Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 124

Folter und Massenmord durch das Militär unter Abhisit?

Erstellt von J-M-F, 19.08.2011, 08:40 Uhr · 123 Antworten · 7.802 Aufrufe

  1. #91
    rambus
    Avatar von rambus
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    scheinbar kugeln in Thailand öfter Leichen durch die Gegend. Auch diesmal - zum Schrecken aller Rothemden-Expats - sind es auch keine von Abhisit erschossenen roten Demonstranten. Vielleicht beim nächsten Mal :-)

    Unfall bei Leichentransport: 23 Körper rollen auf Schnellstraße :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand
    Bereits makaber genug, aber du als unbeholfenes Etwas mit einer politischen Wahnvorstellung legst noch eins drauf,
    findest du das gut?

    rambus

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Strike, ich schau mal was ich da finde. Es gab eine hochoffizielle Kommission (für das ganze Problem Süden) die von Chaturon Chaisaeng und Anandh Pachayarhun geleitet wurde. Anfang 2006 muss die fertig gewesen sein aber Thaksin hatte - angeblich - keine Zeit sie zu lesen und in den Turbulenzen in den Monaten danach ist sie wohl in Vergessenheit geraten.
    Der Bericht, der von der Nation "gerettet" wurde, war der vom Ombudsman. Dieser zeigte deutlich die Schuldigen beim Militär auf.
    Nach dem durch die Militärs ermöglichte Machtergreifung durch Abhisit hat dieser die beiden prominenten Fälle sozusagen ad acta legen lassen. Sie wurden von der Polizei nicht weiter verfolgt. Ganz im Gegenteil: Ein Gericht im Süden sprach alle Amtsinhaber prophylaktisch frei, da alles unter den legalen Klauseln des Ausnahmezustandes durchgezogen worden war. Ergebnis: Keine Anklageerhebung gegen die identifizierten Militärs während des Abhisit-Regimes.

  4. #93
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von rambus Beitrag anzeigen
    Bereits makaber genug, aber du als unbeholfenes Etwas mit einer politischen Wahnvorstellung legst noch eins drauf,
    findest du das gut?

    rambus
    naja, politische Wahnvorstellung - weil man keine Politiker mag, die glauben sie wären Gott - wenn das politische Wahnvorstellungen sein sollen - ja, dann habe ich welche.
    Zu den Toten hab ich eigentlich nur das wiederholt, was auch der Polizeichef zu diesem Fall erkärt hat - es waren keine erschossenen Rothemden, wie immer von
    jenen Leuten, die meiner Ansicht nach - politische Wahnvorstellungen haben - behauptet wird.

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ein Gericht im Süden sprach alle Amtsinhaber prophylaktisch frei, da alles unter den legalen Klauseln des Ausnahmezustandes durchgezogen worden war. Ergebnis: Keine Anklageerhebung gegen die identifizierten Militärs während des Abhisit-Regimes.
    dann wird das ja jetzt wohl nachträglich korrigiert und das Militär hoffentlich vor Gericht gestellt. Du weisst ja - jetzt wird alles besser :-)

  5. #94
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin bukeo

    endlich sagst du es !! scheinbar weist du dir keinen anderen rat mehr.

  6. #95
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin bukeo

    endlich sagst du es !! scheinbar weist du dir keinen anderen rat mehr.
    was sag ich endlich - doch, mein Rat dazu: jetzt alles besser machen.
    Da Torpedo morgen entlassen, die Schuldigen im Süden und anderswo alle anklagen, die Gewalt-Demo vom letzten Jahr aufklären und die gesamte Vor-Regierung vor den IGH stellen, danach alle gebannten Politiker am besten heute noch amnestieren, damit Thaksin morgen nach Thailand zurückkehren kann um sein geliebtes Khao Soy zu schlemmen.

    Die so etwas fordern, sind Träumer - ich bin Realist.

  7. #96
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    einige wurden schon als Rothemden identifiziert, die seit der Massenhinrichtung in BKK verschwunden waren!!! Das sind auch Leute darunter, die erst mit den Verhaftungen nach dem Massenmord in BKK verschwunden sind!! Der Hinweis über die Massengräber stammt aus dem Militär, mit dem Hinweis das es noch mehr solcher Massengräber gibt!!!! Da sollen auch Ausländer drin sein. Da tut sich ja ein riesiger politischer Skandal auf.
    Hmm...

    Ein wenig Selbstzensur wäre manchmal schon ganz nützlich für nittaya.de. Beiträge wie dieser basieren nicht nur auf reiner Spekulation, sondern fallen defintiv schon in die Kategorie "Fehlinformation", die dem gelegentlichen Leser vielleicht besser erspart bleiben sollte. Die verwendeten Vokabeln "Folter", "Massenhinrichtung" , "Massenmord", "Militär" usw. suggerieren eine Geschichte die in keiner Weise etwas mit der Realität zu tun. Jeder weiß, dass es in Bangkok blutige Auseinandersetzungen mit einigen Toten gegeben hat, aber politischer Massenmord? Davon sind wir zum Glück noch weit entfernt. Die Verhältnisse in Thailand sind keineswegs vergleichbar mit Ländern wie Syrien oder Lybien.

    Ich finde das ist schon ziemlich schlechter Stil.

    Cheers, X-Pat

  8. #97
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    huch, sind das die aus den Gräbern verschwunden Leichen?

  9. #98
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    huch, sind das die aus den Gräbern verschwunden Leichen?
    welche Leichen sind den verschwunden?
    Fakt ist momentan - das es wohl Foundations gibt, die Leichen hin und her transferieren - wie es Firmen geben soll, die Ölfässer/Abfall zum entsorgen haben, diese dann aber dann illegal entsorgen um Geld zu sparen.
    Ob hier das ähnlich abläuft?

    Irgendwie makaber das ganze, da hat ein Transporter einen Unfall und da kugeln 23 Leichen auf dem Highway rum. :-(
    Das muss man sich mal in Deutschland vorstellen - ich denke, das würde ein Erdbeben durch die BR geben und die Merkel wäre rücktrittsreif.

  10. #99
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.549
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Fakt ist momentan - das es wohl Foundations gibt, die Leichen hin und her transferieren
    Ich würde gerne verstehen wozu das gut sein soll.

  11. #100
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne verstehen wozu das gut sein soll.
    so ganz verstehe ich das auch nicht.
    Möglicherweise sind das Leichen (von wo auch immer) - die keinen Angehörigen übergeben werden konnten, weil es Burmesen usw. sind. Um die kümmert sich dann wohl eine Foundation und die wiederum teilen diese Leichen dann auf verschiedene Wats zur Einäscherung auf, weil das für ein Wat alleine zuviel sein dürfte.
    So geschehen scheinbar auch bei den 169 Leichen, die man dann erstmal eingrub.

    Festgestellt wurde bei diesen Leichen, das sie mind. 5 Jahre alt sind. Nun hab ich das Gefühl, das die momentane Regierung auch nicht mehr so richtig motiviert ist, genaueres zu erfahren. Könnten ja dann auch 8 Jahre alt sein und was das bedeuten könnte, brauch ich dir sicherlich nicht zu erzählen. Das wäre dann ein Ober-Rohrkrepierer für Rothemden, Thaksin und Regierung.

    Daher auch kein Mucks mehr von den Rothemden

    Fest steht also: es sind keine Abhisit-Leichen - alles andere ist noch offen.

Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Populismus kommt zurück - nun unter der Flagge von Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.01.11, 21:19
  2. Rundum Sorglos Versicherung fuer Abhisit durch Amulette
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.12.09, 11:44
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.02.09, 22:56
  4. Schäuble und die Folter
    Von resci im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.05.07, 01:12
  5. Einfuehrung der Folter,
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 14.04.04, 15:22