Seite 9 von 41 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 401

Die wirklich wichtigen Dinge über Thaksin

Erstellt von waanjai_2, 29.03.2009, 07:19 Uhr · 400 Antworten · 11.956 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die wirklich wichtigen Dinge über Thaksin

    Zitat Zitat von Bukeo",p="708523
    Ende vergangenen Jahres sagte Thaksin: “Demokratie ist gut und schön, aber sie ist nicht das ultimative Ziel, soweit es die Staatsadministration betrifft. [highlight=yellow:f876882a32]Demokratie ist nur ein Mittel zum Zweck, nicht unser Ziel.[/highlight:f876882a32] Unser Ziel ist es, den Menschen einen guten Lebensstil, Glück und nationalen Fortschritt zu bringen.“
    ja, vor allem der gelbe Text ist uns ja noch bekannt
    Für Dich ja eher neu. Denn auch im Vortrag von Pasuk Phongpaichit steht eben der (hier ins Deutsche übersetzte) Kernsatz, dass die Demokratie Mittel zum Zweck sei.

    In der Analyse von Pasuk Phongpaichit hat sie ja sehr schön aufgezeigt, was diese neuen Wirtschaftseliten erreichen wollten. Und bei Thaksin ganz konkret war natürlich die Vorstellung immer virulent, dass eine Beteiligung der Massen einen enormen Produktivitätssprung in einer Volkswirtschaft bringen würde. Plus politische Unterstützung. Im Gegensatz zu den alten Patronage-Systemen, wo die demokratische Mitwirkung des Volkes eher als hinderlich betrachtet wurde.

    Dass die Demokratie als Form der Staatsadministration kein Selbstzweck sei, sondern als Mittel zur Produktivitätssteigerung und Befreiung der Massen aus ihrer Unmündigkeit (vgl. PADs New Politics) angesehen werden muß, ist auch noch heute vorherrschende Einstellung in Asien.

    Wäre Demokratie dort Selbstzweck, würde man auf die jeden Mittag eine Hymne singen lassen und das wäre es dann auch schon.

    Mir persönlich sind diese Vorstellungen, mit Hilfe von Demokratie in der Gesellschaft größere Fortschritte in der Wirtschaft zu erreichen, übrigens tausend mal lieber als das Gegenmodell der Stalinisten: Erziehungsdiktaturen bis die Wirtschaft einen Mindestentwicklungstand erreicht hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Die wirklich wichtigen Dinge über Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="708547
    ... Und bei Thaksin ganz konkret war natürlich die Vorstellung immer virulent, dass eine Beteiligung der Massen einen enormen Produktivitätssprung in einer Volkswirtschaft bringen würde. Plus politische Unterstützung. Im Gegensatz zu den alten Patronage-Systemen, wo die demokratische Mitwirkung des Volkes eher als hinderlich betrachtet wurde.
    Nicht im Gegensatz zu den alten Patronage-Systemen, sondern zur eigenen Profitmaximierung und nur der eigenen.

  4. #83
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die wirklich wichtigen Dinge über Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="708547
    [.......[highlight=yellow:61e3ccd373]Und bei Thaksin ganz konkret war natürlich die Vorstellung immer virulent, dass eine Beteiligung der Massen einen enormen Produktivitätssprung in einer Volkswirtschaft bringen würde. Plus politische Unterstützung.[/highlight:61e3ccd373] Im Gegensatz zu den alten Patronage-Systemen, wo die demokratische Mitwirkung des Volkes eher als hinderlich betrachtet wurde.

    Dass die Demokratie als Form der Staatsadministration kein Selbstzweck sei, sondern als Mittel zur Produktivitätssteigerung und Befreiung der Massen aus ihrer Unmündigkeit (vgl. PADs New Politics) angesehen werden muß, ist auch noch heute vorherrschende Einstellung in Asien.
    ........

    Dachte der letzte Parteitag des ZK der SED war vor vielen, vielen Jahren, liesst sich wie ein Ausriss aus einer dieser diffusen Reden!

    Als gaebe es erst unter TRT-Thaksinomics so etwas wie Demokratie!

    Das du in der Lage bist das noch steigern, da bin ich mir ganz sicher! ;-D

    Also immer ran Jong, Leute wie du, die aus einem Stein 'ne heisse Suppe werden lassen und den Leuten das glaubhaft verkaufen koennen, werden von der UDD, ihrem Urheber und Sponsoren, fieberhaft gesucht!

    Du hast eine 100% Zukunft, wenn alles gut gehen sollte!

  5. #84
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die wirklich wichtigen Dinge über Thaksin

    Für Dich ja eher neu. Denn auch im Vortrag von Pasuk Phongpaichit steht eben der (hier ins Deutsche übersetzte) Kernsatz, dass die Demokratie Mittel zum Zweck sei.
    man kann das aber auch so interpretieren, das eben die Demokratie nur dazu da ist, um relativ einfach an die Macht zu kommen (z.B. durch Wahlbestechung) - danach ist sie kein Ziel mehr, d.h. man schafft sie dann langsam ab, sowie es Thaksin vorgeführt hat.

  6. #85
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die wirklich wichtigen Dinge über Thaksin

    Zitat Zitat von Bukeo",p="708558
    man kann das aber auch so interpretieren, das eben die Demokratie nur dazu da ist, um relativ einfach an die Macht zu kommen (z.B. durch Wahlbestechung) - danach ist sie kein Ziel mehr
    Nein, kann man nicht.

    Kommen wir kurz auf Grundsätze für das Interpretieren von Sätzen Dritter in fremden Sprachen zu sprechen.
    1. Es ist bekannt, dass Thaksin kein Deutsch spricht.
    2. Die hier zitierte Übersetzung ist also nicht Original, sondern ein Übersetzung zunächst unbekannter Qualität. Die mag gut sein, die mag schlecht sein.
    3. Kommt es zum Streit über die richtige Interpretation eines Satzes, dann ist es zunächst erforderlich, den Satz in der Sprache zu kennen, in der er ursprünglich formuliert wurde. Da können immer noch Ungereimtheiten im Vergleich zu der Aussage in Thai bestehen, die der Sprecher im Kopf hatte, als er einen Satz in Englisch aussprach.
    In Englisch hat Thaksin gesagt:
    "that democracy is not an end in itself, but a means"

    Er hat also den instrumentalen Charakter der Regierungsform Demokratie angesprochen. Mittel zum Zweck.

    Unstrittig ist, dass er - wenn er die Zwecke beschreibt, für die die Demokratie ein höchst sinnvoller Weg wäre - er von wirtschaftlichen Wachstum und Wohlstand der Bevölkerung spricht. Nie, dass Demokratie ein leichter Steigbügel zur Macht wäre. Ist es ja objektiv auch nicht.

    Will ich nun weiter ergründen, was der Autor eines bestimmten Satzes gemeint hat oder ausdrücken wollte, dann ist es zunächst zwingend, den Autor selbst zu befragen. Dies kann man, da es eine längere einschlägige Rede zu diesem Thema gibt, zudem auch noch Fragen beanwortet wurden.

    Dies ist hier:
    http://www.cfr.org/publication/11482...rvice_inc.html

    Ich denke, so viel Disziplin muß auch in einem deutschsprachigen Forum verlangt werden, was zugegebener Maßen nicht als Intellektuellen-Forum verschrien ist.

    P.S. Auf Einwände der Art, dass ich in einem Vergleich zwischen CDU und SPD die FDP vergessen hätte, gehe ich hier aus Gründen der seelischen Gesundheit der Leserschaft nicht ein.

    Auch wird der Streit um die richtige Interpretation einer Aussage von Thaksin in ihrer politischen Bedeutsamkeit ohnehin deutlich überschätzt. Weil es ja inzwischen Allgemeingut geworden ist, dass die TRT als erste Partei versucht hat, für ihr Programm eine Bevölkerungsmehrheit im Norden und Nordosten zu gewinnen. Dieser Ansatz über Bevölkerungsmehrheiten (=Demokratie) Politik zu betreiben war neu. Aber inzwischen doch schon längst kalter Kaffee. Weil populistische Politik doch inzwischen nahezu unverändert auch von der ehemaligen Opposition betrieben wird.

  7. #86
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die wirklich wichtigen Dinge über Thaksin

    Nein, kann man nicht.
    ja, natürlich - man kann es auch solange hin und her übersetzen, bis es dann passt.
    Ich gehe aber davon aus, das es richtig übersetzt ist - da es sehr gut zu seinem anderen Ausspruch (die UN ist nicht mein Vater) passt.
    Ausserdem benötigt man keine Erklärung Thaksins über die Demokratie - einfach nur seinen Regierungsstil vor Augen halten - das reicht. Von Demokratie sehr, sehr weit entfernt.


    Weil es ja inzwischen Allgemeingut geworden ist, dass die TRT als erste Partei versucht hat, für ihr Programm eine Bevölkerungsmehrheit im Norden und Nordosten zu gewinnen. Dieser Ansatz über Bevölkerungsmehrheiten (=Demokratie) Politik zu betreiben war neu.
    denke ich nicht, eher die massive Wahlbestechung war neu - eben auch undemokratisch.

  8. #87
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Die wirklich wichtigen Dinge über Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="708580
    Weil es ja inzwischen Allgemeingut geworden ist, dass die TRT als erste Partei versucht hat, für ihr Programm eine Bevölkerungsmehrheit im Norden und Nordosten zu gewinnen. Dieser Ansatz über [highlight=yellow:e3d60e959b]Bevölkerungsmehrheiten (=Demokratie)[/highlight:e3d60e959b] Politik zu betreiben war neu. Aber inzwischen doch schon längst kalter Kaffee. Weil populistische Politik doch inzwischen nahezu unverändert auch von der ehemaligen Opposition betrieben wird.
    [highlight=yellow:e3d60e959b]Bevölkerungsmehrheiten (=Demokratie)[/highlight:e3d60e959b]
    Na jetzt ist mir schon klar, wie sich dein politisches Verständnis zusammenreimt!

  9. #88
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die wirklich wichtigen Dinge über Thaksin

    Zitat Zitat von Armin",p="708587
    [highlight=yellow:d1acd9898a]Bevölkerungsmehrheiten (=Demokratie)[/highlight:d1acd9898a]
    Überrascht Dich die Tatsache, dass die Herrschaft des Volkes etwas mit Bevölkerungsmehrheiten zu tun hat? :-)


    Zitat Zitat von Bukeo",p="708585
    ja, natürlich - man kann es auch solange hin und her übersetzen, bis es dann passt.
    Genau das - das Hin und Her - soll ja vermieden werden. Deshalb der Weg zurück ins Original. Nochmals: Thaksin spricht kein Deutsch!

    Und noch eine Kleinigkeit: Die verkürzte Aussage, mit der Du hier ursprünglich angetreten bist, hieß:
    Demokratie ist nicht mein Ziel (oder unser Ziel).
    Diese findet sich (leider) überhaupt nicht im Original.

    Aber laß Dir Deine Phantasien nicht wegnehmen. :-)

  10. #89
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Die wirklich wichtigen Dinge über Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="708596
    Überrascht Dich die Tatsache, dass die Herrschaft des Volkes etwas mit Bevölkerungsmehrheiten zu tun hat? :-)
    Mich überhaupt nicht! Und Thailand mit dem König als Oberhaupt war für mich immer ein gutes Beispiel.

  11. #90
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die wirklich wichtigen Dinge über Thaksin

    Nochmals: Thaksin spricht kein Deutsch!
    bist du dir sicher? :-)

    Und noch eine Kleinigkeit: Die verkürzte Aussage, mit der Du hier ursprünglich angetreten bist, hieß:
    Demokratie ist nicht mein Ziel (oder unser Ziel).
    Diese findet sich (leider) überhaupt nicht im Original.
    ich bin mir nicht mal sicher, ob du das Original kennst.


    Aber laß Dir Deine Phantasien nicht wegnehmen. :-)
    keine Angst. Ich benötige im Prinzip gar keinen Erklärung von Thaksin in Bezug auf Demokratie.
    Sieh dir nur seinen Drogenkrieg, Amtsmissbrauch, Wahlbestechung, Korruption usw an - von Demokratie war Thaksin sehr weit entfernt.

Seite 9 von 41 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 08.01.12, 19:37
  2. Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 25.01.07, 06:52
  3. Dinge die es nur in Thailand gibt
    Von mai pen rai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.06, 11:01