Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 146

Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

Erstellt von waanjai_2, 02.05.2010, 16:35 Uhr · 145 Antworten · 6.213 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="853080
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="853079

    [highlight=yellow:bfbe63c60f]"wenn mir das mehrheitliche Ergebnis des Volkes[/highlight:bfbe63c60f] nicht gefällt, bestimme ich einfach einen [s:bfbe63c60f]Diktator[/s:bfbe63c60f] Volksvertreter, der mir besser passt".
    kann man nicht so leicht verallgemeinern.
    Kommt immer auf die Situation drauf an.

    Wenn z.B. die PT im Herbst wieder gewinnt und regiert.
    Ein Thaksin amnestiert und wieder als PM eingesetzt wird. Wenn er dann wieder sog. Drogenkriege startet, wieder Amtsmissbrauch betreibt usw. - dann gehört er weg, egal wie.
    Ich kann nicht Korruption betreiben, sagen wir mal - ich klaue dem Staat regelmässig Geld, gebe davon 10% in den Isaan, damit die ruhig bleiben - der Rest TH´s interessiert mich nicht.

    Spätestens zu diesem Zeitpunkt, ist bei mir Schluss mit Demokratie :-)

    Ev. würde es unter einer neuen Thaksin-Regierung pro Person/pro Tag eine Flasche Lao Khao gratis geben.
    Thaksin hätte den gesamten Isaan und den Norden noch mehr auf seiner Seite - vermutlich um die 99%

    Das mit dem ewigen, an den Haaren herbei gezerrten, voellig Grundlagen entbehrenden Argument: "der Mehrheit des Volkes"... ist doch Mumpitz!

    Erstens war diese "Mehrheit" gekauft, die Waehlerschaft betrogen und verfuehrt, der "Coup", die neue Verfassung, mit der vollen Zustimmung der Bevoelkerung und Wohlwollen begruesst worden, die einzigen die das ablehnen und "Ungerechtigkeit, Militaerdiktatur" schreien, sind die Verlierer, die Loser, die Geouteten... und die Soeldener auf den Lohnzetteln des Moechtegerndiktators!


    Warum stand damals, z.Zt. des Coups keiner auf und hat den Sanam Luang, Silom, Chula Hospital etc. etc. etc. etc. blockiert und mit Granaten und Scharfschuetzen auf Sicherheitspersonal gefeuert, warum erst so viele Wochen nach dem ganzen Spuk, nachdem der Herr Thaksin und sein Team feststellen mussten das nichts mehr geht - und den traum an eine baldige Rueckkehehr via Paapnasen wie Somchai und Samak unmoeglich ist....?


    Wer, "werter" knarfi hat die PAD wegen der Flughafen-Geschichte als "Terroristen" bezeichnet?


    na wer?


    aber darauf habt ihr Moechtegern"demokraten" keine Anwort, weil euch DAS egal ist.... das passt halt nicht in das Konzept, schon garnicht in eure verdaemmerten Gefuehlsduseleien!


    Das macht Euch, wie die anderen aus diesem Kasperltheater, voellig unglaubwuerdig!

    Ihr weicht halt den unbequemen Fragen und Tatsachen einfach aus, echte "Demokraten", wie dieser Rotjoeppchen Punk halt!

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="853080
    Spätestens zu diesem Zeitpunkt, ist bei mir Schluss mit Demokratie :-)
    Ja, das ist ja auch eine ehrliche Meinung. Du stehst ja auch mehr oder weniger offen zu einer Diktatur. Bei vielen anderen hier im Forum sieht das anders aus. Sie bevorzugen auch eine Diktatur, biegen das aber so hin, als wenn sie Demokraten wären. Das ist natürlich leicht zu durchschauen und heuchlerisch.

    Samuianer und Co - gebt doch offen zu: "um Thaksin fern zu halten, sind mir alle Führer der Welt recht - außer Thaksin natürlich. Solange Thaksin aus dem Land bleibt pfeife ich auf jede Form der Demokratie, auf Menschenrechte und Gerechtigkeit. Ich habe so eine Haß auf den Typen, dass ich Amok laufe und völlig den Blick auf die moralischen Werte verliere." Das wäre ehrlich. Aber außer dir macht das ja keiner.

    Oder es rafft halt niemand, dass hinter einem Ganoven immer noch schlimmere Ganoven kommen könnten. Dazu reicht die Fantasie dann wohl nicht aus.

    Im Gegenteil: es wird einem vorgeworfen, welchen Blödsinn man schreibt und das man Andersdenkende verurteilt. Das aber ist Schwachsinn. Wie gesagt, ist ja eh alles zu durchschauen. Da muss man sich also nicht hinter dem Deckmantel einer Schein-Demokratie verstecken. Versucht lieber, Thaksin mit ehrlichen Mitteln zu bekämpfen (Stichwort internationaler Haftbefehl ).

    Klappt aber wohl nicht so.... Da stellt sich die Frage nach dem "Warum". Dann wird lieber den PAD-Terroristen die Hand gereicht und ein Wahlverbot für die "dummen" Isaaner befürwortet. So dreist war Thaksin jedenfalls noch nie.

  4. #43
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von Samuianer",p="853082
    Wer, "werter" knarfi hat die PAD wegen der Flughafen-Geschichte als "Terroristen" bezeichnet?
    Die Royal Thai Police.

  5. #44
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Inzwischen ist der Kreis der Befürworter der Road-Map zwar größer und heterogener geworden. Alle Koalitionsparteien und auch die Wirtschaft sind dafür.

    Aber innerhalb der DP, da gibt es noch Widerstände. Von Leuten, die ohnehin von nationaler Versöhnung nie was gehalten haben und deshalb auch früher gegen jegliche Verfassungsänderungen waren.

    Nun gehören aber gerade die Verfassungsänderungen zum Deal des Premiers. Andauernde Widerstände innerhalb der DP könnten das nächste Mal mit Hilfe der Koalitionsparteien überwunden werden - im Interesse der nationalen Einheit.

    Deshalb wird man abwarten müssen, ob sich die Widerständler nun zähnknirschend einfügen in das nationale Konzert oder nicht.

    Und immer deutlicher wird, dass die Road-Map auch ein Mittel zur überfälligen Disziplinierung des Abgeordneten-Clubs genannt: DP ist.

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...oppose-roadmap

  6. #45
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="853088
    Ja, das ist ja auch eine ehrliche Meinung. Du stehst ja auch mehr oder weniger offen zu einer Diktatur.
    ja, als Notlösung, wenn es unter einer Demokratie zu Chaos, Mord und ev. Bürgerkrieg kommen könnte.
    Dann ist mir eine stabile Militärregierung lieber.

    Bei vielen anderen hier im Forum sieht das anders aus. Sie bevorzugen auch eine Diktatur, biegen das aber so hin, als wenn sie Demokraten wären. Das ist natürlich leicht zu durchschauen und heuchlerisch.
    wie schon oft erwähnt, eine Demokratie ist eine feine Sache - wenn sie funktioniert.

    Samuianer und Co - gebt doch offen zu: "um Thaksin fern zu halten, sind mir alle Führer der Welt recht - außer Thaksin natürlich. Solange Thaksin aus dem Land bleibt pfeife ich auf jede Form der Demokratie, auf Menschenrechte und Gerechtigkeit.
    nein, das verstehst du leider nicht richtig.
    Thaksin war derjenige - der die Menschenrechte mit Füssen getreten hat (siehe AI und UN Berichte), der Kritiker eliminieren hat lassen, der ITV aufkaufte, als die anfingen Kritik zu üben - der die Nation und BP in den Konkurs treiben wollte, der das Volk täglich anlog, als TH Probleme mit SARS und Vogelgrippe hatten usw.
    Für mich ist Thaksin ein Mann, der über Leichen geht, zumindest über 2-3000.
    Es kann nicht viel schlechteres nachkommen, daher lehnen wir Thaksin ab.

    Ich habe so eine Haß auf den Typen, dass ich Amok laufe und völlig den Blick auf die moralischen Werte verliere." Das wäre ehrlich. Aber außer dir macht das ja keiner. [/quote]

    nein, ich hasse Thaksin nicht. Aber ich mag eben keine Massenmörder als Premier. Auch keinen Bush, auch keinen Idi Amin usw.

    Oder es rafft halt niemand, dass hinter einem Ganoven immer noch schlimmere Ganoven kommen könnten. Dazu reicht die Fantasie dann wohl nicht aus.
    noch schlimmer wie Thaksin, wüsste ich momentan nicht wer - ausser Saeh Daeng würde PM werden, oder Jatu...., was sogar bei dem möglich wäre, da er MP ist.

    Klappt aber wohl nicht so.... Da stellt sich die Frage nach dem "Warum". Dann wird lieber den PAD-Terroristen die Hand gereicht und ein Wahlverbot für die "dummen" Isaaner befürwortet. So dreist war Thaksin jedenfalls noch nie.
    richtig, da reiche ich lieber der PAD die Hand, als Rothemden, die mit einem Söldner wie Saeh Daeng ev. sogar eigene Rothemden umlegen lassen, nur um Abhisit zum RÜcktritt zu bewegen.
    Bei der PAD gab es keine M79 Angriffe auf Soldaten, keine Bomben usw.

    Also kann ich nur hoffen, sollte die PT wieder regieren, das die PAD aufpasst.

  7. #46
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Die neueste ABAC-Umfrage zeigt, dass die Hardliner in Regierung und den Medien schon längst in der Minderheit waren. Die werden in den nächsten Tagen auch weiterhin zurückrudern dürfen. Hält ja auch irgendwie fit.

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...tion-plan-poll

  8. #47
    Avatar von

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Wanni, die Umfrage ist doch das absolute Desaster fuer dich.
    Schaemst du dich eigentlich fuer gar nix mehr?

    Gehst halt davon aus, dass deine Links keiner liest und dich dadurch noch irgend jemand ernst nimmt. Ich kann dir versichern, seit deinem Krankenhausmuell ist das nicht mehr so, du Lachplatte.

  9. #48
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    ihr mit eurem rot gelben Käse
    wartet die wahl ab, dann wisst ihr wem das volk die wahlmehrheit gibt. fertig

  10. #49
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von Extranjero",p="853322
    Wanni, die Umfrage ist doch das absolute Desaster fuer dich.
    Versuch doch einfach einmal mehr Wissen nach Datschiburg zu importieren. Das hilft schon eine ganze Menge.

  11. #50
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Hatz auf Abhisit hat begonnen

    Zitat Zitat von Extranjero",p="853322
    Wanni, die Umfrage ist doch das absolute Desaster fuer dich.
    [highlight=yellow:631439b060]Schaemst du dich eigentlich fuer gar nix mehr?[/highlight:631439b060]

    Gehst halt davon aus, dass deine Links keiner liest und dich dadurch noch irgend jemand ernst nimmt. Ich kann dir versichern, seit deinem Krankenhausmuell ist das nicht mehr so, du Lachplatte.


    Von einem bekennenden merkbefreiten und belehrungsresistenten Opfer der "wahren Thaksinomics" und dem Gaukelspiel "essbare Demokratie" Aufgesessenen ist halt nichts Anders zu erwarten, der von dir angesprochene Poster und einige Andere hier, koennen den Strohhalm an dem sie sich festgebissen haben nun mal nicht loslassen, die sind wie ein Teil der Ureinwohner des Nordens-und Nordostens des Landes, die ihre Stimme fuer ein paar Baht und leere Versprechungen ungefragt hergeben, einfach nur williges Stimmvieh!

    Gerade in Deutschland wurde es ja vor so rund 70 Jahren mal vorgemacht wie sowas laeuft und vor 21 Jahren fand das letzte recht fragliche Experiment dann sein jaehes Ende...


    Das in diesen Systemen Vieles grundlegend falsch lief, will natuerlich von den Befuerwortern und vor Allem den Nutzniessern dieser Systeme keiner wahrhaben - verstaendlich!

    Das spiegelt sich hier bei einigen Seelchen recht deutlich wieder... sonst nichts!


    Das zu erkennn faellt ja nicht wirklich schwer..!



    Claqueuere, die sich von linken Meinungsauftischerjournaillen "bilden" und willfaehrig "fuehren" lassen, finden sich halt immer und ueberall wieder - auch ein Phaenomen des Lebens auf diesem Planeten!

    Dazu braucht es eben keine Bildung, strammes Ego und eine gehoerige Portion Gehorsam, gebuendelt mit einer grosszuegigen Gabe von geistiger Blindheit, oder auch einfach stumpfe, blanke Torheit - reicht voellig aus!




    Ist wie Onkel Albert mal bemerkte: "...den meisten reicht das Rueckenmark zum reagieren.."


    Die Szenen die sich in Bangkok und an anderen Orten abspielten weckten Erinnerungen an aehnliche Zeiten, als Schlaegertrupps, von einem fragwuerdigen Patriotismus besessen, gewaltbereit durch die groesseren Staedte Deutschlands, im Namen von "Vaterland, Recht und Freiheit" zogen, viel Glass zerschlugen und eine Minderheit fuer Alles schuldig machten...


    Geschichte hat die Neigung sich zu wiederholen - siehe Mugabe's Zimbabwe, das Land hat der Mann auch "befreit" und alle Buerger in das "grosse Glueck" gefuehrt...auch die Rethorik dieser Gruppen unterscheidet sich kaum von ihren historischen Vorgaegern!



    Nuff said...

Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.07.11, 22:37
  2. Die juristische Aufarbeitung hat begonnen
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 03:31
  3. der russische Winter hat begonnen
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 25.05.07, 11:06
  4. Neue Zeitrechnung hat begonnen...
    Von KLAUS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.02, 16:06