Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 92

Ein Jahr Abhisit

Erstellt von waanjai_2, 13.12.2009, 22:02 Uhr · 91 Antworten · 4.257 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Ein Jahr Abhisit

    Buk & Man.

    Sämtliche Bewegungen seit Mitte 2008 beinhalten nicht nur das Thema Thaksin vs Sondhi & Co. oder Korruption vs Demokratie.

    Viele der gelbgekleideten waren/sind im Irrglauben, dass die damalige Regierung den König ausradieren wollten. Sicherlich war die Absicht dem König mehr politische Macht zu entnehmen, wobei die Loyalität selbst nicht zu schaden kommen sollte.

    Viele der rotgekleideten verteidigten ihren zuvor errungenen Sieg. Dass die meisten/alle wieder Thaksin zurück erwarten, halte ich für ein Gerücht, obwohl Mr. T. dem armen Norden/Nordosten zu mehr Reichtum/Arbeit verhalf. Fakt.

    Das Mr. T. letztendlich die Macht eines Diktators ausüben konnte war alleinig die Schuld der Wähler oder Gegenpartei. Hatte nicht die DP die Wiederwahl Thaksins boykottiert? War letztendlich nicht die DP selbst passiver Unruhestifter?

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ein Jahr Abhisit

    Zitat Zitat von Silom",p="822233

    Viele der gelbgekleideten waren/sind im Irrglauben, dass die damalige Regierung den König ausradieren wollten. Sicherlich war die Absicht dem König mehr politische Macht zu entnehmen, wobei die Loyalität selbst nicht zu schaden kommen sollte.
    die Gefahr bestand.
    Hätte Thaksin eine Chance gesehen, den König ohne grosses Aufsehen kaltzustellen, hätte er es gemacht.
    Das beweist auch seine Erklärung, der Königsohn wäre ev. der bessere König.

    Viele der rotgekleideten verteidigten ihren zuvor errungenen Sieg. Dass die meisten/alle wieder Thaksin zurück erwarten, halte ich für ein Gerücht, obwohl Mr. T. dem armen Norden/Nordosten zu mehr Reichtum/Arbeit verhalf. Fakt.
    jetzt wohl nicht mehr, nachdem Veera sich von Thaksin zu lösen beginnt, ebenso ist wohl die Chalerm-Gruppe nicht mehr unbedingt auf Thaksins Seite - bleibt eigentlich nur mehr der harte Kern um Jakrobob und Saeh Daeng übrig. Leider sind das die gefährlichsten, da sie über recht schwere Waffen verfügen.

    Über mehr Reichtum verhalt Thaksin sicher nicht, eher über mehr Schulden. Abhisit überlegt nun, wie er den Thaksin-geschädigten Kreditnehmer helfen kann.
    Die Sachen, die mit den Krediten gekauft wurden (meist Telephone und Motorräder) sind mittlerweile alle schon alt oder eingezogen.

    Das Mr. T. letztendlich die Macht eines Diktators ausüben konnte war alleinig die Schuld der Wähler oder Gegenpartei. Hatte nicht die DP die Wiederwahl Thaksins boykottiert? War letztendlich nicht die DP selbst passiver Unruhestifter?[/quote]

  4. #83
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Ein Jahr Abhisit

    Mir persönlich ist es wurscht, wer das Zepter in Thailand schwingt.

    Fakt ist:

    Mit der thakschen Regierung und Nachregierung kam ein Wirtschaftsaufschwung gen Norden/Nordosten. Ich kenne die Meinungen der wohlhabenden Thais über die ärmlichen Regionen und war erschüttert. Diese missgönnten den Aufschwung der ungeliebten Landsleute.
    Die Gelder, die seinerzeit in die Aussenchangwats gepumpt wurden versiegen langsam und der alte Zustand wird poe a poe wieder einkehren.
    Schade für diese Menschen.

    Anderseits: Jedesmal wenn die ungeliebte Regierung vertrieben wurde, gab es negative Gesetzesänderungen zu den Ausländern.

    Im Jahr 2006 wurde das Non Immi 0 Visa auf die mtl. Geldeinkünfte geändert.

    Im Jahr 2009 wurde für die Wiedereinreise per Straße der Aufenthalt auf 15 Tage gekürzt.

  5. #84
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ein Jahr Abhisit

    Zitat Zitat von Silom",p="822256
    Anderseits: Jedesmal wenn die ungeliebte Regierung vertrieben wurde, gab es negative Gesetzesänderungen zu den Ausländern.

    Im Jahr 2006 wurde das Non Immi 0 Visa auf die mtl. Geldeinkünfte geändert.

    Im Jahr 2009 wurde für die Wiedereinreise per Straße der Aufenthalt auf 15 Tage gekürzt.
    das hat aber mehr mit den Vorfällen zu tun, wo .............. festgenommen wurden, die sich mit diesem Visa on Arrivel 10 Jahre und mehr in TH aufhielten.

  6. #85
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Ein Jahr Abhisit

    Zitat Zitat von Bukeo",p="822265
    Zitat Zitat von Silom",p="822256
    Anderseits: Jedesmal wenn die ungeliebte Regierung vertrieben wurde, gab es negative Gesetzesänderungen zu den Ausländern.

    Im Jahr 2006 wurde das Non Immi 0 Visa auf die mtl. Geldeinkünfte geändert.

    Im Jahr 2009 wurde für die Wiedereinreise per Straße der Aufenthalt auf 15 Tage gekürzt.
    das hat aber mehr mit den Vorfällen zu tun, wo .............. festgenommen wurden, die sich mit diesem Visa on Arrivel 10 Jahre und mehr in TH aufhielten.


    Ach Bukeo, nicht immer Deine Phantasiene freien Lauf lassen.

    Richtig es gab einen Vorfall indem ein in Thailand unterrichtender Lehrer (Hall?) im Ausland Kinder missbraucht haben soll. Nachdem dieser Fall bekannt wurde, änderte Thailand die Regularien, dass nur bei einem Studium eine WP für Lehrer ausgestellt werden könne.

    Ausserdem ein .............. besitzt auch die Möglichkeit bei einem nur 15 Tagesaufenthalt aktiv zu werden.

  7. #86
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ein Jahr Abhisit

    [quote="Silom",p="822270"]
    Zitat Zitat von Bukeo",p="822265
    Zitat Zitat von Silom",p="822256
    Anderseits: Jedesmal wenn die ungeliebte Regierung vertrieben wurde, gab es negative Gesetzesänderungen zu den Ausländern.

    Im Jahr 2006 wurde das Non Immi 0 Visa auf die mtl. Geldeinkünfte geändert.

    Im Jahr 2009 wurde für die Wiedereinreise per Straße der Aufenthalt auf 15 Tage gekürzt.
    das hat aber mehr mit den Vorfällen zu tun, wo .............. festgenommen wurden, die sich mit diesem Visa on Arrivel 10 Jahre und mehr in TH aufhielten.


    Ach Bukeo, nicht immer Deine Phantasiene freien Lauf lassen.
    ohne Grund macht der Mensch eigentlich nichts neues - not change working systems..., gilt auch für Visaregelungen.



    Richtig es gab einen Vorfall indem ein in Thailand unterrichtender Lehrer (Hall?) im Ausland Kinder missbraucht haben soll. Nachdem dieser Fall bekannt wurde, änderte Thailand die Regularien, dass nur bei einem Studium eine WP für Lehrer ausgestellt werden könne.
    es gab mehrere .............. Fälle, wo sich auch derjenige sich jahrelang mit den VOA Visa in TH aufhielt.
    Ausserdem wurde nach dem US-..............-Fall bei einer Überprüfung festgestellt, das viele z.B. Tauchlehrer ohne Work Permit und nur mit dem VOA Visa in TH tätig waren. Daraufhin wurde diese Regelung verschärft und nur 3x Einreise mit VOA genehmigt. Wurde aber mittlerweile wieder entschärft und nun kann man wieder unbegrenzt in TH leben, halt nur mit 14 Tage - aber wenn einer z.B. in Mae Sai wohnt, stört ihn das sicherlich nicht.

  8. #87
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Ein Jahr Abhisit

    Bukeo verdreh nicht soviel.

    1.)
    Es gibt keine 14, sondern 15 Tage.

    2.)
    Warum Du permanent mit ..............n antanzt für mich nicht begreiflich. Der wahre Grund verhält sich anders.

    3.)
    Anhand den Visakosten für Burma, dürfte auch ein in Mae Sot lebender Expat seine Probleme haben. Dann wohl schon eher Grenznah zu Malaysien.

  9. #88
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ein Jahr Abhisit

    Zitat Zitat von Silom",p="822302
    Bukeo verdreh nicht soviel.

    1.)
    Es gibt keine 14, sondern 15 Tage.
    sorry, das war nun natürlich ein grober Fehler. :-)

    2.)
    Warum Du permanent mit ..............n antanzt für mich nicht begreiflich. Der wahre Grund verhält sich anders.
    weil mir gerade der US-Fall einfiel, bei dem festgestellt wurde, das er schon lange auf VOA hier war. Aber du hast recht, es gibt auch noch viele andere Fälle, Betrüger, Bankräuber usw. - die sich hier rumtummeln.

    3.)
    Anhand den Visakosten für Burma, dürfte auch ein in Mae Sot lebender Expat seine Probleme haben. Dann wohl schon eher Grenznah zu Malaysien.
    [/quote]

    naja, 500 Baht kostet der Visarun in Mae Sai - dass wären dann 1000 Baht pro Monat.
    Wenn sich das ein Expat nicht leisten kann, sollte ev. besser Hartz IV in D beantragen und dort bleiben.

  10. #89
    Avatar von

    Re: Ein Jahr Abhisit

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="822090
    Zitat Zitat von Bukeo",p="822076
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="821992
    Gibt es den Abhisit eigentlich noch? Was hat der heute auf seinem Sonntags-Kochkurs eigentlich gesagt Keiner meldet was. Alle Medien fest in roter Hand
    doch, der lacht sich fast tot :-)
    Das ist ja spannend und auch so politisch wichtig.
    Hättest aber wirklich auch die Bildunterschrift der Nation zitieren können:
    "Prime Minister Abhisit Vejjajiva yesterday opened the exercise festival at Central World to encourage Bangkokians to shape up."

    Während alle anderen sich alle um die wichtigen politischen Fragen kümmern, macht Dein Abisit einen auf Fitness-Trainer. Alle Achtung.
    Seit wann interessierst du dich fuer Abhisit meats Thais?
    Brauchst ja blos jeden Sonntag die Flimmerkiste aufmachen. Oder kannst du kein auslaendisch? ;-D
    Hier mal die gestrige Einfuehrung. Die weiteren Teile wirste ja dann selber finden.
    [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=3-HhNIQbGQE&feature=sub[/youtube]

    [youtube]

  11. #90
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Ein Jahr Abhisit

    Parteisprecher der Democrats (Thepthai) vergleicht Rothemden mit Hunden.

    (พ.ต.ท. ทักษิณ กำลังทำตัวเป็นเจ้าของฟาร์มเลี้ยงสุนัข ที่ไปเอาสุนัขจากที่ต่าง ๆ มารวมกัน วันหนึ่งอาหารไม่พอ โยนเศษกระดูกให้อันเดียว ก็เลยกัดกันเป็นเรื่องธรรมดา แต่ถ้าโยนเศษกระดูกให้ทั่วถึงเสียงกัดกันก็จะเงียบไป ).
    http://www.matichon.co.th/news_detai...rpid=01&catid=

    Thepthai states the conflict has arisen as Thaksin is trying to bring all the red shirts together. Thaksin is like the owner of a dog farm who gets dogs from different places and brings them together. One day the food runs out and he throws them a single bone and so that that there is barking is normal. However, if lots of bones are thrown then they will be quiet.

    Und da gehen hier einige Traumtänzer davon aus, dass der Thaksin die alle fernsteuern würde. Das braucht der garnicht. Wenn die Leute aus dem Norden und dem Nordosten mit Hunden verglichen werden, dann wissen die inzwischen was zu tun ist.

    Haben es ja jahrelang über sich ergehen lassen, wenn so etwas aus der Hauptstadt kam. :bravo:

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abhisit
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 17.08.11, 04:19
  2. Abhisit besucht Prem um ihm ein Gutes Neues Jahr zu wuensche
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.01.10, 04:07
  3. Abhisit vor dem Aus?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 15:58
  4. Abhisit´s Watergate
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 21.05.09, 04:19
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.04, 13:31