Seite 29 von 29 ErsteErste ... 19272829
Ergebnis 281 bis 289 von 289

Gelingt eine politische Lösung?

Erstellt von waanjai_2, 01.04.2010, 18:55 Uhr · 288 Antworten · 8.288 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849324
    Genützt hat es eigentlich eher den Rothemden - Abhisit ist nur durch diese Toten unter Druck.
    tja, dann zähle doch einmal den nutzen auf. ich erkenne keinen.

    die sache erhält aber ein völlig neues licht, im zusammenhang mit dem verhaftetem "rothemd".

    in anführungsstichelchen deshalb, weil er sich ja vorher (vor dem 10.04) öffentlich von der udd distanziert hatte.

    ja ja, wem nutzt so etwas ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="849333
    Es gab damals einen Räumungsbefehl - und der kam wohl kaum direkt von der Königin.
    woher weisst du das so genau? Gerüchte sprechen was anderes.

    Wer als zuständiger Kommandierender vor Ort fragt denn dann noch nach dem Nutzen, der sich erst später herausstellen kann.
    Anupong gilt als gemässigter, friedliebender General - ebenso Abhisit.
    Es ist sehr unwahrscheinlich, das Anupong und Abhisit sich wochenlang auf der Nase rumtanzen lassen, noch vor der Schiesserei beruhigende Musik spielen und auf Entspannung hin arbeiten und dann sollen seine Scharfschützen auf einmal losballern.
    Sorry, glaub ich nicht!

    Die Lage war schlecht ausgekundschaftet, selbst durch die vielen V-Männer, die man hatte und bei jeder Großdemo hat. Wie man deshalb vorging war taktisch und politisch unklug.
    ja, ich könnte noch verstehen, wenn die Armee ziellos aus Panik, weil sie ja zuerst beschossen wurde - anfing zu feuern.
    Acht Rothemden wurden aber von Snipers zielgenau in Herz und Kopf getroffen - das war gezielt und nicht aus Panik.
    Passt nicht zu Anupong und Abhisit.
    Für mich gibt es daher nur 2 mögliche Varianten:

    1. Prayuth hat von sich aus Scharfschützen positioniert.
    2. die Schwarzhemden von Saeh Daeng haben die eigenen Rothemden abgeknallt um der Regierung schweren Schaden zuzufügen, was ja auch eingetreten ist.

    Alleine seine Drohungen, die immer wieder umgesetzt werden, sprechen Bände:

    The army chief wants me to be a presenter leading aerobics dancers. I have prepared one dance. It's called the 'throwing-a-hand-grenade' dance."

  4. #283
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von J-M-F",p="849339

    tja, dann zähle doch einmal den nutzen auf. ich erkenne keinen.
    vor dem Chaos am 10. April stand Abhisit nicht vor dem Ende. Die Koalition hielt zusammen, die Armee stand hinter ihm - er hätte ohne weiteres bis zum regulären Wahltermin weitermachen können.
    Das dürfte nun wesentlich schwieriger, wenn nicht unmöglich werden. Abhisit ist seit dem 10.4. erledigt und das weiss er auch.


    in anführungsstichelchen deshalb, weil er sich ja vorher (vor dem 10.04) öffentlich von der udd distanziert hatte.
    kann nicht möglich sein, da er am 10.4. noch aktiv an der Schiesserei beteiligt war und sogar noch Waffen der Polizei erbeutete, die er dann an die Rothemden verteilte.

  5. #284
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849352
    vor dem Chaos am 10. April stand Abhisit nicht vor dem Ende. Die Koalition hielt zusammen, die Armee stand hinter ihm - er hätte ohne weiteres bis zum regulären Wahltermin weitermachen können.
    Das dürfte nun wesentlich schwieriger, wenn nicht unmöglich werden. Abhisit ist seit dem 10.4. erledigt und das weiss er auch.
    so ist das nun einmal bei krassen politischen fehlentscheidungen. natürlich versucht man einen anderen schuldigen zu finden, was bei einem mann der an seinem sessel nicht anders zu erwarten ist.

    aber das ist kein vorteil der roten! da immer noch keine sofortigen neuwahlen oder andere zugeständnisse erkennbar sind

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849352
    kann nicht möglich sein, da er am 10.4. noch aktiv an der Schiesserei beteiligt war und sogar noch Waffen der Polizei erbeutete, die er dann an die Rothemden verteilte.
    und genau hier liegt wieder eines deiner größten problem mit dem protest. da sind nicht nur rote die dort gegen die regierung protestiern

  6. #285
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Es sieht immer düsterer aus mit den Erfolgschancen einer politischen Lösung.

    So schrieb der Spinner von The Nation schon:
    The presence of the Red Shirts at Rajaprasong, for all of their immoral thoughts and deeds, has disturbed the Gods and the Angel Guardians there. There are seven sacred statues of the Hindu gods towering over the thriving business and prosperity of Rajaprasong. The most important of which is Thao Mahaphrom, or the Brahma Statue at the Erawan Shrine. If the Gods and the Guardians flee Rajaprasong, the evil spirits or the ghosts will move in to manifest their pre-dominance.

    Und hier noch mehr Fakten:

    The Red Shirts must have consulted a feng shui master when they set up their stage for rally at Rajaprasong. Like the Democracy Monument, the underlying feng shui of the Rajaprasong is presented by a fan, said Thanakorn Tan-arwatchanakarn, a feng shui master. When there are thousands of people gathering at the Democracy Monument, the fan there will turn fast to create a turmoil. The gods would display their powers and fight against each other. The phooyais of the land would also be in deep conflict and fight against each other.

    Und dann kommen noch so merkwürdige Nachrichen wie die Twitter-Botschaft von Korbsak, dem Architekten der Gespräche zwischen Blauhemden und Rothemden:

    "Korbsak says he no longer negotiator with red shirts

    PM's Secretary-General Korbsak Sabhavasu posted a message on his Twitter page that he is no longer the chief negotiator with the red-shirt leaders.
    "The prime minister has assigned another person to take over the job," Korbsak said."

    http://www.nationmultimedia.com/home...-30127869.html

    Tauben absägen, Falken befördern. Das darf Abhisit in diesen Tagen. Wirkt alles ein wenig sehr ferngesteuert.

  7. #286
    Avatar von

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Mal so in die Runde gefragt, wie soll das denn jetzt noch gehen mit Neuwahlen? Bei dem vergifteten Klima, wer will denn da in der politisch anderen Zone Wahlkampf betreiben? Da ist ja jeder Kandidat von vorneherein woertlich zum Abschuss frei gegeben. Und erst recht dessen Anhaenger.

    Ein Wahlkampf die naechsten Monate braechte doch Mord und Totschlag in nie gekanntem Ausmas. Die Tuer fuer "Demokratie"in Thailand ist zu. Und das fuer einige Jahre. Alles andere sind unrealistische Traeumereien.

    Selbst wenn jetzt gewaehlt wuerde, die Wahlverlierer, egal ob gelb oder rot wuerden Krawall machen. Es bleibt nur eine vom Militaer gestuetzte langfristige Uebergansregierung, am besten eine die die Tauben beider Seiten gemeinsam bilden.
    Das ist nicht demokratisch, aber der einzige Weg aus der Misere.

  8. #287
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von Extranjero",p="849377
    Die Tuer fuer "Demokratie"in Thailand ist zu. Und das fuer einige Jahre. Alles andere sind unrealistische Traeumereien.
    Tagträume der Antidemokraten.
    Wenn alle relevanten Parteien es wünschen, sorgt der König mit einer Rede für die Ruhe für den nächsten Gang zur Wahlurne. Davon kann man ausgehen. Und dabei wird er auch sagen, dass jedermann die Ergebnisse von freien Wahlen zu respektieren habe. Klingt zunächst harmlos, wäre aber ein Novum für einige einflußreiche Cliquen.

    Aber den Leuten, die jetzt schon dem nächsten Staatsstreich entgegenfiebern, denen gefällt natürlich eine solche Perspektive nicht.

  9. #288
    Avatar von dieter41

    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    51

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    [quote="waanjai_2",p="849380"]
    Zitat Zitat von Extranjero",p="849377
    Die Tuer fuer "Demokratie"in Thailand ist zu. Und das fuer einige Jahre. Alles andere sind unrealistische Traeumereien.
    Tagträume der Antidemokraten.
    Wenn alle relevanten Parteien es wünschen, sorgt der König mit einer Rede für die Ruhe für den nächsten Gang zur Wahlurne.

    Nein Extranjero" hat recht. Im Isaan koennen Gegenkandidaten zur PT ev. noch in Korat oder Khon Kaen antreten und selbst da glaube ich es nicht ohne um ihr leben fuerchten zu muessen. Es gibt hier zuviel aufrechte "Demokraten" (Rothemden). Warnendes Beispiel Chum Prea 2007, leider fiel da der Kandidat der Dem. aus ungluecklichen Umstaenden (Kopfschuss) kurz vor der Wahl aus. Und da kann der Koenig taeglich Ansprachen halten.

  10. #289
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    .......um es mal so zu sagen: eine politische Lösung gelingt nur, wenn alle Beteiligten es auch so wollen. Dazu müssten sich die Teile der "Roten", welche dies wirklich wollen, sich von Thaksin - und seinen Truppen unter ihnen - öffentlich lossagen. Vielleicht wollten sie das schon lange tun, werden aber vom militanten Flügel - bis hin zu Morddrohungen - immer wieder auf Linie gebracht. Das ist die eine Sache, die andere ist, das innerhalb der einflußreichen Machtcliquen (der "Hintergrund" also) sich diejenigen, welche eine politische Lösung - und nicht Macht um jeden Preis - wollen, sich durchsetzen müssten........

    .......nur mit Gewalt, welche bekanntlich Gegengewalt erzeugt, geht das natürlich nicht. Und das wissen alle Beteiligten......

Seite 29 von 29 ErsteErste ... 19272829

Ähnliche Themen

  1. Lösung für Methan-Rätsel
    Von Red_Mod_Ant im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.10, 22:11
  2. Exel Problem...... Lösung?
    Von heini im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.07.09, 20:50
  3. Eine politische Lösung des Konflikts
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.04.09, 03:49
  4. Programm für Backup-Lösung
    Von mawi im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.07, 11:01