Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 150

Die Thai-Puppet Regierung

Erstellt von Yogi, 03.08.2014, 01:11 Uhr · 149 Antworten · 18.869 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    Die Bevölkerung ist allerdings nicht einheitlich,
    der Versuch, eine Einheit zwischen dem Roten und dem gelben Lager herzustellen,
    setzt Glaubwürdigkeit vorraus.
    Schwindet die Glaubwürdigkeit, geht es nur noch um die wirtschaftliche Situation,
    kann man gut leben, ist die Politik egal,
    ist man mit der Verteilung nicht zufrieden,
    wird das nächste Zen Plaza angezündet.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    ..............die Soldaten werden die sein, die dann ihre Eltern und Geschwister erschiessen müssen.
    ................glaubst Du wirklich die würden sich weigern. Im amerikanischen Bürgerkrieg standen auch Familienmitglieder auf verschiedenen Seiten und haben fröhlich aufeinander geschossen. Vom gegenseitigen Denunzieren innerhalb der Familien während der DDR und NS-Zeit rede ich schon gar nicht mehr. Also lange leben Monarchien, Kommunisten, Sozialisten, Faschisten, Pseudodemokraten usw. Also bitte liebe Patrioten aller Art - und nicht die Patronen zu Hause liegen lassen...........

  4. #93
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    man muss dieser neuen Regierung allerdings auch zugute halten, dass sie auf dem gelben Auge nicht immer blind sind,
    und auch in dem Lager beginnen, aufzuräumen.

    Angeblich (social media) wurde ein bekannter Geschäftsmann unter Drogen gesetzt und in ein Hotel eingeliefert,
    wo man sein Gepäckt eine geringe menge Drogen versteckte.
    Bei geringen Mengen liegt eigenkonsum ja auf der Hand,
    nur bei dem Mann lief alles anders - alles gestehen, was ihm vorgeworfen wurde / Verkauf und Handel der (geringen Menge) Drogen, was wohl etwas too much war, um es glaubwürdig zu halten.

    Medienbekannter Geschäftsmann wegen Drogenbesitzes festgenommen
    Bangkok - Der Geschäftsmann Kan-anek Pachimsawat wurde bei einer polizeilichen Razzia in einem BangkokerHotel im Stadtteil Huay Khwang wegen des Besitzes einer geringen Menge Crystal Meth verhaftet.
    Die Razzia folgte nach einem Hinweis von einem Informanten, dass ein Hotelgast ein Zimmer mietete um Drogen zukonsumieren. Eine Polizeieinheit aus der Sutthisan Station rückte am Donnerstag in das Zimmer ein und stellteHerrn Kann-nek unter Arrest. In einer kleinen Tasche fanden sie etwa ein Gramm Crystal Meth und Utensilien zum konsumieren der Droge.
    Der 64-jährige Kan-anek Pachimsawat, ein Immobilienkaufmann, musste sich einem Urintest unterziehen, der natürlich Positiv auf Drogen ausfiel. Die Polizei hat den Mann des Besitzes illegaler Drogen mit der Absicht, diese zu verkaufen, angezeigt. Auf der Sutthisan Station wurde sein Geständnis aufgenommen und nach Hinterlegungeiner Kaution in Höhe von 350.000 Baht ist er freigelassen worden.
    Herr Kann-nek ist vor mehreren Jahren für seine Bemerkungen gegenüber Bangkoker Busfahrer in die Schlagzeilen gekommen. Er hatte sie als ungebildete Menschen bezichtigt, nachdem sein Sohn Kanpitak (alias Mu Ham) einen Streit mit einem Busfahrer hatte und mit seinem Mercedes in eine Menschenmenge an einer Bushaltestelle fuhr. Beidem Vorfall am 4. Juli 2007 tötete Kanpitak eine Frau und verletzte zwei weitere Personen schwer.
    Der Immobilienkaufmann geriet nach seinen unangemessenen und beleidigenden Bemerkungen schwer in Kritik, biser sich bei dem Busfahrer für sein Verhalten entschuldigte.
    Kanpitak wurde des vorsätzlichen und versuchten Mordes im Zusammenhang mit seinem Wutanfall im Straßenverkehr angeklagt. In einer Vorinstanz verurteilte ein Gericht den Sohn des Geschäftsmanns zu einer Haftstrafe. Ein Berufungsgericht revidierte aber das Urteil und setzte die Haftstrafe mit der Begründung aus, dass Kanpitak für sein Handeln wegen einer psychischen Störung nicht verantwortlich gewesen wäre. Das Oberste Gericht muss über den Fall noch entscheiden.
    Die Mutter von Kanpitak ist die ehemalige Miss Thailand Sawinee Pakaranang.
    Medienbekannter Geschäftsmann wegen Drogenbesitzes festgenommen :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

  5. #94
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    man muss dieser neuen Regierung allerdings auch zugute halten, ............
    Sicher muss man das, wenn nicht könntest du ja mal zu einem Geschäftsmann mutieren.

    Der gefiel mir aber besonders:

    Vorfall am 4. Juli 2007 tötete Kanpitak eine Frau .................

    ...............Ein Berufungsgericht revidierte aber das Urteil und setzte die Haftstrafe mit der Begründung aus, dass Kanpitak für sein Handeln wegen einer psychischen Störung nicht verantwortlich gewesen wäre. Das Oberste Gericht muss über den Fall noch entscheiden.
    Wir haben 2015, oder?

    Ach ja, weil ich im Jahresrhythmus immer mal wieder nachfrage.
    Was ist eigentlich mit dem Fall des Red Bull Enkels?

  6. #95
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ................glaubst Du wirklich die würden sich weigern. ...................
    Als notorischer Gutgläubiger, würde ich es mir wünschen.

  7. #96
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.270
    gut finde ich das solche Artikel noch geschrieben werden können, was dran ist kann ich nicht beurteilen, würde aber zu meiner Einschätzung der Militärregierung passen. Vielleicht noch als Frage hinterher an die Expats, was sind also die positiven Entwicklungen seit dem Putsch, abgesehen von öffentlicher "Ordnung" ?

    Martial law a nightmare for the have-nots | Bangkok Post: opinion

  8. #97
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend rolf, da muss du schon die thais fragen ! ein expat bekommt von dem ganzen hier so gut wie gar nichts mit. die wenigsten expats können behördengänge, wo man am ehesten die veränderungen spürt alleine machen. es ist ruhig ,das ist auch für die expats spürbar und das ist im grunde genommen schon alles.

  9. #98
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Is schon beschaemend, wenn in TH lebende Auslaender Behooerdengaenge nicht alleine hinbekommen.

  10. #99
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    da gibts eine ganze menge farangs,die für das wenige was für ausländer zu tun ist nicht klar kommen.was glaubst du denn.

  11. #100
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich weiss nicht, ich geh halt immer von mir aus.

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Thai und FKK ....
    Von Wittayu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 22.09.16, 16:47
  2. Kochen lernen wie die Thais
    Von Conny Cha im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.04, 14:13
  3. War die Thai wirklich NIE verheiratet?
    Von dreamer im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 11.02.04, 22:17
  4. Was halten die Thais von einem Expaten in Thailand ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.07.03, 22:38
  5. Wie sicher ist die Thai Airways ?
    Von MenM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.05.03, 13:59