Seite 8 von 23 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 223

Die Steuererhöhung wird kommen.....

Erstellt von strike, 28.06.2009, 05:13 Uhr · 222 Antworten · 5.342 Aufrufe

  1. #71
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Andererseits fällt mir gerade ein, daß ich zwar in Deutschland Einkommens- u. Gewerbesteuer zahle, aber in Thailand lebe. Vielleicht ist Deine Regelung doch nicht so schlecht .

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von Tademori",p="742920
    als Student mit einem Nettoeinkommen von ca. 1200.-
    Da verdienst Du mehr als so mancher Familienvater bei einer Zeitarbeitsfirma. Was machst Du denn da nebenbei für einen Job? Hast Du überhaupt noch Zeit zum studieren?

  4. #73
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Ansonsten nochmal zur Konsumbesteuerung. Ich sehe da nicht nur den reinen Besteuerungsnachteil - EU ist ja nicht das einzige Urlaubsziel und Deutschland innerhalb der EU wohl auch nicht das attraktivste - sondern vor allem den inländischen Konsumverzicht. Konsum schafft Arbeitsplätze, und auch darüber hinaus inländisches zu versteuerndes Einkommen (bspw. Miete).
    Man müsste sich mal die Mühe machen und berechnen, wieviel höher die Mehrwertsteuer ausfallen müsste um die Besteuerung auf Arbeit zur Gänze fallen lassen zu können.

    Ich habe vor ca. einem Jahr mal mehr darüber gelesen und war eigentlich sehr überrascht, wie wenig man die Konsumsteuern eigentlich nach oben hin korrigieren müsste.

    Hatte an anderer Stelle schon mal das Beispiel von Onkel und Tante. Kleinere (einstellige) Multimillionäre durch eine Verbindung von hohem Einkommen und hoher Sparsamkeit. Auslandsreisen grundsätzlich Fernreisen, weitab der EU. Inlandskonsum wahrscheinlich mit dem meiner Studentenzeit vergleichbar, wenn mal Hausnebenkosten etc. nicht in Rechnung stellt. Letzlich habe ich als Student mit einem Nettoeinkommen von ca. 1200.- Euro genausoviel im Inland inkl. EU konsumiert wie dieses Ehepaar mit einem Bruttoverdienst von ca. 30 000.- Euro. Ist wahrscheinlich ein Extremfall, aber die Richtung dürfte grundsätzlich stimmen. Das möchtest Du gleich besteuern?
    Ich finde das jetzt nicht unbedingt schlimmer als den Ist-Zustand, zigtausende Rentner geniessen ihr Leben ausserhalb ihrer damaligen Erwerbs-Landesgrenzen, oftmal innerhalb der EU. Die Bedenken anhand Deines Beispiels sind für mich zwar absolut nachvollziehbar, aber wie oben geschrieben, die Erhöhung der Konsumsteuern würde garnichmal so hoch ausfallen, dass das jemand "vorsätzlich" machen würde um beim Konsum zu sparen. Ich finde diese Lösung vor allem wegen der wegfallenden Verwaltungskosten interessant. Aber wie gesagt, das Streichen der Sozialversicherungsbeiträge wäre echt schon ein Quantensprung, der für weniger Verwaltung und mehr Abgabengerechtigkeit sorgen würde.

  5. #74
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    @Aalreuse

    Ich habe während meines Studiums - ist schon ein paar Jahre her - nebenbei gekellnert. Anfangs nur als Aushilfe für die Weihnachtszeit mit einer für die Gastronomie sehr großzügigen Bezahlung von 24.- DM/Stunde. Mit Trinkgeldern dann etwa 35.- DM. Bin dann da hängengeblieben, habe für das Restaurant nahezu für lau noch die Website gemacht und aus irgendwelchen Gründen hat mir der Chef nie den Lohn gekürzt. Arbeitszeit so ca. 25 - 30 Stunden die Woche. Ansonsten hätte ich eben einfach länger arbeiten müssen, hatte die Jahre davor immer ganz gut verdient und es ist ziemlich schwer, sich dann wieder total einzuschränken.

    Im Studium wurde zu 90 % nur aus Skripten vorgelesen, evtl. noch etwas diskutiert, das war mir einfach zu dämlich, deshalb ich an den Vorlesungen praktisch nie teilgenommen. Habe mir einfach die Skripte und evtl. noch ein paar Mitschriften besorgt und hatte unterm Strich einen sehr guten Schnitt.

  6. #75
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    @Thaimax

    Ich müßte da wahrscheinlich schon sehr überzeugende Argumente aus verläßlichen Quellen hören, bevor ich mich in der Frage "bekehren" lasse. Aber der wegfallende Verwaltungsaufwand wäre in der Tat enorm. Leider dürfte es sich dabei aber in der Masse um FinanzBEAMTE handeln, so dass die Einsparungen dann erst nach etlichen Jahren greifen könnten. Aber in jedem Fall ein bedenkenswerter Aspekt.

  7. #76
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von Thaimax",p="742930
    das Streichen der Sozialversicherungsbeiträge wäre echt schon ein Quantensprung, der für weniger Verwaltung und mehr Abgabengerechtigkeit sorgen würde.
    ca 50% der Krankheitskosten entstehen mittelbar oder unmittelbar aus dem Arbeitsverhältnis (ohne Unfallkosten)

    Da ist es natürlich voll gerecht, wenn man die SV-Beiträge für den AG streicht.

    Statt auf die SV-Beiträge zu schimpfen, sollte man auf unsere Kollegen AGs in der Pharmaindutrie schimpfen, die mit ihrer Preistreiberrei das KV-System auspressen und ihre Gewinne auf Kosten von Kranken auf unser aller Rücken generieren. Wenn die etwas weniger verdienen nagen die bestimmt nicht am Hungertuch und allen wäre geholfen. Aber eine Preiskommision wie in anderen EU-Ländern zum Schutz der öffentlichen Krankenkassen wird ja bekanntlich bei uns abgelehnt..... Eine solche Preiskommision könnte z.B. gemäß EU-Recht für Medikamente per Federstrich das Preisniveau von Rumänien einführen...aber das wäre ja zu einfach. Und anstatt der Entlastung für alle und der Sicherung 100.000er Arbeitsplätze, wird nur der mögliche Gewinneinbruch der Pharmaindustrie gesehen

    Lieber für die Mitglieder Beiträge und Zuzahlungen erhöhen, sowie Leistungen kürzen.

  8. #77
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von Tademori",p="742941
    @Thaimax

    Ich müßte da wahrscheinlich schon sehr überzeugende Argumente aus verläßlichen Quellen hören, bevor ich mich in der Frage "bekehren" lasse. Aber der wegfallende Verwaltungsaufwand wäre in der Tat enorm. Leider dürfte es sich dabei aber in der Masse um FinanzBEAMTE handeln, so dass die Einsparungen dann erst nach etlichen Jahren greifen könnten. Aber in jedem Fall ein bedenkenswerter Aspekt.
    Tademori, seriöser, und vor allem wirklich problemlos durchführbar ist natürlich Deine Lösung. Die lässt sich auch ohne Konsequenzen ausschliesslich national umsetzen.


    Meine Lösung müsste voraussetzen, dass alle Länder der EU mitmachen und sich von den Verwaltungen lösen. Das ist von Land zu Land ein unterschiedlicher Aufwand(Beamte, nicht Beamte) und deswegen sowieso nicht durchführbar. Zumindestens nicht in den nächsten 50 Jahren.

    Edit: Das ist wirklich nur als Gedankenmodell, das zum Nachdenken anregen soll, wie sinnlos der ganze Verwaltungsapparat ist.

  9. #78
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    @aalreuse

    Du gehörst leider auch zu der Mehrzahl der Deutschen, die es einfach nicht begriffen haben bzw. begreifen können. Kein Arbeitgeber zahlt einen SV-Anteil, den zahlt ausschließlich der Arbeitnehmer. Klar, im Gesetz und auf dem Lohnzettel sieht das anders aus. Aber das entspricht einfach nicht der wirtschaftlichen Realität. Der Arbeitgeber macht eine Kosten/Nutzenrechnung auf. Er zahlt Dir 3000.- Euro zzgl. 20 % "Arbeitgeberanteil", ist also bereit, Dich für 3600.- Euro Kosten einzustellen. Davon gehen 40 % (Arbeitnehmer-, Arbeitgeberanteil) weg. Das sind Kosten, die letztlich nur DU trägst! Also warum in der Beziehung nicht ehrlich argumentieren: Du bekommst nicht 3000.- sondern 3600.- Euro brutto und davon werden Dir von Hause aus 40 % abgezogen. Alles andere ist Schönfärberei, um die wahre Höhe der Sozialabgaben zu verschleiern.

    Ich möchte also auf keinen Fall den Arbeitgeberanteil streichen, wie könnte ich etwas streichen, was im Ergebnis gar nicht existiert...

  10. #79
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Das sehe ich anders. Der ganz entscheidende Unterschied dabei ein AN nur 3000 Euro versteuern muss. Nach deiner Denkweise müsste er 3600 versteuern.

    Ferner möchte ich dich mal jubeln sehen, wenn der AG-Anteil abgeschafft wirt. Zahlst Du deinen Angestellten die 600 Euro dann freiwillig als zusätzlichen Lohn, denn das Geld haben die AN angeblich vorher ja auch erwirtschaftet und es wäre für dich dann kein Verlust? Ich glaube eher nein, das wirst Du dir hübsch selbst einstecken.

    Dein Gedankengang humpelt aber ganz gewaltig

  11. #80
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Aalreuse, es geht in Wahrheit nicht um Arbeitnehmeranteile, oder Arbeitgeberanteile.

    Wenn ich als Unternehmer eine Stelle frei habe kalkuliere ich, wieviel mich der Arbeitnehmer kosten darf.

    Wenn aufgrunde meiner Kalkulation 50.000 Euro jährlich als Kostenpunkt entstehen ist es mir persönlich wurscht, welcher Teil von den Abgaben AN-Anteil, AG-Anteil, oder sonstiges ist. Das interessiert mich schlicht und einfach nicht. Ob dem Mitarbeiter 20.000 Euro, 30.000 Euro, oder 40.000 Euro übrigbleiben ist strenggenommen auch nicht mein Problem.

Seite 8 von 23 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was nach der NRW-Wahl kommen wird!!
    Von Clemens im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 16.04.10, 19:58
  2. Die Elepanden kommen
    Von tira im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.09, 18:11
  3. Die Inder kommen!
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.06, 09:38
  4. Die kommen auf Ideen ....
    Von CNX im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.04, 17:01
  5. Die aus dem Dschungel kommen
    Von Pääng & Klaus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.11.02, 18:00