Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 106

Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

Erstellt von waanjai_2, 09.05.2009, 05:26 Uhr · 105 Antworten · 3.205 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Die Ankündigungen kommen schleppend.......

    Heute heißt es so:

    "Although Veera said the red shirts would not stage more protests at the Asean Summit in Phuket, another of their leaders, Arisman Pongruangrong, has threatened to lead a protest in Phuket.

    Arisman denied that the red shirts had intended to block the Asean Summit in Pattaya. He said they had been assaulted by the blue shirts. He said the red shirts filed complaints against the blue shirts but police had not taken legal action against them.

    However, he added, the red shirts were taking drastic action over what happened. He said he would gather evidence and file a complaint with national human-rights organisations and country leaders who are joining the coming Asean Summit in Phuket.

    "If the government does not take any action against the blue shirts, it will certainly see the red shirts in Phuket. We are not going to block the Asean meeting, but only do what we are entitled to do,´´ he said."

    http://www.nationmultimedia.com/2009...s_30102274.php

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    ...but only do what we are entitled to do,´´ he said."
    Schuster, bleib bei Deinen Leisten!


  4. #3
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="722178


    ........... Arisman Pongruangrong, has threatened to lead a protest in Phuket.

    [highlight=yellow:93c4811c1c]Arisman denied that the red shirts had intended to block the Asean Summit in Pattaya. [/highlight:93c4811c1c]He said they had been assaulted by the blue shirts. ..........




    Arsiman!

    Noch so ein vertrauenserweckender Typ, Vollblutpolitiker!


    "Also nicht beabsichtigt, ohne Vorsatz, zufaellig, weil sie gerade in Pattaya waren und dort dann von diesen BLauhemdchen dazu gedraengt wurden!

    Die Luegenmaer wird immer lustiger!

  5. #4
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Ja, ähnlich wie die PAD, die hatte ja auch nie geplant den Flughafen zu blockieren/schließen. Das hat ja die Flughafenbehörde veranlasst, ganz und gar grundlos.


  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von petpet",p="722225
    Ja, ähnlich wie die PAD, die hatte ja auch nie geplant den Flughafen zu blockieren/schließen. Das hat ja die Flughafenbehörde veranlasst, ganz und gar grundlos.


    willst dich auch unbedingt laecherlich machen - oder faellt dir echt nichts besseres ein?
    noachmal zum mitschreiben:

    Die AOT hat die Schliessung von Suvannabhum angeordert, die PAD hat dort ein Treffen, ein Happening, einen Event abgehalten!

    PAD'ler sind da schon mit einem Ziel hingegagen, kennst ja die Stellungnahme vom Aussenminister....Sanuk, sanuk, mahk, mahk - kaputt war nichts, geklaut wurde nichts, keiner wurde bedroht, keine Gastanks, keine Molotov-Cocktails, keine erschossenen Verweigerer, keine brennenden Busse....


    come again....!

  7. #6
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    willst dich auch unbedingt laecherlich machen
    Wo wir dann wieder beim Thema des Umgangs oder persönlichen Angriffe wären. Nur werde ich nicht anfangen zu weinen, wie Du es i.d.R. vormachst, sondern Dir einfach noch einen schönen Tag wünschen.


  8. #7
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von petpet",p="722230
    willst dich auch unbedingt laecherlich machen
    Wo wir dann wieder beim Thema des Umgangs oder persönlichen Angriffe wären. Nur werde ich nicht anfangen zu weinen, wie Du es i.d.R. vormachst, sondern Dir einfach noch einen schönen Tag wünschen.

    …gut so. Mit Extremisten egal von welchen Lager zu diskutieren hat keinen Sinn. Argumente helfen da nicht weiter. Persönliche Angriffe zeigen dagegen das Niveau des jeweiligen Kontrahenten.

    Ich mischte mich bisher in die ganze Diskussion nicht ein, da mein Einblick in die thailändische Politik doch recht gering ist. Ich glaube nur das was ich sehe oder durch persönliche Gespräche erfahre und bilde so mir meine Meinung. Ich war einer der gestrandeten Tourist ende November 08. Und das sogenannte „Happening“ am Airport empfand ich als starke Bedrohung gegen die Touristen und den einfachen Thais. Ich verlor nur einen haufen Geld durch verpasste geschäftliche Termine (meine Schuld…wer reist auch in so eine Bananenrepublik…). Sah aber mindestens zwei ältere deutsche Touristen die das ganze nicht so locker weggesteckt haben.. der eine hatte einen Nervenzusammenbruch im Central Hotel, der andere Herzinfarkt in U-Tapao. Durch Verwandtschaft die neben dem BKK-Airport wohnen wurde mir berichtet wie die PADler mit winkenden Geldscheine Teilnehmer für die Besetzung rekrutierten (zw. 500-2000 Baht/Nase/Tag)…. Nicht schlecht für manchen Tagelöhner….solche Geschichten hören die Gelben mit Sicherheit nicht gerne.

    Ich halte nichts von der Heroisierung Taxins oder der neuen Maronette der Oberschicht an der Spitze der Regierung. Aber die Ziele der PAD waren mit Sicherheit nicht die Wiedereinführung der Demokratie. Sie sahen ihre eigenen Felle wegschwimmen (Korruptionsgelder, Billigstarbeiter zum ausbeuten und billige, willige Mädchen…).

    Gebt dem Land Bildung (was ja in den letzten Jahren deutlich verbessert worden ist), dann brauchen die Thais keinen Taxin, keine elitäre Oberschicht und keine besserwisserischen Ausländer, die mit schmalen Geldbeutel den Obermacker spielen…

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Noch ist dieser neue thread ja noch kaum mehr wie ein Auffangbecken für alles, was schon perspektivisch auf Phuket hinweist.

    Wobei ich natürlich garnicht abstreiten würde, dass Leute wie Suthep ganz schön sauer werden könnten, wenn ihnen auch noch ein "sauberes Phuket" als Tagungsort genommen werden würde.

  10. #9
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von Henk",p="722259
    Und das sogenannte „Happening“ am Airport empfand ich als starke Bedrohung gegen die Touristen und den einfachen Thais. Ich verlor nur einen haufen Geld durch verpasste geschäftliche Termine (meine Schuld…wer reist auch in so eine Bananenrepublik…). Sah aber mindestens zwei ältere deutsche Touristen die das ganze nicht so locker weggesteckt haben.. der eine hatte einen Nervenzusammenbruch im Central Hotel, der andere Herzinfarkt in U-Tapao.
    dann darfst du und Leute - die bei einer Flughafenbesetzung so grosse Probleme haben - auch nicht nach Frankreich oder sonst wohin reisen - sondern am besten zuhause bleiben.
    Auch in Frankreich waren beim letzten Lotsenstreik Millionen von Reisenden betroffen und konnten ihr Ziel nicht erreichen.
    Da bei der FLughafenbesetzung keinerlei Gewalt angewendet wurde - bestand das Problem für den Touristen nur darin, das keine Flüge mehr abgefertigt wurden.
    Das kann dir morgen in D auch passieren, wenn wieder mal die Piloten o.a. streiken.
    Dem FLuggast ist es ziemlich egal, warum er nicht weiterkommt - ob Flughafenbesetzung oder Streik.

    Durch Verwandtschaft die neben dem BKK-Airport wohnen wurde mir berichtet wie die PADler mit winkenden Geldscheine Teilnehmer für die Besetzung rekrutierten (zw. 500-2000 Baht/Nase/Tag)…. Nicht schlecht für manchen Tagelöhner….solche Geschichten hören die Gelben mit Sicherheit nicht gerne.
    das beide Gruppen Handgeld verteilten ist ja bekannt.

    Ich halte nichts von der Heroisierung Taxins oder der neuen Maronette der Oberschicht an der Spitze der Regierung. Aber die Ziele der PAD waren mit Sicherheit nicht die Wiedereinführung der Demokratie.
    doch, wenn Abhisit der PAD nicht alle Punke erfüllt (macht er auch nicht) - dann war die Gelbhemden-Demo schon ok - also Mittel zum Zweck.

    Sie sahen ihre eigenen Felle wegschwimmen (Korruptionsgelder, Billigstarbeiter zum ausbeuten und billige, willige Mädchen…).
    Eine Elite gibt es fast in jedem Land - aber mir ist die alte Elite hier lieber, als eine neue Ein-Mann-Elite, für den Demokratie ein Fremdwort ist.

    Gebt dem Land Bildung (was ja in den letzten Jahren deutlich verbessert worden ist), dann brauchen die Thais keinen Taxin, keine elitäre Oberschicht und keine besserwisserischen Ausländer, die mit schmalen Geldbeutel den Obermacker spielen…
    genau, finde ich auch.
    Den Anfang hat Abhisit dazu schon gemacht - mit seiner Grati-Schule, sodass nun auch ärmere Familien ihre Kinder bis zum Abitur auf die Schule schicken können.

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)

    Anupong verlangt mehr gesetzliche Rechte für die Armee.

    Dies ist die Schlußfolgerung, die er selbst zieht, wenn er über die höchstwahrscheinlich zu geringe Sicherheit in Phuket, sofern sie allein durch die Polizei zu garantieren wäre, nachdenkt.

    Also stellt er zunächst - rein hypothetisch - die These auf, dass einige Asean-Delegationen ihre eigenen, bewaffneten, Sicherheitskräfte mitbringen wollten. Was als Schlag ins souveräne Gesicht angesehen werden würde.

    Hier sind die beiden relevanten Zeitungsartikel, sowohl der Nation als auch der Bangkok Post, die über die Initiative von Anupong geschrieben wurden:

    http://www.nationmultimedia.com/2009...l_30102303.php

    http://www.bangkokpost.com/news/loca...ing-own-guards

    In beiden Berichterstattungen ist keine Rede mehr davon, man könne ja auch auf die Blauhemden setzen oder auf die Hilfe der PAD-treuen Bevölkerung im Süden. Die Pattaya-Erfahrungen scheinen die Akteure bedenklicher gemacht zu haben.

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der naechste ASEAN Gipfel
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 28.10.09, 04:03
  2. Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 563
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 18:03
  3. Imposanter Auftritt beim G-7-Gipfel in Rom...
    Von sleepwalker im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.02.09, 23:35
  4. "ASEAN" als Droge
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.07, 17:26
  5. ASEAN . Entwicklung
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.00, 15:12