Seite 7 von 26 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 257

Die Proteste gehen weiter

Erstellt von waanjai_2, 25.04.2009, 07:14 Uhr · 256 Antworten · 7.513 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Page

    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    243

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Wieso soll die Demokratie immer nur das Sahnehäubchen einer Regierungsform sein? Andere Länder - andere Sitten. Dass die Thais für eine Demokratie im Sinne der zivilisierten Welt wohl noch nicht geeignet sind, haben die letzten Monate zu genüge gezeigt.

    Meines Wissens gibt es auf Thai nicht mal ein Wort für Demokratie. Da wird es dann schwierig jemandem ohne große Schulbildung zu erklären was das ist. Im Gegenzug lässt sich so eine Bevölkerungsschicht auch einfach für die eigenen Zwecke manipulieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Page",p="717478
    Wieso soll die Demokratie immer nur das Sahnehäubchen einer Regierungsform sein? Andere Länder - andere Sitten. Dass die Thais für eine Demokratie im Sinne der zivilisierten Welt wohl noch nicht geeignet sind, haben die letzten Monate zu genüge gezeigt.
    in manchen Bereichen ist TH um einiges demokratischer bzw. liberaler als D.
    So z.B. beim Demo-Recht.
    Die Demo gestern wäre bei uns niemals genehmigt worden, nachdem die vorige Demo in die Hosen ging.
    Bei uns gibt es Bannmeilen um Botschaften, Bundestag usw.
    Hier kann nach Lust und Laune demonstriert werden, diese Meinungsfreiheit in TH ist schon fast nicht zu verantworten.

    Soeben ist eine Rechts-Demo in D verboten worden, alleine aus dem Grund: [highlight=yellow:3750f7d67b]es könnte zu Gewalt kommen[/highlight:3750f7d67b]

    Meines Wissens gibt es auf Thai nicht mal ein Wort für Demokratie. Da wird es dann schwierig jemandem ohne große Schulbildung zu erklären was das ist. Im Gegenzug lässt sich so eine Bevölkerungsschicht auch einfach für die eigenen Zwecke manipulieren.
    Thailand ist eine Demokratie mit Ausnahmen aufgrund der Kultur und Mentalität.
    Kann man nicht mit D vergleichen - manches ist hier demokratischer, manches bei uns.

  4. #63
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Page",p="717478
    Meines Wissens gibt es auf Thai nicht mal ein Wort für Demokratie.
    ประชาธิปัตย์ - pra tscha ti

  5. #64
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Page",p="717478
    Meines Wissens gibt es auf Thai nicht mal ein Wort für Demokratie.
    Das ist aber Dein Problem. Wenn Du nie über das Altgriechisch hinaus gegangen bist.
    ประชาธิปไตย pra\ tscha:- thip/ pa\ tai-

  6. #65
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Bukeo",p="717475
    ja, z.B. wurden die Hamas auch demokratisch gewählt.
    Werden aber gerade mit US-Unterstützung weggebombt, warum - ist doch eine Demokratie?
    Weil das eben nichts mit Demokratie zu tun hat, ob ein Land zurecht weggebombt wird.
    Du glaubst, ein demokratisches Land müsste friedlich sein.
    Nein. Demokratie ist einfach nur die Mehrheitsentscheidung des Volkes. Und wenn die Mehrheit nun denkt, es müsse feindlich gegenüber den USA und deren Verbündeten sein, dann haben die es eben mehrheitlich demokratisch entschieden, müssen dann aber auch mehrheitlich mit den Konsequenzen rechnen!

    Und in diesen Fällen braucht man ja nicht mal über die Angriffe auf die Zivilbevölkerung jammern, weil sie es ja so mehrheitlich wollte.
    Anders sieht es eben dort aus, wo die Mehrheit des Volkes nicht die Entscheidungen der Regierung teilt. Das wäre dann Völkermord.

    Nun wird ja immer beklagt, manche Länder wären nicht für eine Demokratie geeignet, weil das Volk zu leicht manipulierbar sei.
    Dazu sage ich nur: es kann doch aber jeder manipulieren. Und wer kann manipulieren? Jemand, der Grips im Kopf hat. Von daher könnte man sogar sagen, dass dadurch die Schlauesten im Land die Regierung hätten - ganz demokratisch.
    Aber die muss ja nicht freilich sein. Womit klar gestellt wäre, dass "schlau und gebildet" nicht gleich "die beste Lösung" bedeutet! Die schlimmsten Verbrecher der Geschichte waren gebildet!

    Soll also heißen: ganz egal, ob ein Volk manipuliert wird oder nicht. Es kann immer "falsch" laufen. Daher gibt es keinen Grund, dem Volk die Stimme zu entziehen.

    Und wenn man das sogar über Grenzen hinweg weltweit macht, gibt es sofortigen Frieden und Wohlstand für alle, da dann die "Weisheit der Vielen" immer die besten Entscheidungen für alle treffen würde.
    Aber das begreifen leider die Demokratiefeinde nicht. Sie wollen Macht, verteilt auf wenige Einzelne - und dann halt mit dummen und falschen Entscheidungen.

  7. #66
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="717531

    Weil das eben nichts mit Demokratie zu tun hat, ob ein Land zurecht weggebombt wird.
    Du glaubst, ein demokratisches Land müsste friedlich sein.
    sagen wir mal so - von einer Demokratie sollte keine Gefahr aus gehen, dann ist das eine gute Sache.
    Wenn z.B. in Pakistan Osama demokratisch zum Präsidenten gewählt werden würde - könnte das einen Atomkrieg auslösen und da hört sich dann bei mir das Demokratie-Verständnis auf. So ein Land ist dann eben noch nicht reif, für eine Demokratie.

    Nein. Demokratie ist einfach nur die Mehrheitsentscheidung des Volkes. Und wenn die Mehrheit nun denkt, es müsse feindlich gegenüber den USA und deren Verbündeten sein, dann haben die es eben mehrheitlich demokratisch entschieden, müssen dann aber auch mehrheitlich mit den Konsequenzen rechnen!
    ja, da bin ich anderer Meinung.
    Man kann nicht ein ganzes Volk für eine Demokratie opfern, nur weil das Volk bei der Wahl eingeschüchtert, bestochen oder einfach mit populistischen Lügen hörig gemacht wurde.

    Dazu sage ich nur: es kann doch aber jeder manipulieren. Und wer kann manipulieren? Jemand, der Grips im Kopf hat. Von daher könnte man sogar sagen, dass dadurch die Schlauesten im Land die Regierung hätten - ganz demokratisch.
    der Schlaueste manipuliert ein Volk um eigene Interessen zu wahren. Nein, da ist mir dann Surayud lieber. Sorry!

    Und wenn man das sogar über Grenzen hinweg weltweit macht, gibt es sofortigen Frieden und Wohlstand für alle, da dann die "Weisheit der Vielen" immer die besten Entscheidungen für alle treffen würde.
    oder Atomkriege und Auslöschung vieler sog. Demokratien.

    Aber das begreifen leider die Demokratiefeinde nicht. Sie wollen Macht, verteilt auf wenige Einzelne - und dann halt mit dummen und falschen Entscheidungen.
    warum Demokratiefeinde - Demokratie ja - aber unter Berücksichtigung der Mentalität und Kultur der Bevölkerung - notfalls eben mit Ausnahmen.

    Aber keine Sorge - TH hat die beste Demokratie in SEA. Also keine Gefahr.

  8. #67
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Bukeo",p="717540
    sagen wir mal so - von einer Demokratie sollte keine Gefahr aus gehen, dann ist das eine gute Sache.

    seit wan hat demokratie etwas mit einer "guten sache" zu tun???? oder anders, die gute sache ist das was die mehrheit will, egal ob es dir gut erscheint oder nicht

    aber ich weiss schon, bei dir ist alles gut was dir gefällte.

    bukeo du hast überhaupt keinen plan.

  9. #68
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Dieter1",p="716992
    Das "zugrunde liegende Problem" heisst Thaksin und hetzt aus dem Ausland.
    Welch geistige Armut verbirgt sich hinter diesem einem Satz. Thaksinphobie scheint wirklich nicht heilbar zu sein.
    Oder ist der Begriff Thaxin – Neurose zutreffender?

  10. #69
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Nun da Frau Goldmann hier im thread wieder einmal eine fundamentalistische Diskussion über das Wesen der Demokratie angestoßen und ihre gewünschten Infos bekommen hat, könnten wir ja hier so ganz allmählich, also ganz langsam, damit auch jeder mitkommen kann, wieder zum Thema dieses threads kommen.

    Wie der letzte baanook schon mitbekommen hat, geht es hier um das Thema: Die Proteste gehen weiter.

    Also nach der Aufhebung des Notstandes in Bangkok. Wo sich sicherlich mancher gewünscht hätte, damit wäre nun endlich Ruhe.

    Was ist also gestern beschlossen worden?

    1. Man will jetzt nur noch 1 x wöchentlich und zwar Samstags demonstrieren. Und dies nicht nur in Bangkok, sondern z.B. in: Lop Buri, Ayutthaya, Chiang Mai, Udon Thani, Nakhon Si Thammarat and Phatthalung.

    2. Das nächste Treffen in Bangkok ist für den 17. Mai geplant.

    3. Zur Koordination will man sozusagen einen Beirat etablieren, eine assembly mit Vertretern von Rothemden aus jeder Provinz.

    In Anbetracht der hier oftmals vorzufindenden Neigung zu Kalauern soll noch kurz als Fakt nachgetragen werden, dass
    About half of the demonstrators opted not to wear red shirts to the rally yesterday, for safety reasons.


    http://www.bangkokpost.com/news/loca...est-every-week

  11. #70
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Bukeo",p="717540
    Und wenn man das sogar über Grenzen hinweg weltweit macht, gibt es sofortigen Frieden und Wohlstand für alle, da dann die "Weisheit der Vielen" immer die besten Entscheidungen für alle treffen würde.
    oder Atomkriege und Auslöschung vieler sog. Demokratien.
    Ich sagte doch "über alle Grenzen hinweg".
    D.h. die komplette Weltbevölkerung inkl. aller nichtmenschlichen Lebensformen entscheiden!
    Als erstes würden sie entscheiden, dass es gar keine Staaten mehr gibt. Wozu auch?
    Warum sollte sich dann die Erdbevölkerung selber wegbomben?

    Nur ohne Länder und Staaten kann es zu Frieden, Vernunft, Gerechtigkeit, Umweltschutz und ein Leben in Wohlstand für alle kommen.
    Das ist die Grundvoraussetzung.
    Ein Staat wird sich aber niemals selber auflösen wollen. Das kann nur die Weltbevölkerung insgesamt erreichen.
    Es darf keinerlei Führer mehr geben. Jede Entscheidung wird durch alle Weltbürger ausgelöst.
    Das ist dann die wirkliche und einzige Form einer echten Demokratie! Und das ist mein Ziel.

Seite 7 von 26 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich deutsch Probleme gehen weiter
    Von Jenny im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.08.10, 11:33
  2. Mae Sot hat jetzt auch seine Proteste
    Von tomtom24 im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.10, 06:18
  3. Rothemden-Proteste und kein Ende?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.02.10, 10:29
  4. Wieder PAD Proteste
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.11.09, 06:43
  5. Die Verschaerfungen gehen weiter
    Von Braeu im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.03, 21:40