Lebenfragen noch in Fragen der Politik.
    keine Angst, ich hasse niemals - ist eine normaler Abneigung, sowie sie gegen andere, die Mord in Ordnug finden auch habe.
    Alles im grünen Bereich.

    Es sind Deine Nachbarn und bald vielleicht Landsleute, über die Du nun sauer bist. Der, der die thail. Politik nicht von innen, sondern von außen verstehen will.
    interessiert mich nicht die Bohne. Kann aber sein, das ich ans Meer ziehe, wenn es noch schlimmer werden sollte.

    Keine Sorge, sie werden Dich nicht aus dem Dorf oder aus dem Land schmeißen. Aber ein Mehr an Verständnis für die Thais wäre schon wirklich angebracht. Feiere doch einfach mal befreit Songkran in Chiang Mai.
    ja, ich verstehe die Gelbhemden immer mehr :-)

    Keine Ahnung ob ich in den nächsten Tagen noch gerade schreiben kann, ist einer der wenigen Anlässe wo ich manchmal auch ein Bierchen zuviel erwische :-)

  7. #76
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von x-pat",p="845500
    dass ein ungesetzlicher Sender wie PTV wochenlang Hasstiraden auf die Bevölkerung loslässt
    Diesen Punkt kann ich noch verstehen, denn hätte man den Sender vorher dicht gemacht, wären Vorwürfe der Zensur laut geworden. Man wollte wohl zeigen, dass man wahre Demokratie lebt und auch den Regierungsgegnern alle Freiheiten gibt.
    Zu viele Freiheiten, wie man spätestens seit Samstag weiß.

  8. #77
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="845502
    Kein einziger Hinweis der Zeitung, dass dies für eine Frau des Staatsoberhauptes - nicht eines Parteienvertreters! - vielleicht ein wenig einseitig wäre.
    Die Rothemden werden sich den Mund darüber zerreissen und die hässlichen Gerüchte, die in den nächsten Tagen durch den Isaan gehen, sind jetzt schon abzusehen. Der Grund warum die Königin zur Bestattung des Offiziers erschien, ist dass Romklao Thuwatham zur Garde der Königshauses gehörte. Die Königin kannte ihn persönlich. Ebenso der Prinz, der auch zugegen war.

    Cheers, X-Pat

  9. #78
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von x-pat",p="845535
    Die Rothemden werden sich den Mund darüber zerreissen .....
    Die Königin kannte ihn persönlich.........
    Und so bliebe dann nur der faux pas, dass man zwar Trauer über den, an dessen Zeremonie man teilnahm, äußerste, nicht aber gleichzeitig über alle getoeteten Thais und des Japaners.

    Gekrönte Häupter müssen vorher zur Schule. Und auch später wird ihnen vom Kronrat gesagt, wie sie sich zu benehmen hätten. Das war halt wieder so ein Ausrutscher Seiner etc.

    Oder wenn nicht - was ja auch prinzipiell denkbar ist - dann sagt es ne Menge darüber aus, warum das Land da steht, wo es derzeitig steht.

  10. #79
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Ich kann mich dunkelschwarz an ein Begräbnis vor 1 1/2 Jahren erinnern, andem die Königin ohne jeglichen Bezug teilnahm.

    Mehr darf ich wohl nicht schreiben.


    Ansonsten lese ich nach wie vor Spekulationen oder Vermutungen.

    Ich liebe die Farang-Sheriffs, die über ein fremdes Land urteilen (möchten)

  11. #80
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="845544
    Und so bliebe dann nur der faux pas, dass man zwar Trauer über den, an dessen Zeremonie man teilnahm, äußerste, nicht aber gleichzeitig über alle getoeteten Thais und des Japaners.
    die getöteten Red Siams hätten ja einfach zuhause bleiben können, der Soldat musste aber dem Befehl gehorchen, war also nicht freiwillig dort.
    Saeh Daeng soll seine Söldner auf dem letzen Weg begleiten, denkst du - die Königin lässt geht Seite an Seite mit einem Killer-General.
    Passt schon so, wie es ist.

    Oder wenn nicht - was ja auch prinzipiell denkbar ist - dann sagt es ne Menge darüber aus, warum das Land da steht, wo es derzeitig steht.
    ja, genau - und das wegen ein paar Monate.

    Was wäre denn dabei gewesen, wenn man Veera als Verandlungsführer eingesetzt hätte, zu einem 3. Gespräch - sowie das alle gefordert haben - zusammengekommen wäre und versucht hätte - Abhisit von 9 Monate auf 6 Monate runterzuhandeln.
    Ich bin fest überzeugt, Veera hätte das geschafft.

    So gibt es nun 21 Tote, Bilder und Videos über die 3. Gruppe gehen um die Welt und Abhisit ist immer noch im Amt. Der Plan, ihn vor Songhklan aus dem Amt zu drängen ist schon mal hinüber.

    Wenn die Rothemden nun Pech haben, ist er noch 6 Monate im Amt, bis die Verfassung geändert ist - zumindest sind sich dazu alle Partner einig.

    Die 21 Toten waren also so oder so umsonst.

Seite 8 von 29 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lösung für Methan-Rätsel
    Von Red_Mod_Ant im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.10, 22:11
  2. Exel Problem...... Lösung?
    Von heini im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.07.09, 20:50
  3. Eine politische Lösung des Konflikts
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.04.09, 03:49
  4. Programm für Backup-Lösung
    Von mawi im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.07, 11:01