Seite 5 von 23 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 223

Die Steuererhöhung wird kommen.....

Erstellt von strike, 28.06.2009, 05:13 Uhr · 222 Antworten · 5.342 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    [quote="Thaimax",p="742757"]

    Der österreichische Staat geht wieder besonders effektive Wege, wird doch tatsächlich überlegt 1Mrd. Euro in soziale Berufe(!!) zu investieren, also Jobs, und somit nochmehr Verwaltung, in diesem Bereich zu schaffen. Auf die Idee, dass man diese Abgaben den Bedürftigen direkt zukommen lässt kommt keiner

    .
    Ja, aber es werden in erster Linie Arbeitsplätze gebraucht. Ich hab mal in Thailand einen Holländer kennengelernt, der war von Beruf "Health Care Manager", was einen befreundeten Kanadier zu Lachkrämpfen reizte, der hat sich gar nicht wieder eingekriegt.

    Der konnte sich unter dem Beruf absolut nicht das geringste vorstellen, aus Australien, wo er lange gelebt u. gearbeit hat, kannte er diese in Europa wuchernde Sozialindustrie wohl nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von aalreuse",p="742750
    Wenn die Tafeln in deinen Augen etwas gutes sind muss ich dich fragen wie du zu Artikel 1 des Grundgestzes und den andren Werten des GG stehst
    Das ist eine Frage, wie man es interpretiert.
    Komt es nicht aufs selbe raus, ob mir der Staat mit den Geldern der Bevölkerung Geld gibt, mit dem ich essen kaufen kann oder ob ich das Essen von Spendern über eine Tafel bekommen?
    Da es ist in der Tat dasselbe ist, müsstest du ja auch Sozialleistungen des Staates als menschenunwürdig ansehen.


    Zitat Zitat von aalreuse",p="742750
    Es ist gut für die Wohlhabendenden das es solche Einrichtungen gibt.
    Nein, denn die Wohlhabenden geben zum einen Geld über ihre Steuern (zwangsweise) und zusätzlich spenden sie Geld für Tafeln. Was willst du denn noch mehr?

    Nimmt der Sozialhilfeempfänger beides an, braucht er seine Hartz IV-Gelder nicht für Nahrung auszugeben. Vom Staat bekommt er zusätzlich Geld für Wohnung und Einrichtung, sowie nötige Sonderausgaben. Defacto kann er also sein gesamtes Geld für private Dinge ausgeben. Dadurch steigen dann auch wieder die Steuereinnahmen.

    Zitat Zitat von aalreuse",p="742750
    Man stelle sich vor, alle die jetzt zur Tafel gehen würden auf den Straßen der Innenstädte sitzen und betteln.
    Das ist ein Unterschied.
    Im einen Fall bettelst du in der Tat.
    Aber bei der Tafel geben die Spender doch freiwillig.
    Das ist doch hier in Thailand genauso, wenn Arme zu den Mönchen gehen, um etwas zu essen zu bekommen. Unwürdig? Nein, sehe ich absolut nicht so. Wenn mich jemand zum Essen einlädt, freue ich mich darüber. Es wäre unhöflich, es abzulehnen.

    Es mag sein, dass das Sozialhilfeempfänger anders sehen. Dann hat das aber etwas mit ihrem Selbstbewusstsein zu tun. Aber wenn sie nicht zu unwürdig sind, den Staat (also die Nachbarn) um mehr zwangweise Unterstützung zu fordern, dann sollten sie erst recht keine freiwillige Hilfe ablehnen.


    Zitat Zitat von aalreuse",p="742750
    So kann man aber richtig schön die Augen vor dem Elend der Bevölkerung verschließen und sich auch noch in seiner Wohltätigkeit sonnen ....
    Quark. Ich überlege mir, wie man Not und Elend beseitigen kann. Der scheinbar schnellste und einfachste Weg ist nicht immer der Richtige.
    So heißt es ja z.B. auch in Afrika, man solle weniger Geld geben, sondern vielmehr Hilfe zur Selbsthilfe vermitteln.
    Und das gilt auch in Deutschland.
    Das Hängematten-Denken hilft vielleicht tageweise, aber langsfristig führt es zu noch mehr Armut.
    Wir müssen weg vom Staat. Mehr freiwillige Zahlungen als zwangsweise. Mehr echte Hilfe als Heuchelei. Und vor allem sollten die sozial Schwachen ermutigt werden, sich selber aus der Situation zu befreien. Mehr Motivation und Hoffnung als Frust.

    Daher scheinen meine Ansätze kalt und menschenfeindlich klingen, aber am Ende werden sie mehr den Armen helfen als das jetzige System. Da bin ich mir sicher.

    Zitat Zitat von aalreuse",p="742750
    Betteln müssen oder die moderne Form der Tafeln ist es so ziemlich das Menschenunwürdigste das es gibt. So lange es in unserem Lande gibt, die darauf angewiesen sind, ist an unserem Wirtschaftssystem, an unserer Gesellschaft und an der Politik im unserem Lande etwas falsch.
    Betteln muss keiner.
    Aber du hast es richtig erkannt. Es läuft trotzdem etwas falsch. Und daher sind meine Ansätze um Umsetzen nötig, damit nicht irgendwann doch noch jemand betteln muss.


    Zitat Zitat von aalreuse",p="742750
    nun, den Unternehemn alles zu schenken und ihnen ihre soziale Verantwortung zu nehmen wie es bisher geschehen ist, ist der falsche Weg, sonst hätten wir nicht die heutigen Zustände.
    Das ist falsch. Wir hatten noch nie eine freie Marktwirtschaft. Vereinzelte schlechte Zustände sind bedingt durch die Politik und durch gierige Unternehmer, aber auch durch Hängemattenbürger.
    Wir brauchen eine echte freie Marktwirtschaft. Die Natur wird alles regeln. Man sieht es an den Tafeln, dass es genügend Menschen gibt, die Armen freiwillig helfen. Insofern ist auch die Angst des Gefressen werden unbegründet. Jeder Mensch ist gleich und hat gleiche Möglichkeiten. Man muss sie halt nur nutzen.

  4. #43
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Ja, aber es werden in erster Linie Arbeitsplätze gebraucht. Ich hab mal in Thailand einen Holländer kennengelernt, der war von Beruf "Health Care Manager", was einen befreundeten Kanadier zu Lachkrämpfen reizte, der hat sich gar nicht wieder eingekriegt.
    Natürlich werden in erster Linie Jobs gebraucht, aber nicht in erster Linie Jobs, die ausschliesslich aus den Abgaben bezahlt werden. Das bringt nix, da können sie gleich zuhause bleiben. - Unternehmerische Freiheit statt Gängelung wäre da mal ein erster Schritt.
    Der konnte sich unter dem Beruf absolut nicht das geringste vorstellen, aus Australien, wo er lange gelebt u. gearbeit hat, kannte er diese in Europa wuchernde Sozialindustrie wohl nicht.
    Das kann ich mir gut vorstellen

    Das Wort "Industrie" ist dabei ja auch angebracht.

  5. #44
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="742770
    kannte er diese in Europa wuchernde Sozialindustrie wohl nicht.
    Die "Sozialindustrie", darunter verstehe ich jetzt mal Einrichtungen wie Altenheime, Krankenhäuser, Kurbetriebe beschäftigt eine menge Menschen, Tendenz wegen des demographischen Wandels steigend.

    Wir müssen endlich von diesem Gedanken geprägt durch das Motto sozial=Sozialismus=DDR und das wollen wir nicht mehr runter.

    Oder wir führen wie im Film (ich hab den Titel jetzt nicht im Kopf) die "Erneuerung" ein...alles was über 35 ist wird hingerichtet äähhh erneuert....


    Edit, ich hab den Fim gefunden:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Flucht_ins_23._Jahrhundert

  6. #45
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von aalreuse",p="742784

    Wir müssen endlich von diesem Gedanken geprägt durch das Motto sozial=Sozialismus=DDR und das wollen wir nicht mehr runter.
    Man sollte eher von dem Gedanken runter, dass nur staatliche Einrichtungen sozial sind.

    Was bringt ein Rundumsorglospaket eigentlich wirklich?

    Die Solidarität der Menschen untereinander geht komplett verloren, sagt doch jeder, dass die Bedürftigen ja sowieso alles vom Staat bekommen.

    Man könnte, zugegeben etwas provokant, aber nicht ganz unrichtig, auch sagen, dass es nichts unsozialeres als einen Sozialstaat gibt.

    Ich sehe das zb. hier auf den Kanaren. Hier gibt es zwar auch Unterstützung vom Staat, die ist aber nicht höher als 500 Euro gesamt im Monat. Hier würde niemals irgendwer auf die Idee kommen und jemandem der Hunger hat nichts zu essen geben. Deswegen gibt es hier auch nirgendwo Bettler oder Obdachlose. Die Solidarität unter den Menschen ist einfach um ein Vielfaches höher als wir das aus den Vollkasko-Staaten kennen.

  7. #46
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von aalreuse",p="742750
    Wenn die Tafeln in deinen Augen etwas gutes sind muss ich dich fragen wie du zu Artikel 1 des Grundgestzes und den andren Werten des GG stehst

    Es ist gut für die Wohlhabendenden das es solche Einrichtungen gibt. Man stelle sich vor, alle die jetzt zur Tafel gehen würden auf den Straßen der Innenstädte sitzen und betteln. So kann man aber richtig schön die Augen vor dem Elend der Bevölkerung verschließen [highlight=yellow:22b0a0f89f]und sich auch noch in seiner Wohltätigkeit sonnen ....

    Betteln müssen oder die moderne Form der Tafeln ist es so ziemlich das Menschenunwürdigste das es gibt. So lange es in unserem Lande Leute gibt, die darauf angewiesen sind, ist an unserem Wirtschaftssystem, an unserer Gesellschaft und an der Politik im unserem Lande etwas falsch.[/highlight:22b0a0f89f]

    Aber wie etwas ändern.... nun, den Unternehemn alles zu schenken und ihnen ihre soziale Verantwortung zu nehmen wie es bisher geschehen ist, ist der falsche Weg, sonst hätten wir nicht die heutigen Zustände.

    Jau, bei den Abgaben, Steuern, sogenannten "Lohnnebenkosten"...es kriegen zu viele "Falsche" zuviel, fuer "Nichtstun" in den Hals gestopft - weit zuviel!

    Deswegen!

  8. #47
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Falsch! Viele bekommen für etwas tun zu wenig Geld und zu wenige bekommen überhaupt eine Gelegenheit etwas zu tun.

    Nicht jeder der in unserem sozialen Netz hängt, ist ein Faulpelz. Missbrauch wird es immer geben, das bringen solche Systeme mit sich.

    Aber deswegen pauschal auf alle Leute eindreschen ist billig und verlogen.

    Für seine Händearbeit existenzsichernde Löhne zu bekommen ist das einzige was da hilft. Gute Löhne schaffen Kaufkraft und Kaufkraft schafft Arbeit ...

  9. #48
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Für seine Händearbeit existenzsichernde Löhne zu bekommen ist das einzige was da hilft. Gute Löhne schaffen Kaufkraft und Kaufkraft schafft Arbeit ...
    Weils anscheinend immer ganz gerne vergessen wird. Diese Löhne zahlen nicht Politiker, diese Löhne tragen die Betriebe.

    Wenn man wissen möchte, wieso der Lohn nicht ausreichend ist um ein vernünftiges Leben zu führen hilft bei den meisten ein genauer Blick auf die Lohnabrechnung. Die meisten kommen dann drauf, dass es gar nicht die böse Firma ist, die sowenig bezahlt, sondern einfach soviel von dem, was die Firma bezahlt, vom Staat weggenommen wird

  10. #49
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von Thaimax",p="742797
    Für seine Händearbeit existenzsichernde Löhne zu bekommen ist das einzige was da hilft. Gute Löhne schaffen Kaufkraft und Kaufkraft schafft Arbeit ...
    Weils anscheinend immer ganz gerne vergessen wird. Diese Löhne zahlen nicht Politiker, diese Löhne tragen die Betriebe.

    Wenn man wissen möchte, wieso der Lohn nicht ausreichend ist um ein vernünftiges Leben zu führen hilft bei den meisten ein genauer Blick auf die Lohnabrechnung. Die meisten kommen dann drauf, dass es gar nicht die böse Firma ist, die sowenig bezahlt, sondern einfach soviel von dem, was die Firma bezahlt, vom Staat weggenommen wird



    Und der ganze Schwanz der dran gehangen wurde... was mit der Produktion und mit Konkurrenzfaehigkeit, Wettbewerb nichts mehr zu tun hat - das ist der Wuerdknebel - sag ja zu Viele die unproduktiv Mega-Verdienste einsacken - fuer was?

    Ist als spielten Handwerksbetriebe, Kleinbetriebe absolut keine Rollex, dabei sind es die fundamentalen Stuetzen einer Volkswirtschaft...!
    ...

  11. #50
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Und der ganze Schwanz der dran gehangen wurde... was mit der Produktion und mit Konkurrenzfaehigkeit, Wettbewerb nichts mehr zu tun hat - das ist der Wuerdknebel - sag ja zu Viele die unproduktiv Mega-Verdienste einsacken - fuer was?
    Ja, wenn ich mich an Österreich zurückerinnere, eigentlich wirklich krank, um was ich mich da alles kümmern musste, bis ich eigentlich zum Wesentlichen kommen konnte.

    Ist als spielten Handwerksbetriebe, Kleinbetriebe absolut keine Rollex, dabei sind es die fundamentalen Stuetzen einer Volkswirtschaft...!
    Viele scheinen einen so starken Hass auf "Firmenbosse" zu entwickeln, dass sie dabei diesen wesentlichen Punkt übersehen. Unternehmer = böse, Arbeitnehmer = gut. So der Tenor.

    Diese wirklichen Stützen der Volkswirtschaft fallen deshalb auch meistens durch den Rost. Von den Politikern ungeliebt, weil eben nicht genug mediale Aufmerksamkeit entsteht, von den "Klassenkämpfern" prinzipiell mal als das Böse schlechthin angesehen. Von Seiten der Behörden mit einem Fuss im Kriminal um überhaupt überleben zu können.

    Ne, Spass macht das keinen.

Seite 5 von 23 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was nach der NRW-Wahl kommen wird!!
    Von Clemens im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 16.04.10, 19:58
  2. Die Elepanden kommen
    Von tira im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.09, 18:11
  3. Die Inder kommen!
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.06, 09:38
  4. Die kommen auf Ideen ....
    Von CNX im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.04, 17:01
  5. Die aus dem Dschungel kommen
    Von Pääng & Klaus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.11.02, 18:00