Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 84

Ein Jahr nach den Demonstrationen

Erstellt von Yogi, 24.04.2011, 03:31 Uhr · 83 Antworten · 5.011 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Ich hätte AI um Mithilfe gebeten, die ja seinerzeit von erdrückenden Beweisen gegen Thaksin gesprochen haben.

    Abhisit hat zwar eine neue Untersuchung dieses Drogenkrieges angeordnet, bisher weiss man aber noch nichts von irgendwelchen Ergebnissen.

    Hier wird zuwenig für die Opfer aus diesem Massaker getan - auch seitens der Regierung.
    Versteh ich auch nicht. Da hat man doch mit Ben Zawacki die AI linientreu im Hause sitzen.
    Dem kann man doch, wie bei Da Torpedo auch, ihm einen Report in die Hand drücken. Er wird sich schon darum kümmern, das Abhisit weiter im strahlenden Licht steht.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    doppelt.......

  4. #53
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Versteh ich auch nicht. Da hat man doch mit Ben Zawacki die AI linientreu im Hause sitzen.
    Dem kann man doch, wie bei Da Torpedo auch, ihm einen Report in die Hand drücken. Er wird sich schon darum kümmern, das Abhisit weiter im strahlenden Licht steht.
    das spielt ja keine Rolle, einfach die Ermittlungsunterlagen von damals, die ja auch der EU und UN vorgelegt wurden (siehe Reaktionen der UN und EU) an eine neutrale Untersuchungskommission übergeben und die wertet das halt dann aus.
    Ev. eine Kommsision aus anderen Ländern, wie Schweiz usw. - dann wäre es neutral. Ansonsten eine Kommission, die beide Gruppen (Rothemden und Gelbhemden) akzeptieren würden.

    Alles geht, wenn man will.

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Kurz: die Justiz und Ermittlungsbehoerden sind von roten Entscheidungstraegern durchsetzt, die jede Ermittlung gegen Thaksin verhindern.
    Ist es dass, was Du uns sagen willst?
    Justiz weniger, weil bis dorthin ist noch gar nichts gelangt.
    Die Polizei, die ja - wie bekannt sein dürfte - hinter Thaksin steht, mauert bei den Ermittlungen. Hier müsste man einen Kronzeugen finden, der in die Sache involviert ist und ihm
    Straffreiheit zusichern - sonst werden die nicht reden.
    Thaksin hat durch seine Tätigkeit bei der Polizei natürlich dort noch sehr viele Unterstützer.

  5. #54
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    das spielt ja keine Rolle, einfach die Ermittlungsunterlagen von damals, die ja auch der EU und UN vorgelegt wurden (siehe Reaktionen der UN und EU) an eine neutrale Untersuchungskommission übergeben und die wertet das halt dann aus.
    Ev. eine Kommsision aus anderen Ländern, wie Schweiz usw. - dann wäre es neutral. Ansonsten eine Kommission, die beide Gruppen (Rothemden und Gelbhemden) akzeptieren würden.

    Alles geht, wenn man will.



    Justiz weniger, weil bis dorthin ist noch gar nichts gelangt.
    Die Polizei, die ja - wie bekannt sein dürfte - hinter Thaksin steht, mauert bei den Ermittlungen. Hier müsste man einen Kronzeugen finden, der in die Sache involviert ist und ihm
    Straffreiheit zusichern - sonst werden die nicht reden.
    Thaksin hat durch seine Tätigkeit bei der Polizei natürlich dort noch sehr viele Unterstützer.
    Ist der oberste Bulle nicht ein von Abhisit Eingesetzter? Du schreibst selbst, alles geht wenn man will.
    Wenn man will wird, man die Bremser finden und Austauschen. Wenn man will, wird man die Untersuchungberichte weiterreichen.
    Die Befehlskette ist immer von oben nach unten.
    D.h. Befehl geben - Rapport in 14 Tagen - nichts passiert - Druck erhöhen bis zum Austausch.
    Du wirst sehen wie schnell gewollt werden wird.

  6. #55
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ist der oberste Bulle nicht ein von Abhisit Eingesetzter? Du schreibst selbst, alles geht wenn man will.
    Wenn man will wird, man die Bremser finden und Austauschen.
    es reicht nicht, wenn man sie austauscht, sie müssen reden - als Kronzeuge aussagen usw.

    Wenn man will, wird man die Untersuchungberichte weiterreichen.
    ja, sollte sie sein - ist aber in TH nicht immer so

    Die Befehlskette ist immer von oben nach unten.
    D.h. Befehl geben - Rapport in 14 Tagen - nichts passiert - Druck erhöhen bis zum Austausch.
    Du wirst sehen wie schnell gewollt werden wird.
    nein, man wird sagen - man wüsste von nichts, es sind gerade die Kontaklinsen verrutscht usw.
    Wenn eine ganze Einheit schweigt, passiert gar nichts. Will wirklich einer reden, müsste dieser sofort unter Bewachung weggebracht werden, sonst redet er am nächsten
    Tag gar nichts mehr.

    Aber warten wir mal ab - ev. gibt es nach den Wahlen - wenn Abhisit weiter regieren sollte, mehr Druck bei diesen Fall. Nur hierzu könnte man eine weltweite Fahnung
    nach Thaksin einleiten und hier würde dann auch Interpol mitziehen - weil es sich um Massenmord handelt.

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Meine Rede.
    Mit einer derartigen Argumentation pinkeln die Leute sich an das eigene Bein bzw. erklaeren ihre Unfaehigkeit solche Dinge zu regeln.
    Ist das wirklich so schwer erkennbar, Bukeo?
    richtig, daher hoffe ich, das die Regierung hier mal Druck auf die Ermittler macht.
    Ev. wird ja das Wahlergebnis noch abgewartet, weil ja bei einer PT-Regierung sicherlich in dieser Sache dann nicht mehr weiter ermittelt wird und bei einer nachfolgenden Putsch-Regierung wohl auch nicht.

  7. #56
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Und wenn nicht nach dieser Wahl, dann vielleicht nach der naechsten.
    Aber nur wenn Abhisit weiter regiert.
    Das immerhin macht Hoffnung.
    da könntest du leider recht haben.
    Wird Abhisit nun für die nächsten Jahre durch das Parlament zum PM gewählt, dürfte die Motivation - Thaksin als Gegner zur Strecke zu bringen - wohl gegen Null sinken.
    Für was auch...

    Das ist eben das Dilemma. Gewinnt er die Wahlen nicht und Thaksin kommt wieder über seine Schwester Yingluck an die Macht - tja, dann gibt es wohl im 2. Durchgang ca 37.000 tote Unschuldige. Er hat gerade angekündigt, den Drogenkrieg fortzusetzen, da er die Liste ja beim 1. Durchgang nicht geschafft hat.

    Aber da hoffen wir doch alle Deutschen, das es nicht so weit kommt und ihn Prayuth stoppt, oder? Wir wollen doch keine NATO-Aktion auch in Thailand. Ich habe leider keinen Bunker in meinem Haus eingeplant.

  8. #57
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Hat man nicht unter der Abhisit-Administration so ne ganze Reihe von Kommittees (englische Bezeichnung fuer Elferat) eingesetzt, die da die Schuldfrage beim Krieg gegen die Drogen (also bei Burma), die Massaker in Tak Bai und Kru Se Moschee endlich aufklaeren sollten? Muesste doch irgendwie naheliegen, die so dollen Ergebnisse in den Wahlkampf einzuspeisen.

  9. #58
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Hat man nicht unter der Abhisit-Administration so ne ganze Reihe von Kommittees (englische Bezeichnung fuer Elferat) eingesetzt, die da die Schuldfrage beim Krieg gegen die Drogen (also bei Burma), die Massaker in Tak Bai und Kru Se Moschee endlich aufklaeren sollten? Muesste doch irgendwie naheliegen, die so dollen Ergebnisse in den Wahlkampf einzuspeisen.
    ich denke nicht, das sich Abhisit vor der Wahl noch mit halbfertigen Ermittlungen befassen wird. Man wird sehen wer gewinnt.
    Gewinnt er - dürfte allerdings die Motivation - hier weiter zu ermitteln fehlen, warum auch?

  10. #59
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Irgendwie finde ich es drollig, wie hier staendig "Ballast" abgeworfen wird. Zentrales thailaendisches Tafelsilber wird nun antizipatorisch ueber Bord geworfen, um die naechste Administration nicht zu belasten. Und eine Regierung gebildet aus der bisherigen Opposition wird es ohnehin nicht tun.

    Aber klagen ueber die angeblichen Fehler der anderen kann man ja weiterhin. Auf einer hoeheren Ebene sozusagen. Wuenschen wir uns deshalb besser einen Regierungswechsel.

  11. #60
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Irgendwie finde ich es drollig, wie hier staendig "Ballast" abgeworfen wird. Zentrales thailaendisches Tafelsilber wird nun antizipatorisch ueber Bord geworfen, um die naechste Administration nicht zu belasten. Und eine Regierung gebildet aus der bisherigen Opposition wird es ohnehin nicht tun.

    Aber klagen ueber die angeblichen Fehler der anderen kann man ja weiterhin. Auf einer hoeheren Ebene sozusagen. Wuenschen wir uns deshalb besser einen Regierungswechsel.
    Ist es nicht einfacher über Missstände, die 5 Jahre zurück liegen zu lamentieren, als über eigene Leistungen zu referieren?
    Kann es sein, dass es keine eigenen Leistungen gab?
    Ich entschuldige mich jetzt schon, für den Sermon, der uns jetzt wieder von Bukeo aufgetischt wird.

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bonusmeilen verfallen nicht nach einem Jahr
    Von tira im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.10, 22:00
  2. Demonstrationen im LOS
    Von ede im Forum Thailand News
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 02.07.07, 14:02
  3. Thailand - ein Jahr nach dem Tsunami
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.12.05, 01:01
  4. Krawalle&Demonstrationen
    Von cayoty im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.05, 18:58
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.04, 13:31