Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89

Fälschungen in thail. Medien

Erstellt von waanjai_2, 19.06.2009, 22:23 Uhr · 88 Antworten · 3.056 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Fälschungen in thail. Medien

    Peinlich, dass sich gerade dieses an einem Photo beweisen läßt, welches in Thailand als Best Photo of the Year prämiert wurde. Natürlich unter Anwesenheit von PM Abhisit.

    Es handelt sich um den "the Best Photo of the Year Award from the Mass Media Photographers Association of Thailand (MPA)."

    und das besagte Photo war ursprünglich wie folgt unterschrieben worden:
    ‘Intolerable: after the red-shirt mob resorted to the tactic of parking a gas truck near the Din Daeng tunnel to ignite it, residents of the Din Daeng flats were enraged and gathered to clash with the mob.’



    Aber wer war das Volk?

    Dafür muß man den Bericht auf Englisch in der Prachatai lesen:
    http://www.prachatai.com/english/node/1256

    Und zum besseren Verständnis auch den Bericht von Bangkok Pundit:
    http://bangkokpundit.blogspot.com/20...o-of-year.html

    Die schlichte Tatsache, dass es bei dem Manne im grünen TShirt um einen ehemaligen PAD-Gardisten gehandelt hat, war der Thai Rath nicht "politisch richtig genug".
    Und so muß man nicht nur bei Bildreportagen in thailändischen Medien höllisch auf der Hut sein. :-)

    Übrigens empfhielt es sich auch einmal die Kommentare zu den beiden hier verlinkten Berichten zu lesen. Wenn sich bestimmte Leute ertappt fühlen, dann verrät das Temperament meist mehr als sinnvoll wäre.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Jetzt gibt es ein wohl gefälschte Audio-Tape, auf dem die Stimme von Abhisit - wie er selbst sagt - zu hören ist. Aber den dort zu hörenden Text hätte er nie gesagt.

    Den Text gibt es auf der Anti-Thaksin-Site: Thaiinsider

    http://thaiinsider.info/2009news/the...08-27-10-12-36

    http://thaipoliticalprisoners.wordpr...hran-uprising/

    Der Text gilt allein schon deshalb als unglaubwürdig, weil das Militär dem Abhisit ohnehin nicht zuhören würde.

  4. #3
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="767378
    Jetzt gibt es ein wohl gefälschte Audio-Tape, auf dem die Stimme von Abhisit - wie er selbst sagt - zu hören ist. Aber den dort zu hörenden Text hätte er nie gesagt.
    es gibt viele gefälschte Medien - ich erinnere dich an das Soldatenfoto - mit den Patronen, wo bewiesen werden sollte - das die Soldaten doch scharf geschossen hätten.

    Wer hat hier noch den Überblick - übrigens die Thairat kannst du mit der Bildzeitung vergleichen, solltest ev. in anderen Medien stöbern :-)

  5. #4
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Die Roten sind die Guten - ist doch klar... fuer die Roten..



    ich wuensche (fast) das der Fall eintreten wuerde das Thakisn wieder das Ruder in die Haende bekommt...und der rote Mob die Oberhand bekommt...

    Dan wuerde einigen Leuten eine Supernova aufgehen!

  6. #5
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Zitat Zitat von Samuianer",p="767416

    ich wuensche (fast) das der Fall eintreten wuerde das Thakisn wieder das Ruder in die Haende bekommt...und der rote Mob die Oberhand bekommt...

    Dan wuerde einigen Leuten eine Supernova aufgehen!
    naja, dann wäre vermutlich alles besser - wenn Thaksin die Gratis-Schule eingeführt hätte, wäre das auf allen Werbeplakaten (siehe seinerzeit die unsinnige 30-Baht Versicherung)

  7. #6
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="738660
    Peinlich, dass sich gerade dieses an einem Photo [highlight=yellow:4c5c4de01d]beweisen[/highlight:4c5c4de01d] läßt, welches in Thailand als Best Photo of the Year prämiert wurde. Natürlich unter Anwesenheit von PM Abhisit.W
    Was genau laesst sich damit "beweisen"



    Zitat Zitat von waanjai_2",p="738660
    [highlight=yellow:4c5c4de01d]Die schlichte Tatsache[/highlight:4c5c4de01d], dass es bei dem Manne im grünen TShirt um einen ehemaligen PAD-Gardisten gehandelt hat, war der Thai Rath nicht "politisch richtig genug".
    Und so muß man nicht nur bei Bildreportagen in thailändischen Medien höllisch auf der Hut sein. :-)

    Übrigens empfhielt es sich auch einmal die Kommentare zu den beiden hier verlinkten Berichten zu lesen. Wenn sich bestimmte Leute ertappt fühlen, dann verrät das Temperament meist mehr als sinnvoll wäre.

    hast du fuer die Behauptung "schlichte Tatsachen" handfeste Beweise?



    Es ist keine "Neuigkeit" das sich Anwohner in Ding Daeng gegen den Rotjoeppchen Punkermob zur Wehr gesetzt haben, weil sie sich nicht ohne Gegenwehr in die Luft jagen lassen wollten - GASTANKER! (Erinnerst du dich?)

    Wo ist Batman?

    Was ist mit den 2 Erschossenen, die der Rotjoeppchen Punkermob auf dem gewissen hat?



    Du neigst zu der Tendenz Tatsachen durch weglassen zu verfaelschen und in ein anderes Licht zu setzen!

  8. #7
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Zitat Zitat von Samuianer",p="767416

    ich wuensche [s:ac392fdb92](fast)[/s:ac392fdb92]das der Fall eintreten wuerde das Thakisn wieder das Ruder in die Haende bekommt...und der rote Mob die Oberhand bekommt...

    Ich auch, dann käme mehr Wahrheit in die Aussagen.

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Zitat Zitat von Bukeo",p="767410
    es gibt viele gefälschte Medien - ich erinnere dich an das Soldatenfoto - mit den Patronen, wo bewiesen werden sollte - das die Soldaten doch scharf geschossen hätten.
    Du sprichst jetzt von dem Bild aus der Photogallerie der Nation nicht wahr? So ein Fälscherblatt sollte man nicht mehr lesen.

    Zitat Zitat von Samuianer",p="767432
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="738660
    [highlight=yellow:f08b7ee3db]Die schlichte Tatsache[/highlight:f08b7ee3db], dass es bei dem Manne im grünen TShirt um einen ehemaligen PAD-Gardisten gehandelt hat, war der Thai Rath nicht "politisch richtig genug".
    hast du fuer die Behauptung "schlichte Tatsachen" handfeste Beweise?
    Dem Manne kann geholfen werden.
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...agandafreiheit :-)

    Ob es was nützt?

  10. #9
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Ich nicht - ich hoffe nur auf Wahlen die ohne jegliche Beeinflussung ablaufen und dass sich hinterher alle an das Ergebnis halten :-)

  11. #10
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Fälschungen in thail. Medien

    Zitat Zitat von Lao Wei",p="767473
    Ich nicht - ich hoffe nur auf Wahlen die ohne jegliche Beeinflussung ablaufen und dass sich hinterher alle an das Ergebnis halten :-)
    Glaubst Du an Märchen?

    Beide Seiten sind zu unterschiedlich, um sich gegenseitig zu akzeptieren.

    Um ehrlich zu sein.

    Der größte Teil mag wohl die rote Seite unterstützen, ob diese aber für das Beste für Komplett Thailand steht, bezweifle ich.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die thail. Medien und die Wirklichkeit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 04.04.12, 07:46
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 07:15
  3. Fälschungen im Urlaub erkennen
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.05.06, 10:32
  4. 1000 Baht Fälschungen
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.08.04, 21:50