Seite 27 von 29 ErsteErste ... 172526272829 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 289

Gelingt eine politische Lösung?

Erstellt von waanjai_2, 01.04.2010, 18:55 Uhr · 288 Antworten · 8.270 Aufrufe

  1. #261
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="849075
    Die Klebebereitschaft war das, was ich als Argument für die geringe Rücktrittswilligkeit verwandte.
    warum sollte Abhisit zurücktreten, nur weil ein paar Rothemden einen Auftrag ausführen wollen.

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Anupong - Anuppong - Ich glaub' Deine Rente wackelt.

    Jetzt hat Dich unser Großer Führer am letzten Freitag zum milit. Oberbefehlshaber des Krisenstabes gemacht ......... und jetzt sagst Du erneut so etwas:

    "Anupong: Use of force is not solution"???

    Ja spinnst Du denn? Wir wollten, dass Du zum Falken wirst, Du Blödian.

    Jetzt willst Du gar unsere größten Söhne des Vaterlandes - die gelbgehemdeten Edlen der Nation - vor weiterem Schaden bewahren, indem Du die wie alle anderen auch voreinander schützen willst.

    Es ist wohl vergebene Liebesmüh mit Dir.

    Hamma noch andere?

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...s-not-solution

  4. #263
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="849105

    Jetzt willst Du gar unsere größten Söhne des Vaterlandes - die gelbgehemdeten Edlen der Nation - vor weiterem Schaden bewahren, indem Du die wie alle anderen auch voreinander schützen willst.
    die PAD ist noch gar nicht vor Ort, die Multi-Coulered Gruppe ist eine lose Gruppe aus Silom-Shopbesitzer usw.


    Es ist wohl vergebene Liebesmüh mit Dir.
    hängt von den Rothemden ab. Wenn die einen Rückwärtsgang einlegen, so hat Anupong schon recht. Alles was ohne Gewalt zu lösen ist, ist ok.
    Hängt von den Hardlinern der Rothemden ab.

    Die sind nun schon bei 3 Monaten - als Angebot an Abhisit.

    Wenn er annimmt, dann sind die 26 Thais wegen 6 Monate gestorben - immer noch pervers.

  5. #264
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="849105
    *
    So eine Haltung gefaellt mir.
    Trotz des sicher enormen Druckes versucht der Mann das Ganze weiter ohne Gewalt.
    Respekt!

  6. #265
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    So sieht die beste Nachricht von heute - Freitag - aus:

    Red shirts leader offers new condition

    A red shirts leader said he will meet government side Friday night to offer new condition to end the political deadlock on Friday Abhisit government dissolves the House within 30 days.

    He said he would meet the government side on Friday night but does not reveal the location.

    If the government agrees to dissolve the House within one month, it is negotiable, Veera Musikapong said.

    "After the House dissolution, the government will have another 60 days to prepare for elections.," Veera said.

    Therefore, in total it will be 90 days, Veera said. He was speaking after meeting with a group of a group of foreign diplomats who visited Rajprasong rally site on Friday.

    http://www.nationmultimedia.com/home...-30127831.html

    Falken, bitte an die Front.

  7. #266
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Anupong hat meinen Respekt fuer die Haltung und Zurueck-Haltung. Bisher hat die Armee in der Tat versucht den Kollateralschaden gering zu halten. Leider haben sich die Rothemden aber bereits zur Gewalt bekannt (Zeitungsartikel, The Nation) und gestern abend wurde wieder auf brutalste Weise gezeigt, wie man mit Leuten umgeht, die sich dem Protest entgegenstellen. Letztendlich ist eine friedliche Losung auch von der Kooperation der Rothemden abhaengig. Das heisst, wenn die UDD weiterhin Hardliner-Kurs faehrt, dann kann wahrscheinlich auch Anupong die Katastrophe nicht verhindern.

    Cheers, X-Pat

  8. #267
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von x-pat",p="849136
    Anupong die Katastrophe nicht verhindern.

    Cheers, X-Pat
    der will, zusammen mit abhisit, der katastrophe erst mal den richtigen anschub geben. daher brauchts die granatangriffe

  9. #268
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von J-M-F",p="849157
    der will, zusammen mit abhisit, der katastrophe erst mal den richtigen anschub geben. daher brauchts die granatangriffe
    @J-M-F,

    Diese Behauptung laesst vermuten, dass du dich nicht im Geringsten mit den Biographien oder Aeusserungen und verhalten der Personen beschaeftigt hast, die du beschuldigst. Es laesst ausserdem vermuten, dass du nicht viel nachdenkst ueber das was du hier sagst. Falls Anupong und Abhisit wirklich eine Konfrontation heraufbeschwoeren wollten, was natuerlich absurd ist, dann haetten sie das ja schon laengst haben koennen. Wenn Anupong wirklich die Gewehre sprechen lassen wollte, dann haetten wir jetzt bereits hunderte von Toten und der Protest waere beendet.

    Die Ignoranz die in dieser Behauptung zum Ausdruck kommt macht mich schon ziemlich fassungslos. Ich habe in der Vergangenheit aehnliche Behauptungen von dir ignoriert, weil bekanntlich jeder einmal Fehler macht und ich nicht jedes Wort auf die Goldwage lege. Deine kontinuierliche Teilnahme hier zeigt aber, dass dein Interesse hauptsaechlich darin besteht, Propaganda und Verschwoeungstheorien zu flechten, und dass du an einer sachlichen Diskussion kaum interessiert bist.

    Dies ist eine Diskussionsplatform und jeder hat das Recht seine Meinung zu aeussern, auch wenn sich politische Vorlieben und Bindungen unterscheiden. Allerdings muessen wir uns dabei alle an die Regeln halten, um einen produktiven Austausch ueber die Geschehnisse in Thailand aufrecht zu erhalten. Ich bitte dich daher, die Diskussion sachlich zu halten soweit dir das moeglich ist, nicht mit aus der Luft gegriffenen Anschuldigungen zu vergiften.

    Cheers, X-Pat

  10. #269
    Avatar von voicestream

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    436

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    Zitat Zitat von x-pat",p="849234
    ....
    [highlight=yellow:662815c1b7]Ich bitte dich daher, die Diskussion sachlich zu halten soweit dir das moeglich ist, nicht mit aus der Luft gegriffenen Anschuldigungen zu vergiften[/highlight:662815c1b7]....

    Cheers, X-Pat
    Das meinst Du nicht wirklich ernst oder? Dann kann man gleich 75% des Inhaltes hier loeschen.

  11. #270
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Gelingt eine politische Lösung?

    aus gegebenen Anlass mal eine kurze Frage an unsere Rothemden-Fans:

    momentan sieht es ja so aus, das sich die Rothemden nach jedem Blutbad von allem distanzieren, auch von ev. festgenommen Rothemden selbst, wie z.B vom Rothemden-Führer Meethe - die zugeben, das Rothemden Waffen gegen Soldaten einsetzen und sich auch bewaffnete Söldner, wie die Schwarzhemden beteiligen.

    Soweit ok.

    Wenn sich nun aber z.B rausstellen würde - das ein Gruppe von regulären Soldaten für das Blutbad unter den Rothemden am 10.4. verantwortlich war - nun aber die Armee sich von dieser Scharfschützen-Gruppe nachträglich distanziert - was dann?
    Wer hätte in so eine Fall, wo ev. ein Offizier sein eigenes Süppchen gekocht hat - die Verantwortung?
    Anupong?
    Wenn ja, dann müsste man aber, um Double Standards zu vermeiden, die Verantwortung bei den Rothemden auch den Führern zuschieben, wenn Rothemden-Führer ein eigenes Süppchen kochen oder?

Ähnliche Themen

  1. Lösung für Methan-Rätsel
    Von Red_Mod_Ant im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.10, 22:11
  2. Exel Problem...... Lösung?
    Von heini im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.07.09, 20:50
  3. Eine politische Lösung des Konflikts
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.04.09, 03:49
  4. Programm für Backup-Lösung
    Von mawi im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.07, 11:01