Seite 9 von 39 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 385

Education in Thailand: A Terrible Failure

Erstellt von waanjai_2, 30.05.2013, 08:13 Uhr · 384 Antworten · 29.447 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Statt einer vollwertigen Mahlzeit* ich der Schulkueche
    Der war jetzt richtig gut.
    Geschaelter Reis, der mindestens seit 8:00 Uhr morgens vor sich hinduenstet und dazu
    Gemuese, das so lange gekocht wird, bis auch das letzte Vitamin die weisse Flagge schwenkt.

    Die zweifellos vorhandene Fehlernaehrung kommt nicht von solchen Angeboten, sondern von der leider weit verbreiten Gleichgueltigkeit der Eltern.
    Unsere Kleine bekommt einen Anraunzer, wenn sie diesen Qietschbunten Sirup mit Eis kauft, anstatt sich ein parr Meter weiter einen Fruchtsaft aus dem 7/11 zu holen.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Am Donnerstag war "Pfadfindertag" (...)
    Und was ziehst du daraus für einen Schluss?

    Meiner wäre: An Thai-Schulen wird zu viel Zeit mit Unsinn, Thai-Folklore, paramilitärischer Ausbildung und dergleichen vertrödelt.

    Besser ist es, die Kinder eine internationale Schule besuchen zu lassen, an der solche Aktivitäten (oder besser Inaktivitäten) nicht stattfinden.

  4. #83
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Der war jetzt richtig gut.
    Geschaelter Reis, der mindestens seit 8:00 Uhr morgens vor sich hinduenstet und dazu
    Gemuese, das so lange gekocht wird, bis auch das letzte Vitamin die weisse Flagge schwenkt.
    Das deckt sich eigentlich mit meiner Fußnote zu "vollwertiger Mahlzeit"

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Die zweifellos vorhandene Fehlernaehrung kommt nicht von solchen Angeboten, sondern von der leider weit verbreiten Gleichgueltigkeit der Eltern.
    Unsere Kleine bekommt einen Anraunzer, wenn sie diesen Qietschbunten Sirup mit Eis kauft, anstatt sich ein parr Meter weiter einen Fruchtsaft aus dem 7/11 zu holen.
    Das mit den Eltern stimmt oft. Allerdings gerade 7/11 ist keine Alternative.
    "Fruchtsaft" was soll das sein?
    Ausserdem muessten die Kinder das Schulgelaende verlassen.

  5. #84
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Und was ziehst du daraus für einen Schluss?

    Meiner wäre: An Thai-Schulen wird zu viel Zeit mit Unsinn, Thai-Folklore, paramilitärischer Ausbildung und dergleichen vertrödelt.

    Besser ist es, die Kinder eine internationale Schule besuchen zu lassen, an der solche Aktivitäten (oder besser Inaktivitäten) nicht stattfinden.
    Das Pfadfindertum finde ich grundsaetzlich nicht schlecht! Auch nicht diese Rot-Kreuz-Ausbildung.
    Wenn man aber anschaut, was dort in der Praxis laeuft, kommt einem schnell der Eindruck "vertroedelte Zeit" in den Sinn.
    Ich findes das nicht gut, wenn das als "Pflichtfach" im Unterrichtsplan abgehakt wird.
    Die Unterrichtszeit sollte besser verkuerzt werden und solche Aktivitaeten auf freiwilliger Basis anbieten.

  6. #85
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    der Artikel ist vom Feb 13, 2008


    am Ende Jobverlust, dadurch Gesichtsverlust,

    dadurch das Ende der Ehe,

    das leben des einsamen Lehrers, der in Thailand gegen die Wand kämpfte.
    naja, der Bundespraesident Wulff hat auch seine Job verloren,

    zack war die Frau weg

    und die EX hat sogar noch ein Buch geschrieben ...

    C ' est la vie ...


    ist keine Loesung, dieser Lehrer haette sich besser bei Date in Asia ne neue gesucht ...

    und einen neuen Lehrerjob in Pattaya

    aber ganz ehrlich, no money no honey ... mit dem Gehalt reicht es nur noch fuer zwei Short Times am Wochende ...

  7. #86
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Mir war die Tage possitiv aufgefallen,dass meine Kinder anfangen Englischzu sprechen. Das scheint mit einer farang-Lehrerin zusammenzuhaengen. Scheinbar lehrt sie nur auf der Basis "Sehen-Hoeren-Sprechen"
    Daneben gibt es Englisch Unterricht bei der Thai-Lehrerin Schreiben-Lesen. Die Bloecke sind meiner Ansicht nach ueberhaupt nicht abgestimmt.
    Dazu kommt der Unterricht-Englisch auf dem Tablet-PC, natuerlich auch nicht abgestimmt und in den Lehrplan eingepasst.
    Ausserdem mussten die Schueler am Ende des letzten Schuljahres den TPC abgeben an die neuen Erstklaessler. Im Oktober sollte der neue fuer die 2.Klasse kommen.
    ABER:
    Tablet PCs 'will ship' by year end | Bangkok Post: news
    All Prathom 1 and some Mathayom 1 students will receive free tablet computers as part of the second phase of the government's "One Tablet PC Per Child" policy by December, Education Minister Chaturon Chaisaeng says.
    Keine Ahnung, wie das an anderen Schulen ist, hier warten die Schueler der 2. Klasse auf die Auslieferung des TPC mit Software fuer die 2. Klasse.
    Die Schueler der 1. Klasse haben den letztes Jahr ausgelieferten TPC mit Software fuer die erste klasse.

    Die Idee, die Entscheidungen fuer den Lehrplan auf Gemeindeebene zu legen, taugt nichts!! Was soll da ausser Chaos heraus kommen?

    "Gleiche Ausbildung fuer alle" wie in den Verfassung festgelegt , bestimmt nicht.

  8. #87
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Das mit den Eltern stimmt oft. Allerdings gerade 7/11 ist keine Alternative.
    "Fruchtsaft" was soll das sein?
    Ausserdem muessten die Kinder das Schulgelaende verlassen.
    Wie sollen wir uns ueber Fehlernaehrung austauschen, wenn du nicht weisst, was Fruchtsaft ist?
    Zumindest in Kummerland ist Fruchsaft ein geschuetzter Begriff. 100% Frucht ohne Zusaetze.
    Hier werden Fruchtsaefte im 0.2 L Tetra Pack vertrieben. Einziger Nachteil: Die Fruchtsaefte werden haeufig mit Traubensaft verschnitten.

  9. #88
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Wie sollen wir uns ueber Fehlernaehrung austauschen, wenn du nicht weisst, was Fruchtsaft ist?
    Zumindest in Kummerland ist Fruchsaft ein geschuetzter Begriff. 100% Frucht ohne Zusaetze.
    Hier werden Fruchtsaefte im 0.2 L Tetra Pack vertrieben. Einziger Nachteil: Die Fruchtsaefte werden haeufig mit Traubensaft verschnitten.
    Das was es in TH in der Getraenkekartons gibt ist meist zu "100% aus Konzentrat".
    Fruchtsaft aus Konzentrat: Nach dem Entsaften werden zunächst Aromen entzogen, damit sie beim anschließenden Eindampfen des Saftes nicht verloren gehen. Das Wasser wird unter Vakuumbedingungen entzogen. Das Konzentrat kann zwischengelagert und kostengünstig transportiert werden. Um aus dem Konzentrat wieder Saft zu erhalten, werden Wasser und das fruchteigene Aroma sowie gegebenenfalls Fruchtfleisch und Zellen zugefügt. Neben dem Vorteil der Kosteneinsparung für den Transport sind die Hersteller durch dieses Verfahren auch unabhängig von der Erntesaison. Zur Haltbarmachung wird der Saft für wenige Sekunden bei 85 °C pasteurisiert.
    Fruchtsaft

    Entscheident ist, die Kinder duerfen das Schulgelaende nicht verlassen.
    Fahrbare Verkaufsstaende/-"Kuechen" duerfen aber meist aufs Schulgelaende und viele Schulen betreiben einen eigenen Kiosk/Verkaufsstand.

  10. #89
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Jetzt kommt die "Loesung"
    He (Education Minister Chaturon Chaisang) believed if the Ordinary National Educational Test (Onet) standard improved, problems about the university admission system may ease.
    Chaturon looks abroad for guidance - The Nation

    Eines der Probleme, in der Regel besteht keiner den Aufnahmetest fuer die Uni, wenn er/sie nicht eine der teuren " Tutorial Klassen " besucht hat. Das koennen sich aber aermere Eltern nicht leisten.
    Nun ist das aber auch schon im Vorfeld so, die test's waehrend der Schulzeit besteht man auch nur (mit gutem Ergebnis) wenn man die " Tutorial Klassen " (neben der Schulausbildung) besucht hat.
    Wenn man jetzt diese Test's aufeinander abstimmt , faellt die Aufnahmepruefung leichter.

    Im normalen National Educational Test (Onet) werden dann schon mal alle Fragen genauso gestellt, wie sie spaeter an der Uni-gestellt werden, ... oder wie. Dann sollte man wirklich kein "Tutorial" mehr brauchen.

    Siehe auch:
    Tutorial

  11. #90
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Nun schicke er seine Kinder endlich auf eine vernüftige Schule und höre mit dem ewigen Gejammer auf. Ist ja schrecklich.

Seite 9 von 39 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Infos zu Education Visa
    Von Ahriman im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.07.11, 11:04
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.07, 12:12