Seite 28 von 29 ErsteErste ... 1826272829 LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 289

Gelingt eine politische Lösung?

Erstellt von waanjai_2, 01.04.2010, 18:55 Uhr · 288 Antworten · 8.315 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849257
    *
    In beiden Fällen spricht man wohl von politischer Verantwortung, die die offiziellen Führer zu tragen haben.

    Wer die Verantwortung für den bedauernswerten Tod der 5 Soldaten zu tragen hat, ist wohl unbestritten. Gerichte werden später zu entscheiden haben, ob es mildernde Umstände gab.

    Womit wir wieder bei der Verantwortung für den bedauernswerten Tod der 20 Zivilisten wären.

  2.  
    Anzeige
  3. #272
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="849267

    Wer die Verantwortung für den bedauernswerten Tod der 5 Soldaten zu tragen hat, ist wohl unbestritten. Gerichte werden später zu entscheiden haben, ob es mildernde Umstände gab.
    ja, ist ja bestätigt.
    Ich hoffe nur, Saeh Daeng setzt sich vorher nach Kambodscha ab.
    Ich denke aber auch, das bei einem Regierungswechsel, kein Schwein mehr nach Aufklärung schreit.

    Womit wir wieder bei der Verantwortung für den bedauernswerten Tod der 20 Zivilisten wären.
    richtig.

  4. #273
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849257
    aus gegebenen Anlass mal eine kurze Frage an unsere Rothemden-Fans:
    Warum werden nur Rothemdfans gefragt?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849072
    naja, Samak klebte am Sessel, Somchai klebte am Sessel und auch Thaksin musste erst weggetreten werden, sonst würde der heute noch kleben.
    Aber besser wäre es, wenn man Abhisit noch 9 Monate kleben hätte lassen und es gäbe keine Toten.
    So klebt er ev. länger oder die Gelbhemden übernehmen das Chaos.
    Wieder Müll, verehrter Bukeo?

    Ich kann mich noch schwach an 2006 erinnern, als Thaksin zurücktrat und Neuwahlen veranstaltet wurden. Des weiteren muss ich mich fragen wie eine (PPP) Partei im Stande ist sich binnen kürzester Zeit neu zuformieren, die DP war nicht in der Lage sich 2006 der Wahl zu stellen?

    Warum sollte Samak zurücktreten? Mit welcher von der PAD gestllten Begründung?

    Warum sollte Somchai zurücktreten? Mit welcher von der PAD gestellten Begründung?

  5. #274
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849272
    Ich denke aber auch, das bei einem Regierungswechsel, kein Schwein mehr nach Aufklärung schreit.
    Wie soll das gehen? Selbst heute noch versucht man die Verantwortlichen für die Drogenkriegs-Toten zu finden.
    Zitat Zitat von Bukeo",p="849272
    Womit wir wieder bei der Verantwortung für den bedauernswerten Tod der 20 Zivilisten wären.
    richtig.
    Nur sehe ich keinen einzigen Offizier der regulären Armee noch Anupong, die das machen, wovon Du schriebst:
    Zitat Zitat von Bukeo",p="849257
    Wenn sich nun aber z.B rausstellen würde - das ein Gruppe von regulären Soldaten für das Blutbad unter den Rothemden am 10.4. verantwortlich war - nun aber die Armee sich von dieser Scharfschützen-Gruppe nachträglich distanziert - was dann?
    Wer hätte in so eine Fall, wo ev. ein Offizier sein eigenes Süppchen gekocht hat - die Verantwortung? Anupong?

  6. #275
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Es ist doch schwachsinnig, nun für jeden einzelnen Toten oder Anschlag einen Verantwortlichen zu suchen.
    Vermutlich wird es im Laufe der nächsten Monate/Jahre noch eine Menge davon geben.

    Es sind aber doch nur alles Folgen einer einzigen Ursache: die Entmündigung des Volkes durch eine undemokratisch besetzte Regierung. Und damit haben wir auch die Verantwortlichen für alles, was kam und kommen wird.

  7. #276
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="849293
    Nur sehe ich keinen einzigen Offizier der regulären Armee noch Anupong, die das machen, wovon Du schriebst:
    wenn es nicht die Schwarzhemden waren, dann könnte Prayuth hier eine eigene Truppe ins Spiel gebracht haben - wie gesagt, ist momentan nur ein Gerücht.

  8. #277
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849303
    ..., ist momentan nur ein Gerücht.
    entspricht ca. 95% Deiner Postings.

  9. #278
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849303
    dann könnte Prayuth hier eine eigene Truppe ins Spiel gebracht haben - wie gesagt, ist momentan nur ein Gerücht.
    Ob Prayuth oder Anupong - das Gerücht ist aber verdammt alt. Denn Matichon war es ja, die von dem sog. Fehler berichtete:
    "as saying the [highlight=yellow:f7d9e25d3d]mistake of the Army C-in-C was to use snipers on the building at Satri Wittaya school[/highlight:f7d9e25d3d] and this caused many people to die (ความผิดของ ผบ.ทบ. คือใช้คนซุ่มยิงที่บนหลังคาตึกโรงเรียนสตรีวิทย า ซึ่งสาเหตุที่คนตายจำนวนมาก) because the result of using snipers to kill the people first (เพราะพลซุ่มยิงของทหารได้ยิงลงมาใส่ประชาชนก่อน ) caused one group of persons whose identity is unknown or the Ronin fighters to respond (ทำให้กองกำลังไม่ทราบฝ่ายหรือนักรบโรนินยิงตอบโ ต้) by using a M79 grenade which then hit the military tent next to Satri Wittaya school....."

    Wer also war der Army C-in-C?

    http://www.nittaya.de/viewsource.php?p=845817

  10. #279
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="849314

    Wer also war der Army C-in-C?
    das ist die Frage. War es der Chef oder sein Deputy :-)

    Nur wenn es die Armee war - egal wer?
    Welchen Nutzen hat es gebracht?
    Genützt hat es eigentlich eher den Rothemden - Abhisit ist nur durch diese Toten unter Druck.

    Ob man das je klären wird - eher nicht.

  11. #280
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="849324
    Nur wenn es die Armee war - egal wer? Welchen Nutzen hat es gebracht?
    Genützt hat es eigentlich eher den Rothemden - Abhisit ist nur durch diese Toten unter Druck.
    Es gab damals einen Räumungsbefehl - und der kam wohl kaum direkt von der Königin.
    Wer als zuständiger Kommandierender vor Ort fragt denn dann noch nach dem Nutzen, der sich erst später herausstellen kann.
    Die Lage war schlecht ausgekundschaftet, selbst durch die vielen V-Männer, die man hatte und bei jeder Großdemo hat. Wie man deshalb vorging war taktisch und politisch unklug.

    Aber ich würde nie eine Aktion nachträglich damit erklären wollen, indem ich die erst nachträglich sich herauskristallisierenden Konsequenzen zu Motivationen vor der Tat umdeute. Denn dann wäre wohl jede erfolglose militärische Aktion in der Geschichte ein beabsichtigter Schuß ins eigene Knie gewesen.

Seite 28 von 29 ErsteErste ... 1826272829 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lösung für Methan-Rätsel
    Von Red_Mod_Ant im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.10, 22:11
  2. Exel Problem...... Lösung?
    Von heini im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.07.09, 20:50
  3. Eine politische Lösung des Konflikts
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.04.09, 03:49
  4. Programm für Backup-Lösung
    Von mawi im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.07, 11:01