Seite 5 von 26 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 257

Die Proteste gehen weiter

Erstellt von waanjai_2, 25.04.2009, 07:14 Uhr · 256 Antworten · 7.563 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Page",p="717413
    Deshalb ist es nach thailändischem Recht absolut legitim, wenn sich Abgeordnete oder Koalitionspartner neu orientieren da ihnen das neue Parteiprogramm nicht behagte.

    Auch dies ist in einer Demokratie ein völlig normaler Vorgang.
    Quatsch, das gab es weltweit wohl noch nie.
    Geh mal zur Schule und lerne, was Demokratie bedeutet.
    Ich erkläre es dir kurz:
    Mehrheitsbeschluss des Volkes.

    Die Bürger wählen ihre Volksvertreter. Diese haben sich nach deren Willen zu richten. Wechseln sie zum politischen Gegner mit einem entgegengesetzten Parteiprogramm ist das Verrat am Bürger und hat nicht das Geringste mit Demokratie zu tun.

    Würde so etwas in einem anderen Land vorfalllen, wäre das natürlich auch kein demokratisches Land.

    Und wäre es andersherum gelaufen, wärst du einer der Ersten, der Taksin & Konsorten Hochverrat am Volk vorwerfen würde. Garantiert! Ich auch, denn ich bin ja fair und unparteiiisch und nur dem Mehrheitswillen des Volkes untertan. Denn DAS ist demokratisches Denken. Alles andere ist Egoismus.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="717385
    Du bist also der Meinung, dass die mehrheit der Thais Demokratie ablehnen?
    ja, 67% - das sind jene, die Korruption, Amtsmissbrauch usw. als ok befinden.
    Das sollte aber in einer Demokratie nicht praktiziert werden, oder?

    Glaube ich nicht. Es gibt zwar einige Unterstützer der PAD, aber das ist ja nicht die Mehrheit. Die meisten Thais wollen Demokratie und stehen damit zu den Forderungen der Roten.
    selbst ausl. Medien haben erklärt, das z.B. sofortige Neuwahlen weiterhin Gewalt auslösen würde, weil eben die meisten nicht verstehen würden, wenn wieder eine Koalition den Wahlsieger zum Verlierer machen würde.


    Das ist falsch. Richtig ist vielmehr, dass die Mehrheit der Thais eine andere Mehrheit gewählt hat, die vermutlich durch Geldscheinübergaben unter dem Tisch verändert wurde. Man könnte so etwas auch Korruption nennen.
    welche Mehrheit haben den z.B. Puea Pandin Wähler gewählt?
    Korruptionsgerüchte sollte man nicht einbringen, sind durch nichts bewiesen.
    Der Wechsel war verfassungsrechtlich legal - also demokratisch.
    Wenn das gleiche beim nächsten Mal wieder passiert und es geht sich wieder eine Mehrheit für Abhisit aus, kracht es lt. Politologen wieder.
    Man wird wieder behaupten, die Armee hätte Druck ausgeübt.

    Nein, erst nationale Versöhnung - danach kann man Neuwahlen aushandeln. Lt. Verfassung müssten diese nächstes Monat ausgerufen werden, um im diesen Jahr noch abgehalten zu werden. Ich glaube 6 Monate ist die Frist.

  4. #43
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="717387
    Zitat Zitat von Bukeo",p="717368
    Ich denke nicht, das die Mehrheit der Thais die Rothemden unterstützt.
    Kannst ja mal 'ne Umfrage unter Thais starten :-)
    mach ich täglich :-)

    Aber das alleine bringt noch kein glaubwürdiges Ergebnis.

    Persönliche Gespräche, auch mit Offiziellen, Umfragen von ABAC usw. und dann noch andere Faktoren, wie z.B. Nachwahlen, ausl. Medienberichte usw.

    Das dann zusammen ergibt schon ein recht klaren Bild.
    Ev. noch die Umfrage im Nittaya dazu - und ich bin bestätigt :-)

  5. #44
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="717397
    Alle möglichen Farben werden - und sollte nach dem Willen der Veranstalter ja auch - getragen. Alles außer gelb. Was doch so eine Lieblings-Bewegung alles bewirken konnte.
    ja, Schwarz wird langsam modern :-)

  6. #45
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="717401

    Was hat denn eine Person mit Werten zu tun?
    Ein Thai kann doch zu Demokratie (also zu den Forderungen der Roten) stehen und trotzdem Abisit für einen akzeptablen PM halten. Das ist doch kein Widerspruch.
    nicht für alle Rothemden, aber für viele.
    Diejenigen, die gestern Schilder mit Thaksin getragen haben, oder jene mit Abhisit og bai - dürften kaum in dein Schema passen.

    Diejenigen Ex-Rothemden, die nun Abhisit unterstützen, sind eigentlich keine Rothemden mehr, sondern eher bekehrte Demokraten.
    Jakrobob z.B. will keine Demokratie, sondern Thaksin wieder an die Macht, Freigabe der Thaksin-Konten usw.

    Und das ist doch auch genau das, was bei Bukeos Umfrage herauskam. Die Mehrheit hier im Forum ist für Demokratie, also für Rot, und trotzdem würden mehr Abhisit als Taksin wählen.
    widerspricht sich irgendwie, aber damit kann ich leben, wenn jemand von der Forderung: wir wollen Thaksin zurück" abrückt und Abhisit wählt - perfekt!
    Spricht für Abhisit. Hier hat er Zuspruch in vielen Hochburgen der Rothemden gefunden.
    Jemand der aber dann die Demokraten wählt, kann man nicht mehr als Rothemden bezeichnen, die würden ihn hier zuhause aufsuchen und verprügeln oder sogar töten. Daher werden diese Wähler es niemals zugeben, das sie die Seiten gewechselt haben.

    Genauso das hatte ich doch vorhergesagt, damit endlich diese bescheuerte Behauptung "Rothemden = Taksin" aufhört. Rot, also Demokratie, ist doch völlig unabhängig von Personen. Auch Abhisit kann also durchaus die legitimen und demokratischen Forderungen der Rothemden und somit des Volkes erfüllen - wenn er denn nur will.
    würde er die Forderungen der Rothemden von gestern erfüllen - würde er die gegengesetzte Richtung zur Demokratie einschlagen.
    z.B. Aufhebung aller Haftbefehle gegen die Führer der Rothemden, egal was sie getan haben.
    Das wäre demokratisch, wenn er diese Forderung erfüllen würde?

    Auch liefen gestern wieder viele mit Bildern von Thaksin durch die Gegend.

    Irgendwie kriegst du den U-Turn nicht richtig hin :-)

    Abhisit ja, Rothemden ja, Demokratie ja - passt nicht, sorry?

    Und so wie es hier die Mehrheit der Forenuser sieht, sehen es auch die Thais.

    Abhisit braucht also nur Neuwahlen und somit eine demokratische Legitimation zu schaffen und danach Politik für das gesamte Land machen und schon herrscht Frieden. Es kann soooo einfach sein. Es hängt lediglich von Abhisits Einsicht und vom Abkapseln der Schnüre zur PAD ab. Völlig easy!
    lt. Experten eben nicht.
    Die Reihenfolge stimmt nicht. Nochmals: erst nationale Versöhnung, dann ev. Neuwahlen - falls die noch jemand vorzeitg will.


    Danach ist Ruhe, wie es die Roten logischerweise versprochen haben und den Gelben fehlen die Argumente. Es geht nur noch darum, wie es Abhisit ohne Gesichtsverlust schafft. Muss er halt mal etwas nachdenken.
    nein, eben nicht.
    Gewinnt die PT und stellt Chalerm als Premier auf - sind die Gelben auf der Strasse.
    Gewinnt die PT und es bildet sich wieder die gleiche Koalition mit Abhisit - sind die Roten auf der Strasse, weil sie wieder an den Einfluss der Armee bei der Bildung der Koalition denken.

  7. #46
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="717406

    Das Problem hier ist halt: Taksin wird für seine Korruption in die Hölle gewünscht,
    übrigens gibt es auch Gerüchte, Thaksin hätte auch geboten, nur mangels Finanzen wohl etwas zu wenig.
    Also würde sich das dann sowieso aufheben :-)

  8. #47
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Wie viele Stimmen hat denn die Phuea Thai an der Urne bekommen? Genau. Keine Einzige. Weil sie noch nie zur Wahl stand. Deshalb ist es nach thailändischem Recht absolut legitim, wenn sich Abgeordnete oder Koalitionspartner neu orientieren da ihnen das neue Parteiprogramm nicht behagte.

    Auch dies ist in einer Demokratie ein völlig normaler Vorgang.[/quote]

    genau, vielleicht behagte es vielen PT-Mitgliedern nicht, das schon wieder ein Familienmitglied Thaksins die Partei gründete. Wäre doch demokratisch, wenn man sich dann neu orientiert. Da gibt es sogar ein mitghörtes Telefongespräch zwischen Newin und Thaksin.
    Er erklärte ihm darin wohl, das er nicht länger sein Boss sei und er nun einen neuen Weg einschlagen würde.
    Völlig legitim und demokratisch.

  9. #48
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Um es ein wenig abzuschwächen: Es gibt auch in D den Ausdruck "Koalition der Verlierer". Können doch durch Überläufer in jeder parlamentarischen Demokratie entstehen. Worauf die überraschten Koalitionäre dann meist ganz schnell, den Wähler befragen wollen, sich ein "Mandat des Wählers" geben lassen wollen. In kleiner Münze gesprochen: Priorität haben dann Neuwahlen. Weil es das Wahlvolk erwartet.

  10. #49
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="717423
    Deshalb schreiben die politischen Kommentatoren auch immer diesen Wahnsinn von Acronymen TRT/PPP/PT. Das tun die nicht aus Spaß, sondern weil da eine Beobachtung hinter steckt.
    von wem wurde die PT gegründet? - hier sicher nicht identisch mit den vorigen Parteien.
    Das ist ev. der springende Punkt, warum einige ev. nicht mehr der PT die Treue hielten - sie wollten wohl weg vom Negativ-Image Thaksins.
    Fakt ist, weder PPP noch PT hatten die Mehrheit der thail. Wähler hinter sich, sondern sie gewannen relativ knapp.

  11. #50
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Bukeo",p="717443
    Fakt ist, weder PPP noch PT hatten die Mehrheit der thail. Wähler hinter sich, sondern sie gewannen relativ knapp.
    Knapp ist auch gewonnen. (Konrad Adenauer)

Seite 5 von 26 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich deutsch Probleme gehen weiter
    Von Jenny im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.08.10, 11:33
  2. Mae Sot hat jetzt auch seine Proteste
    Von tomtom24 im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.10, 06:18
  3. Rothemden-Proteste und kein Ende?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.02.10, 10:29
  4. Wieder PAD Proteste
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.11.09, 06:43
  5. Die Verschaerfungen gehen weiter
    Von Braeu im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.03, 21:40