Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 84 von 84

Ein Jahr nach den Demonstrationen

Erstellt von Yogi, 24.04.2011, 03:31 Uhr · 83 Antworten · 5.023 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    keine 10.000 - die Gelbhemden hatten bei ihren Protesten um einiges mehr an Demonstranten, als die Rothemden in der besten Zeit. Bei den Rothemden waren es an die
    100.000 - die Gelbhemden hatten seinerzeit fast 200.000 erreicht. Aber bevor ich eines anderen belehrt werde, ich weiss nicht mehr - ob es 2006 die grosse Masse an Gelbhemden gab, oder danach 2008, kann sein erst 2008.

    Abstimmung hat es wohl keine gegeben, aber Proteste gegen den Putsch auch keine.

    Hab mal hier ein paar Daten ausgegraben, die belegen - das der Putsch wohl in ganz Thailand als notwendiges Übel angesehen wurde.



    Also 84% ist schon eine ganze Menge, die für den Putsch waren, nicht nur die paar Rosenmädchen.
    Nehmen wir mal an es waren 200,000. Die legitimieren jetzt die Meinung von 68.000.000?
    Keine Proteste gegen den Putsch sind eine Legitimation?
    Man kann sich alles schön reden.
    Ich muss mal nachlesen, wie die Putsche in Chile seinerzeit legitimiert wurden. Es könnten sich ja Parallelen finden.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Nehmen wir mal an es waren 200,000. Die legitimieren jetzt die Meinung von 68.000.000?
    Keine Proteste gegen den Putsch sind eine Legitimation?
    Man kann sich alles schön reden.
    Ich muss mal nachlesen, wie die Putsche in Chile seinerzeit legitimiert wurden. Es könnten sich ja Parallelen finden.
    ein Putsch ist eigentlich nie legitim, aber manchmal das kleinere Übel.
    Denkst du z.B. - irgendein Staat weltweit - würde sich über einen Putsch im Iran aufregen, obwohl ja hier anscheinend demokratisch gewählt wurde.
    Wenn man dann in TH noch dazu berücksichtigt, das die Wahlen ja nicht gerade demokratisch abgelaufen sind, verdrehte Wahlpulte, Stimmenkauf usw - dann kann man wohl damit leben.
    Man sah ja auch an der internationalen Reaktion, das der Putsch auch dort auf Verständnis stiess - von wo gab es den Druck, von keinem Staat.
    Thaksin hatte Anfangs recht gute Ideen - wurde aber einfach danach zu gierig und machtbesessen. Man müsste heute wissen, wieviele Menschenleben durch den Putsch geretten wurden, Thaksin hätte den Drogenkrieg sicherlich nicht für immer beendet, er redet ja auch jetzt schon wieder davon.

    Sehen wir nun mal, was Abhisit schafft - bisher war er nicht so schlecht und er lernt verdammt schnell, vermutich von Newin

  4. #83
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Sie trauen sich wieder was, hoffentlich ohne Gewalt oder gegengewalt.
    Es scheint nichts vegessen zu sein und die Unzufriedenheit über den Willen der Aufklärung scheint zu wachsen.

    Pravit Rojanaphruk, The Nation


    Lack of sympathy for calls for justice, democracy still evident
    One year on, tens of thousands of red shirts converged at Ratchaprasong Intersection yesterday to commemorate the end of the bloody military confrontation with the reds. Many are still grappling with how the government managed to get away with the crackdowns that began on April 10 and ended on May 19, leaving a combined death toll of 92 from both sides - but mostly red shirts - and more than a thousand injuries.
    http://www.prachatai.com/english/node/2533

  5. #84
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Thai Medien bereiten sich auf neue Konfrontationen vor.

    TJA and the Thai Broadcast Journalists Association (TBJA) organized safety training in 2010 conducted by INSI. Thai TV's Korkhet, who participated in the training, said he learned a lot of crucial lessons on staying safe while covering conflicts.
    A year after May 19 riots, journalists in Thailand still face safety concerns and impunity issues | Prachatai English

    Das ist selbstverständlich von mir übertrieben, aber wer mal einen Einblick in die veröffentlichten Gedankengänge erhaschen will, kann ja mal den Link benutzen.

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Bonusmeilen verfallen nicht nach einem Jahr
    Von tira im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.10, 22:00
  2. Demonstrationen im LOS
    Von ede im Forum Thailand News
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 02.07.07, 14:02
  3. Thailand - ein Jahr nach dem Tsunami
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.12.05, 01:01
  4. Krawalle&Demonstrationen
    Von cayoty im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.05, 18:58
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.04, 13:31