Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 89

Fälschungen in thail. Medien

Erstellt von waanjai_2, 19.06.2009, 22:23 Uhr · 88 Antworten · 3.052 Aufrufe

  1. #41
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="768316
    Es scheint Abhisit und seinen Anhaengern sehr zu missfallen, dass Abhisit es noch nie geschafft hat, direkt vom Waehler ins Amt eines PM gehievt zu werden.
    nein, mich stört das gar nicht, wenn die PT beim nächsten Mal wieder gewinnt - Abhisit jedoch PM bleibt, weil sich die gleiche Koalition wieder die Parlamentsmehrheit sichert.
    Das ist eben Politik.

    Nun mussten schon wieder seine Freunde Abgeordnete kaufen, auf dass er das Wahlergebnis nachtraeglich manipulieren konnte.
    erstens ein Gerücht - Beweise fehlen.
    Zweitens wenn doch - dann scheint das thail. Politik zu sein, weil eben Thaksin auch mitbietet. Wo liegt also dann der Unterschied - Thaksin darf, Abhisit nicht, oder?

    Und das Militaer - was hat es nicht alles getan, auf dass er endlich mal an die Schalthebel kam.
    das Militär war im letzten Jahrhundert nie weg vom Schalthebel :-)

    Seine Petition an den Koenig, der Koenig moege - am besten gleich ihn, Abhisit - zum PM machen wurde negativ beschieden.
    soweit ich mich noch erinnere, wurde nur ein vom König eingesetzter PM gefordert, Abhisit hat das seinerzeit jedoch abgelehnt. Er verlangte schon seinerzeit eine Mehrhreit im Parlament.

    Dann musste das Militaer putschen. Dann mussten die Gelbhemden ueber 6 Monate auf der Strasse ausharren, dann ging es dann endlich mit Hilfe eines Koenigmachers und seines Freundes Newin und viel Geld aus den Saekel der Eliten, die von Thaksin entmachtet worden waren.
    ja, das war der grösste Fehler Thaksins, er wollte die alte Elite entmachten und mit einer neuen Elite, mit ihm als Anführer selbst an die Machthebel - leider hat er die Rechnung ohne das Militär gemacht - gottseidank!
    Mir ist die alte Elite lieber, als eine Ein-Mann-Elite.

    Ja der Abhisit gehoert selbst in die Faelschungs-Gallerie Thailands.
    dies bleibt Thaksin wohl verwehrt - der könnte sich höchstens einen Platz in einem Museum in Nicaragua oder Montenegro sichern :-)

    Das mit dem "gegen den Willen des Volkes ist Dir wohl nur so ausgerutscht, vermute ich mal?
    nein, in diesem Fall nicht - da Haider in der EU als Politiker nicht unbedingt beliebt war.
    Bei Abhisit sieht das schon anders aus - zeig mir bitte neutrale ausl. Medien, die über Abhisit gleich negativ schreiben, wie seinerzeit über Thaksin.
    In D gibt es wohl keine einzige Zeitschrift, die über Thaksin im Drogenkrieg, in Korruption, im Amtsmissbrauch usw. - nicht schon negativ berichtet hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Zitat Zitat von Bukeo",p="768487
    In D gibt es wohl keine einzige Zeitschrift, die über [highlight=yellow:77b1b02f81]Thaksin im Drogenkrieg[/highlight:77b1b02f81], in Korruption, im Amtsmissbrauch usw. - nicht schon negativ berichtet hat.
    UN-Drogenbüro meldet Erfolg im Kampf gegen Opiumanbau in Asien
    Bonn – Das UN-Büro für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) ver-zeichnet in zwei neuen Berichten Fortschritte bei der Reduktion des Opiumanbaus in Asien. In Südostasien und insbesondere im berüchtigten Goldenen Dreieck im Grenzgebiet zwischen Burma, Laos und Thailand sind die Erfolge bahnbrechend, in Afghanistan immerhin beachtlich.
    (Meldung stammt aus dem Februar 2009)
    Vorstehendes aus Deinem Link: http://ipseuropa.blogspot.com/2009/0...-im-kampf.html

    Nun schau mal was die bereits im April 2003 (Thaksins Regierungszeit) bezüglich Drogenkrieg geschrieben haben:

    Mit gutem Beispiel voran
    Während sich sämtliche Menschenrechtsorganisationen bemühen, dem grausamen Feldzug der Thailändischen Regierung ein Ende zu setzen, sieht das die Drogenbekämpfungseinheit der UNO ganz anders:
    [highlight=yellow:77b1b02f81]Sandro Calvani, Leiter der UN Office for Drug Control and Crime Prevention (UNDCP) lobt Thailand für seine Drogenpolitik in höchsten Tönen: "Thailand has always been a leader in the fight against drugs during the past 30 years, and the current effort is another good example." [/highlight:77b1b02f81]Angesprochen auf die [highlight=yellow:77b1b02f81]vielen ungeklärten Morde[/highlight:77b1b02f81] im Zusammenhang mit der Drogenpolitik Thailands, meint Calvani, dass der [highlight=yellow:77b1b02f81]UNO Menschenrechte zwar wichtig seien[/highlight:77b1b02f81], die Recht der [highlight=yellow:77b1b02f81]Kinder in einer drogenfreien Umgebung aufzuwachsen seien aber hier vorrangig [/highlight:77b1b02f81](www.atimes.com, 30.4. 2003).
    http://www.tatblatt.net/199/199drogenkrieg_thailand.htm

    Ist schon eine Last mit dem Internet, jeder findet immer das, was ihm gerade gelegen kommt.

  4. #43
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Zitat Zitat von titiwas",p="768507

    Nun schau mal was die bereits im April 2003 (Thaksins Regierungszeit) bezüglich Drogenkrieg geschrieben haben:

    Mit gutem Beispiel voran
    Während sich sämtliche Menschenrechtsorganisationen bemühen, dem grausamen Feldzug der Thailändischen Regierung ein Ende zu setzen, sieht das die Drogenbekämpfungseinheit der UNO ganz anders:
    [highlight=yellow]Sandro Calvani, Leiter der UN Office for Drug Control and Crime Prevention (UNDCP) lobt Thailand für seine Drogenpolitik in höchsten Tönen:
    er ist dafür aber auch heftig kritisiert worden, von sämtlichen Menschenrechtsorganisationen:

    Hier ein Auszug:

    Während sich sämtliche Menschenrechtsorganisationen bemühen, dem grausamen Feldzug der Thailändischen Regierung ein Ende zu setzen, sieht das die Drogenbekämpfungseinheit der UNO ganz anders: Sandro Calvani, Leiter der UN Office for Drug Control and Crime Prevention (UNDCP) lobt Thailand für seine Drogenpolitik in höchsten Tönen: "Thailand has always been a leader in the fight against drugs during the past 30 years, and the current effort is another good example." Angesprochen auf die vielen ungeklärten Morde im Zusammenhang mit der Drogenpolitik Thailands, meint Calvani, dass der UNO Menschenrechte zwar wichtig seien, die Recht der Kinder in einer drogenfreien Umgebung aufzuwachsen seien aber hier vorrangig

    http://www.tatblatt.net/199/199drogenkrieg_thailand.htm

  5. #44
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Bukeo, Du weist noch, was Du hier so zum Besten gibst?

    Ich setze Auszüge aus einem Link ein, wo der Leiter der UN Office for Drug Control and Crime Prevention Thailand für seine Drogenpolitik lobt. Bereits im ersten Satz meines Auszuges aber steht, daß Menschenrechtsorganisationen dieses verurteilen und kritisieren.

    Soweit richtig?

    Und jetzt setzt Du denselben Auszug – Wort wörtlich – von mir als Deinen Gegenbeweis hier ein und gibst den gleichen Link wie bei mir an. Würde ich ja noch verstehen, wenn ich die Kritik der Menschenrechtsorganisationen raus gelassen hätte. Aber ich hab es ja nicht nötig mit gefälschten Karten zu spielen.

    Bist Du nun schon ganz meschugge oder was ist mit Dir los. Du warst wirklich schon mal zwar nicht überzeugender, aber besser.

  6. #45
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Uuuupppsssssss....

    Mitarbeiter der SC Assets Corp. verhaftet!


    Sie werden beschuldigt die Versender der Copien des manipulierten Clips zu sein!



    Police have arrested two employees of SC Assets Plc for having allegedly mailed the doctored audio clip of Prime Minister Abhisit Vejjajiva.
    The two were arrested on Sunday by Crime Suppression Division police.

    They were identified as Kanthima Taemkhru, 29, and Somsak Saeung, 38.

    The two were arrested under the warrant issued by the Criminal Court on Sunday on charges of disseminating false information via computer network, causing damage to other people.

    ..........................

    According to the sources, the two simply mailed out the copies of the audio clip after one of them got a CD containing the clip.

    Investigators are now finding out from whom one of the suspects had obtained the CD.
    http://www.nationmultimedia.com/2009...s_30111071.php




    Die CS Assets Corp - gehoert Yinluck Shinawatra... ;-D


    Selbstverstaendlich ist das eine Verschwoerung der "Militaer-Diktatur" und von diesem "Bueckdich"....

    die kontrollieren mittlerweile mit ihren Intrigen einfach Alles, besonders was in den kreisen der Shinawatras laeuft, ja sie manipulieren soagr die TV Auftritte und faelschen Nachrichten, verkleiden sich als Rotjoeppchen und Balujacken Punks um ihre Monopolstellungzu festigen... ja, ja,!




    Es wird halt immer besser...

  7. #46
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    In der gleichen Quelle steht uebrigens auch der Satz:

    The sources said [highlight=yellow:22ab52c218]the interrogation found that the two were not the ones who doctored the audio clip[/highlight:22ab52c218] to sound that the prime minister ordered the use of violence against red-shirt protesters.


    Was will uns dieser Satz bloss sagen?

  8. #47
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Zitat Zitat von titiwas",p="768516

    Und jetzt setzt Du denselben Auszug – Wort wörtlich – von mir als Deinen Gegenbeweis hier ein und gibst den gleichen Link wie bei mir an. Würde ich ja noch verstehen, wenn ich die Kritik der Menschenrechtsorganisationen raus gelassen hätte. Aber ich hab es ja nicht nötig mit gefälschten Karten zu spielen.
    ich habe fairerweise auch alles reinkopiert - hätte aber ev. den ersten Teil gelb markieren sollen - hast tw. recht :-)

  9. #48
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="768546


    Was will uns dieser Satz bloss sagen?
    wird ja nicht noch Thaksin auch dahinter stecken?
    Wo doch der Laden Yingluck gehört - sehr seltsam....

  10. #49
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    wahrscheinlich steht in der naechsten Kopie, die uns die DP-Oeffentlichkeitsarbeiter prasentieren, ganz unten der Hinweis auf:
    Copyright by Th. S.

    Und es wird keinen wundern!

  11. #50
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="768583
    wahrscheinlich steht in der naechsten Kopie, die uns die DP-Oeffentlichkeitsarbeiter prasentieren, ganz unten der Hinweis auf:
    Copyright by Th. S.

    Und es wird keinen wundern!
    abwarten, was dabei rauskommt.
    Ist ja nicht die erste Fälschung, die das Thaksin-Lager präsentiert. Leider findet man immer nur die Handlanger...
    Aber freue dich - Sondhi ist auch wegen LM angeklagt, somit ist Gerechtigkeit wieder hergestellt.

Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die thail. Medien und die Wirklichkeit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 04.04.12, 07:46
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 07:15
  3. Fälschungen im Urlaub erkennen
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.05.06, 10:32
  4. 1000 Baht Fälschungen
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.08.04, 21:50