Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 99

Finanzamt fordert Geld von Auslandsrentnern

Erstellt von Professional, 13.02.2012, 12:10 Uhr · 98 Antworten · 10.344 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Rolex

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    133

    "AuslandsPENSIONÄR" in der Steuerfalle?

    Hallo Jungs,


    trotz Eurer Erklärungen ist mir ist meine steuerrechtliche Situation immer noch nicht wirklich klar geworden:


    - PENSIONÄR (Bund)
    - Mieteinnahmen in Deutschland
    - Monatliche Einnahmen aus Versicherungszahlungen
    - Wohnung in Deutschland
    - Aufenthalt überwiegend in Thailand (mehr als 180 Tage jährlich)
    - in Kürze Kind mit thailändischer Freundin


    Worauf sollte ich bei der Abgabe der Einkommenssteuerklärung achten,
    damit ich nicht unter die Räder komme, oder liege ich schon darunter...


    Wie verändert eine Wohnsitzabmeldung in Deutschland meine derzeitige Situation...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Rolex Beitrag anzeigen
    Wie verändert eine Wohnsitzabmeldung in Deutschland meine derzeitige Situation...
    Gar nicht, solange du die Wohnung nicht aufgibst und die weiterhin nutzt. Einkommensteuer und Melderecht sind zwei verschiedene Dinge.

  4. #33
    Avatar von Rolex

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Gar nicht, solange du die Wohnung nicht aufgibst und die weiterhin nutzt. Einkommensteuer und Melderecht sind zwei verschiedene Dinge.
    OK, meine Frage sollte dann korrekterweise lauten:
    Wie verändert eine Wohnsitzaufgabe in Deutschland meine derzeitige Situation...

  5. #34
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Diese Frage kann ich nicht auf deinen Einzelfall bezogen hier na dieser Stelle klären.

    Aber allgemein gesprochen sind bei in Thailand ansässigen Pensionen vom Bund in Thailand steuerpflichtig, Mieteinkünfte aus Deutschland aber in Deutschland.

  6. #35
    Avatar von Rolex

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Diese Frage kann ich nicht auf deinen Einzelfall bezogen hier na dieser Stelle klären.

    Aber allgemein gesprochen sind bei in Thailand ansässigen Pensionen vom Bund in Thailand steuerpflichtig, Mieteinkünfte aus Deutschland aber in Deutschland.

    Bedeutet für mich in der Praxis, also beim Ausfüllen der deutschen Einkommenssteuererklärung,
    dass ich schlicht angebe, mehr als 180 Tage im vergangenen Jahr die thailändische Strände zu genossen zu haben
    und deshalb auf meine Pension absolut keine Steuern bezahlen möchte, sondern nur auf meine Mieteinnahmen...

  7. #36
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    So in etwa, aber ob das der günstigste Weg ist lässt sich nicht abschätzen ohne den Fall nicht genauer zu kennen.

  8. #37
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    @Rolex
    Thailand will Steuern, wenn Du laenger als 180 Tage im Land bist, und soweit ich das verstehe Einnahmen, sprich Einzahlungen, nach Thailand hast.
    Deutschland will Steuern, basiert auf der Rente und Mieteinnahmen, diese duerften aber nur eingefordert werden, wenn Du diese Einnahmen/Einzahlungen in Deutschland hast.

    Wie genau das aktuell funktioniert weiss ich leider nicht. Ich hatte meinen Wohnsitz zum Juli 2001 in Nuernberg abgemeldet und bin nach Singapore. Deutschland hat trotzdem Steuern fuer dieses Jahr gefordert, hochgerechnet basiert auf dem Einkommen in Deutschland in der ersten Jahreshaelfte, sowie des auslaendischen Einkommens in der Zweiten. War mir damals schon ein absolutes Unding zum Kotzen, da DL null, nada, nix Anspruch auf Steuern auf auslaendisches Einkommen hat. Aber interessiert die nicht. Gab dann halt nix zurueck fuer 2001, aber auch nix dazu. Seitdem ist es mir egal und die 150 Euro Rente, die ich irgendwann mal kriegen soll laut Berechnung, kann mir gestohlen bleiben.

    Was ich sagen will, Aufloesung des Wohnsitzes klingt zwar hilfreich, wird aber nicht Deine Probleme so einfach aus der Welt schaffen. Auf Anwaelte wuerde ich hier auch nix geben, hab selbst zuviel Scheisse erlebt. Am Besten in internationalen deutschen Auswandererforen suchen, wo viele Leute in einer aehnlichen Lage stecken und Erfahrungen machen (Thailand ist diesbezueglich evtl. zu klein, vielleicht in Richtung USA/Canada suchen).

  9. #38
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Rolex Beitrag anzeigen
    Hallo Jungs,
    trotz Eurer Erklärungen ist mir ist meine steuerrechtliche Situation immer noch nicht wirklich klar geworden:
    - PENSIONÄR (Bund)
    - Mieteinnahmen in Deutschland
    - Monatliche Einnahmen aus Versicherungszahlungen.....
    Hallo Opa,
    ich glaube es hilft nur Lesen.
    In diesem thread steht geschrieben, dass deutsche Renten von den nationalen Rentenversicherungsträgern gemäß dem DBA D-TH von Thailand zu besteuern sind. Bezieht man eine solche RENTE (nicht Pension! Unterschied ein Begriff?), dann muß man dem tendenziell immer widerborstigen Finanzamt mitteilen, dass Thailand und nicht D für die Besteuerung zuständig sei. Evtl. Nachfrage, ob sie das DBA D-Th auch noch in ihrer Bibliothek hätten.
    Das gilt für alle Deutschen, die in Thailand wohnen.

    Bezieht man Pension oder
    Betriebsrente oder
    sonstige regelm. Einkünfte,
    dann obliegt die Besteuerung dieser Einnahmen auch weiterhin D. DBA D-TH hin oder her oder hin und zurück.

  10. #39
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Wie schaut das aber aus, wenn Letztere aufgrund fehlendem/abgemeldetem Wohnsitz nicht in DL ausgezahlt werden (koennen)? Dann hat wiederum das "Gastland" das Steuerrecht, und nicht DL.

    So wie z.B. "foreign sourced income" steuerfrei in Singapore ist, und man damit keine offshore Kanalinsel-Bank braucht, um steuerfrei zu arbeiten....

  11. #40
    Avatar von Rolex

    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    133
    @ Chak

    @ MadMac

    @ waanjai_2


    Zugegeben, ich hatte auf eindeutigere Antworten gehofft
    Werde ich das Thema erstmal auf sich beruhen lassen

    und mich bei günstiger Gelegenheit einem Finanzgenie anvertrauen.



    Nur der Vollständigkeithalber: Meine Einnahmen laufen ausnahmslos auf mein deutsches Konto.

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Finanzamt Unterhaltsbescheinigung
    Von houndini im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.12.09, 12:55
  2. Krieg mit dem Finanzamt
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.04.04, 14:09
  3. Finanzamt
    Von phiben1 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 07.11.03, 10:17
  4. Finanzamt - Anerkennung von ...
    Von Krasang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.03, 21:15
  5. Finanzamt
    Von Roland im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.03, 21:39