Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 99

Finanzamt fordert Geld von Auslandsrentnern

Erstellt von Professional, 13.02.2012, 12:10 Uhr · 98 Antworten · 10.348 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal

    die im auslandlebenden rentner und pensionäre haben kein anspruch auf einen grundfreibetrag in höhe von 8400€. das heißt sie müssen die volle rente versteuern. der rentner/in kann sich evtl. nur entziehen wenn er/sie einen sogenannten Antrag auf unbeschränkte Steuerpflicht stellt kann wenn er glück hat eine grundfreibetrag wiedererlangen.dazu bedarf es einer bescheinigung aus dem land wo man sich aufhält, das man keine einnahmen bis zur höhe des grundfreibetrages. somit kann fast jede rente besteuert werden auch die 1000€ von wuffti.

    gruß klaustal

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von klaustal Beitrag anzeigen
    hallo erst einmal

    die im auslandlebenden rentner und pensionäre haben kein anspruch auf einen grundfreibetrag in höhe von 8400€. das heißt sie müssen die volle rente versteuern. der rentner/in kann sich evtl. nur entziehen wenn er/sie einen sogenannten Antrag auf unbeschränkte Steuerpflicht stellt kann wenn er glück hat eine grundfreibetrag wiedererlangen.dazu bedarf es einer bescheinigung aus dem land wo man sich aufhält, das man keine einnahmen bis zur höhe des grundfreibetrages. somit kann fast jede rente besteuert werden auch die 1000€ von wuffti.

    gruß klaustal
    wie du siehst gibt es immer Möglichkeiten Freibeträge doch zu generieren. Außerdem wird die Rente ehe nicht voll versteuert.

  4. #13
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    In einem Forum wie diesen hätte man ja zumindestens erwarten dürfen zu erfahren, dass D mit Thailand ein sogenanntes Doppelbesteuerungsabkommen, nachdem im Falle von Renten der Rentenversicherung (also nicht bei Pensionen) Thailand das Recht hat, diese Einkommen, so sie Einkommen sind, zu versteuern.
    Du liegst mal wieder falsch, Thailand ist einer der wenigen Fälle, in denen im DBA auch die Renten in die Regelung für die Ruhegehälter einbezogen sind.

    Solange das die Verhandlungen zu einem DBA auf Eis liegen wird sich da auch nichts dran ändern.

    Rentner in Thailand mit Renten aus Deutschland müssen diese also auch hier versteuern.

    Insofern lässt sich auch Willis Frage einfach beantworten: Die Steuern auf deutsche Renten liegen in Thailand bei 0, weil sie dort von der Besteuerung freigestellt sind.

  5. #14
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    wie du siehst gibt es immer Möglichkeiten Freibeträge doch zu generieren. Außerdem wird die Rente ehe nicht voll versteuert.
    Man darf nur nicht mehr als 10% seiner Einkünfte in Thailand oder sonstwo außerhalb Deutschlands erzielen.

  6. #15
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    genau so isses. Doppelbesteuerungsabkommen is das Stichwort.
    Wo bei mich mal interessieren würde, wie hoch die Steuern in Th. sind, die von einer Deutschen Rente abgezogen werden ?
    Fährt man in Th. besser oder beläßt man lieber seinen Wohnsitz hier in D um in den steuerlichen Freibetrag zu bleiben ?
    Die hohe Informationsdichte, die Dir als Antwort auf Deine Frage entgegenkommt, zeigt deutlich, wie komplex das Thema Rentenbesteuerung gemäß Doppelbesteuerungsabkommen in Thailand schon ist.

    1. Zunächst kenne ich einige Rentner, die ihre RVA-Renten unversteuert auf ein Konto überwiesen bekommen.
    2. Begründung: Die Besteuerung obliegt Thailand, aber Thailand macht es faktisch nicht. Das hat seine besondere historische Vorgeschichte.
    3. Aber prinzipiell gilt weiter, das allein Thailand ein Besteuerungsrecht hat. Wenn bestehende gültige Verträge nachverhandelt werden, gelten bis zum Abschluß eines neuen Vertrages die unterschriebenen Verträge weiter. nix Neues
    4. Das Erfahrungswissen über Rentenbesteuerungen ist auch deshalb nicht sehr groß, weil es in Thailand sehr leicht ist, Rentenzahlungen so zu modulieren, dass sie in Thailand nicht als Einkommen, sondern als Vermoegen gelten. Auf Vermoegen ist jedoch grundsätzlich keine Steuern zu zahlen.

  7. #16
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Waanjai, Renten werden immer unversteuert überwiesen.

    Laut DBA D-Th hat aber der Quellenstaat das Besteuerungsrecht, also bei deutschen Rentnern in Thailand wäre das Deutschland.

    Aber in einem gebe ich dir Recht, das ist ein komplexes Thema.

  8. #17
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Waanjai, Renten werden immer unversteuert überwiesen.
    Moment mal. Ein Rentner, der eine Rente oberhalb der Freigrenze bezieht und in D-Land abgemeldet ist, kann sich die volle Rente überweisen lassen?
    Ich denke, dass ich deine Aussage missverstehe.

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Was soll ich mit Dir streiten? Dafür gibt es Kompetentere. Wie unser ehemaliger Steuerberater, der in Phuket wohnt. Der wird sich sicherlich mehr um die Details gekümmert haben.

    Deutscher Steuerausländer in Thailand

  10. #19
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Moment mal. Ein Rentner, der eine Rente oberhalb der Freigrenze bezieht und in D-Land abgemeldet ist, kann sich die volle Rente überweisen lassen?
    Ich denke, dass ich deine Aussage missverstehe.
    Wie in dem von Waanjai verlinkten Thread angeführt kommt es nicht auf die Abmeldung an. Ansonsten, ja, von Renten wird kein Steuerabzug vorgenommen. Deshalb sind ja reihenweise Rentner angeschrieben worden, die versehentlich oder absichtlich keine Steuererklärung abgegeben haben.

  11. #20
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Was soll ich mit Dir streiten? Dafür gibt es Kompetentere. Wie unser ehemaliger Steuerberater, der in Phuket wohnt. Der wird sich sicherlich mehr um die Details gekümmert haben.

    Deutscher Steuerausländer in Thailand
    Danke für den Hinweis.

    Für Renten hat Thailand das Besteuerungsrecht, für Pensionen aber Deutschland. Aber aufgepasst auf den Wohnsitz.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Finanzamt Unterhaltsbescheinigung
    Von houndini im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.12.09, 12:55
  2. Krieg mit dem Finanzamt
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.04.04, 14:09
  3. Finanzamt
    Von phiben1 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 07.11.03, 10:17
  4. Finanzamt - Anerkennung von ...
    Von Krasang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.03, 21:15
  5. Finanzamt
    Von Roland im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.03, 21:39