Seite 26 von 76 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 755

Die PAD vor Gericht

Erstellt von waanjai_2, 04.12.2008, 17:34 Uhr · 754 Antworten · 35.081 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die PAD vor Gericht

    Thailand will nun in einem Spezialgesetz für Thailand sicherstellen, dass die Sicherheitskräfte in thailändischen internationalen Flughäfen Demonstranten irgendwie zerstreuen dürften, wenn die nach Zerstreuung dürsteten. In Klar-Thai: wenn das Essen und die Musik nicht mehr gut sind.

    So hat das Kabinett zumindest heute entschieden. Es könnte die Verantwortung, die ansonsten auf den Schultern der Polizei lasten würde, wesentlich vermindern. Weil dann Flughafen-Sicherheit wieder ein privates Geschäft wäre.

    http://nationmultimedia.com/2009/01/...s_30094413.php

    Die PAD wird´s nicht kratzen. Es sei denn, die derzeitige Regierung erinnert sich erneut an einen rechtsstaatlichen Genie-Streich der letzten Militär-Junta (also die von 2006 ff). Die hatte ja nach ihrer Machtergreifung ein neues Gesetz erlassen lassen - wofür hält man sich auch Parlamente? - die ein 5-jähriges Berufsverbot für gewählte Abgeordnete von Parteien vorsahen, denen man irgendwie Sonderzahlungen getätigt in der Vergangenheit nachweisen konnte. So konnte man damals über 100 Abgeordnete der TRT-Partei mit einem Berufsverbot belegen, was als Strafe zur Zeit der behaupteten Begehung des "Delikts" strafrechtlich überhaupt noch nicht als Delikt galt.

    Rückwirkende Bestrafung halt. Mal sehen, was Sondhi L et al. dazu sagen oder davon halten.

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Avatar von fontog

    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    376

    Re: Die PAD vor Gericht

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="684273
    Mal sehen, was Sondhi L et al. dazu sagen oder davon halten.
    Die sagen bestimmt der Taxsin ist schuld!

    isser doch...
    oder nich...
    oda schon widda

  4. #253
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die PAD vor Gericht

    In den folgenden Meldungen steht geschrieben, was denn nun wirklich vom Kabinett entschieden wurde bzw. jetzt erst mal wieder geändert werden soll.

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...-bill-approved
    http://www.nationmultimedia.com/2009...s_30094475.php
    http://www.nationmultimedia.com/brea...ine-tuning:-PM

    Der stellv. Direktor des Suvarnabhumi Airport, Wing Commander Prateep Wichittoe, berichtete auch über den Stand der Schadensfeststellungen:
    "We haven't yet finished with an estimate of damage," Prateep said. He insisted the authorities were collecting evidence to file charges against the PAD. He said the move was slow because it involved several agencies. :-)

  5. #254
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Die PAD vor Gericht

    so ein Quatsch, hier aus today's NATION:

    The law will empower airport security officers to disperse intruders, without having to wait for police. Aside from penalties for any damage, wrongdoers would also face criminal charges.

    das heißt, jetzt darf eine handvoll privater AOT- Figuren versuchen, auf den Flughafen zumarschierende Zehntausende zu zerstreuen. Von einer Art "pest control" auf den Zufahrtswegen bereits (ausbremsen, zurückleiten, Rädelsführer sofort verhaften etc.) durch eine riot police mit neuem Mandat (das hatte sie bisher ja nicht) ist unverändert keine Rede

  6. #255
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die PAD vor Gericht

    Spätestens seit gestern ist es auch regierungsnahen Beobachtern der thailändischen Politik möglich geworden, das geplante neue Gesetz gegen Flughafenbesetzungen kritisch zu sehen. Dieses verdanken sie einem ungewöhnlich kritischen Artikel in der sich ja überwiegend als "Bäckerblume" der DP verstehenden The Nation.


    Anti-siege bill for Suvarnabhumi: Poor job handled in haste

    IT WAS obviously a rush job aimed at pacifying anxious foreign businessmen and journalists before Premier Abhisit Vejjajiva flew to Davos, Switzerland to attend the World Economic Forum last week. If the whole purpose of that exercise was to enable the Thai prime minister to declare to everyone concerned that there won´t be a repeat of the airport takeover ever again, then reading the fine print of the anti-siege bill concerning the airport is probably not all that convincing.

    The title of the bill is misleading, the content superficial, and the punitive measure laid down for any attempt to seize the country´s largest international airport in the future is, to say the least, ridiculously light.
    If anything, the bill smacks of a second-grade public relations job that is a non-starter from the word go. The handiwork is poor from start to finish, and the fact that the Cabinet had the audacity to pass this dismally-orchestrated bill shows how desperate the prime minister was to impress in his first encounter with the world´s top political and corporate leaders. This is not to mention the curious international press, ready to raise some tough questions for a new, untested premier from a troubled Thailand.
    For one thing, the title is misplaced. Why is this piece of draft legislation officially entitled, "Safety and Protection of Suvarnabhumi Airport"? Isn´t the safety of all the other airports in the country covered by this same proposed legal document?
    The inevitable question that immediately comes to mind: Is the Abhisit government only deliberating this bill under the fear that the red-shirted opposition protestors will follow the yellow-shirted dissidents by taking over Suvarnabhumi Airport?
    One could be forgiven for thinking so, because none of the Cabinet members or high-level legal advisers seemed to realise the absurdity of leaving out all the country´s other airports from the bill.
    And if anyone found guilty of seizing the country´s international airport is to be labelled a "terrorist", as the wording of the bill suggests, why then is the proposed punishment for this crime a paltry fine of Bt500 to Bt10,000?
    Clearly, the clause empowering officials of the Airports Authority of Thailand to act as police in the event of a takeover certainly won´t deter any ill-intentioned plotter from seizing control of an airport. On the contrary, the light punitive measure and ambivalent tone of the bill could serve as an incentive for potential terrorists or emboldened protestors to repeat the blatant actions of the People´s Alliance for Democracy (PAD) last year.
    Some government advisers have defended the bill by arguing there is a real need to enact a law that will restore the confidence of foreign investors and tourists - and Premier Abhisit, armed with this new piece of proposed legislation - can speak with more credibility than simply issuing verbal assurances.
    Why then, is any serious criminal punishment conspicuously absent from the draft? A senior legal counsellor to the government explained that since such an act would be subject to a death sentence under the international criminal code, there wouldn´t be any need to make mention of that particular clause in the new draft law.
    That, of course, makes the whole scheme even more preposterous. It would have been more excusable had the authorities stepped out to confess that it was all a big blunder by a team of overzealous political operatives intent upon currying favour with the premier, who didn´t have sufficient time or focus to pre-empt the document from being submitted to the weekly Cabinet meeting.
    The only acceptable solution will be for the prime minister to admit it was a slip-up and, if a new draft is deemed necessary, subject it to a thorough public hearing to make sure the new law will really hit the nail on the head.

    Will he have the guts to admit, as Barack Obama did on television earlier this week: "I screwed up?"

    http://nationmultimedia.com/2009/02/...n_30095001.php

  7. #256
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Die PAD vor Gericht

    Es zeichnet sich immer mehr ab was die meisten schon sehr lange wussten: Die PAD wird nicht ernsthaft bestraft.
    Alles andere sind Alibi Übungen, Lügen, das Gesetz ist ja ganz offensichtlich einzig und alleine geschaffen worden um zu sagen "schaut, wir machen was." Ein Engländer kriegt 10 Jahre Haft oder 20'000 Baht Strafe wenn er ne 5exparty mit anderen Erwachsenen hat und ein Flughafenbesetzer 5-10'000Bht Busse, völlig absurd.

  8. #257
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die PAD vor Gericht

    Zitat Zitat von simon",p="687896
    Es zeichnet sich immer mehr ab was die meisten schon sehr lange wussten: Die PAD wird nicht ernsthaft bestraft.
    Alles andere sind Alibi Übungen, Lügen, das Gesetz ist ja ganz offensichtlich einzig und alleine geschaffen worden um zu sagen "schaut, wir machen was." Ein Engländer kriegt 10 Jahre Haft oder 20'000 Baht Strafe wenn er ne 5exparty mit anderen Erwachsenen hat und ein Flughafenbesetzer 5-10'000Bht Busse, völlig absurd.



    Stimmt vermuten ja Einige schon lange - eine gigantische Verschwoerung, zur endgueltige Totalunterjochung aller Thai!


    Das Ende ist nah', naeher als je zuvor!

  9. #258
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die PAD vor Gericht

    Zitat Zitat von Samuianer",p="687911
    Das Ende ist nah', naeher als je zuvor!
    Aus Deinem Munde kommend glaube ich es unbesehen. :-)

  10. #259
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Die PAD vor Gericht

    dank korruption wird das ein reiner showprozes, einfach das andere dran schuld waren

    mich würde nicht mal wundern, wenn man wegen der flughafenbesetzung noch ein paar rote einlocht

  11. #260
    Avatar von fontog

    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    376

    Re: Die PAD vor Gericht

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="687952
    Zitat Zitat von Samuianer",p="687911
    Das Ende ist nah´, naeher als je zuvor!
    Aus Deinem Munde kommend glaube ich es unbesehen. :-)
    Somit seit ihr also der Meinung dass Thailand untergehen und von der Landkarte verschwinden wird?

Seite 26 von 76 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 02.04.10, 11:40
  2. Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 05:56
  3. Typisch dt. Gericht in Th.
    Von philipp im Forum Essen & Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.03, 21:27
  4. Thailand-Mord vor Gericht
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.02, 16:10