Seite 10 von 76 ErsteErste ... 891011122060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 755

Die PAD vor Gericht

Erstellt von waanjai_2, 04.12.2008, 17:34 Uhr · 754 Antworten · 35.207 Aufrufe

  1. #91
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die PAD vor Gericht

    Warum wurde es erst dort hineingeschafft.
    um ev. einen Granatangriff der Roten zu erwidern.

    Du siehst was die so schön friedvollen Aktionen und Nötigungen - erinnerst Du Dich noch an die Drohungen die Stromversorgung zu kappen, den Streik der Eisenbahner etc. - alles bewirkt haben.
    das ist mir bekannt, nur was hättest du in diesem Fall vorgeschlagen.
    Ich höre immer wieder von Members, die Polizei hätte räumen sollen.
    Nur das ist eben bullshit, weil die Polizei, die Armee u.v.a. nicht hinter der Regierung waren. Das muss man einfach zur Kenntnis nehmen und in die Diskussion hier mit einbeziehen.
    Mit, wenn dies..., oder wenn das...., kommt man nicht weiter.

    In dieser Situation, finde ich immer noch - das die Aktion der PAD die Auflösung der Partei usw. beschleunigt hat und nun ev. unter Abhisit eine neue Führung, hinter der auch Armee und Polizei steht - installiert werden kann.

    Man wird sehen....

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die PAD vor Gericht

    Zitat Zitat von antibes",p="665806
    Habe Passendes im Netz gelesen.
    Falls das Wahlvolk nicht passt, einfach ein neues Volk wählen. So kommt mir die ganze Aktion vor.
    es gibt viele Situationen, wo man besser gar nicht wählen lassen sollte.

    Stell dir mal vor, im Irak wird die nächste Wahl (ohne Einfluss der Amis) abgehalten und Sadr gewinnt.
    Das würde bedeuten, die Wahl wäre dann zwar demokratisch, aber der Irak würde zum Terrorstaat mutieren und der Ami würde diese demokratisch gewählte Regierung in Kürze wieder wegbomben.

    Demokratie funktioniert nicht in allen Ländern - das zu verstehen, da tut sich der Deutsche ein wenig schwer :-)

  4. #93
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Die PAD vor Gericht

    Zitat:
    Demokratie funktioniert nicht in allen Ländern - das zu verstehen, da tut sich der Deutsche ein wenig schwer
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++
    D.h. überspitzt gesagt, Demokratie ist dann, wenn die Amis zustimmen?
    Ist real zwar so, sollte einem aber doch auch zu denken geben.
    Gruß

  5. #94
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die PAD vor Gericht

    Zitat Zitat von Bukeo",p="665944
    In dieser Situation, finde ich immer noch - das die Aktion der PAD die Auflösung der Partei usw. beschleunigt hat und nun ev. unter Abhisit eine neue Führung, hinter der auch Armee und Polizei steht - installiert werden kann.
    Du findest es also völlig in Ordnung, dass Armee und Polizei nur eine Regierung unterstützt, die ihr passt.
    Warum gibt es dann Wahlen? Brauchen ja nur noch der Polizei- und Armeechef zu wählen.
    Das entspricht ja dann auch schon fast dem PAD-Vorschlag.

    Könnte man ja auch mal in anderen Ländern einführen.
    Z.B. könnte die Gewerkschaft einen Dauerstreik durchführen, solange keine linke Partei am Ruder ist.
    Und wehe, die Unterstützer der CDU versuchen sich, dagegen zu wehren...

    Toll, Super-Vorschlag, Bukeo!

    Auch dein Vergleich mit dem Irak zeigt dein Weiltbild deutlich. Du hast nämlich recht. Die USA würde eine echte Demokratie im Irak gleich wieder unterbinden, wenn die Mehrheit nicht die gewünschte Partei wählt.
    Und auch das fändest du also in Ordnung?

    Warum installieren wir nicht gleich einen Welt-Gott, der genau weiß, was das richtige für die Welt ist?
    Ich schlage vor, die 5 reichsten Personen der Welt (z.B. mit Bill Gates) erstellen eine Weltregierung und alles wäre gut. Müsste dann doch ganz in deinem Sinne sein.

    In meinem ist es aber nicht... Aber ich habe ja nichts zu sagen, da ich nicht reich genug bin...
    Aber stell dir mal vor, wenn ich zu den 5 Reichsten zählen würde und ich könnte mitregieren. Was würdest du denn davon halten? Auch noch Zustimmung. Ich weiß von Dieter, dass er in dem Falle sogar lieber Taksin hätte (hatte er hier ja mal gesagt).

  6. #95
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die PAD vor Gericht

    Du findest es also völlig in Ordnung, dass Armee und Polizei nur eine Regierung unterstützt, die ihr passt.
    nein, es gibt aber keine Möglichkeit dies zu ändern.
    Also nehme ich es als gegeben hin.

    Warum gibt es dann Wahlen? Brauchen ja nur noch der Polizei- und Armeechef zu wählen.
    Das entspricht ja dann auch schon fast dem PAD-Vorschlag.
    genau, du hast es erfasst.
    Wenn z.B. die Puea Thai gewählt werden würde - wäre eine Wahl eigentlich wertlos.
    Wie kann ein PM ohne Rückhalt von Armee, Polizei und sämtlichen anderen offiziellen Institutionen regieren?


    Könnte man ja auch mal in anderen Ländern einführen.
    Z.B. könnte die Gewerkschaft einen Dauerstreik durchführen, solange keine linke Partei am Ruder ist.
    Und wehe, die Unterstützer der CDU versuchen sich, dagegen zu wehren...
    wäre interessant zu wissen, wenn dies tatsächlich passieren würde - ich denke, dann würde die Bundeskanzlerin zurücktreten.


    Auch dein Vergleich mit dem Irak zeigt dein Weiltbild deutlich. Du hast nämlich recht. Die USA würde eine echte Demokratie im Irak gleich wieder unterbinden, wenn die Mehrheit nicht die gewünschte Partei wählt.
    Und auch das fändest du also in Ordnung?
    ja, du würdest wahrscheinich z.B. in Pakistan auch einen Osama bin Laden als PM akzeptieren - ich sicherlich nicht.
    Da kann er demokratisch gewählt sein, das wäre mir in diesem Fall egal.
    Bei mir liegt Stabilität an erster Stelle, nicht Demokratie.

    Warum installieren wir nicht gleich einen Welt-Gott, der genau weiß, was das richtige für die Welt ist?
    haben wir doch - die USA.
    Die entscheidet doch alles für uns - wir nicken nur mehr ab.

    Ich schlage vor, die 5 reichsten Personen der Welt (z.B. mit Bill Gates) erstellen eine Weltregierung und alles wäre gut. Müsste dann doch ganz in deinem Sinne sein.
    genauso war es jetzt 8 Jahre lang.

    Aber stell dir mal vor, wenn ich zu den 5 Reichsten zählen würde und ich könnte mitregieren. Was würdest du denn davon halten? Auch noch Zustimmung.
    wenn es keine andere Alternative gäbe und du für Stabilität eintreten würdest - wäre es ok.

  7. #96
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die PAD vor Gericht

    Zitat Zitat von Bukeo",p="665949
    wenn es keine andere Alternative gäbe und du für Stabilität eintreten würdest - wäre es ok.
    Du musst ja ein unheimliches Gottvertrauen haben, wenn du denkst, ein paar Reiche könnten mehr Stabilität bieten als das ganze Volk. Und vor allem würden die sich natürlich nicht selber die Taschen füllen. Ist klar....

    Aber wir können das gerne mal in die Tat umsetzen.
    Ich werde meine Frau zur reichsten Frau Thailands machen.
    Dann unterstützen wir die PAD mit ihren Plänen.
    Die neue Reichen-Regierung wird dann erstmal die Verfassung ändern und Farangs als PM zulassen. Den Job werde ich dann übernehmen.

    So, und dann werden wir ja mal sehen, was ich so als Premierminister anstellen werde. Ich freu mich schon...

    Yes we can!

  8. #97
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die PAD vor Gericht

    Du musst ja ein unheimliches Gottvertrauen haben, wenn du denkst, ein paar Reiche könnten mehr Stabilität bieten als das ganze Volk.
    es hat unter Chuan Leekpai besser funktioniert, als es momentan der Fall ist.
    Newin hat heute Abhisit den richtigen Rat gegeben.

    Er sagte:
    Pumpe 100 Millionen Baht in den Issaan und die haben Thaksin sofort vergessen.
    Könnte wahr sein - schliesslich hat er lange Zeit Thaksin unterstützt, kennt also Thaksins Taktik.

    Aber wir können das gerne mal in die Tat umsetzen.
    Ich werde meine Frau zur reichsten Frau Thailands machen.
    Dann unterstützen wir die PAD mit ihren Plänen.
    Die neue Reichen-Regierung wird dann erstmal die Verfassung ändern und Farangs als PM zulassen. Den Job werde ich dann übernehmen.
    es gibt in Thailand momentan 2 Möglichkeiten:

    5 Reiche kontrollieren die Regierung, oder
    1 Reicher kontrolliert die Regierung.

    Bei letzterem wäre es ja eine Diktatur - also dann schon lieber ersteres - auch wenn es nicht ok ist. Es ist aber jeden Fall das kleinere Übel, weil sich dann 5 Reiche gegenseitig auf die Finger schauen.

  9. #98
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die PAD vor Gericht

    Dieser skurile Surrealismus, der hier inzwischen stattfindet, muß doch seine Gründe haben. Vielleicht kann der ein oder andere dies aus möglichst unbeteiligter Sicht einmal erklären.
    Mir fällt heute nur auf, dass ich so etwas schon aus anderem Munde gehört habe:
    Zitat Zitat von Bukeo",p="665949
    Bei mir liegt Stabilität an erster Stelle, nicht Demokratie.
    Der Thaksin hat ja nicht so sehr die Stabilität als vielmehr den wirtschaftlichen Fortschritt für Thailand vor die Demokratie als System von Regeln stellen wollen. Aber Mussolini und ......, die waren schon echte Fans von Stabilität vor Demokratie.

  10. #99
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die PAD vor Gericht

    Der Thaksin hat ja nicht so sehr die Stabilität als vielmehr den wirtschaftlichen Fortschritt für Thailand vor die Demokratie als System von Regeln stellen wollen.
    seine Ideen, waren Anfangs gar nicht so schlecht.
    Leider hat er dann in Sachen Korruption etwas zu hoch gegriffen und die Stabilität eben gefährdet - siehe Putsch 2006.

    Aber Mussolini und ......, die waren schon echte Fans von Stabilität vor Demokratie.
    naja, Kriegserklärungen an Nachbarländer halt ich nicht für einen Garant von Stabilität.

  11. #100
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die PAD vor Gericht

    Zitat Zitat von Bukeo",p="665952
    Newin hat heute Abhisit den richtigen Rat gegeben.
    Erstmal sollte Abhisit aufpassen, dass er nicht die Ypsilanti Thailands wird. Noch ist er nicht gewählt.
    Und dann muss er ja wohl erstmal die Milliarden Schäden der PAD bezahlen. Ob dann noch etwas für den Isaan übrig bleibt?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="665952
    Es ist aber jeden Fall das kleinere Übel, weil sich dann 5
    Reiche gegenseitig auf die Finger schauen.
    Genau, wie beim Vorstand der Lehman Brothers
    Außerdem kennst du meine Frau nicht. Die lässt sich nicht auf die Finger schauen.

    Ich halte die Alternative, wenn das ganze Volk die Regierung kontrollieren können - durch ihr Kreuz auf dem Wahlschein oder sogar durch die generelle Abschaffung von Regierungen und der Schaffung von reinen Volksentscheiden.
    Denn: Reichtum ist kein Merkmal für Weisheit, Klugheit und sozialem Wesen. Es steht eher für das Gehen über Leichen, um seine Ziele zu erreichen.
    Man könnte ja auch die 5 ärmsten Familien Thailands wählen lassen. Oder ganz originell: die mit dem längsten ....

    Wer das kleinere Übel ist kann nur die Geschichte entscheiden.

Seite 10 von 76 ErsteErste ... 891011122060 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 02.04.10, 11:40
  2. Gericht fordert thailaendischen PM per einstweiliger...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 05:56
  3. Typisch dt. Gericht in Th.
    Von philipp im Forum Essen & Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.03, 21:27
  4. Thailand-Mord vor Gericht
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.02, 16:10