Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Die vorletzte Regierung verlieh an anderes Staaten wohl etliche Mrd. Dollar

Erstellt von J-M-F, 19.11.2011, 13:38 Uhr · 14 Antworten · 1.471 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Dazu kommt noch, das der Kredit fast zinsenlos war
    hm also wie das mit dem Geldverleihen an UK und AMIS? interessant, mal sehen ob es hier auch ein Verfahren gegen die Verantwortlichen gibt

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    hm also wie das mit dem Geldverleihen an UK und AMIS? interessant, mal sehen ob es hier auch ein Verfahren gegen die Verantwortlichen gibt
    hast du mal einen Link dazu. Ich weiss zuwenig über einen Kredit Thailands an die USA und UK.
    Aber wenn auch - muss man halt nachforschen, ob damit Lizenzen für ein Unternehmen des PM´s gekauft wurden. Welcher PM hat den die Kredite an die USA und UK genehmigt?

  4. #13
    Avatar von nico52

    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    134
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    war das nicht Thaksin, der mit Krediten um sich schmiss - um Tele-Lizenzen zu erhalten.
    Jesus jetzt kommt Bukeo wieder mit seinen Theorieren.

  5. #14
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von nico52 Beitrag anzeigen
    Jesus jetzt kommt Bukeo wieder mit seinen Theorieren.
    naja, der Burma-Kredit ist wohl keine Theorie von mir, der Fall liegt beim Gericht und Thaksin muss weiterhin mit einer Anklage rechnen.
    Also informier dich vorher, bevor du mitdiskutieren möchtest, sonst wird es nur peinlich, wenn ich dir dir Quellen poste.

  6. #15
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695

    d

    Nee Nico 52, da muss ich dem Bukeo voll recht geben, Die Burma-Kredite entstanden aus einer personlichen Beziehung von Takky mit Khin Nyunt aus 1994/94 als Takky für'n paar Monate stellvertr. AM war und Khin Nyint in der Junta für Telecom zuständig war.Als Thaksin dann PM wurde arrangierte er einen Deal das Shinatwa Computer Ausrüstungsgegestände (offiziell für die Schulzentren in dens einzelnen Provinzen zu vernetzen; obwohl laut Aussage meiner Bekannten unter Exilburmesen auch für Überwachungszwecke in den aufständischen Provinzen zu benutzen). Mehr als ein Geschmäckle ist natürlich nun das die Käuferfirma in Burma dem Schwiegersohn von Khun Nyunt gehört! Erstaunlich nun dass sowohl die kreditgebende EXIM BANK als auch FM Surakiart dagegen protestierten, was Thaksin per Dekret einfach überging. Wie moralisch ein Geschäft mit einer der schlimmsten Militärregierungen ist- insbesonders bei so strategisch sensiblen Gütern - und dazu noch zur persönlichen Bereicherung, soll jeder selbst entscheiden. Thaksin kriegte jedenfalls jede Menge Flak und selbst unser aller Freund MT knabberte heftig daran.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Onkel Dagobert in den Staaten
    Von strike im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.10, 10:54
  2. Auwirkungen der "Krise" auf die Asean Staaten
    Von Udo Thani im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.06, 06:57
  3. Thailands Schüler in Englisch nur vorletzte
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.08.05, 11:52
  4. Reisen innerhalb der Schengen Staaten
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.05, 16:05
  5. Schenger Staaten?
    Von Pustebacke im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.02, 07:50