Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 106

Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

Erstellt von waanjai_2, 09.05.2009, 05:26 Uhr · 105 Antworten · 3.222 Aufrufe

  1. #91
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Nein. Die Flughafenbesetzung war gegen die Mehrheit des Volkes.
    bist du dir da ganz sicher.
    Ich war letztes Jahr in Trang - da fanden die Leute das einfach nur ok.
    Der Süden war also sicher nicht dagegen.
    Dann die Leute, denen das egal war - und schon ist die Mehrheit nicht mehr so sicher.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von Bukeo",p="727270
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Nein. Die Flughafenbesetzung war gegen die Mehrheit des Volkes.
    bist du dir da ganz sicher.
    Ich war letztes Jahr in Trang - da fanden die Leute das einfach nur ok.
    Der Süden war also sicher nicht dagegen.
    Dann die Leute, denen das egal war - und schon ist die Mehrheit nicht mehr so sicher.
    Jeder Thai, der 1 und 1 zusammenzählen konnte, wußte das die Flughafenbesetzung dem Land Schaden anrichtet und damit Arbeitsplätze kostet, vom Gesichtsverlust mal ganz zu schweigen.

    Wieviel Leute hast denn im Süden befragt, um sich so sicher zu sein?

    Selten eine solch abstruse Argumentation gelesen, willst uns wohl alle für blöd verkaufen.

  4. #93
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Nein. Natürlich kann es theoretisch sein, dass die Taliban-Ideen eine Mehrheit findet.
    Du verstehst nicht. Sie haben keine Mehrheit und was sie aktuell tun ist die Konsquenz, weil die Natur des Menschen.

    Deshalb wird deine Idee nicht verwirklicht werden.

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Ich denke, es wird eine gemeinsame Basis geben, ...
    die Gäber es auch jetzt schon, aber es gibt jetzt und zukünftig immer Menschen, die sogar gute Ideen für ihre Zwecke missbrachen und es zu etwas bösem Machen.

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Das ist eben auch das "natürliche System".
    D.h. eine Seite wird sich zwar zunächst in einer Wahl durchringen. Die Verlierer werden das respektieren.
    Eben leider nicht.

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727215
    Nun wird immer demokratisch über den Bau abgestimmt.
    Quatsch mit Sauce.
    Ein Haus muss ja eine Farbe haben.
    Die Farben standen für fiktive Relegionen.
    Und wenn es eine Mehrheit für eine 'Farbe' gibt, wird die Folge nicht sein, dass sie sich für bunt entscheiden.

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Ich hätte auch gerne, dass alle Frauen dunkelhaarig und höchstens 1,66 groß sind. Geht halt nicht. Muss ich auch mit leben und ich kann es auch!
    Du wirst auch damit leben müssen, dass in der wirklichen Welt Demokratie anders definiert und auch unterschieden wird.
    Aber das fällt dir offensichtlich schwerer


    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Wenn das Volk bestimmt, dass jemand seine Argumente nicht mehr kundtun darf, ist das ja bereits das Ende dieser Form der Demokratie.
    Nein, weil die Mehrheit ja die Definition bestimmt. Demokratisch

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Daher wäre eine solche Abstimmung gar nicht erst erlaubt!
    Wer entscheidet das? Etwa nicht die Mehrheit? Das wäre aber nicht sehr demokratisch...

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Hieße aber ncih, dass das System nicht funktioniert. Nur, dass es zu viele Menschen gibt, die darin keine Vorteile für sich sehe. Es würde also bedeuten, dass zu viele Menschen machtegeil wären und lieber wieder selber Regierungen etc. stellen möchten.
    Wären die Menschen so, dass deine Demokratievorstellung funktionierte, bräuchte man nicht einmal Abstimmungen, weil alle ja von Natur aus es jedem Recht machen würden...


    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Wenn das so wäre (was ich nicht glaube, weil es viel vernünftigere Konzepte geben kann), dann wäre das immer noch besser als jetzt, weil jeder das Gefühl hat, dass das Volk (also auch ich) es ja entschieden habe und kein Politiker entgegen der Volksmehrheit.
    Auch wenn es besser wäre, würdest du genauso dagegen sein und es für ungerecht halten, vor allem, wenn du glaubst, viel bessere Läsungen zu haben!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Das ist ein psychologisch großer Unterschied.
    Das ist der (psychologische) Grund, warum dein Ideal irreal ist.

    A
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    ber wie gesagt: ich glaube nicht,
    Doch, du glaubst - aber nur an das, was deiner Argumentation entspricht. Da wo du keine Argumente findest ("alle Vögel sind gleich und fressen sich nicht") gehst du dann einfach nicht ein. Es kann nicht sein, was nicht sein darf!


    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Nein. Die Flughafenbesetzung war gegen die Mehrheit des Volkes.
    Dann wäre es anders ausgegangen.
    Die Mehrheit hat sich auch gegen die roten Demonstranten gestellt. Drum haben sie sich nicht durchgesetzt!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Der Mensch wird aber erkennen, dass alles im Universum zusammengehört (Quantenphysik).
    Vermutlich wird er erkennen, dass auch die Quantenphysik nicht die letzt Theorie sein wird und das Ganze noch viel größer ist.
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Daher ist das eigene Glück abhängig vom Glück der anderen. Daher würde mein System funktionieren.
    Aber: alles hat auch zwei Seiten und so gehört zu Licht auch das Dunkel, zu Reich auch Arm, zu Gut auch Böse.
    Deshalb wird sie nicht funktionieren![/u]

  5. #94
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von KKC",p="727274

    Jeder Thai, der 1 und 1 zusammenzählen konnte, wußte das die Flughafenbesetzung dem Land Schaden anrichtet und damit Arbeitsplätze kostet, vom Gesichtsverlust mal ganz zu schweigen.
    da irrst du dich aber gewaltig.
    Genauso wenig, wie es die Rothemden gestört hat, in BKK Schaden anzurichten, genauso wenig stört es die PAD und der Süden, der ja bekanntlich voll hinter der PAD und der DP steht.

    Wieviel Leute hast denn im Süden befragt, um sich so sicher zu sein?
    zuwenig um dies als Nachweis zu bringen, waren aber doch interessante Aussagen dabei.

    Selten eine solch abstruse Argumentation gelesen, willst uns wohl alle für blöd verkaufen.
    nicht die Argumentation ist abstrus, sondern die gesamte Situation, die zur Zeit in Thailand besteht.

  6. #95
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von KKC",p="727274
    Zitat Zitat von Bukeo",p="727270
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Nein. Die Flughafenbesetzung war gegen die Mehrheit des Volkes.
    bist du dir da ganz sicher.
    Ich war letztes Jahr in Trang - da fanden die Leute das einfach nur ok.
    Der Süden war also sicher nicht dagegen.
    Dann die Leute, denen das egal war - und schon ist die Mehrheit nicht mehr so sicher.
    [highlight=yellow:389fb79e92]Jeder Thai, der 1 und 1 zusammenzählen konnte, wußte das die Flughafenbesetzung dem Land Schaden anrichtet und damit Arbeitsplätze kostet,[/highlight:389fb79e92] vom Gesichtsverlust mal ganz zu schweigen.

    Wieviel Leute hast denn im Süden befragt, um sich so sicher zu sein?

    Selten eine solch abstruse Argumentation gelesen, willst uns wohl alle für blöd verkaufen.

    Kannste mal 'ne neue Platte auflegen wir sind gerade in einer WELTWEITEN Wirtschafts und Bankenkrise... allein Automobil EXPORTE in Thailand sind um 50% gefallen OHNE jede besetzung oder ist da auch die PAD dran schuld und die Flughafenbesetzung dran Schuld?


    Vor allem aber erfodern harte Situationen, harte Massnahmen...!

    Die besetzung kam da gerade recht... funzte ja auch.. letztendlich!


    Jetzt komm der Audienz nich mit den Rotjoeppchen_punks oder der Unschuld ihres Sponsors oder mit Militaerdiktatur - das kannst denen im Kuckucksnest erzaehlen!

  7. #96
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Finde ich schon toll; der eine behauptet, die Mehrzahl der Thais wären für die Besetzung der Flughäfen und der andere, das diese keinen Schaden angerichtet hätten.


    Vielleicht hat es ja auch keine Besetzung gegeben und das Ganze war eine Zeitungsente.

  8. #97
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von KKC",p="727281
    Finde ich schon toll; der eine behauptet, die Mehrzahl der Thais wären für die Besetzung der Flughäfen und der andere, das diese keinen Schaden angerichtet hätten.


    Vielleicht hat es ja auch keine Besetzung gegeben und das Ganze war eine Zeitungsente.
    Die Mehrheit war vielleicht nicht für die Besetzung, aber definitiv war die Mehrheit nicht dagegen.
    Keine Mehrheit war für roten Terror, die MEhrheit war aber dagegen.

    Beide Dinge haben geschadet und die Folgen addieren sich zur weltweiten Wirtschaftskriese.

  9. #98
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von KKC",p="727281
    Finde ich schon toll; der eine behauptet, die Mehrzahl der Thais wären für die Besetzung der Flughäfen und der andere, das diese keinen Schaden angerichtet hätten.
    woher weisst du, für was die Mehrheit der Thais steht.
    Süden gegen Norden und der Rest gespalten - macht also um die 50:50 aus.
    Dann erklär mal, in welchem Verhältnis du die Rothemden zu den Gelbhemden siehst.

    Vielleicht hat es ja auch keine Besetzung gegeben und das Ganze war eine Zeitungsente.
    ja, schon möglich, ev. waren es verdeckte Rothemden. :-)
    oder doch Blauhemden

  10. #99
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat:
    Beide Dinge haben geschadet und die Folgen addieren sich zur weltweiten Wirtschaftskriese.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++
    Genauso sehe ich das auch.
    Eine Diskussion, was jetzt schlimmere Folgen hatte ist müssig und hilft eh keinem.
    Gruß

  11. #100
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von LJedi",p="727275
    Die Farben standen für fiktive Relegionen.
    Und wenn es eine Mehrheit für eine 'Farbe' gibt, wird die Folge nicht sein, dass sie sich für bunt entscheiden.
    Doch. Wenn Regierungen wegfallen, können sich Religionen auf bunt einigen. Hierfür müsste ich aber einen größeren Exkurs in Richtung Religionsgeschichte machen. Das würde hier zu weit führen. Aber es würde garantiert funktionieren. Auch jetzt schon, aber das verhindern Regierungen ja bewusst. Man kann sich ja gut hinter Gott oder Allah verstecken, was ja dasselbe ist (da fängt es ja schon mit an). Und das ginge ohne Staat dann halt nicht mehr in der Massivität.

    Zitat Zitat von LJedi",p="727275
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="727267
    Daher wäre eine solche Abstimmung gar nicht erst erlaubt!
    Wer entscheidet das? Etwa nicht die Mehrheit? Das wäre aber nicht sehr demokratisch...
    Falls es solch ein System mal geben sollte, würde es feierlich weltweit gleichzeitig eingeführt werden.
    Und dazu gehört eine Art Verfassung.
    Die besteht nur aus ganz wenigen Paragraphen (2 oder 3).
    Und einer würde das Grundsystem definieren.

    Zitat Zitat von LJedi",p="727275
    Wären die Menschen so, dass deine Demokratievorstellung funktionierte, bräuchte man nicht einmal Abstimmungen, weil alle ja von Natur aus es jedem Recht machen würden...
    Ja, damit bist du mir sogar weit voraus. Aber das wäre in der Tat dann das nächste Ziel, was zwangsläufig erreicht werden müsste.
    Man stelle sich das dann mal vor: jeder Mensch wäre glücklich und zufrieden. Es gäbe keinen Neid, keine Zwietracht, keine Unzufriedenheit mehr. Eine perfekte Welt. Und ja: sie ist möglich. Nur werden wir sie in deisem Leben natürlich nicht mehr erreichen, aber die Ansätze dafür liefern - für unsere Urenkel.

    Zitat Zitat von LJedi",p="727275
    Doch, du glaubst - aber nur an das, was deiner Argumentation entspricht. Da wo du keine Argumente findest ("alle Vögel sind gleich und fressen sich nicht") gehst du dann einfach nicht ein. Es kann nicht sein, was nicht sein darf!
    Das ist irrelevant und sollte ja nur ein Beispiel sein. Ausnahmen bestätigen ja die Regel.

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der naechste ASEAN Gipfel
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 28.10.09, 04:03
  2. Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 563
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 18:03
  3. Imposanter Auftritt beim G-7-Gipfel in Rom...
    Von sleepwalker im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.02.09, 23:35
  4. "ASEAN" als Droge
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.07, 17:26
  5. ASEAN . Entwicklung
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.00, 15:12