Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 146

Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

Erstellt von waanjai_2, 02.05.2010, 16:35 Uhr · 145 Antworten · 6.234 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Inzwischen ist es "beschlossene Sache". Der Abhisit hat alle verraten. Und muß deshalb weg, sagen die Padschisten.

    "Prime Minister Abhisit Vejjajiva has betrayed them all. Trying to hang on to his premiership as long as possible, he has decided to cut a deal directly with Khunying Pojaman Na Pompejara." schreibt unser Thanong. Dessen blog braucht Thailand wie ein Kropf.

    Und sein Blättchen hat auch schon die ganze Geschichte "recherchiert" und legt nun dem Abhisit die folgende Abfolge dieser Verhandlungen in den Mund:

    "He - PAD spokesman Panthep Puapongpan - said the prime minister revealed the behind-the-scene negotiations leading to the road map.

    On the government's side, secretary general to the prime minister Korbsak Sabhavasu, Finance Minister Korn Chatikavanij and Bangkok Governor MR Sukumbhand Paribatra were in charge.

    Korbsak was the designated go-between. Korn was responsible for sounding out opinions of the 111 barred party executives. And Sukumbhand stayed in touch with the red shirts at their rallies.

    On the side of ex-premier Thaksin Shinawatra, his sister Yingluck Shinawatra and former justice minister Pongthep Thepkanchana were involved. Former deputy prime minister Phrommin Lertsuridej had no role in the negotiations.

    Four proposals advanced by the Thaksin camp were the request to fight the legal battle in three courts instead of the one-tier judicial review, the amnesty for two batches of party dissolution cases involving 111 and 109 barred party executives, the formation of a national unity government comprising the Democrat and the Pheu Thai parties.

    Thaksin promised to quit politics if Abhisit accepted the three proposals.

    The Thaksin camp also suggested a number of variations to team up the two major parties or to form a transitional government such as the one to be headed by Pheu Thai chairman Chavalit Yongchaiyudh.

    Abhist turned down all proposals related to Thaksin and vowed not to be in cahoots with the Pheu Thai Party."

    http://www.nationmultimedia.com/home...-30128780.html

    Wenn das kein Hochverrat war. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="853804
    Inzwischen ist es "beschlossene Sache". Der Abhisit hat alle verraten. Und muß deshalb weg, sagen die Padschisten.
    noch nicht, die Rothemden wollen ja scheinbar nicht annehmen, es kommen immer mehr Forderungen.
    Kam da etwa ein Stopp von oben - also ev. auch ein Verrat Veeras usw. an Thaksin?
    Alles ist möglich - alles Verräter, oder was? :-)

    Aber nehmen wir mal an, Abhisit hätte den Deal mit Thaksin gemacht - das wäre dann sein bisher einziger und wahrscheinlich letzter Fehler. Dafür sorgen dann schon die Gelbhemden. Dann hat er gleich alle gegen sich.

    Aber man sollte vorsichtig sein, ev. ist das auch nur wieder Propaganda, um Abhisits Koalition zu sprengen.
    Man ist ja von Thaksin schon einiges gewöhnt, was Propaganda betrifft.

  4. #73
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Jau genau. Alle wollen den Abhisit jetzt weg haben bzw. machen. Er ist das Opfer der Wahl. Denn wenn er weg wäre, dann wäre wieder alles friedlich. Hurra.

  5. #74
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="853804
    Inzwischen ist es "beschlossene Sache". Der Abhisit hat alle verraten. Und muß deshalb weg, sagen die Padschisten.

    "Prime Minister Abhisit Vejjajiva has betrayed them all. Trying to hang on to his premiership as long as possible, he has decided to cut a deal directly with Khunying Pojaman Na Pompejara." schreibt unser Thanong.


    ..........................auf das Wesentliche...



    Wenn das kein Hochverrat war. :-)





    Tja Herr Waaninger, was das passt ins Bild was?

    ...dachte immer "der Thanong" ist laut deiner fachlichen Diagnose ein "Spinner"...


    Soweit mal zu deinen "politisch sachlichen Kompetenzen", die sich, mit der Situation, wie der Hahn auf der Kirchturmspitze drehen!


    ;-D


    Oder haben sie dir einen Spiegel in den Frontalcortex eingebaut, das es da zu gewissen Refexionen kommt?

  6. #75
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="853826
    Jau genau. Alle wollen den Abhisit jetzt weg haben bzw. machen. Er ist das Opfer der Wahl. Denn wenn er weg wäre, dann wäre wieder alles friedlich. Hurra.
    keine Ahnung ob z.B. Korbsak friedlicher als Abhisit wäre - geht das überhaupt noch?

  7. #76
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Wäre es nicht denkbar, dass dieses Angebot zur Vorziehung der Wahl eine List war, d.h. in der Erwartung gemacht wurde, dass die Gegenpartei zu viele Nachforderungen stellen würde und das ganze in Folge dessen gar nicht zustande käme? Wobei dann der schwarze Peter bei denen läge, die zu viel nachgefordert haben?

  8. #77
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von Godefroi",p="853908
    Wäre es nicht denkbar, dass dieses Angebot zur Vorziehung der Wahl eine List war.....?
    Ob ein Premier, der auch international noch einiges zu verlieren hat, zu so einem Mittel greifen würde, wage ich zu bezweifeln. Was für Ausflüchte hätte er denn noch, wenn die relevanten Gruppen zustimmten? Die in der Road-Map sich alle irgendwie als Gewinner sehen können, wenn sie nur wollen.

    Abgelehnt haben die Road-Map die PAD und die Mehrfach-Hemden und natürlich ein Teil der rechtsradikalen Medien. Die haben sich hierdurch wie auf einem Präparationstisch entblößt und zeigen nun ihr wahres Gesicht. Und es wird deutlich, dass es einen nicht unbedeutenden Block der Rechtsaußen in Thailand gibt, die sich bislang als nur Königstreue international durchgemogelt haben.

    Was man Abhisit und seinen Beratern überhaupt vorwerfen könnte, wäre diese Reaktion der Rechtsaußen nicht zureichend vorhergesehen bzw. bedacht zu haben.

    Und was ich mit dem "wahren Gesicht zeigen" meine, ersieht man aus der heutigen Pressemitteilung der PAD:


    "PAD calls for martial law

    The People's Alliance for Democracy on Friday reaffirmed its opposition to Prime Minister Abhisit Vejjajiva's reconciliation plan and called for the military to declare the martial law in Bangkok.

    PAD leaders Maj-Gen Chamlong Srimuang, Somsak Kosaisuk and Pibhop Dhongchai, in a press conference, said there was no guarantee that after a House dissolution the situation would return to normal.

    Instead, if the lower house was dissolved government officials would go on a "neutral gear" and those wanted under arrest warrants would not be arrested.

    They suggested that the prime minister resort to other methods to end the United Front for Democracy against Dictatorship (UDD) rally with the least or without loss of lives and blood such as cutting the supply lines to the protesters by laying siege to the protest site.

    If the rally was allowed to continue, the situation might become more serious and develop to civil war, they said.

    Maj-Gen Chamlong called for the commander of the First Army to declare the martial law in Bangkok if the government was not able to enforce the law against wrongdoers."

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...or-martial-law

    Man muß sich diesen Forderungskatalog einmal sehr langsam durch den Kopf gehen lassen. Die fordern doch wahrhaftig das Militär auf, das Kriegsrecht auszurufen. Nicht etwa die Regierung. Womit sie wieder bei ihren politischen Vätern wären: den Putschisten und diejenigen, die diese gerufen haben. Leute, gegen die die Polizei u.a. weg. Terrorismus nun seit über einem Jahr ermittelt.

  9. #78
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.167

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von Godefroi",p="853908
    Wäre es nicht denkbar, dass dieses Angebot zur Vorziehung der Wahl eine List war, d.h. in der Erwartung gemacht wurde, dass die Gegenpartei zu viele Nachforderungen stellen würde und das ganze in Folge dessen gar nicht zustande käme? Wobei dann der schwarze Peter bei denen läge, die zu viel nachgefordert haben?
    ........ durchaus denkbar das der "Hintergrund" im Hintergrund irgend ein faules Süppchen kocht. Wenn man bedenkt, das nach Thaksins "Weggang" zweimal mit folgendem Ergebnis gewählt wurde: ein Erdrutschsieg der UDD, welches die royalistisch-militaristischen Kreise - die elitäre Minderheit also - ganz klar erkannten, das die UDD durch Wahlen nicht zu besiegen ist. Eine dritte Wahl - egal ob Ende 2010 oder Ende 2011 - wird aller Wahrscheinlichkeit wieder zu Gunsten der UDD ausgehen, und wieder vom "Hintergrund" nicht ohne weiteres hingenommen werden. Es kann wieder genau das anfangen, was wir im Moment als beendet glauben........

  10. #79
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von ChangLek",p="854072
    [

    ........ durchaus denkbar das der "Hintergrund" im Hintergrund irgend ein faules Süppchen kocht. Wenn man bedenkt, das nach Thaksins "Weggang" zweimal mit folgendem Ergebnis gewählt wurde: ein Erdrutschsieg der UDD, welches die royalistisch-militaristischen Kreise - die elitäre Minderheit also - ganz klar erkannten, das die UDD durch Wahlen nicht zu besiegen ist. Eine dritte Wahl - egal ob Ende 2010 oder Ende 2011 - wird aller Wahrscheinlichkeit wieder zu Gunsten der UDD ausgehen, und wieder vom "Hintergrund" nicht ohne weiteres hingenommen werden. Es [highlight=yellow:c4679407e7]kann[/highlight:c4679407e7] wieder genau das anfangen, was wir im Moment als beendet glauben........
    Leider wirst Du damit vollkommen recht behalten, deswegen wirste das [highlight=yellow:c4679407e7]kann[/highlight:c4679407e7] in Deinem Satz streichen koennen.

    Mittlerweile sind die "dummen Bauern" aus dem Isaan und Norden halt aufgewacht und versuchen ihre Rechte durchzusetzen.
    Solange die gelben "Eliten" das nicht einsehen und mit Hilfe des Militaers und des Verfassungsgerichtes ihre undemokratische Regierung erhalten wollen, wird es weitere Proteste geben.

    Die Eliten haben nun bereits 3 "ROTE" Regierungen gestuerzt innerhalb von 4 Jahren.
    Solange das nicht aufhoert, wird in Thailand keine dauerhafte Ruhe einkehren, und die Gefahr eines Buergerkrieges ist mit jedem dieser Massenproteste vorhanden, wobei, so nah wie die letzten Wochen war es lange nicht mehr.

  11. #80
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von Godefroi",p="853908
    Wäre es nicht denkbar, dass dieses Angebot zur Vorziehung der Wahl eine List war, d.h. in der Erwartung gemacht wurde, dass die Gegenpartei zu viele Nachforderungen stellen würde und das ganze in Folge dessen gar nicht zustande käme? Wobei dann der schwarze Peter bei denen läge, die zu viel nachgefordert haben?
    Das war mindestens im Vornherein klar, weil es jedem der noch 1 + 1 zusamenzaehlen kann, klar ist das es NICHT um eine "Versoehnung" im Sinne der Roadmap geht!

    Es geht um die Rehabiltation der 111 geouteten TRT MItglieder und um die unkonditionierte Rueckkehr des "Moechtegernmandarins" dem CEO von Tahiland Inc. um NICHTS ANderes!


    Die Frage ist halt: "Wer sind die"?

    Eine bunte Mischung aus einigen Alt-Kommies aus den 70gern, ein paar "Die-Hard's", mit Sicherheit auch Einige mit einem "echten Anliegen" fuer Veraenderungen in diesem System, die werden offensichtlich gezielt benutzt, sonst waere der Mob wohl zu klein um was zu bewegen.... eigentlich ganz einfach wie 1+1 eben!

Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.07.11, 22:37
  2. Die juristische Aufarbeitung hat begonnen
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 03:31
  3. der russische Winter hat begonnen
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 25.05.07, 11:06
  4. Neue Zeitrechnung hat begonnen...
    Von KLAUS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.02, 16:06