Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Ein schoener Entschuldigungsgrund in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 11.01.2010, 17:22 Uhr · 14 Antworten · 1.071 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Ein schoener Entschuldigungsgrund in Thailand

    wurde inzwischen dieser:

    "The reason given was that Surayud had not intended to break the law."

    Der wurde zwar schon frueher versucht, aber dagegen gab es halt viel Opposition.

    Nun gibt es den wieder. Ob es auch Opposition dagegen geben wird

    http://www.nationmultimedia.com/2010...s_30119993.php

    Wichtig ist: Bloss nicht auf den Gedanken kommen, dass hier das Rechtssystem Thailand mit zweierlei Mass messen koennte. Da waeren natuerlich die eigenen puad hua vor.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ein schoener Entschuldigungsgrund in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="811274

    Wichtig ist: Bloss nicht auf den Gedanken kommen, dass hier das Rechtssystem Thailand mit zweierlei Mass messen koennte. Da waeren natuerlich die eigenen puad hua vor.
    wobei Surayud ja erklärt hat, notfalls das Grundstück zurückzugeben, wenn der Besitz nicht legal ist.
    Das wird nun geprüft. Die Rothemden demonstrieren also etwas zu früh :-)

  4. #3
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Ein schoener Entschuldigungsgrund in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="811274
    wurde inzwischen dieser:

    "The reason given was that Surayud had not intended to break the law."

    Der wurde zwar schon frueher versucht, aber dagegen gab es halt viel Opposition.

    Nun gibt es den wieder. Ob es auch Opposition dagegen geben wird

    http://www.nationmultimedia.com/2010...s_30119993.php

    Wichtig ist: Bloss nicht auf den Gedanken kommen, dass hier das Rechtssystem Thailand mit zweierlei Mass messen koennte. Da waeren natuerlich die eigenen puad hua vor.


    Hat doch Takki auch gesagt.... misst du jetztmit zweierlei mass?

    rajadapsiek.... war ja auch nur ein Steucken wertloser Boden im naturpark...ne...? und seine Frau nur zufaellig die kaeuferin, aus versehen so zusagen - bist'e wieder in der Buett'?

    kannst du echt gut, solltest echt sein Propagandaminister, mindestens aber sein Berater fuer Ausreden werden!

    Purer Zufall nich', das die Rotjoeppchen Punks jetzt gerade auf diese Geschichte gestossen sind, faellt dir garnichts mehr auf?

    die 2 Vorbesizter...?

    Wie kam der erste Urkundenbesitzer eigentlich zu dem Land?

    Hst du nachforschen lasen ob bei "deinem" Landkauf alle Vorbesitze koscher waren, ob das Land rechtmaessig erteilt wurde...? Alles wasserdicht waani?




    Du bist schon ein Schelm! Laecherlich wie deine Vorbeter!

  5. #4
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ein schoener Entschuldigungsgrund in Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer",p="811386

    Wie kam der erste Urkundenbesitzer eigentlich zu dem Land?

    Hst du nachforschen lasen ob bei "deinem" Landkauf alle Vorbesitze koscher waren, ob das Land rechtmaessig erteilt wurde...? Alles wasserdicht waani?
    Abhisit könnte nun eigentlich in die Fussstapfen Thaksins treten und das Landgesetz so abändern, das Surayud das Land dann zu 100% legal besitzt.
    Hat doch Thaksin beim Deal mit Singapur auch gemacht, warum sollte dann Abhisit das nicht auch derart korrigieren können. :-)
    Was dann die Rothemden dazu sagen würden, wäre interessant zu wissen.

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: Ein schoener Entschuldigungsgrund in Thailand

    der Satz stammt aehnlich von Clinton,
    "When I was in England, I experimented with marijuana a time or two, and I didn't like it. I didn't inhale and never tried it again."

  7. #6
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Ein schoener Entschuldigungsgrund in Thailand

    Zitat Zitat von DisainaM",p="811407
    der Satz stammt aehnlich von Clinton,
    "When I was in England, I experimented with marijuana a time or two, and I didn't like it. I didn't inhale and never tried it again."

    Wobei es sich bei der Episode, nun wirklich um eine Bagatelle handelt!



    Whitewater - little Rock war da schon naeher dran!


    Oder Monika....

  8. #7
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668

    Re: Ein schoener Entschuldigungsgrund in Thailand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="811390
    Zitat Zitat von Samuianer",p="811386

    Wie kam der erste Urkundenbesitzer eigentlich zu dem Land?

    Hst du nachforschen lasen ob bei "deinem" Landkauf alle Vorbesitze koscher waren, ob das Land rechtmaessig erteilt wurde...? Alles wasserdicht waani?
    Abhisit könnte nun eigentlich in die Fussstapfen Thaksins treten und das Landgesetz so abändern, das Surayud das Land dann zu 100% legal besitzt.
    Hat doch Thaksin beim Deal mit Singapur auch gemacht, warum sollte dann Abhisit das nicht auch derart korrigieren können. :-)
    Was dann die Rothemden dazu sagen würden, wäre interessant zu wissen.
    Schon interessant, das man heutiges Unrecht damit reinwäscht: 'Unter Taxin war es ja auch so'.

    Oder Abhisit doch gleich empfiehlt das Recht zu beugen. War ja schon immer so.

    Da kann ich nur sagen: Herr lass Hirn regnen.

  9. #8
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.162

    Re: Ein schoener Entschuldigungsgrund in Thailand

    ........aber vorher bitte die Schirme einsammeln.......

  10. #9
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ein schoener Entschuldigungsgrund in Thailand

    Zitat Zitat von KKC",p="811441

    Schon interessant, das man heutiges Unrecht damit reinwäscht: 'Unter Taxin war es ja auch so'.

    Oder Abhisit doch gleich empfiehlt das Recht zu beugen. War ja schon immer so.

    Da kann ich nur sagen: Herr lass Hirn regnen.
    eben, sehe ich ja auch so.
    Nur die Rothemden wollen eben einen Ex-PM zurück, der genau diese Fehler gemacht hat.
    Dann kann gleich Abhisit bleiben und die Fehler Thaksins kopieren, weil anscheinend stört das die Rothemden nicht.

    Wenn du aber gegen solche Gesetzeskorrekturen zum eigenen Vorteil bist, dann müsstest du ein erklärter Thaksin-Gegner sein.

  11. #10
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668

    Re: Ein schoener Entschuldigungsgrund in Thailand

    Du bist schon ein komischer (Schein-)Heiliger.
    Heutiges Unrecht (aber bitte schön nur wenn es Abhisit oder die DP betrifft) damit zu rechtfertigen, das es dieses ja auch in anderen Teilen der Welt gibt (siehe deine wirren Postings bzgl. Hmongs) oder dieses Unrecht in der Vergangenheit ja auch schon mal so war.

    D.h. alles was Du dem Taxin so zudichtest, für das er persönlich verantwortlich wäre, könnte Abhisit heute auch so machen.
    Und das wäre nach deinen Worten ja ok, weil Taxin hat das ja auch gemacht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wat Phu Tok,ein schoener Bergtempel.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.06.14, 06:30