Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Die Rentenbeiträge sind sicher für die

Erstellt von ernte, 21.06.2009, 22:16 Uhr · 30 Antworten · 2.518 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Die Rentenbeiträge sind sicher für die

    nächsten 10 Jahre. Gerade von Scholz gehört in der Tagesschau.

    Der Beitrag von 19,9% ist stabil für die nächsten 10 Jahre.

    Wer es glaubt?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Die Rentenbeiträge sind sicher für die

    ist ja mittlerweile bekannt, dass der Mensch am Tag bis zu 200 Lügen und Flunkereien von sich gibt.
    Das gilt auch für Politiker, vor allem im Wahlkampf.

    resci

  4. #3
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Die Rentenbeiträge sind sicher für die

    Zitat Zitat von resci",p="739563
    .......
    Das gilt [s:7250d30c72]auch[/s:7250d30c72] für Politiker, vor allem im Wahlkampf.
    ........
    nicht "auch", sondern "immer und ganz besonders"

  5. #4
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Die Rentenbeiträge sind sicher für die

    erwähnenswert werden zitate der politiker erst dann wenn sie nicht gelogen sind, alles andere ist tägliche normalität.........
    ich lebe ruhiger seit ich ihnen kein wort mehr glaube (muss mich erheblich weniger aufregen).
    eigentlich haben sie unsere renten schon zum fenster rausgeworfen. so können wir nur hoffen das es noch eine rente im erlebensfall gibt.

  6. #5
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Die Rentenbeiträge sind sicher für die

    Zitat Zitat von wingman",p="739924
    ....
    ich lebe ruhiger seit ich ihnen kein wort mehr glaube (muss mich erheblich weniger aufregen).
    Das soll ein höheres Alter garantieren.
    so können wir nur hoffen das es noch eine rente im erlebensfall gibt.
    Ich habe mich ja 1985 aus D. abgemeldet und habe nun die Hoffnung, dass sie mir die kleine Rente von 160,- Euro bezahlen können. Ich habe eigentlich nicht viel einbezahlt, aber habe das Glück, dass ich 49 geboren bin und es werden noch einige Ausbildungszeiten besser angerechnet.
    In D. könnte ich davon nicht leben und meine hier gebildeten Rücklagen würden in D. nicht lange reichen.

    Gestern im DW-TV eine interessante Diskusion gesehen. da war auch ein Freischaffender, der fragte was ihm zusteht als D. und Mitglied der Solidargemeinschaft.
    Jemand der viel verdient hat bekommt eine hohe Rente und jemand der wenig verdient hat und vielleicht dazu noch Ausfälle, konnte ja keine Rücklagen bilden, bekommt wenig Rente.
    Ich hoffe ich werde mich nie wirklich mit dem verrückten Thema Rente auseinadersetzen müssen.

  7. #6
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Die Rentenbeiträge sind sicher für die

    Zitat Zitat von Armin",p="740021
    ...... der fragte was ihm zusteht als D. und Mitglied der Solidargemeinschaft.
    Jemand der viel verdient hat bekommt eine hohe Rente und jemand der wenig verdient hat und vielleicht dazu noch Ausfälle, konnte ja keine Rücklagen bilden, bekommt wenig Rente.
    ...........
    Das ist das völlig kranke in diesem System.
    Warum muss als Beispiel mein Nachbar - Professor - mehrere Tausend Euro Rente bekommen?
    Er hat auf Kosten der Allgemeinheit studiert, er wurde anschliessend sehr, sehr gut bezahlt.
    Mithin war er selbst in der Lage Rücklagen für seine Vorstellung von Leben nach dem Arbeiten zu bilden.
    Heute hat er 2 Häuser plus eine Superrente.

    Gedacht war die Rente mal um Auszukommen: schlafen, essen und trinken.
    Pervertiert wurde das Ganze unter Adenauer um für die CDU Wahlvieh zu generieren - obwohl man das Ergebnis von heute vorausgesagt hatte.

    Bei mir würde es eine Mindestrente ( 1.000 Euro ) und einen Maximalrente ( 2.000 Euro ) geben.
    Staffelung nach Anzahl der eingezahlten Jahre, nicht nach Summe.

    Den Rest hat jeder selbst zu regeln.
    Aber ich bin nicht an der Macht - viele werden sagen: GottseiDank.

    So sollte man davon ausgehen, dass demnächst viel, viel weniger Geld für die Leute zur Verfügung steht.
    Und die ersten trifft es hart, weil die der Politik geglaubt haben bzw. keine Chance mehr zu einer vernübftigen Vorsorge haben.
    Die haben "...halt Pech" gehabt :-(

    Gruss,
    Strike

  8. #7
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534

    Re: Die Rentenbeiträge sind sicher für die

    .. immer diese Neiddiskussionen....

    @ strike

    da kriegste ja mehr Rente als ich dann nach 45 Pflichtjahren....

  9. #8
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Die Rentenbeiträge sind sicher für die

    Zitat Zitat von Grumpy",p="740115
    .. immer diese Neiddiskussionen....

    @ strike

    da kriegste ja mehr Rente als ich dann nach 45 Pflichtjahren....
    Mit Neid hat das sehr wenig zu tun, wenn man moniert, dass ein Staatsdiener, der ja sowieso leistungsunabhängig bezahlt wurde, das doppelte, oder gar dreifache an Pension bekommt wie einer, der in der freien Wirtschaft beschäftigt war.

    Ich sehe auch nicht ein, wieso Leute, die tatsächliche Wertschöfpung betreiben, weniger bekommen als Leute die ihr Leben lang von eben diesen Wertschöpfung betreibenden Leuten bezahlt werde...

    Das Problem darin sehe ich in der Tatsache, dass es nur ein "guter" Mann/Frau in der freien Wirtschaft schafft, soviel zu verdienen, dass im Endeffekt mehr rausschaut als bei einem Staatsdiener, bei dem es wiederum komplett egal ist, was er in seiner beruflichen Laufbahn geleistet, oder nicht geleistet hat. (So betrachtet muss man die meisten Beamten eigentlich eh loben, die könnten ohne Konsequenzen befürchten zu müssen noch viel weniger machen, die, die tatsächlich engagiert sind werden weder im öffentlichen Ansehen, noch finanziell belohnt)

  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Die Rentenbeiträge sind sicher für die

    Zitat Zitat von Grumpy",p="740115
    .. immer diese Neiddiskussionen....

    @ strike

    da kriegste ja mehr Rente als ich dann nach 45 Pflichtjahren....
    Grumpy, Du kennst mich.
    Nichts mit Neid.
    Aber Leute denen die Sozialgemeinschaft über ihre Steueren das kostenlose Studieren ermöglicht, anschliessend - wie im erwähnten Falle - grosses Geld verdient (mit dem sich wirklich gut vorsorgen lässt!) muss nicht auch noch als Rentner das Geld der andern nachgeworfen werden.
    Diese Leute bräuchten es in der Regel nämlich wirklich nicht, während andere - die, die den anderen die Bildung finanzierten - es gut gebrauchen könnten.

    Gruss,
    Strike

  11. #10
    Avatar von mk53

    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    38

    Re: Die Rentenbeiträge sind sicher für die

    Zitat Zitat von strike",p="740157
    Zitat Zitat von Grumpy",p="740115
    .. immer diese Neiddiskussionen....

    @ strike

    da kriegste ja mehr Rente als ich dann nach 45 Pflichtjahren....
    Grumpy, Du kennst mich.
    Nichts mit Neid.
    Aber Leute denen die Sozialgemeinschaft über ihre Steueren das kostenlose Studieren ermöglicht, anschliessend - wie im erwähnten Falle - grosses Geld verdient
    ...... snip
    Als ich mein Studium begonnen habe, hat dieses noch zur Ausbildungszeit gezaehlt.
    Kurz nach Beginn der beruflichen Laufbahn wurden diese Ausbildungszeiten (bei mir 6 Jahre) einfach gestrichen.
    Das Risiko, waehrend des Studiums zu scheitern traegt alleine der Student. Der steht dann mit 20+ Jahren und ohne Ausbildung ggf. auf der Strasse.
    Nach erfolgreicher Ausbildungbildung und Job haelt der Staat nur noch noch die Hand auf. Und das nicht schlecht.
    Dieses "umsonst studieren lassen" ist fuer den Staat ein sehr eintraegliches Geschaeft.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Rente ist sicher.
    Von Yogi im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 815
    Letzter Beitrag: 14.12.17, 10:59
  2. Die Rente ist sicher; sicher?
    Von KKC im Forum Treffpunkt
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 23.11.08, 21:05
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.09.08, 05:15
  4. Die Renten sind bald wieder sicher
    Von Auntarman2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 05.07.07, 21:04
  5. Wie sicher sind Billigflieger?
    Von Udo Thani im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.05, 10:37