Seite 13 von 15 ErsteErste ... 31112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 149

Fakten zum Crown Property Bureau

Erstellt von waanjai_2, 12.12.2012, 07:14 Uhr · 148 Antworten · 8.628 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Hier ein sehr guter Beitrag von Wikipedia (Deutsch)!
    Crown Property Bureau
    Das Crown Property Bureau, kurz CPB, Thai: สำนักงานทรัพย์สินส่วนพระมหากษัตริย์) ist eine Einrichtung in Thailand, die für die Vermögensverwaltung der thailändischen Krone, nicht aber für den Privatbesitz von König Bhumibol Adulyadej und seiner Familie, verantwortlich ist. Die Stellung des CPB ist einmalig, da es weder eine Regierungsbehörde, noch ein Teil der Hofverwaltung oder ein Privatunternehmen ist. Es ist per Gesetz von Steuern befreit. In den Jahren 2008 bis 2010 hatte das CPB pro Jahr zwischen neun und elf Milliarden Baht an Einnahmen zu verzeichnen. Der Jahresbericht wird nur dem König vorgelegt.



    Das Crown Property Bureau wird von Chirayu Isarangkun Na Ayutthaya geleitet, Vorsitzender des Aufsichtsrats ist der Finanzminister, seit 2012 Kittiratt Na-Ranong.

    Stand: 06/13



  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Hier noch mehr:

    Supporting royalism 2013 | Political Prisoners of Thailand

    Some two years ago, PPT posted a comment based on a New York Times report by Thomas Fuller. In a long post on royal wealth, we noted this:
    Fuller adds that income from the CPB [Crown Property Bureau] “is separate from the approximately $350 million in taxpayer money allocated for the royal household, royal-led development projects and other expenses related to the royal family.”
    PPT added:
    In fact, PPT thinks $350 million of taxpayer money is an under-estimate. For example, in the Abhisit Vejjajiva government’s last budget the first three lines of the Ministry of Finance’s allocation was for royal things and amounted to about $100 million. Line after line in the budget allocates funds to the royals. This is public information, but as far as PPT knows, going through the Budget Bureau’s allocations has not been a task yet completed.

    Now doing the rounds of the social media is this estimate for 2013, and drawn from the Budget Bureau. Our version is sent to us by a reader who says it is a Facebook translation provided via Andrew MacGregor Marshall. PPT edited some of this but didn’t change the data:
    … according to the Fiscal Year 2013 budget Act:
    - Expenses related to Royal Development Projects – 2,300,000,000 Baht (US $76.67 Million)
    - Expenses related to traveling and welcoming foreign Heads of States – 700,000,000 Baht (US $ 23.34 million)
    - Layout of plans for cherishing, safeguarding and protecting the monarchy institution to these government organizations:
    1. Office of the Permanent Secretary to the Office of the Prime Minister – 635,066,000 Baht (US $ 21.2 Million)
    2. Office of the Secretariat of the Prime Minister – 2,104,446,500 Baht – (US $ 70.15 Million)
    3. Minister of Defense (22,760,700 Baht – (US $ 0.76 Million)
    4. Royal Thai Aide-De-Camp Department – 580,426,700 Baht (US $ 19.35 Million)
    5. Royal Thai Armed Force Headquarters = 260,000,000 Baht (US $8.67 Million)
    6. Royal Thai Army – 320,000,000 Baht (US $ 10.67 Million)
    7. Royal Thai Navy – 12,246,100 Baht (US $ 0.41 Million)
    8. Royal Thai Air Forces – 23,500,000 Baht (US $ 0.78 Million)
    Grand Total: 6,958,446,000 Baht (approximately US $232 Million) per year
    The version sent to us adds this, which confirms our earlier comment above on needing to drill down on the budget:
    In an addition, several individuals provided the comments that most governmental branches are required to use their own annual budget to allocate for “cherishing, safeguarding and protecting the monarchy institution” on the top of the Official Annual Budget for Fiscal Year 2013.

  4. #123
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Früher hätte mich das sehr unteressiert und sehr an(auf)geregt. Heute denke ich, dass es sich halt um Affären in einem Entwicklungsland handelt - und die Entwicklung ist noch nicht sehr weit fortgeschritten.

    Eine Freundin aus dem Abschlussjahrgang meiner Frau, die heute in den USA wohnt und im April in TH urlaubte, postete auf FB: "Es war eine schöne Urlaubszeit zu Hause in TH, aber nun muss ich wieder ins richtige Leben zurück."

  5. #124
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Hier noch mehr:
    .......

    Kann es sein, dass du dich da in etwas verrennst?!!
    In den Jahren 2008 bis 2010 hatte das CPB pro Jahr zwischen neun und elf Milliarden Baht an Einnahmen zu verzeichnen.
    Das Crown Property Bureau wird von Chirayu Isarangkun Na Ayutthaya geleitet, Vorsitzender des Aufsichtsrats ist der Finanzminister, seit 2012 Kittiratt Na-Ranong.
    Crown Property Bureau

    Kittiratt Na-Ranong ist Mitglied der Regierung Yingluck. Verbindliche Auskunft gibt es also dort!

  6. #125
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

  7. #126
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Danke, da sieht man dran, dass alles seine Ordnung hat!

    Im Gegensatz zum Haushaltsplan der Regierung, -der alte gilt nur noch bis September 2013/ der "neue" wird gerade beraten- wurde hier bereits der ausgeglichene Budget-Plan fuer 2014 vorgelegt.

    Wie hoch das tatsaechliche Defizit beim Plan der Regierung ist, kann meiner Ansicht nach noch gar nicht ausgesagt werden, da entsprechende Jahresrechnungen noch nicht abgeschlossen sind. Insofern ist denkbar, die Hpl-Beratungen verzoegern sich noch etwas.

  8. #127
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Vielleicht interessiert ein Artikel aus Prachatai in Englisch:

    [infographics] Comparative 2012 budgets for five royal families | Prachatai English


  9. #128
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Vielleicht interessiert ein Artikel aus Prachatai in Englisch:
    Ich halte immer weniger von "Prachthai". Nachdem der Forbes-Irrtum immer wieder aufgekocht wurde, stellen sie jetzt selbst einen "Irrtum" auf. Wenn ich davon betroffen waere, wuerde ich das als Beleidigung empfinden!



    Wenn man beim United Kindom das Crown Estate (=engl.Crown Property) dazu nimmt, so wie hier (#127) bei TH, haette GB einen Wert von rund 10.000 Mio $.
    Siehe auch:

    The Crown Estate || Homepage


    Vermögen der britischen Krone übersteigt erstmals 8 Mrd. Pfund - Nachrichten Newsticker - Bloomberg - DIE WELT

    Vermögen der britischen Krone übersteigt erstmals 8 Mrd. Pfund

  10. #129
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Keine Panik: wenn der Dollar seinen Wert ändert, sind auch alle wieder etwas ärmer.

    Die dänischen Herrscher - bei vergleichbaren GDP - kommen ziemlich ärmlich rüber.
    Ein Rechenfehler oder gönnen die Bürger denen das Schwarze unterm Fingernagel nicht?

  11. #130
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Keine Panik: wenn der Dollar im Wert fällt, sind auch alle wieder etwas ärmer.

    Die dänischen Herrscher - bei vergleichbaren GDP - kommen ziemlich ärmlich rüber.
    Ein Rechenfehler oder gönnen die Bürger denen das Schwarze unterm Fingernagel nicht?
    Du hast also immer noch nicht kapiert, um was es hier geht?

    Du glaubst Kursschwankungen koennten eine Differenz von ueber 9.500 Mio $ wettmachen?

    Vermoegen.jpg
    In TH und GB wurde das gesamte vorhandene Vermoegen mit der Einfuehrung der Parlamentarische Monarchie aufgeteilt in
    -public property
    -crown property(TH)/crown estate (UK)
    -HM personal assets

    Es tut nichts zur Sache, aber ich denke, das ist bei den anderen Parlamentarische Monarchien aehnlich.

    In der Tabelle der prachatai wird ueberall nur das "HM personal assets" aufgefuehrt.
    Bei TH wird das aber , zusammen mit dem crown property aufgefuehrt.
    Somit faellt der Wert fuer TH mit 357 Mio $ aus dem Rahmen. Addiert man aber analog bei UK das crown property dazu ergibt sich dort ein Wert von ca 10.000 Mio $ .

    Es faellt mir schwer zu glauben, dass dies ein FEHLER war!

Ähnliche Themen

  1. Zahlen und Fakten zu A1
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 05.03.13, 16:25
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.10, 15:04
  3. unglaubliche Fakten aus Berlin
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.09.10, 17:49
  4. Walter Camenisch-Manora-Property Hua-Hin
    Von singhafreund im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 09:52
  5. Fakten und Zahlen
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.01, 19:34