Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Ein "cleverer" Geschaeftmann hat sich verspekuliert...

Erstellt von Samuianer, 14.01.2010, 03:12 Uhr · 35 Antworten · 1.760 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Ein "cleverer" Geschaeftmann hat sich verspekuliert...

    Wie The Nation Heute berichtet hat sich der Herr Thaksin offensichtlich gleich mehrfach verspekuliert, oder kann der "clevere", einstige Filmvorfuehrer nur schlecht mit grossen Mengen Geld umgehen und noch schlechter mit dem Gefuehl von Macht?:


    Es sieht nach juengsten Offenbarungen nicht gut aus und die Rotjoeppchen sind mehr gefragt denn je', "the final countdown":


    Sources claim Thaksin has suffered a series of financial blows that have depleted his funds, contrary to his claim in a recent interview on the Times Online website that he still had some US$100 million (Bt3.31 billion) of his total net worth.

    First of all, they say financial and [highlight=yellow:9e5576b014]political problems related to his investments in Dubai are preventing him from returning to the emirate.[/highlight:9e5576b014]

    "If he goes back to Dubai, he'll be nabbed right at the airport," said one source. "His geographical movements have become a big constraint. He's now believed to be staying in Cambodia."

    [highlight=yellow:9e5576b014]Second, the sources say the UK Treasury has quietly seized some $4 billion believed to belong to Thaksin.

    Believing the money came from dubious tax havens, the Treasury orig

    inally froze the amount in 2008 in a procedure that would allow the rightful owner came forward to declare ownership, according to the sources. However, the time limit recently expired with no one claiming ownership, leading the Treasury to seize the money outright, the sources say.[/highlight:9e5576b014]

    A government source also said [highlight=yellow:9e5576b014]Thaksin was believed to have borrowed money from a Russian oil company to finance his political comeback.

    "He'll be in big trouble with the Russians if he cannot repay that debt," [/highlight:9e5576b014]the source said. "But wherever he goes, he likes to have his photo taken with VIPs, to assert his status."

    A source close to Thaksin said the ousted leader now was down to between Bt500 billion and Bt1 billion.

    As a fugitive on the run, the only way Thaksin can salvage his future is through a political upheaval in Thailand. He is said to be pursuing a three-pronged strategy to reclaim his assets and make a political comeback.

    First, his cronies will lobby the Supreme Court in the assets-seizure case, hoping to get at least some of the money back. It is believed the Thaksin camp would be satisfied if the court returned Bt40 billion and ordered seizure of the rest, as the Thaksin empire was worth around that amount before he entered politics.

    [highlight=yellow:9e5576b014]"This option will not work, because he has no influence over the Supreme Court,"[/highlight:9e5576b014] one source said.

    Second, Thaksin will try to bring down the Abhisit Vejjajiva government. Already, red-shirt protesters have mobilised in a bid to topple the administration.

    But a more effective way to remove the Democrat-led government is to drive a wedge between the coalition partners, with the Chart Thai Pattana Party acting as the catalyst.

    Sources say the coalition partners may use the constitutional-amendment issue as an excuse to walk away from the government. Chart Thai Pattana, controlled by Banharn, is spearheading the drive, but the Bhum Jai Thai Party, controlled by Newin Chidchob, is believed to be hesitant.

    As prime minister, Abhisit holds the upper hand, because he can counter the threat by opting to rule with a minority government if the coalition parties betray him.

    Abhisit can run the country with a minority government for several months before calling a snap election, during which time he will still serve as acting prime minister.

    [highlight=yellow:9e5576b014]Lastly, Thaksin's final game plan is to rely on the red shirts to start rioting again, with an ensuing military reaction in his favour[/highlight:9e5576b014] ahead of the Supreme Court's February 26 ruling.

    Political sources say the early part of next month will be the most intense period in terms of Thaksin's final battle for survival.





    Das ist das Ziel seiner "Befreiung", sein Ziel der "echten Demokratie" es geht nur um ihn, "sein Geld" und "seine Macht"... ein schlechter Verlierer, dieser Mensch!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Ein "cleverer" Geschaeftmann hat sich verspekuliert...


    EXCLUSIVE
    A man of dwindling means
    By Thanong Khanthong
    The Nation
    Published on January 15, 2010

    Sources say ex-PM Thaksin now has difficulty servicing debt to Gazprombank
    Just how much money does Thaksin Shinawatra have now? Well-informed sources say the former prime minister might not have a lot left.

    One source even speculated that his net worth could already have turned negative if his Bt76 billion now being frozen in Thailand is not taken into account.

    In a recent interview with Times Online, Thaksin said he still had US$100 million (Bt3.3 billion) as his total net worth, trying to create an impression that he does not have any financial problems.

    But sources say Thaksin is now having a difficult time servicing his debt owed to Gazprombank, a subsidiary of Gazprom of Russia. The Russian state owns more than 50 per cent in Gazprom, the energy firm that has branched out to become a global conglomerate.

    Thaksin would like to rely on his connection with Gazprom to launch his investment in the energy sector in other countries, where he hopes to improve his political conditions. His interest in the oil and gas business in Cambodia is already widely known.

    The exact amount of the loan he took from Gazprombank is not known, but it could be in the region of $1.5 billion, the sources believe.

    Thaksin has used this loan to invest in Dubai in order to establish his status there as an honorary political refugee. Following the meltdown of Dubai, however, Thaksin has suffered heavy losses from his Dubai investment.

    He also lost a huge amount of money from his portfolio investment in the aftermath of the collapse of Lehman Brothers in 2008.

    Dubai World, a state-owned corporation, is seeking a delay of repayment of its debt amounting to $59 billion.

    The sources say Thaksin's debt owed to Gazprombank is already overdue.

    Thaksin needs big money to finance his lavish lifestyle and security protection.

    One government source said Thaksin is on an aircraft three days a week, constantly changing his location to ensure personal safety.

    The ex-premier has faced another big financial blow. The UK authorities have recently seized some $4 billion believed to belong to Thaksin under nominees' names, the sources said.

    This amount was frozen in 2008, pending the beneficial owner(s) coming forward to declare ownership. But since nobody had come forward, the UK authorities quietly seized the amount for the state coffers.

    If Thaksin were to lose Bt76 billion in his Thai assets-seizure case, his net worth could turn negative.

    On February 26, the Supreme Court will rule whether he is guilty of corruption. If the court were to find him guilty, it would order the seizure of the entire Bt76 billion.

    Thaksin is now fighting back fiercely. He will try to lobby the Supreme Court, bring down the Abhisit Vejjajiva government and ignite the red-shirt rallies in order to instigate a military intervention.




    Die Zeit draengt.... muss schnell "echte Demokratie" wieder hergestellt werden!

  4. #3
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Ein "cleverer" Geschaeftmann hat sich verspekuliert...

    Kein Verlierer
    sondern ein Kämpfer !

    Zitat Zitat von Samuianer",p="812138
    .....ein schlechter Verlierer, dieser Mensch!

  5. #4
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ein "cleverer" Geschaeftmann hat sich verspekuliert...

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="812534
    Kein Verlierer
    sondern ein Kämpfer !
    ja, er kämpft um jeden Satang, bis er pleite ist :-)

  6. #5
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Ein "cleverer" Geschaeftmann hat sich verspekuliert...

    Immer wieder das selbe Geeiere.

    Die Gelbe Brut hatte ihn aus dem Land geleitet und jetzt wird hinterhergeheult... und so etwas nennt sich ELITE

  7. #6
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ein "cleverer" Geschaeftmann hat sich verspekuliert...

    Zitat Zitat von Silom",p="812550
    Immer wieder das selbe Geeiere.

    Die Gelbe Brut hatte ihn aus dem Land geleitet und jetzt wird hinterhergeheult... und so etwas nennt sich ELITE
    nein, eigentlich hat er sich selbst aus dem Land geleitet.
    Wenn man so offen Amtsmissbrauch betreibt, darf man sich nicht wundern, wenn man auf einmal wegetreten wird.

  8. #7
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Ein "cleverer" Geschaeftmann hat sich verspekuliert...

    Bei der Wahrheit bleiben.
    Die PAD hatte die Regierung schon terrorisiert. Es wäre eine Leichtigkeit gewesen ihn an eine Ausreise zu hindern.

    Die tgl. Pressen berichteten über ungewöhnlich viel Handgepäck, welches mit auf die Reise ging.

    Wer soll dieses Märchen noch glauben?

  9. #8
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Ein "cleverer" Geschaeftmann hat sich verspekuliert...

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="812534
    Kein Verlierer
    sondern ein Kämpfer !

    Zitat Zitat von Samuianer",p="812138
    .....ein schlechter Verlierer, dieser Mensch!

    Ja, Don Quichote!


    Moechte Gazprom keine 1.5 Mrd. schulden und mit der Zahlung im Rueckstand stehen!


    Zitat Zitat von Silom",p="812561
    Bei der Wahrheit bleiben.
    Die PAD hatte die Regierung schon terrorisiert. Es wäre eine Leichtigkeit gewesen ihn an eine Ausreise zu hindern.

    Die tgl. Pressen berichteten über ungewöhnlich viel Handgepäck, welches mit auf die Reise ging.

    Wer soll dieses Märchen noch glauben?

    Klar ist alles manipuliert, verfaelscht, erfunden und erlogen NUR um diesen Mann, aus Neid, ein Bein zu stellen!

    Nur er ist unschuldig, alles Andere eine Verschwoerung der "Elite"!

    Ich glaub mir kommt's gleich!

    Sieht aus als haben einige eine Gehirnwaesche mit einem Kaercher Hochdruckstrahler erhalten!


    Glaubs halt nicht, die Freiheit darfst du, mit Gleichgesinnten oder besser Leidensgenossen, in vollen Zuegen geniessen und auskosten!

  10. #9
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Ein "cleverer" Geschaeftmann hat sich verspekuliert...

    Zitat Zitat von Samuianer",p="812562

    Zitat Zitat von Silom",p="812561
    Bei der Wahrheit bleiben.
    Die PAD hatte die Regierung schon terrorisiert. Es wäre eine Leichtigkeit gewesen ihn an eine Ausreise zu hindern.

    Die tgl. Pressen berichteten über ungewöhnlich viel Handgepäck, welches mit auf die Reise ging.

    Wer soll dieses Märchen noch glauben?

    Klar ist alles manipuliert, verfaelscht, erfunden und erlogen NUR um diesen Mann, aus Neid, ein Bein zu stellen!

    Nur er ist unschuldig, alles Andere eine Verschwoerung der "Elite"!

    [highlight=yellow:9fa64abae6]Ich glaub mir kommt's gleich![/highlight:9fa64abae6]

    [highlight=yellow:9fa64abae6]Sieht aus als haben einige eine Gehirnwaesche mit einem Kaercher Hochdruckstrahler erhalten![/highlight:9fa64abae6]


    Glaubs halt nicht, die Freiheit darfst du, mit Gleichgesinnten oder besser Leidensgenossen, in vollen Zuegen geniessen und auskosten!
    Wer die Wahrheit verschliesst, liest eben Märchenbücher.

    Dann grosser Meister, warum wurde Thaksin nicht gestoppt, wenn die Möglichkeit gegeben war?

    Thaksin hatte versprochen wieder zurückzukehren.

    Mit dieser Ausrede durfte Thaksin mit über 30 Gepäckstücken das Land verlassen?

    Brüder Grimm, welche auch in Thailand bekannt sind, lassen grüssen.

    Edit: Jammerst Du nicht laufend, dass Du von Mitgliedern denunziert wirst? Mit Deinen niveaulosen Beiträgen förderst Du diese ungemein.

  11. #10
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Ein "cleverer" Geschaeftmann hat sich verspekuliert...

    Zitat Zitat von Silom",p="812568

    Mit dieser Ausrede durfte Thaksin mit über 30 Gepäckstücken das Land verlassen?
    kann ja sein, das die damalige Regierung nicht an Thaksin interessiert war - nach dem April-Chaos gehe ich aber davon aus, das die Regierung Thaksin nun doch lieber in einem Armeecamp im Süden inhaftiert sehen möchte.

    TH schliesst dieses Jahr mit Dubai ein Auslieferungsabkommen - dann wird mit Dubai als Zufluchtsort wohl auch nichts mehr. Dann wird ihm ausser Kambodscha nicht mehr viel zur Auswahl übrigbleiben, ausser er will in Nigeria versauern.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Reisen an sich
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 18:10
  2. MadMovie hat sich getraut*
    Von MadMovie im Forum Literarisches
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 15.01.07, 13:17
  3. Lohnt sich das ?
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.10.06, 04:29
  4. BBC-Radio verabschiedet sich aus LOS
    Von Sioux im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.05, 08:45