Seite 18 von 23 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 223

Die Steuererhöhung wird kommen.....

Erstellt von strike, 28.06.2009, 05:13 Uhr · 222 Antworten · 5.335 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von Yogi",p="743740
    Und irgendwann kommen sie mal ins Rentenalter und stellen fest, dass sie jetzt von 400 € leben müssen. D. h. weiterkrücken bis zum umfallen oder zurück und die Allgemeinheit zahlen lassen.
    Dieses Argument ist für mich nicht ganz nachvollziehbar, erstens, man mag es kaum glauben, ist man hier auch sozialversichert, und man bekommt sogar eine Rente(mit 65)

    Zweitens, das mag für Leute in einem Vollkaskosystem vielleicht etwas schwierig nachvollziehbar sein, sorgt der mündige Bürger selbst vor. Das wird ihm sogar sehr einfach möglich gemacht, und zwar, indem man ihm nicht die Hälfte seines Einkommens einfach wegnimmt. Niedrigere Lebenshaltungskosten, keine Heizkosten,... sind die weiteren Erleichterungen selbst vorzusorgen.

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="743748
    Da ist jedes Postsparbuch 10mal besser als dieser ganze Riester-Schrott von den Versicherungsgeiern.
    Nun, da hast Du ausnahmsweise mal Recht. Da gibt es auf dem freien Kapitalmarkt, besonders für junge Leute, weitaus bessere Möglichkeiten. Von ganz sicher bis hochrisko....

    Für die betriebliche Altervorsorge halte ich das Angebot in der Bauwirtschaft für vorbildlich. Diese ist dort Betriebsunabhängig zentral über die Sozialkassen Bau geregelt. Ganz feine Sache. Auch Urlaubsvergütung, Urlaubsgeld etc werden über die Soka abgewickelt. Ebenfalls vorbildlich die solidarisch finanzierte Berufsausbildung.

    Ein gutes Geschäft für alle... Gegründet wurde die Soka kurz nach dem Krieg gemeinsam von AG und den Gewerkschaften seit über 50 Jahren ein Erfolgsmodell und voll nachahmenswert...

  4. #173
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von wingman",p="743766
    Hallo Knarfi, vielleicht solltest du dich mit den egeln einer Privatinsolvenz beschäftigen......
    You ist viel komplizierter als viele glauben und viel schwerer als die Regelinsolvenz für Unternehmer

  5. #174
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von aalreuse",p="743775
    Zitat Zitat von wingman",p="743766
    Hallo Knarfi, vielleicht solltest du dich mit den egeln einer Privatinsolvenz beschäftigen......
    You ist viel komplizierter als viele glauben und viel schwerer als die Regelinsolvenz für Unternehmer
    Zudem ist bei 20 Gläubigern und mehr Schluss damit.
    War man früher also mal Kleinunternehmer mit mehreren (damals) kleinen unbezahlten Rechnungen nach der Zwangsaufgabe, war's das schon.

  6. #175
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von Paddy",p="743778
    Zitat Zitat von aalreuse",p="743775
    Zitat Zitat von wingman",p="743766
    Hallo Knarfi, vielleicht solltest du dich mit den egeln einer Privatinsolvenz beschäftigen......
    You ist viel komplizierter als viele glauben und viel schwerer als die Regelinsolvenz für Unternehmer
    Zudem ist bei 20 Gläubigern und mehr Schluss damit.
    War man früher also mal Kleinunternehmer mit mehreren (damals) kleinen unbezahlten Rechnungen nach der Zwangsaufgabe, war's das schon.
    Auch für diese Situationen hat die europäische Union für jeden etwas im Repertoire. - Frankreich und Grossbrittanien sind für Privatinsolvenzler die bekanntesten Alternativen, in maximal 24 Monaten ist man absolut schuldbefreit, ohne Wohlverhaltensphase, und es muss zwangsläufig von jedem anderen EU-Land anerkannt werden.

    Die EU kann man eigentlich schon als sehr fair bezeichnen, nur muss man auch bereit sein die offenstehenden Möglichkeiten zu nutzen. Mir zum Beispiel würde, wäre ich in der Situation, nichteinmal im Traum einfallen eine Privatinsolvenz in einem Land zu machen, wo ich 5 Jahre oder mehr Zeit benötige, solange es auch andere Möglichkeiten gibt.

  7. #176
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Der Haken an der Insolvenz in Frankreich ist... sie kostet Geld welches man als Zahlungsunfähige ja eigentlich nicht mehr hat.

  8. #177
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von wingman",p="743766
    Im übrigen können die Versangkosten etc. im Ausland schnell den Preisvorteil auffressen. Vorauskasse macht das Bestellen im Ausland zum Risiko, schickt der Händler die Ware nicht raus hast du Pech gehabt.
    War ja klar, dass das kommt.
    Dann kauf ruhig weiter teure Dinge in Deutschland. Aber wundere dich nicht, dass Reiche immer reicher werden und Arme immer ärmer. Sicherheitsdenken kostet halt.

    Wenn ich das schon immer höre: heute könnte mir ja eine Straßenbahn über den Fuß fahren, also bleibe ich lieber gleich im Bett.... genau durch dieses Denken gibt es so viele Arme. Die Deutschen sind einfach jahrelang verhätschelt worden. Wie Kinder wurden sie von Papa Staat an die Hand genommen. Und wehe, er lässt mal los. Dann kommen die ganz bösen Geister.

  9. #178
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von aalreuse",p="743783
    Der Haken an der Insolvenz in Frankreich ist... sie kostet Geld welches man als Zahlungsunfähige ja eigentlich nicht mehr hat.
    Das kostet eigentlich nur Geld, wenn man es über irgendwelche dubiosen Insolvenzvermittler macht....

    Damit das Hand und Fuss hat muss man schon in das jeweilige Land umziehen und dort einer Arbeit nachgehen. Flexibilität muss schon sein, dafür hat man keinen Insolvenzverwalter 7 Jahre lang an der Backe, oder 7 Jahre die Angst an der Backe, dass mal ein paar Monate ein Zahlungsausfall droht und alles umsonst war.....

    Meine Meinung generell zur Privatinsolvenz müsste mir eigentlich verbieten leichtere Möglichkeiten zu posten, aber im Sinne der Fairness sollte eigentlich jeder EU-Bürger über seine Möglichkeiten informiert werden, nicht?

  10. #179
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    prinzipiell richtig.... Woher das Geld für den Umzug nehmen wenn man keines mehr hat? Und Jobs gibt es ja auch wie Sand am Meer

  11. #180
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Steuererhöhung wird kommen.....

    Zitat Zitat von aalreuse",p="743775
    Zitat Zitat von wingman",p="743766
    Hallo Knarfi, vielleicht solltest du dich mit den egeln einer Privatinsolvenz beschäftigen......
    You ist viel komplizierter als viele glauben und viel schwerer als die Regelinsolvenz für Unternehmer
    Dafür gibt es ja Schuldnerberater, die das für einen regeln. Und da ist es wie vor Gericht. Je besser der Anwalt, desto mehr Recht hat man. Und ein guter Schuldnerberater (kostenlos vom Staat gestellt selbstverständlich) wird die Gläubiger häufig weich klopfen können.
    Man kennt ja die doofen Sprüche: stimmen Sie zu, ein paar Krümel zu bekommen. Wenn nicht, bekommen sie gar nichts.

    Und selbst wenn man nicht insolvent gehen darf, muss man halt nur sein Leben lang arm bleiben und muss nichts bezahlen. Nur darf man dan eben nur einmal pro Leben in Saus und Braus leben.

    Die Schuldeneintreiber und Kuckuckkleber sind ja mittlerweile auch sanft wie ein Kissen. Ist etwas nicht zu verkaufen, darf man es behalten. Braucht man etwas, auch.

    Wenn man das mal so als bedenkt, kann man als Unternehmer froh sein, dass es immerhin im Schnitt 80% ehrliche Käufer gibt, die ihr Rechnungen auch zahlen.
    Dei anderen 20% muss man eben auf die Preise draufschlagen, die die Masse dann leider bezahlen müssen.
    Die Preise könnten also um 20% günstiger sein, wenn die Bürger etwas mehr Verantwortung für die Gesellschaft hätten.

Seite 18 von 23 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was nach der NRW-Wahl kommen wird!!
    Von Clemens im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 16.04.10, 19:58
  2. Die Elepanden kommen
    Von tira im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.09, 18:11
  3. Die Inder kommen!
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.06, 09:38
  4. Die kommen auf Ideen ....
    Von CNX im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.04, 17:01
  5. Die aus dem Dschungel kommen
    Von Pääng & Klaus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.11.02, 18:00