Seite 13 von 26 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 257

DP: Wir lassen uns nicht bestechen

Erstellt von waanjai_2, 12.02.2009, 08:44 Uhr · 256 Antworten · 9.498 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: DP: Wir lassen uns nicht bestechen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="718172
    [highlight=yellow:2dfd95ec56]Was bin ich froh, dass die EC sich bislang an ihr Mandat gehalten hat und nicht jedes Problem in einen Eintopf universeller Ungerechtigkeiten eingerührt hat. Bekäme ihr, wie der Judikative eines Landes, nicht gut.[/highlight:2dfd95ec56]

    Ich verstehe allerdings schon, dass für bestimmte Menschen es halt wichtig ist, darauf zu verweisen, dass nicht nur die gerade Angeklagten evtl. schuldig sind, sondern auch noch viele, viele andere.

    Aber dann muß man eigenständige Klagen erheben, auf dass auch endlich die anderen vor Gericht stehen. Kein Richter dieser Welt wird und kann es gelten lassen:
    [highlight=yellow:2dfd95ec56]"Du darfst diesen Angeklagten nicht verurteilen, weil andere Leute haben ebenfalls Dreck am Stecken.[/highlight:2dfd95ec56]"

    Dann sei mal froh und warte halt ab...

    Wollte mit dem Beispiel auf die fragliche Glaubwuerdigkeit der Anschuldigungen hinweisen!

    Der Personenkreis der hier wieder einmal schwer damit beschaeftigt ist, die Regierung zu kippen, machen das nun billich gesprochen nicht aus ethischen Gruenden, das war der Kern meines Beitrages!

    Es geht wieder um die gleiche Geschichte um die es hier, seit dem 19.Sept. 2006, durch alle Turbulenzen der Samak und Somchai Folgeregierungender TRT Mehrheitsregierung Taksins geht!

    Aslo um wie es heisst "echte Demokratie" d.h. das Ziel in diesem speziellen Falle ist ein von lauter Banausen besetzte Parlamentsposten, eine wie "gehabt Situation" herbei zu fuehren!



    Die Zukunft wird es zeigen, wo es lang gehen wird...

    Hoffe das Chamlong, Sondi und Freunde ihr Gewicht mit einer neuen Partei in die politische Landschaft werfen werden, das koennten die Gewichte etwas verlagern!

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DP: Wir lassen uns nicht bestechen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="718159
    Aufgrund der Nachfrage von Bukeo hier im Forum sah sich die Wahlkommission (EC) zu einem kurzen Zwischenbericht gezwungen:
    ja, wurde schon abgeschwächt. Hiess es beim ersten Vorwurf noch, das Geld ging direkt an die DO, heisst es jetzt, nicht mehr direkt aber über einen Neffen o.ä. der irgendwelche Kontakte zur DB hätte.

    Mal sehen was dabei rauskommt, ev. dauert es nun wieder 2 Jahre.

  4. #123
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: DP: Wir lassen uns nicht bestechen

    Darum geht es wohl im Kern:


    TPI gave Bt258 million to a PR company to do PR in the South to promote their cement there. All the printing and PR work have been presented in the parliament to prove that there was actually PR work...no siphoning of the money. This lie was based on the little fact that the PR company was owned by daughter of a democrat MP. (She's now a Dem MP herself.) It was a pathetic attempt.
    Die Werbeagentur, die fuer TPI eine Werbekampagne durchfuehren sollte, wurde von der Tochter eines Mitgliedes aus der Dem' Partei, geleitet.

    Material das tatsaechlich eine Werbekampagne durchgezogen wurde, ist vorgelegt worden!

    In der Auseinandersetzung argumentiert Chalerm das diese "Spendengelder" aka Gelder fuer Werbung von Jemanden kamen dem diese Gelder nicht "gehoerten" sondern aus Gewinnen an der Boerse stammten...und somit keine "Spendengelder" darstellen koennten..


    Chalerm said his point was that the donation came from someone who did not really own the money.

    "When the money doesn't belong to the person who gives it, you can't call that a donation. The money is not a personal asset; it comes from the stock exchange. That's my point," he said.
    [url]http://www.nationmultimedia.com/search/read.php?newsid=30098189&keyword=chalerm+can+nail[/url


    Weiterhin liess er verlauten das es in der "naechsten Woche" ein kleine Ausstellung der "Beweise" geben wuerde...etwas spaeter ein groessere Austellung!

    Diese Misstrauensdebatte fand am 18.Maerz 2009 statt, hat schon Jemand was von den "Beweisen" in den Ausstellungen gesehen?


    Interessant ist das Chalerm in dem gleichen Artikel als nominierter "Nachfolger" Abhsits also als neuer Premier gilt und im gleichen Artikel zugibt das die Puea Thai Partei "etwas unbeholfen, tollpatschig" ist....


    was wollte er damit sagen?

    Er sagte auch das die Puea Thai Partei von den Buergern gewaehlt wurde um eine Regierungspartei zu sein und nicht zur Oppositions Partei gewaehlt wurde und wenn es Neuwahlen gibt, die Puea Thai, die Regierungspartei bilden wuerde!


    Derweil droht der Vize Praesident, Silapin Buranasilapin von TPI allen Ministern die das Ansehen der TPI beschuldigen und belasten, mit legalen Konsequenzen zu rechnen haben!


    Die Zeit wird es zeigen...

  5. #124
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: DP: Wir lassen uns nicht bestechen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="718213
    Mal sehen was dabei rauskommt, ev. dauert es nun wieder 2 Jahre.
    Genau. Dies ist die Krux von heute mit der thail. Justiz.
    1. Haftbefehle gegen Rothemden brauchen: 7 Tage
    2. Conflict of Interest Urteile gegen ungewollte Premiers: 4 Wochen (Kochkurs-Conflict of Interest von Samak)
    3. Klärung eines Parteispenden-Skandals: 2 Jahre.

  6. #125
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DP: Wir lassen uns nicht bestechen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="718258
    1. Haftbefehle gegen Rothemden brauchen: 7 Tage
    2. Conflict of Interest Urteile gegen ungewollte Premiers: 4 Wochen (Kochkurs-Conflict of Interest von Samak)
    3. Klärung eines Parteispenden-Skandals: 2 Jahre.
    ja, das ist schon nervig, wenn man keine Freunde bei Polizei, Armee bzw. Gerichten hat. :-)

    Kann aber auch gut sein, das die Vorwürfe der Rothemden derart falsch sind, das man nun sehr umfangreich ermitteln muss. Wenn die Gerichte klare Beweise auf dem Tisch haben, erübrigen sich viele Nchforschungen und es kann schneller abgeurteilt werden. Ist bei uns nicht anders.

  7. #126
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: DP: Wir lassen uns nicht bestechen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="718265
    ja, das ist schon nervig, wenn man keine Freunde bei Polizei, Armee bzw. Gerichten hat.
    Wiederum beschreibst Du in Deiner unnachahmlich betriebsblinden Art:
    In welchem Rechtsstaat brauche ich Freunde bei Gerichten, um mein gutes Recht zu bekommen?
    Thailand gehört wohl nicht zu den Rechtsstaaten. Was aber gerade meine Ausgangsthese war. Vielen Dank.

  8. #127
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: DP: Wir lassen uns nicht bestechen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="718265

    ja, das ist schon nervig, wenn man keine Freunde bei Polizei, Armee bzw. Gerichten hat. :-)
    naja zu jemanden der mich erpresst/ den ich bestechen muss freunde zu sagen ist schon wuchtig und sagt uns alles über deine einstellung

  9. #128
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: DP: Wir lassen uns nicht bestechen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="718310
    Wiederum beschreibst Du in Deiner unnachahmlich betriebsblinden Art:
    nein, ich sehe die Realität nur besser wie du und ich vergleich nicht dauernd TH mit D.

    In welchem Rechtsstaat brauche ich Freunde bei Gerichten, um mein gutes Recht zu bekommen?
    erklär ich dir gerne nochmals, auch wenn schon zum 100. Mal.
    Wenn in einem Land, egal ob Thailand, Pakistan usw. - das Militär eine ähnliche Macht hat wie in TH - so bist du eben auf dieses Militär mit angewiesen.
    Gilt auch tw. für Polizei und Gerichte.
    Das ist unerheblich ob das nun ein Rechtsstaat ist, oder nicht.
    Es ist einfach so - nur ihr schreibt immer, in D geht das so nicht, in EU geht das so nicht.
    Thailand ist weder D noch in der EU - soweit alles verstanden?

    Thailand gehört wohl nicht zu den Rechtsstaaten. Was aber gerade meine Ausgangsthese war. Vielen Dank.
    würde ich jein sagen.
    Thailand ist mehr Rechtsstaat als Israel,Burma, Laos, Vietnam, vermutlich tw. sogar mehr als die USA usw.
    ev. weniger als EU, wobei in vielen Bereichen TH wiederum liberaler und demokratischer ist als D u.a.
    Ev. diesen Satz etwas langsamer lesen :-)

  10. #129
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: DP: Wir lassen uns nicht bestechen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="718258
    Zitat Zitat von Bukeo",p="718213
    Mal sehen was dabei rauskommt, ev. dauert es nun wieder 2 Jahre.
    Genau. Dies ist die Krux von heute mit der thail. Justiz.
    [highlight=yellow:106421caa6]1. Haftbefehle gegen Rothemden brauchen: 7 Tage[/highlight:106421caa6]
    2. Conflict of Interest Urteile gegen ungewollte Premiers: 4 Wochen (Kochkurs-Conflict of Interest von Samak)
    3. Klärung eines Parteispenden-Skandals: 2 Jahre.
    Zu 1.) = :bravo: Ist doch ein RIESEN-Schritt vorwaerts!

    Zu 2.) = :bravo: Endlich, mal bewegung im System!

    Zu 3.) = Tja, wenn es dann mal einer ist, die beweisfuehrung duerfte sich auch WEIT schwieriger gestalten als bei Punkt1.) und 2.)!


    Punkte die du "uebersehen" hast:

    4.) Zur Aufklaerung des Kru Se Vorfalles wo 32 Tote zu beklagen sind, ist nocht NICHTS geschehen!

    5.) Mordfall "Shipping Moo"

    6.) Mordfall an dem Umweltaktivist (Ban Krut Kohlekraftwerk)

    7.) Mordfall Menschrechtsanwalt (Suedprovinzen)

    8.) ungeklaerte Mordfaelle im "Krieg gegen Drogen" X...Y...Z ...........

    9.) Bombenanschlag Neujahr 2006 in BKK

    10.) Die noch ausstehenden gerichtsverfahren gegen T.Shinawatra & Co.

    11.) ...... etc. etc. etc. etc.


  11. #130
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: DP: Wir lassen uns nicht bestechen

    Zitat Zitat von Samuianer",p="718491
    Punkte die du "uebersehen" hast:
    4.) Zur Aufklaerung des Kru Se Vorfalles wo 32 Tote zu beklagen sind, ist nocht NICHTS geschehen!
    5.) Mordfall "Shipping Moo"
    6.) Mordfall an dem Umweltaktivist (Ban Krut Kohlekraftwerk)
    7.) Mordfall Menschrechtsanwalt (Suedprovinzen) [edit: vor ca. 4 Wochen gab es da begrenzte Aktivität, waanjai]
    8.) ungeklaerte Mordfaelle im "Krieg gegen Drogen" X...Y...Z ...........
    9.) Bombenanschlag Neujahr 2006 in BKK
    All diese Verfahren sind von der Regierung Abhisit "zu den Akten gelegt worden". Die Regierung Abhisit hätte die einmalige Chance gehabt, bestimmte Altfälle wieder aufrollen zu lassen. Sie hat es mit Absicht und mit sehenden Augen NICHT getan.

    Sie hat eine Reihe namentlich aufgelisteter Altfälle für das erneute Aufrollen benannt und alle dort nicht aufgelisteten Fälle dem Vergessen anheimgestellt.
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=34192

    Schleppe deshalb nicht ständig eine Liste von kriminellen Delikten in Thailand mit Dir herum, die selbst die Abhisit Regierung "abgeschrieben" hat. Sie gehören zur Zeitgeschichte, sind jedoch nicht mehr "Fälle" für die Polizeibehörden.
    Du kannst Sie schon heute der langen Liste der in Thailand seit 1932 nie aufgeklärten Delikte hinzufügen.

Seite 13 von 26 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heiratsurkunde beglaubigen lassen
    Von wandersmann im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.11, 07:27
  2. PDF-Dateien lassen sich nicht öffnen!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.11, 16:25
  3. Die Saudis lassen nicht locker
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.10, 12:23
  4. Negative digitalisieren lassen
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.06.04, 23:15
  5. Impfen lassen in Thailand
    Von HaveFun im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.12.03, 14:40