Seite 55 von 57 ErsteErste ... 5455354555657 LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 564

Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)

Erstellt von waanjai_2, 10.04.2009, 08:59 Uhr · 563 Antworten · 16.239 Aufrufe

  1. #541
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von Bukeo",p="720380
    das nennst du rohe Gewalt - diese Idioten müssten mal in China oder Israel demonstrieren, Autos anzünden, Polizisten mit Pflastersteinen bewerfen, Molotows-Cocktail auf Geschäfte schleudern.
    Natürlich ist es Gewalt, wenn die Polizei auf die MASSE der Menschen schießt, auch wenn der Großteil von denen überhaupt nicht gewalttätig war.

    Man soll gezielt gegen diejenigen vorgehen, die Autos anzünden, Fensterscheiben einschmeißen, Flughäfen besetzen. Ja und mit aller Konsequenz!
    Aber nicht diejenigen angreifen, die friedlich daneben stehen und vielleicht selber noch versuchen, Idioten von solchen Taten abzuraten.

    Oder sogar Demos im Vorfeld untersagen. Welche Formen so etwas annehmen kann, sieht man bei der Ablehnung der CDU-Veranstaltung doch besonders deutlich - auch wenn ich mich darüber amüsiere. Aber es ist absolut lächerlich und hat in einem angeblich demokratischen Rechtsstaat absolut keine Daseinsberechtigung.

    Denn das kann dazu führen, dass jede politische Stellungnahme gegen die Regierung grundsätzlich verboten wird, wie auch eine Zusammentreffen von mehr als 2 Personen. Der Staat hat Angst vor seinem Volk. Und da sollte sich der Staat überlegen, worin die Agressivität seiner Bürger begründet ist.

    Weitere Einschränkungen fördert halt immer weiteres Agressionspotential.

    Friedlicher Protest hat nichts mit Terrorismus zu tun. Flughafenbesetzungen und Zerstörungen einzelner Personen schon. Aber hier sollte die Polizei bei dieser großen Stärke an Präsenz in der Lage sein, gezielt vorzugehen und nicht aus Lust oder Faulheit Wasser auf alle zu schießen.

    Und ein Verbot von Demonstrationen zu fordern ist natürlich mal wieder typische Bukeo-Denkweise. Alle Macht der Regierung - aber nur, wenn sie Bukeos Weltbild entspricht. Das Volk hat gefälligst zu kuschen. Zum Glück habe ich hier ein anderes Weltbild.

  2.  
    Anzeige
  3. #542
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)

    Gerade wenn eine Verfassung - sei es in D oder in TH - dem einzelnen Staatsbürger ausdrücklich das Recht zuerkennt, sich jederzeit zu versammeln und zu demonstrieren, dann gehören einzelgesetzliche Vorschriften her, die das allgemeine Recht ein wenig kanalisieren.

    Indem die z.B. regeln, dass keine Gruppe demokratisch gesinnter Menschen das Recht hat, bei mir im Haus und Garten zu demonstrieren oder genau vor den Eingangstüren des Parlaments. Gerade letzteres ist ja schon geschehen.

    Nein, Demos sind zuzulassen auf öffentlichen Plätzen, auf Markplätzen, großen Plätzen vor repräsentativen Gebäuden.
    Da sieht man die Demonstranten und auch ihre Anliegen. Deshalb sehen die einzelgesetzlichen Vorschriften auch vor, dass sollte immer etwas nicht erlaubt werden sollen, der Staat Alternativen vorzuschlagen hat.

    Kennen wir doch aus vielen, vielen Gebieten. Jeder hat ein Recht auf freie Bewegung. Aber darf mit dem Auto nur auf Straßen fahren. :-)

  4. #543
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="720376
    Leider geht es hier vorwiegend ums Geld und nicht - wie [highlight=yellow:97d256468b]in Thailand - um Demokratie[/highlight:97d256468b]

  5. #544
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="720390
    Nein, Demos sind zuzulassen auf öffentlichen Plätzen, auf Markplätzen, großen Plätzen vor repräsentativen Gebäuden.
    Ja, da gehe ich natürlich ohnehin konform. Sonst wäre es ja auch keine Demo mehr, sondern eine Nötigung oder eine Besetzung. Und wir sprechen hier ja von Demonstrationen.

  6. #545
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="720389
    Natürlich ist es Gewalt, wenn die Polizei auf die MASSE der Menschen schießt, auch wenn der Großteil von denen überhaupt nicht gewalttätig war.
    die Polizei hat aber nicht auf die Masse geschossen - die Masse hat Pflastersteine auf die Polizei geworfen.

    Man soll gezielt gegen diejenigen vorgehen, die Autos anzünden, Fensterscheiben einschmeißen, Flughäfen besetzen. Ja und mit aller Konsequenz!
    Aber nicht diejenigen angreifen, die friedlich daneben stehen und vielleicht selber noch versuchen, Idioten von solchen Taten abzuraten.
    da man in Videos nur gewalttätige Randalierer sah, fragt man sich schon, wo sich die friedlichen Demonstranten (wegen was wurde den demonstriert) waren.

    Oder sogar Demos im Vorfeld untersagen. Welche Formen so etwas annehmen kann, sieht man bei der Ablehnung der CDU-Veranstaltung doch besonders deutlich - auch wenn ich mich darüber amüsiere. Aber es ist absolut lächerlich und hat in einem angeblich demokratischen Rechtsstaat absolut keine Daseinsberechtigung.
    doch, da auch das Eigentum von nichtbeteiligten Personen geschützt werden muss.

    Denn das kann dazu führen, dass jede politische Stellungnahme gegen die Regierung grundsätzlich verboten wird, wie auch eine Zusammentreffen von mehr als 2 Personen. Der Staat hat Angst vor seinem Volk. Und da sollte sich der Staat überlegen, worin die Agressivität seiner Bürger begründet ist.
    wenn die Sicherheit von Unbeteiligten nicht gewährleistet werden kann, ist die Demo eben zu verbieten. Das ist meist bei Rechts- oder Links-Radikalen der Fall, wo eben dann gewalttätige Berufs-Randalierer vom Ausland aus anreisen.

    Friedlicher Protest hat nichts mit Terrorismus zu tun. Flughafenbesetzungen und Zerstörungen einzelner Personen schon.
    ja, und Geiselnahme von intern. Staatsgästen - nicht vergessen :-)


    Aber hier sollte die Polizei bei dieser großen Stärke an Präsenz in der Lage sein, gezielt vorzugehen und nicht aus Lust oder Faulheit Wasser auf alle zu schießen.
    dann schiess du mal aus einem Wasserwerfer gezielt in die Menge, ohne das die anderen daneben nass werden :-)

    Und ein Verbot von Demonstrationen zu fordern ist natürlich mal wieder typische Bukeo-Denkweise. Alle Macht der Regierung - aber nur, wenn sie Bukeos Weltbild entspricht. Das Volk hat gefälligst zu kuschen. Zum Glück habe ich hier ein anderes Weltbild.
    nein, kein Verbot - aber Freigabe erst nach Überprüfung und Festlegung der Route, Anzahl der Ordner und Sicherheitskäfte usw.
    Wie in D halt - das würde ich auch TH empfehlen.

  7. #546
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="720390
    Nein, Demos sind zuzulassen auf öffentlichen Plätzen, auf Markplätzen, großen Plätzen vor repräsentativen Gebäuden.
    mit Ausnahme von Bannmeilen bei Bundestag, Botschaften usw.
    Auch darf sich dann die Demo von dort nicht wegbewegen sowie das bei den Rothemden der Fall war - also mit Hunderten Taxis dann mal schnell von Berlin nach Hamburg - ist in D nicht erlaubt.

  8. #547
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von Bukeo",p="720396
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="720390
    Nein, Demos sind zuzulassen auf öffentlichen Plätzen, auf Markplätzen, großen Plätzen vor repräsentativen Gebäuden.
    mit Ausnahme von Bannmeilen bei Bundestag, Botschaften usw.
    Auch darf sich dann die Demo von dort nicht wegbewegen sowie das bei den Rothemden der Fall war - also mit Hunderten Taxis dann mal schnell von Berlin nach Hamburg - ist in D nicht erlaubt.
    Genau, also mehr ein "eingeschraektes Versammlungsrecht", als ein echtes Verbot!


    Demonstrationen auch in der Bannmeile sind zulässig, wenn keine Störung zu erwarten ist. Dies gilt vor allem an sitzungsfreien Tagen (§ 3 BefBezG).

    Als Bannmeile oder auch Befriedeter Bezirk (früher auch Bannkreis genannt) bezeichnet man allgemeine Schutzzonen um die Sitzungsorte der Gesetzgebungsorgane des Bundes (z. B. Bundestag, Bundesrat) und der Länder (Landtage) sowie des Bundesverfassungsgerichts, in der Tätigkeiten bzw. Versammlungen verboten und nur in Ausnahmefällen zugelassen sind. Beabsichtigt wird der Schutz dieser Verfassungsorgane vor dem unmittelbaren Druck der Bevölkerung.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bannmeile

  9. #548
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von Bukeo",p="720395
    wegen was wurde den demonstriert?
    Sehr berechtigte Frage.
    Da es die Medien anscheinend interessanter finde über die Folgen der Demos zu berichten als über die Beweggründe der Demos, ist das leider schwer feststellbar.
    Es zeigt nur zu deutlich, was in den Medien Priorität hat.
    Wäre es nicht zu Gewalt gekommen, hätte die regierungsfreundliche Presse vermutlich gar nicht berichtet.

    Zitat Zitat von Bukeo",p="720395
    doch, da auch das Eigentum von nichtbeteiligten Personen geschützt werden muss.
    Man geht davon aus, dass es bei Demos zu Krawallen kommt und schickt Hundertschaften von Polizisten hin. Natürlich erzeugt gerade das Gewalt.

    Die Polizisten können sich doch vor den Privatgegenständen stellen und diese schützen. Und wenn ich jetzt höre, dass man die wahren Täter per Videoaufnahme sucht, dann fällt mir nichts mehr ein. Da sind so viele Polizisten und keiner achtet auf die echten Straftäter ???
    Also waren sie nur zur Provokation da und nicht zum Schutz. Ist doch logisch.

    Zitat Zitat von Bukeo",p="720395
    dann schiess du mal aus einem Wasserwerfer gezielt in die Menge, ohne das die anderen daneben nass werden :-)
    Dann darf man eben keinen Wasserwerfer benutzen. Warum keine Gewehre mit Betäubungspatronen? Dann kann man die echten Täter gleich einsammeln und sie wachen im Gefängnis auf, wo sie hingehören. Dann muss man nur noch später die Überwachungskameras überprüfen, ob die Polizisten nicht auf den Falschen geschossen haben und alles wäre im Sinne aller gelöst.

    Demos müssen nicht angekündigt werden. Schau mal in London in den Hyde Park. Da wurde sogar eine Bühne aufgestellt, wo jeder frei reden darf (Speakers Corner). Ist ja praktisch auch eine Demo. Und sogar eine Touristenattraktion.
    Muss man nicht ankündigen. Und keine Sicherheitskräfte davor!!! Soweit ich weiß, gab es dort noch nie Verletzte und Gewalt.

  10. #549
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)

    Zurück zum Asean Treffen, was in Phuket stattfinden soll:

    "The proposed date of summit in June is not finalized since many leaders have not confirmed."

    Und Suthep hat erklärt:

    Suthep declined to commit whether the safety arrangement would meet international standard but said that local residents in Phuket would not hold any protest against the summit.
    The protest, if any, would be kept at least five kilometers away from the meeting place as suggested by some Asean partners, he said.

    Jetzt hofft man, dass insbesondere auch die Leute, die stärker sicherheitsorientiert sind, zusagen.

    http://www.nationmultimedia.com/2009...s_30101941.php

  11. #550
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Rothemden in Pattaya (Asean Gipfel)

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="720484
    The protest, if any, would be kept at least five kilometers away from the meeting place as suggested by some Asean partners, he said.

    Jetzt hofft man, dass insbesondere auch die Leute, die stärker sicherheitsorientiert sind, zusagen.
    ich glaube nicht, das irgendjemand gegen den Gipfel protestiert. Wer soll das denn sein?
    Daher hätte ich schon den ersten Gipfel nach Phuket oder in den Süden verlegt - dann wäre nichts passiert.

Ähnliche Themen

  1. Der naechste ASEAN Gipfel
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 28.10.09, 04:03
  2. Die Rothemden in Phuket (Asean Gipfel)
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 24.05.09, 17:42
  3. Imposanter Auftritt beim G-7-Gipfel in Rom...
    Von sleepwalker im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.02.09, 23:35
  4. "ASEAN" als Droge
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.07, 17:26
  5. EU und ASEAN-Gruppe.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.03, 09:22