Seite 23 von 26 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 257

Die Proteste gehen weiter

Erstellt von waanjai_2, 25.04.2009, 07:14 Uhr · 256 Antworten · 7.581 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Hatte ich gestern in einem anderen Thread geschreiben:

    Auf dem Weg zum "Elektronischen Polizeistaat"Florian Rötzer 12.05.2009

    Nach einem neuen Bericht nähern sich totalitäre und demokratische Staaten gleichermaßen einer neuen Dimension des Polizeistaats an
    In einem ersten Versuch, die Dimensionen des "Elektronischen Polizeistaats" auszumachen und 52 Länder entsprechend in einem Ranking zu bewerten, verwundert nicht, dass an erster Stelle China und Nordkorea, gefolgt von Weißrussland und Russland stehen. Dann aber wird bereits Großbritannien aufgelistet, gefolgt von den USA, Singapur, Israel, Frankreich und, an zehnter Stelle, Deutschland

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30298/1.html


    Thailand bekommt dabei uebrigens im Unterschied zu D sehr gute Noten.
    Also lasst mal die Kirche im Dorf wen ihr ueber Zensur in Th herzieht.
    Wird den Forumsleuten die das LM-GEsetz abschaffen wollen nicht gefallen.

    http://www.heise.de/[...]30/30298/1.html

  2.  
    Anzeige
  3. #222
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="724112
    Zitat Zitat von Samuianer",p="724105
    Mach dir mal keine Sorgen, Thaksin ist ja ausser Landes und hat keinen Einfluss mher auf die Medien
    Das ist ja das Verdächtige. Man benutzt nun schon real nicht existierende Gefahren, um die Medienlandschaft Thailand in einem reaktionärem Sinne zu verändern. Notstände sind temporäre Maßnahmen. Die neuen Kontrollen über Medien durch Bürokratien sind Daueraufgaben. Die Betroffenen sind alles Unruhestifter und müssen weg. Biedermann läßt schön grüßen
    Brabbel, brabbel mangels Gegenbeweise..... die Begruendung war ganz klip und klar!

    Der/die geschlossene/n Sender verbreitete/n Aufrufe zu:

    "Wiederstand gegen die Staatsgewalt"

    "Zum bewaffneten Aufstand"

    "Zu Aufruhr"

    und foerderten im weitesten Sinne Staatssicherheits relevante Hetzreden, die der Allgemeinheit Schaden zufuegten und die Integritaet, Stabilitaet des Staates, die Sicherheit der Buerger, wie die Authoritaet der staatlichen Organe nicht nur in Frage stellte sondern damit auch gefaehrdete!

    Nicaragua, Liberia, Montenegro sind Ecken wo der Herr Doktor Jur. das ja mal vesuchen kann - wenn er so gerne ein Revolution haette!


    Nachforschen darfst du das in den unzaehligen VDO Clips, Blog, Nachrichten und Reprotagen im Netz!



    Wenn der neue Rotjoeppchen-Punk Sender wieder sendet und es geht von Vorne los - wird auch DER wieder gesperrt werden und gut is...!


    Von dem Schmarrn der uber diesen Sender verbreitet wurde mal ganz abgesehen - du waerst da mit Sicherheit ein wertvoller und gern gehoerter Kommentator!

    Bewerb dich doch mal bei den Jungs!

    Echte Chancen mit Aufstiegsaussichten!

  4. #223
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Extranjero",p="724188
    Thailand bekommt dabei uebrigens im Unterschied zu D sehr gute Noten.
    Ja, wenn dem so ist, dann ist Thailand ja fast so etwas wie moralisch verpflichtet, noch mehr in Richtung Polizeistaat zu gehen. Abgründe tun sich da auf. Die ganzen Zensurmaßnahmen - und es wird international noch nicht einmal gewürdigt?

    Also deshalb nochmals vielen herzlichen Dank für diesen Hinweis. Man wird wohl zukünftig auch internationale Statistiken und Rangordnungen zu Mord und Totschlag in den Ländern viel aufgeforderter lesen müssen als bisher. :-)


    Zitat Zitat von Samuianer",p="724194
    Der/die geschlossene/n Sender verbreitete/n Aufrufe zu:
    "Wiederstand gegen die Staatsgewalt"
    "Zum bewaffneten Aufstand"
    "Zu Aufruhr"
    und foerderten im weitesten Sinne Staatssicherheits relevante Hetzreden, die der Allgemeinheit Schaden zufuegten und die Integritaet, Stabilitaet des Staates, die Sicherheit der Buerger, wie die Authoritaet der staatlichen Organe nicht nur in Frage stellte sondern damit auch gefaehrdete!
    Kennen wir doch alles. Haben es doch mit Radio Free Europe selbst jahrzehntelang gemacht.

  5. #224
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Glücklicherweise regt sich auch in Thailand Widerstand gegen die neue Qualität der Medienzensur.

    Die Bangkok Post veröffentlicht heute den folgenden Meinungsartikel. Ich habe mir einmal erlaubt, die wichtigsten Aussagen dort zu unterstreichen, um ein schnelleres Lesen zu ermöglichen.

    "Unnecessary censorship
    The National Telecommunications Commission usually flies under the radar of public awareness. But when the group comes out with a ruling, it is often a noteworthy declaration.

    The request on Wednesday for permission to govern the content of every community radio and satellite TV station was sensational by any standard. The NTC was charged by the 1997 Constitution to return the public airwaves to the public. Now, the commission proposes to place a whole new set of public broadcasters under its control, including monitoring and censoring the broadcasts themselves.

    The regulations are only a proposal by the NTC. It is disturbing that the government has apparently leapt to support the commission's request, without any public input or parliamentary discussion.

    The country has the word of PM's Office Minister Sathit Wongnongtoey that the NTC would never overstep its responsibility, and only would take action if broadcasters used "politically incendiary" statements.

    Mr Sathit had no examples of what might be incendiary speech, and neither did the proposal from the NTC to the government for permission to start monitoring right away. Mr Sathit said he was certain the NTC would be even-handed in its treatment of both the ASTV satellite broadcasts by the yellow-shirt supporters, and DStation backed by the United Front for Democracy against Dictatorship (UDD) and the red shirts. If either or both were judged to have incendiary content, they would be taken off the air. The same would hold true for all community radio stations.

    These proposed regulations are onerous and will be opposed by all advocates of free speech and a free press. They are nothing less than political pressure on new broadcast media to exert fearful self-censorship. According to the government, they require every such "new media" broadcaster to get prior permission from the regulators before they begin any programme. This is not only intimidation of the worst sort, it is clearly impractical. Under these regulations, any media under NTC control would have to wait for permission to comment on current events - in other words, neither news nor comment on the news would even be legal.

    Both Mr Sathit and the NTC should withdraw these poorly thought-out proposals. The NTC should start again, and redraft regulations that reflect its founding purpose, which is to ensure that all segments of the public have access to the broadcast media. The government, starting with Mr Sathit's office, should also rethink its stand, beginning from the premise that the constitution - the supreme law of the land - guarantees full press freedom and forbids prior censorship of any kind.

    Mr Sathit and the NTC have failed totally to explain why new and special content regulations are required at all. There are plenty of laws to keep broadcasting civil. Treason is illegal, just for example, as are defamation and inciting to riot. These laws seem more than enough to keep a civil tongue in the head of all broadcasters.

    If these two offices properly reconsider the issues of community radio and satellite TV, they will realise these are democratic outlets which must be allowed greater freedom, not given more shackles. They must not be tied up in bureaucratic regulation and government attempts to censor. Technical regulations are necessary so that community radio stations can broadcast on limited frequencies, and not interfere with neighbours in the province or on the assigned frequency. No special regulations are needed by the NTC to govern content, and none should be given."

    http://www.bangkokpost.com/opinion/o...ary-censorship

    Man darf davon ausgehen, dass der Artikel - insbesondere weil er nicht von einem Ausländer geschrieben wurde - in der Politik gelesen wird.
    Onkel Sathit weiß ja ohnehin von nix.
    Und die kleinen Zensoren, die sich schon warmliefen, die müssen halt wieder in ihre beengten Hütten zurück. :-)

  6. #225
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Die Proteste gehen weiter!


    ....ist es das was dich so antreibt?

  7. #226
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Samuianer",p="724620
    Die Proteste gehen weiter!
    Bravo, da hast Du Dich aber ganz eng ans Thema gehalten.

  8. #227
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="724656
    Zitat Zitat von Samuianer",p="724620
    Die Proteste gehen weiter!
    Bravo, da hast Du Dich aber ganz eng ans Thema gehalten.


    Ja "eng", ich schon - nur bleibst du der Audienz wie IMMER die Anwort auf die Frage schuldig!

    Also, wo "gehen die Protest weiter", wo?

  9. #228
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Samuianer",p="724671
    Also, wo "gehen die Protest weiter", wo?
    Ich bin mir sicher, wenn man weiß, wo die nächsten Proteste sein werden, wird es hier im thread gemeldet werden. Hier sind ja schließlich nicht nur gelbe Chaoten. :-)

  10. #229
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="724097

    Das ist kein Grund.
    Irgendein Land hat auch mit dem Abschaffen der Sklaverei begonnen trotz der Gefahr für nationale Sicherheit und Stabilität. Es ist recht peinlich, dass ein Land durch ein paar harmlose Telefonate im Radio zusammenbrechen sollte.

    warum, das Land ist auch Thaksin - der alle Medien kontrolliert oder aufgekauft hat - nicht zusammengebrochen.
    Harmlos würde ich die phone-ins sicher nicht nennen.
    Du bist also der Meinung, man muss Verbrecher öffentliche Ansprachen halten lassen - ich denke, das wird es in den westlichen Ländern in 1000 Jahren nicht geben.
    Stell dir vor Aribert Heim würde im ZDF eine Ansprache halten :-)
    Ich sehe hier allerdings nicht die Spur von Instabiltät.
    Unser Haus steht jedenfalls noch sehr stabil.
    das Haus schon, aber ob du bei einem Bürgerkrieg stabil dort lebst, ist eine andere Frage. :-)

    Und auch Abhisit sitzt noch sehr sicher in seinem Stuhl.
    und warum - weil er immer mehr Zustimmung bekommt.

    Nur wenn er weiter macht mit dem Maulkorb verteilen an die Mehrheit der Bevölkerung dann habe ich ernsthaft Bedenken um ihn.
    ich glaube nicht, das ihm das vom Volk vorgeworfen wird.
    Lt. Umfrage glauben ihm die Menschen 96% - der PT nur 4 %.
    Also stört eine Zensur eines PT-Senders ev. 4% der thail. Bevölkerung - das wird Abhisit sicher verkraften können.

    Also ist er doch selber eine Gefahr für die nationale Sicherheit. Jeder eigenmächtige nicht legitimierte Führer ist das zwangsläufig.
    eben nicht - er versucht, Thaksin auf Eis zu legen.
    Ich gehe wetten, sollte Thaksin gefasst werden - werden viele Radiosender wieder öffnen dürfen, falls sie es dann (ohne Unterstützung Thaksins) es finanziell noch schaffen.
    Übrigens ist Abhisit legitimer PM - lt. Verfassung gab es bei seiner Wahl nichts zu beanstanden.
    Also hier auch nicht mit D vergleichen - TH hat eine andere Verfassung, die deutsche gilt hier nicht :-)

  11. #230
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Proteste gehen weiter

    Zitat Zitat von Samuianer",p="724105

    Mach dir mal keine Sorgen, Thaksin ist ja ausser Landes und hat keinen Einfluss mher auf die Medien, nimm 'n paar Prozac und fertig!
    naja, ob er nicht einige der geschlossenen Radiosender und auch DTV-TV sponsort - ich denke schon.

Seite 23 von 26 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich deutsch Probleme gehen weiter
    Von Jenny im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.08.10, 11:33
  2. Mae Sot hat jetzt auch seine Proteste
    Von tomtom24 im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.10, 06:18
  3. Rothemden-Proteste und kein Ende?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.02.10, 10:29
  4. Wieder PAD Proteste
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.11.09, 06:43
  5. Die Verschaerfungen gehen weiter
    Von Braeu im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.03, 21:40