Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 149

Fakten zum Crown Property Bureau

Erstellt von waanjai_2, 12.12.2012, 07:14 Uhr · 148 Antworten · 8.619 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Fakten zum Crown Property Bureau

    sind hier einmal zusammengetragen worden. Aus einem aktuellen - nicht unumstrittenen - Anlaß:

    Monarchy Fund Evicts Elderly to Boost Profit in Bangkok Renewal - Bloomberg

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    sind hier einmal zusammengetragen worden. Aus einem aktuellen - nicht unumstrittenen - Anlaß:

    Monarchy Fund Evicts Elderly to Boost Profit in Bangkok Renewal - Bloomberg
    vermiss in dem Bericht aber, dass das CPB auch vom Justizministerium kontrolliert wird. Also nicht vom König alleine. Man kann nur hoffen, das die Kohle dort bleibt und nicht in die Staatskasse und dann in die Taschen irgendwelcher Politiker fliesst. Die sollen weiterhin Dämme usw. aus dieser Kasse zahlen.

  4. #3
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    sind hier einmal zusammengetragen worden. Aus einem aktuellen - nicht unumstrittenen - Anlaß:

    Monarchy Fund Evicts Elderly to Boost Profit in Bangkok Renewal - Bloomberg
    Bloomberg L.P.

    Bloomberg L.P. ist ein Informationsdienstleistungs-, Nachrichten- und Medienunternehmen mit Hauptsitz in New York.


    Ein Unternehmen hat in der Regel nichts zu verschenken! Also wer hat den Auftrag fuer das "Zusammentragen" gegeben?

    ?Ich vermute, dieser Auftraggeber hat auch die Kostendeckung uebernommen.

    Ich schaue mir den Bericht und die Hintergruende spaeter* mal an.



    *Ich mache erstmal mein "verspaetetes Vormittagsschlaefchen"



  5. #4
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    vermiss in dem Bericht aber, dass das CPB auch vom Justizministerium kontrolliert wird. Also nicht vom König alleine. Man kann nur hoffen, das die Kohle dort bleibt und nicht in die Staatskasse und dann in die Taschen irgendwelcher Politiker fliesst. Die sollen weiterhin Dämme usw. aus dieser Kasse zahlen.
    @bukeo
    gibt es in dem Bericht Quellenangaben? (ich habe ihn noch nicht gelesen s.o.)

  6. #5
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Was an diesem Bericht rechtfertigt denn eure Aufregung?


  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Was an diesem Bericht rechtfertigt denn eure Aufregung?
    Die vollkommen umwerfende Frage, warum veroeffentlichen Zeitungen Artikel???

  8. #7
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Moin Siamfan, jede Menge Quellenangaben, z.B. der Link zum CPB. Wer also die Biografie gelesen hat ist eindeutig im Vorteil.

  9. #8
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    *
    Nun, war bis jetzt auch mein Verstaendnis.
    Meine Frage ging eher in Richtung Pawlow.
    Offensichtlich haelt mancher es nicht fuer statthaft ueberhaupt nur zu erwaehnen, dass selbst Koenigshaeuser manchmal Geld brauchen.

    :-)

  10. #9
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    So wie ich es mitbekommen habe geht es eher um die Gewinnverendung und die undurchsichtige Struktur. In UK werden viele Daten des könglichen Geschäftstreibens veröffentlicht. Die Gewinne werden an den Staatshaushalt abgeführt in Thailand nicht.

    Vor ein paar Jahren war ich mal bei der Geburtstagsparade und da habe ich mir auch mal die unterschiedlichen Projekte angeschaut. Die Finanzströme bleiben weiterhin sehr unklar.

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    So wie ich es mitbekommen habe geht es eher um die Gewinnverendung und die undurchsichtige Struktur. In UK werden viele Daten des könglichen Geschäftstreibens veröffentlicht. Die Gewinne werden an den Staatshaushalt abgeführt in Thailand nicht.
    Ja, so sehen es viele Briten und Angelsachsen. Sie haben ja auch längere Erfahrungen mit so Koenigen.
    Während wir Deutsche? Gab es jemals eine Kaiser-Wilhem-Latifundien-Verwaltung?


    Thai Crown Property Bureau complicates role by becoming property developer | Asia News – Politics, Media, Education | Asian Correspondent

Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zahlen und Fakten zu A1
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 05.03.13, 16:25
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.10, 15:04
  3. unglaubliche Fakten aus Berlin
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.09.10, 17:49
  4. Walter Camenisch-Manora-Property Hua-Hin
    Von singhafreund im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 09:52
  5. Fakten und Zahlen
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.01, 19:34