Seite 58 von 109 ErsteErste ... 848565758596068108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 1087

Die Demo am 14. März

Erstellt von waanjai_2, 02.03.2010, 10:15 Uhr · 1.086 Antworten · 28.142 Aufrufe

  1. #571
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="837045
    Zitat Zitat von hawksoft",p="837038
    Ich weiß nur das vor einigen Jahren dieser Milliardär Thaxim durch einen Militärputsch gestürtzt wurde und der jetztige PM eingesetzt wurde und seitdem die Rothemden zumind. für eine Wahl "kämpfen".
    Ist doch richtig so oder?
    Ja, es gab einen von der [highlight=yellow:8d5195a90e]Mehrheit des Volkes gewählten[/highlight:8d5195a90e] PM, der sogar bei Teilen der Bevölkerung sich durch seine Politik beliebt gemacht hatte.

    Als der Putsch erst einmal vorbei war, da hat das Volk wieder die politische Richtung von vorher gewählt. Diese Dummen.

    Also hat man die N[highlight=yellow:8d5195a90e]Nachfolge-Regierung wieder demontiert[/highlight:8d5195a90e] und den jetzigen PM als Marionette eingesetzt. Seitdem verlangt [highlight=yellow:8d5195a90e]die Opposition, die eigentlich die Mehrheit des Wahlvolkes vertritt[/highlight:8d5195a90e], Neuwahlen. Bislang erfolglos. Mal so holzschnittartig verkürzt.

    Solange du das glaubst was du aus deiner Tastatur quaelst, stimmt ja deine Welt, dein Thailand!


    Aber es gibt auch noch das echte Thailand... da stehen die Dinge allerdings etwas anders:

    Der ex-PM Thaksin (um nicht durcheinander zu kommen) kam durch gezinkte Wahlen, durch gekaufte Stimmen, (mindestens nach den 2. Wahlen!) wieder an die Macht!

    Deswegen wurde seine Partei TRT per Gerichtsbeschluss aufgeloest und 111 Politiker von politischen Aktivitaeten fuer 5 Jahre verbannt!

    Die "Rotjoeppchen Opposition" vertritt eindeutig NICHT
    ..eigentlich die Mehrheit des Wahlvolkes ..
    die reichen ja nicht mal an 5% ran, die "Mehrheit" waeren min. 51% und waeren, bei 17 Mill. Waehlern, um die 8.170.000 Personen, um bei echten Tatsachen zu bleiben!

    Die letzten Wahlen wurden letztendlich wegen etlicher Unklarheiten, Wahlmanipulation... boykottiert, der PM loeste SELBST das Parlament auf, um sich durch Neuwahlen im Amt zu bestaetigen, was nicht klappte, da die Nachwahlen fuer nichtig erklaert wurden!

    Ohne Parlament war der Noch-Premier zum Verwalter degradiert, er wollte zuruecktreten, tat es aber nicht..... es kam zum Status Quo... dann flog er nach New York zu einer UN Tagung und die Armee rueckte aus und besetzte strategisch wichtige Punkte in der Hauptstadt Bangkok, um die Sicherheit des Landes zu garantieren, das Land war offiziell ohne Premier, ohne Regierung, somit Fuehrungslos!

    Die Armee stellte eine Uebergangsregierung, der x-Premier war nun offiziell ersetzt und somit abgesetzt worden!

    Was folgte, wissen wir..... der Versuch wieder an die Macht zurueck zu kehren blieb bisher fuer den entmachteten Telekomtycoon erfolglos, weil ihm bis auf ein Haeufchen Parteigenossen, Anhaenger und bezahlte Claqeure keiner mehr Vertrauen entgegen bringen will!

    Und da ist die Mehrheit, wenn auch die (noch) stumme, schweigende Mehrheit!

    Die zwischenzeitlichen, von der PAD abermals gestuerzten bzw. zum Ruecktritt gezwungenen Proxy-"Regierungen" waren nichts anderes als Handlanger des Herrn Thaksin, amdeutlichsten wohl durch seinen Schwager "Somchai Wongsawat" geworden!

    Vorgezogene Wahlen sind nicht notwendig da es keine zwingenden Gruende dafuer gibt!

    Die Koalitins partei hat gerade dieser Tage der Regierung (vorerst) nochmals ihre Loyalitaet zugesichert!

    Der entmachtete Telekomtycoon, fand sich wegen Amtsmissbrauch, Bereicherung im Amte, Verbergen von verbotenen Geschaeftsanteilen, Korruptionsverdacht in mehreren Faellen, dem Auge der Justiz ausgesetzt und weilt derzeit, als verurteilter Rechtsbrecher, im selbstgewaehlten Exil im Ausland und versucht aus sicherer Entfernung einen Umbruch zu erzielen, der ihm die Rueckkehr an die Macht und den Zugriff auf gepfaendete, fuer unrecht maessig erworben, erklaerte Gelder wiederbringen soll!



    Darum geht es.....


    .... das ganze Geschwafel um Demokratie und Militaerjunta ist das Resultat massiver Hirnwaesche, Volksverbloedung unter Anwendung der Verdrehung aller erdenklichen Tatsachen und Tatbestaende!

  2.  
    Anzeige
  3. #572
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Die Demo am 14. März

    kcwknarf,

    ich halte Deine Analyse auch für sehr gut, obwohl meiner Meinung nach noch einige wenige,wichtige Aspekte fehlen. Sehr wichtig scheint mir die Frage der Macht zu sein, nach dem Tag X, wenn die große Integrationsfigur hier im Lande nicht mehr ist.

    Gruß

    Johann

  4. #573
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von Johann",p="837247
    kcwknarf,

    ich halte Deine Analyse auch für sehr gut, obwohl meiner Meinung nach noch einige wenige,wichtige Aspekte fehlen. Sehr wichtig scheint mir d[highlight=yellow:d0c90737e8]ie Frage der Macht zu sein, nach dem Tag X,[/highlight:d0c90737e8] wenn die große Integrationsfigur hier im Lande nicht mehr ist.

    Gruß

    Johann

    Darum geht es einwandfrei Heute schon!

    Das war schon vor Jahren klar... die Hyaenen umstreifen ... das Lager!

  5. #574
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="837236
    *
    Knarfi so wie in Deinem letzten Bericht schätze ich Dich generell ein.

    Obwohl ein Teil dieser Demonstranten wohl nicht gegen Thaksin abgeneigt sind.

  6. #575
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="837236

    Da gibt es halt Leute wie Bukeo, die meinen, eine Demokratie sei nicht für jedes Land geeignet. Und daher akzeptiert er dann eben auch die undemokratische Wahl eines Abhisits.
    ich akzeptiere keinen korrupten PM, auch keinen - der aussergerichtliche Exekutionen befiehlt, keinen der Amtsmissbrauch betreibt, indem er die Gesetze zu seinen Gunsten ändert.

    Da interessiert es mich nicht, ob die Mehrheit das akzeptiert, oder nicht.
    Stell dir vor, in Pakistan bilden die Talibans eine Partei und gewinnen diese. Für mich absolut inakzeptabel, wenn Talibans dann im Anschluss mit der A-Bombe den Westen bedrohen. Dann lieber Musharaf an der Spitze einer Militärregierung.
    Nebenbei erwähnt, würden die USA so eine demokratisch gewählte Regierung sowieso in die Steinzeit zurückbomben.

    Zur Kochshow Samaks:

    es war halt nicht in Ordnung. Ich sehe das ähnlich mit der Briefbogen-Affäre Möllemanns, auch er wurde durch so eine Kleinigkeit abgelöst.

    Was ich nicht verstehe, das viele Expats in D strengere Massstäbe anlegen, bei Thaksin aber sogar Massenmord tolerieren.

  7. #576
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="837236
    ...... Zuvor wurde eine Partei verboten und mehrere Abgeordnete mussten ihren Stuhl räumen.
    Man denke nur mal an die Farce, als der Thaksin-Nachfolger wegen einer Kochshow, womit er ein paar Baht zusätzlich verdiente, den Stuhl räumen musste.
    Deswegen bist du einfach nicht "neutral" egal was du behauptest!



    Zitat Zitat von kcwknarf",p="837236
    Auch wenn es vereinzelt Nachwahlen gab, hat sich ein völlig konfuses Bild ergeben, das mit der Meinung des Volkes nichts zu tun hatte.

    Aber die "Wahl" von Samak und Somachai die war Okayund legitim... was?



    .

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="837236
    Erschwerend kommt hinzu, dass Abgeordnete zum Wechsel aufgemuntert worden sind.
    Das ist Demokratie, egal was und nicht illegal, unter Thaksin haben unzaehlige wegen lukrativer Angebote die Partei gewechselt und sind zur TRT uebergelaufen oder was eminst wo die ploetzliche absolute Mehrheit her kam, vom Weihnachtsmann....?!


    Zitat Zitat von kcwknarf",p="837236
    Für einige ist Korruption das Schlimmste auf der Welt.



    Zitat Zitat von kcwknarf",p="837236
    ....als neutraler Beobachter, der ich nun mal bin
    Du schwaetzt voellig, aus der Luft gegriffenen, unfundierten Unsinn, daher wie deine Meister und Vorbilder!


    Zitat Zitat von kcwknarf",p="837236
    - Thaksin spielt überhaupt keine Rolle. Er unterstützt zwar die Demokratiebewegung moralisch aus dem Ausland ......


    koestlich!

    Er sponsort die Rotjoeppchen also nur weil er fuer "essbare Demokratie" ist?

    Warum hat er das nicht vorher so gemacht, dan waere er mit Sicherheit immer noch Herr PM!

    Ganz sicher!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="837236
    .........sowohl reiche Bangkoker, die zu Abhisit halten als auch arme Thais aus dem Norden, die zu den Rothemden neigen. Daher kann ich beide Seiten gut einschätzen.

    Kurz gesagt ist ein Interessenkonflikt zwischen Arm und Reich. Wer reich geworden ist, möchte halt wenig abgeben. Und die Armen sind neidisch auf die Reichen und möchten mehr haben.

    Geiz vs. Neid. Das ist das eigentliche Problem. ........

    Gequirlter Quark, deine Trennung arm=rot, reich=Abhisit, zeigt deine Voreingenommen Stellung und demnach gibt es in deiner Version keine Armen die zu den Dems und Abhisit stehen weil die Dem's die "Elite" vertreten was?

    Im Zentrum stehen Thaksins Interessen und das viele, viele Geld was man gepfaendet hat!

    Zumal Abhisit's Regierung eine KOALITION mit der Bhum Jai Thai Party eines Newin Chidchob eingegangen ist, die als "Volkspartei" den "armen Norden" (Buriram) vertreten!

    Komm mal auf den Boden der Tatsachen zurueck!


    und schon finden sich Claqeure..... zu diesem ausgemachten Unsinn der mit Halbwahrheiten und Schoenungen geschmueckt als "die Wahrheit" verkauft wird!

  8. #577
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von Samuianer",p="837258

    ...Gequirlter Quark, deine Trennung arm=rot, reich=Abhisit, zeigt deine Voreingenommen Stellung und demnach gibt es in deiner Version keine Armen die zu den Dems und Abhisit stehen weil die Dem's die "Elite" vertreten was?

    ...
    Zeugt von Deiner engstirnigen Haltung. Somit wären jegliche weitere Argumentationen vergeudete Zeit. Schade.

    Freut mich trotzdem, dass der größte Teil sich mit Knarfis Post identifizieren können. :bravo:

  9. #578
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Die Demo am 14. März

    Ist halt leider so:
    Ihre Majestaet, der Herr von Samui akzeptiert einfach keine Meinungen, ausser der Seinen, einzig richtigen.

    Ist zwar schade, ist aber so.
    Waehrend der Eine oder Andere versucht, halbwegs sachlich zu diskutieren, kommen von der Insel Samui halt nur noch Polemiken, sobald die Argumente ausgehen.

    Macht dann leider solch eigentlich lesenwerte Info-Threads dann unlesbar.

  10. #579
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von Silom",p="837265
    Zitat Zitat von Samuianer",p="837258

    ...Gequirlter Quark, deine Trennung arm=rot, reich=Abhisit, zeigt deine Voreingenommen Stellung und demnach gibt es in deiner Version keine Armen die zu den Dems und Abhisit stehen weil die Dem's die "Elite" vertreten was?

    ...
    Zeugt von Deiner engstirnigen Haltung. Somit wären jegliche weitere Argumentationen vergeudete Zeit. Schade.



    Freut mich trotzdem, dass der größte Teil sich mit Knarfis Post identifizieren können. :bravo:


    Ja klar, "engstirnig", was Billigers faellt dir nicht ein, was fuer eine inhaltslose flache Polemik - nun gehen sie wie die begossenen Pudel nach Hause nichts ausser heisse Luft!

    Und ICH bin dran "schuld"... der "Dumme" was...

    macht euch nicht laecherlich!



    Ja klar, das ist dann die "Mehrheit"...welche "Mehrheit?

    Die vom Nittaya Steintisch?


    Zitat Zitat von carsten",p="837273
    Ist halt leider so:
    Ihre Majestaet, der Herr von Samui akzeptiert einfach keine Meinungen, ausser der Seinen, einzig richtigen.

    Ist zwar schade, ist aber so.
    Waehrend der Eine oder Andere versucht, halbwegs sachlich zu diskutieren, kommen von der Insel Samui halt nur noch Polemiken, sobald die Argumente ausgehen.

    Macht dann leider solch eigentlich lesenwerte Info-Threads dann unlesbar.

    Kleenex, Zewa-Wisch und weg?


    Halbwegs "sachlich" - sind das Dikussionen wo es keinen Ein- oder Wiederspruch gibt und nur Beifall der Claqueure zu hoeren ist?

    Ich schrieb ja schon woanders....du gehst nicht als Demokrat durch, der andere "Meister" von etwas weiter oben auch nicht!

  11. #580
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von Samuianer",p="837258
    Deswegen bist du einfach nicht "neutral" egal was du behauptest!
    Warum sollte ich das nicht sein? Ich habe doch keinerlei Vorteile, wenn ich zu der einen oder anderen Gruppe halten sollte. Und wie gesagt sind auch in meiner Familie die Meinungen sehr gemischt. Ich muß ja nicht automatisch die Meinung meiner Frau annehmen.

    Meine Äußerungen hier wirken oftmals sehr parteiisch. Das mag stimmen. Den Grund habe ich aber schon erklärt: es dient dem Gleichgewicht. Ich spüre hier eine starke Tendenz contra Rothemden. Das liegt in der Natur der Sache, da Farangs eher zum reicheren Teil der Bevölkerung zählen und ggf. dadurch Verbesserungen (zumindest im Umfeld) erwarten.
    Zum anderen liegen die Maßstäbe bestimmter Dinge wie Korruption anders als z.B. bei Thais.

    Dementsprechend versuche ich natürlich eher die Beweggründe der roten Seite stärker zu betonen. Befürworter der gelben Seiten gibt es ja genug. Da muss ich meinen Senf nicht zusätzlich abgeben.

    Wenn ich aber inmitten von Rothemden stehen würdee, würde ich denen vermutlich die Beweggründe und Kritiken der gelben Seite näher bringen, weil dort eben die rote Meinung dominiert.

    Denn das allerwichtigste ist erstmal, die Argumente der Gegenseite zu verstehen. Worum geht es hier überhaupt? Was stört den anderen an uns? usw. Das fehlt oftmals, weil man die Mitglieder der anderen Seite häufig gar nicht persönlich kennt. Ich tue es mir daher auch schwer, über Konflitherde in Somalia oder ähnlichen Flecken der Erde zu sprechen, weil ich noch die dort war und auch keinen kenne, der dort wohnt. Das wäre aber wichtig, um die Lage besser einschätezn zu können. Medien verzerren da häufig das Bild.

    In diesem Fall kenne ich aber Vertreter beider Lager sehr gut. Und auch wenn ich der Meinung bin, dass die Regierung nicht demokratisch gewählt wurde, heißt das nicht, dass ich mich grundsätzlich auf deren Seite schlage. Denn eine neue Regierung muss sich ja auch erstmal beweisen. Vielleicht wird das für die Betroffenen gar nicht so gut. Aber sie haben frei gewählt und ihr Schickal dann selbst gewählt. Dann - und nur dann - kann man auch wieder auf diejenigen draufprügeln.

    Zitat Zitat von Samuianer",p="837258
    Gequirlter Quark, deine Trennung arm=rot, reich=Abhisit, zeigt deine Voreingenommen Stellung und demnach gibt es in deiner Version keine Armen die zu den Dems und Abhisit stehen weil die Dem's die "Elite" vertreten was?
    Ich spreche hier von Mehrheiten. Natürlich gibt es auch unter den Armen Abhisit-Wähler und umgekehrt. Zudem werden viele Isaaner dadurch reich, dass sie in die Großstadt ziehen und einen gutbezahlten Job erhalten. Umgekehrt habe ich auch einen reichen Verwandten im Norden, der trotzdem Thaksin gewählt hat. Ausnahmen bestätigen aber bekanntlich die Regel.

    Zu glaubst du nicht wirklich im Ernst, dass sich Millionen Thais nur für einen einzigen Mann (Thaksin) so sehr einsetzen. Das hat es ja mal in Südafrika bei Mandela gegeben. Aber das hatte noch ganz andere Gründe. So wichtig ist Thaksin nun auch nicht. Er steht bei einigen lediglich als Symbolfigur. Es hätte aber genausogut ein anderer PM sein können, der zu der Zeit ein PM der TRT gewesen wäre. Es ist doch eher die jetzige Regierung, die Thaksin zu einer Art Märtyrerfigur hochstilisiert hat. Sonst wäre er schon längst aus dem Gedächtnis entschwunden wie Samak.

    Natürlich wäre es pfiffig, wenn die Rothemden die Thaksin-Schilder einstampfen und dafür Bilder des Königs hochhalten würden. Als Marketingleiter hätte ich ihnen das empfohlen....
    Aber das sind doch alles Symbole. Wichtig ist zu erkennen, worum es im Kern geht. Und es geht eben darum, den Norden Thailands nicht zu vergessen. Was Thailand eigentlich braucht sind noch 2-3 weitere Ballungszentren. Nur Bangkok und Chiang Mai sind einfach zu wenig.

Ähnliche Themen

  1. Neue Redshirt-Demo am Wochenende
    Von Chris67 im Forum Touristik
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 17.01.11, 03:42
  2. flughafen - demo
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 19:51
  3. Elefanten-Demo für Ex-Premier Thaksin
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.07, 13:47
  4. Demo gegen Studiengebühren
    Von ling im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 30.05.06, 20:32