Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Euro Bath und deren Folgen (Visaverlust geringeres Einkommen)

Erstellt von Professional, 27.05.2011, 20:15 Uhr · 30 Antworten · 4.706 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Du scheinst die Expats in Thailand nicht gut zu kennen. Sind oftmals sehr nette Leute, die an die falschen Mädels geraten sind. Und dies eben, weil sie völlig unvorbereitet - von der Sprache, der Kenntnis der Mentalitäten etc. herübergekommen sind. Du mußt wissen die Naiven wie BT derer gibt es viele.
    Andererseits gedenke ich nicht, den konkreten Fall hier weiter aufzubereiten. Das verlangt das Thema nicht. Nur sollten mal die Herren Langzeitperspektivler runter von ihrer es wird sich schon alles richten Optimismus. Für viele sieht Thailand schon längst anders aus. Dennoch werden noch massenhaft neue ahnungslose Opfer nach Thailand gelockt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    bin ich doch voll deiner Meinung. Doch wer permanent in Fettnäpchen tritt ist selber schuld.

    Eine Beziehung mit einer Thai muss nicht immer auf einer soliden vom Deutschen gestifteten monetären Basis beruhen.

    Wer das nicht kapiert (er)leidet sehr leicht Schiffbruch.

    Typisch Waani, Probleme anreisen und dann mal kneifen nach dem Motto, ich will ja mal nix gesacht haben.

  4. #23
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen

    Eine Beziehung mit einer Thai muss nicht immer auf einer soliden vom Deutschen gestifteten monetären Basis beruhen.

    Wer das nicht kapiert (er)leidet sehr leicht Schiffbruch.
    Ist es aber in der Mehrzahl der Fälle.

    Neulich gab es hier hitzige Diskussionen, welche Summe notwendig wäre um eines dieser "sanftmütigen" Kätzchen an sich zu binden. Von 5-50.000 Baht mtl. war alles vertreten. Wohlgemerkt als Taschengeld....

    -------------------------------------------------------------------------------------
    Ja und wenn der gute Mann schon über 50 ist sieht es auch mit einer Arbeitsaufnahme in D schlecht aus, zumal er ja schon einige Zeit wohl nicht mehr dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stand und dies bei einer Bewerbung ans Licht kommt.

    AlHash

  5. #24
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen
    Ja und wenn der gute Mann schon über 50 ist sieht es auch mit einer Arbeitsaufnahme in D schlecht aus, zumal er ja schon einige Zeit wohl nicht mehr dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stand und dies bei einer Bewerbung ans Licht kommt.
    Nicht bös gemeint alhash. Warum unterstellst Du dass der Mann ein Deutscher wäre? Mein deutschsprachiger Verkehrskreis hier in Udon ist sehr beschränkt. Querbeet Farang-Welt, das macht im Club doch erst den Spaß.

    In der Sache selbst wiederholen sich allerdings die Problemlagen.

  6. #25
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Sieh' es nicht als Unterstellung, sondern als Vermutung an, da Du von "das soziale Sicherheitssystem seines Heimatlandes" schriebst. Natürlich ist mir bewusst, daß auch andere Länder so etwas wie ein soziales Sicherungssystem haben.

    Wenn Dein deutschsprachiger Verkehrskreis sehr beschränkt ist, so lässt dies auch wieder Unterstellungen/Vermutungen aufkommen, auf die ich aber nicht eingehen will.

    Ja seltsam ist, daß sich die Verhaltensmuster einiger Farang wie ein Ei dem anderen gleichen...

    AlHash

  7. #26
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen
    Wenn Dein deutschsprachiger Verkehrskreis sehr beschränkt ist, so lässt dies auch wieder Unterstellungen/Vermutungen aufkommen, auf die ich aber nicht eingehen will.
    Nicht zu den deutschen Treffen und Stammtischen zu gehen, gilt in Udon als Ehrentitel. Denn nichts ist verrufener als der "Haufen nur Deutsch sprechender Deutsche, die weder Thai dafür aber auch kein Englisch können"

    Der Mann in meinem Beispiel ist z.B. Schwede. Die haben ja auch ......

  8. #27
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Die schweitzer Melker hatten keinen Anschluss Ost zu verkraften
    den haben aber auch nicht die deutschen E-Werke bezahlt sondern IHR mit Eurem Soli! Und Euer Staat hat 2 Jahrzehnte lang heimlich immense Rüstungskosten eingespart (bzw. nicht ausgegeben), das zeigen die Staatshaushalte jener Jahre aber auch nicht so expressiv ...; aber immer sozialistisch jammern u. den eigenen Genossen (SPD ...) noch ordentlich was wegnehmen

  9. #28
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    den aber immer sozialistisch jammern u. den eigenen Genossen (SPD ...) noch ordentlich was wegnehmen
    Wer jammert aus dir Jammerhahn und wer nimmt wem was weg?

  10. #29
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die in diesem Verfahren vorgesehene Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung bis auf ein Jahr innerhalb Thailand ist bei ihm nicht vorgesehen. Da er weder 65.000 Baht monatl. Éinkommen noch ersatzweise oder in Kombination 800.000 auf einem thail. Konto hat. Also braucht er ein paar Tausend Baht alle 3 Monate, um in Thailand weitere 90 Tage sich aufhalten zu können. Die hat er aber nicht mehr.
    Was empfehlen hier die Langzeitbetrachter?
    Umzug in die Nähe einer Grenze. Würde der Mann in Mae Sai wohnen - könnte er alle 14 Tage rüber hopsen, kostet - wenn er die 10$ vorher bei der Bank holt - ca. 600 Baht monatlich. Nachteil: der Pass ist recht schnell voll - vermutlich alle 3 Jahre einen neuen Pass. Kosten ca 50 EUR.
    Also jährlich ca. 8000 Baht - ist aber trotzdem billiger, als nachhause zu fliegen oder zu heiraten.

    Oder man heiratet eine Thaifrau (nicht aus dem Isaan, wegen Forderung nach Blaudach-Haus) aus dem Norden. Die sind sehr
    genügsam. Sinsod 5000 Baht, monatlich an die Eltern ca. 1000 Baht - das reicht.

  11. #30
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Vieleicht sollte man sich gar nicht so genüßlich in einen Fall verbeißen. Dem TS ist es sicherlich viel wichtiger zu erfahren, ob das alles reine Einzelfälle sind, oder ob die sich in der letzten Zeit mächtig vermehrt haben. Wäre ja wichtig zur Fundierung begründeter Auswanderungspläne. Zum Bleistift.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elektrostatische Aufladung und deren teure Folgen
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.06.07, 00:20
  2. Statistik und deren Folgen
    Von Micha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 31.05.07, 07:51
  3. Bath/Euro
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.01.04, 22:11
  4. Euro-Bath
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.01.02, 22:48