Seite 60 von 76 ErsteErste ... 1050585960616270 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 755

Die PAD vor Gericht

Erstellt von waanjai_2, 04.12.2008, 17:34 Uhr · 754 Antworten · 35.121 Aufrufe

  1. #591
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Es geht um das Delikt selbst und das lautet:
    Besetzung eines internationalen Flughafens und Eingriff in den internationalen Luftverkehr, dazu noch Hausfriedensbruch usw.
    Was dann die Rechtsverletzung gemäß internationalem Recht wäre
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Ausserdem lautete ja meine Frage: ob man erst nach dem 2. oder 3. Besetzungstag zum Terroristen wird.
    Der Terrorismus-Vorwurf ergibt sich nicht aus internationalem Recht, sondern aus dem thailändischen Strafgesetzbuch Paragraph 135/1 Absatz 2
    Wo zunächst definiert wird:
    "(2) [The person] commits an act causing serious damage to a public transportation system, a telecommunications system, or to any infrastructure which has a public benefit,"

    Ein solcher act wird dann zum 'terroristischen Akt" wenn:
    "If such acts are committed with the intention to threaten, or to compel the Thai Government, a foreign government, or an international organisation to do or abstain from doing any act which will cause serious damage or to cause disorder by creating widespread fear among the public [then] that person has committed a terrorist act."

    Bangkok Pundit: Anti-terrorism Legislation in Thailand

    Man sieht, auf die Dauer der Besetzung kommt es garnicht an, sondern auf die Frage, ob sie "erfolgreich" ein Transportsystem behindert hat und dies in der Absicht der Täter lag.

    Im Jahre 2003 hat Thailand sein Strafgesetzbuch in Sachen Terrorismusgesetzgebung geändert. Dies geschah auf Veranlassung durch die Resolution 1373 des Weltsicherheitsrates.
    Jedes Land hat die Aufforderung für sich selbst umgesetzt. In Thailand wurden also Behinderungen des Flugverkehrs damit eingeschlossen. Andere Flughafenbesetzungen in anderen Ländern fallen allerdings nicht unter das thailändische Strafgesetzbuch.

    Vielleicht hätte Sondhi deshalb besser einen kambodschanischen Flughafen besetzen sollen?

  2.  
    Anzeige
  3. #592
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Warum eigentlich....?
    Als gut erzogene Demokraten sind wir eine gewisse Ausgewogenheit und Sachlichkeit gewohnt.
    Wenn diese in deutschsprachigen Foren und thailaendischen Medien permanent verletzt wird und Demagogen Stimmung machen, dann gehoert eben ohne wirklich rationale Begruendung den scheinbar zu Unrecht Verleumdeten die Sympathie.
    Eigentlich ganz einfach.
    Die DDR Fuehrung haette ohne einen Karl Eduard sicher viel mehr und laenger Menschen im Glauben gehalten dass im Westen alles mies ist .....

  4. #593
    Avatar von Hartmut

    Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    176
    Strike, Du bist ein Scheusal. Wo Bukeo doch Vergleiche mit deutschen Verhältnissen so schätzt. Und nun kommst Du ihm mit Karl Eduard.
    Zwar sehr zutreffend, aber doch nicht nett von Dir.

  5. #594
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    Vielleicht hätte Sondhi deshalb besser einen kambodschanischen Flughafen besetzen sollen?
    alles klar.
    Was also in TH als terroristischer Akt gilt, wird bei uns mit Geldstrafe geahndet :-)
    Die Antwort ist ok.

    Jetzt müsste noch geklärt werden, wer den Flugverkehr den wirklich behindert hat. Kann man das den Gelbhemden zuschreiben, wenn die den Flughafen besetzen, das Personal daraufhin die Flucht ergreift und der Direktor den Flugverkehr einstellt.

    Zitat Zitat von Hartmut Beitrag anzeigen
    Strike, Du bist ein Scheusal. Wo Bukeo doch Vergleiche mit deutschen Verhältnissen so schätzt. Und nun kommst Du ihm mit Karl Eduard.
    Zwar sehr zutreffend, aber doch nicht nett von Dir.
    kein Problem.
    Den Vergleich mach ich nur deshalb - weil es von manchen Postern so rüberkommt, als ob nur in TH alles mies ist.

  6. #595
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Jetzt müsste noch geklärt werden, wer den Flugverkehr den wirklich behindert hat. Kann man das den Gelbhemden zuschreiben, wenn die den Flughafen besetzen, das Personal daraufhin die Flucht ergreift und der Direktor den Flugverkehr einstellt.
    War ja selbst als Betroffener bei den Flughafen-Besetzungen in Bangkok anwesend. Die sind nicht nur einfach in die Arrival-Halls gegangen und haben sich am Meeting Point versammelt.
    Nein, die haben auch die Kontroll-Tower besetzt. Ihr Ziel war ja - so wie es an die Aktivisten herausgegeben wurde - die Rückkehr von Somchai aus Südamerika zu verhindern. Das waren die Losungen, die man ausgab, um die Massen gen Flughafen zu bewegen. Da hat doch keiner gesagt: Los, legen wir den Flugverkehr und weite Teile der Exportwirtschaft lahm, weil wir Thais das dann alle so gerne ausbaden.
    Erstaunlich, was die Leute so alles verdrängen.

  7. #596
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    War ja selbst als Betroffener bei den Flughafen-Besetzungen in Bangkok anwesend. Die sind nicht nur einfach in die Arrival-Halls gegangen und haben sich am Meeting Point versammelt.
    Nein, die haben auch die Kontroll-Tower besetzt. Ihr Ziel war ja - so wie es an die Aktivisten herausgegeben wurde - die Rückkehr von Somchai aus Südamerika zu verhindern. Das waren die Losungen, die man ausgab, um die Massen gen Flughafen zu bewegen. Da hat doch keiner gesagt: Los, legen wir den Flugverkehr und weite Teile der Exportwirtschaft lahm, weil wir Thais das dann alle so gerne ausbaden.
    Erstaunlich, was die Leute so alles verdrängen.

    Also los waani, hau rein, alle verhaften, vierteilen bring den "Heiland" und seine "Samariter" wieder, dann ist alle "o.k."!

    Eines ist klar das es die Fuerung der AOT war, die alle Flugbewegungen streichen liess.... auf wessen Anweisung?

    Wie sieht das mit Duldung aus?

    Warum wurde nicht geraeumt?

    Eine Verschwoerung gegen den "Heiland" und seine Samak-Somchai Handlangerregierungen ?

    Nein nicht wahr... hmmmmmmm ... Staatsoberhaupt und Oberbefehlshaber der thailaendischen Armee .. bis dato...ist?

    Isr schon drollig was hier, und in anderen sDiskusionen laueft, erinnert immer wieder an die 9/11 Verschwoerung!

  8. #597
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Schon wieder einer, der sich von Höheren gesteuert sieht. Bis ihm einst dies als LM vorgeworfen wird. Wird nicht mehr lange dauern. Mir tun die Hurra-Expats alle irgendwie leid. Sind sie doch aus D gekommen und waren dort schon Hurra-Patrioten. Sollen die nun alle ihren Glauben an was Höheres auf Erden verlieren?

  9. #598
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das waren die Losungen, die man ausgab, um die Massen gen Flughafen zu bewegen. Da hat doch keiner gesagt: Los, legen wir den Flugverkehr und weite Teile der Exportwirtschaft lahm, weil wir Thais das dann alle so gerne ausbaden.
    Erstaunlich, was die Leute so alles verdrängen.
    ja, mag sein. Ist mir aber immer noch lieber - als wenn als Losung das Abfackeln von Gebäuden inkl. Angestellten (CH 3, CW usw) gefordert wird und die Massen das tatsächlich dann auch noch befolgen.
    Was wäre denn passiert, wenn CH 3 samt den 100 Angestellten abgebrannt wäre und man die Leute nicht per Hubschrauber hätte retten können?

    Wer behauptet, die Gelbhemden wären radikaler als die Rothemden - der sollte mal seine rosarote Brille abnehmen.

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Schon wieder einer, der sich von Höheren gesteuert sieht. Bis ihm einst dies als LM vorgeworfen wird. Wird nicht mehr lange dauern. Mir tun die Hurra-Expats alle irgendwie leid. Sind sie doch aus D gekommen und waren dort schon Hurra-Patrioten. Sollen die nun alle ihren Glauben an was Höheres auf Erden verlieren?
    du siehst das eben falsch.
    Nicht jeder Farang schreit Hurra - wenn Demo-Führer zum Abfackeln und somit zum Mord gegen das eigene Volk aufrufen.
    Oder haben die Rothemden die City Halls vorher nach Personen durchsucht? Im CW wohl auch nicht - da lagen auch einige verkohlte Leichen rum.

    Mr tun auch die Expats leid, denen Thaksin das Gehirn gewaschen hat und die nun - ähnlich wie beim Australier - sich von den Hetzparolen beeinflussen lassen.

    Aufruf zu Besetzung egal welcher Gebäude - ist eine Sache. Aufruf zu Mord und Zerstörung ist wieder eine andere Sache. Die gemässigten Rothemden kapieren das nun langsam und distanzieren sich bereits - der Rothemden-Expat hinkt hier aber gewaltig hinterher. :-)

  10. #599
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Schon wieder einer, der sich von Höheren gesteuert sieht. Bis ihm einst dies als LM vorgeworfen wird. Wird nicht mehr lange dauern. Mir tun die Hurra-Expats alle irgendwie leid. Sind sie doch aus D gekommen und waren dort schon Hurra-Patrioten. Sollen die nun alle ihren Glauben an was Höheres auf Erden verlieren?

    Du versaeumst natuerlich geziemlich, das deine ganz private Interpretation darstellt, die du zur Verteidigung deines Standpunktes einzunehmen gezwungen bist, aber nicht den gegeben Tatsachen entspricht, sondern eine Meinung darstellt!

    Unter den "schlimmen, diktatorischen Umstaeden", in einem Land wo "Alles zensiert" wird zwingt dich keiner zu leben - du darfst jederzeit packen und wieder ins schoene, ueberregulierte Teutschland zurueck!

    Von den immer noch ausstehenden BEWEISEN wie hieb-und Stichfesten Argumenten, die du in deiner Schmierkampagne gegen den thailaendischen Staat, die derzeitige, voellig legitime, wie rechtmaessige Regierung, wie ueber das Staatsoberhaupt und die Justiz, in Thai-Foren ablesst, weiterhin schuldig bleibst, mal ganz abgesehen!

  11. #600
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Vielleicht wird sich der ein oder andere noch daran erinnern, was im Jahre 2008 in Udon geschah, als dort Gelbhemden zur Demo aufriefen. Die wurden von der Bevölkerung verprügelt. Was auch ärgerlich war. Aber auch bei den Gelbhemden in Bangkok fleißig praktiziert wurde. Man denke nur an das Überfahren von Polizisten mit dem Auto und anderer groovy things. Da hatte doch erst kürzlich das Gelbhemd Bewährung bekommen. Und die Rothemden guckten sich ganz fragend an.

    Na ja, zumindest für die Rothemden ist die Welt heute wieder so, wie zu erwarten war. Die Leute, die andere verprügelt haben, bekamen 1.8 Jahre Gefängnisstrafe aufebrummt. Haben also nun wieder genug Zeit, um über die Gleichbehandlung durch die Justiz nachzudenken.

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...ears-jail-term

Seite 60 von 76 ErsteErste ... 1050585960616270 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 02.04.10, 11:40
  2. Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 05:56
  3. Typisch dt. Gericht in Th.
    Von philipp im Forum Essen & Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.03, 21:27
  4. Thailand-Mord vor Gericht
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.02, 16:10