Seite 49 von 109 ErsteErste ... 3947484950515999 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 1087

Die Demo am 14. März

Erstellt von waanjai_2, 02.03.2010, 10:15 Uhr · 1.086 Antworten · 28.027 Aufrufe

  1. #481
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Demo am 14. März

    Auch heute noch:
    More Red Shirts Continue to Arrive in Bangkok http://www.tannetwork.tv/tan/ViewDat...DataID=1026227 about 6 hours ago via web

  2.  
    Anzeige
  3. #482
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="836646
    Auch heute noch:
    More Red Shirts Continue to Arrive in Bangkok http://www.tannetwork.tv/tan/ViewDat...DataID=1026227 about 6 hours ago via web
    Die Ankündigungen unsere Politpropheten hier werden immer mehr ad absurdum geführt.
    Ich habe heute auf der Fahrt nach BKK-Mitte schon sehr viele Red Shirts auf dem Highway Nr.1 und 31 wahrgenommen.
    Als ich aber gegen 3 Uhr wieder Richtung Norden fuhren auf den Highways auf der Seite Richtung BKK-Mitte eine unglaubliche Menge Autos.
    Der Highway war von Chatuchak bis Rangsit(!) ein einziges rotes Meer.
    Selbst wenn in jedem Auto nur 1 Fahrer gesessen hätte, wäre es sehr viel mehr als die von den Propheten angekündigten paar hundert Leute.
    Und die waren alle friedlich und freundlich.
    Habe mich beim Warten auf die Zulassung eines Autos mit einem Roten unterhalten - eine absolut disziplinierte und sachliche Diskussion.
    Hört mir also auf mit Thaksin Söldner und rote Horden.
    Nur gut, dass ich mir selbst einen Eindruck verschaffen konnte.
    Sonst wäre ich noch S&B gläubig geworden .....


  4. #483
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Die Demo am 14. März

    Toyota Thailand verbuchte im Feb2010 den größten Umsatzanstieg (knapp +60% gegen Vorperiode) der letzten 6 Jahre. Zweifellos hatten Kunden vor einigen Wochen schon begonnen, sich mit neuen pickups u. sonstigen KFZs zu versorgen, dies größtenteils (vermuten insider) im Hinblick auf die Millionen-Demo der red shirts

    http://www.nationmultimedia.com/home...-30124731.html

  5. #484
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="836642
    Zitat Zitat von Dieter1",p="836639
    Die Rothemden haben....
    Die Rothemden haben inzwischen ihr Wort gehalten und sich von Gewalttätern unter ihnen distanziert:

    M79 attack suspect arrested

    Thung Mahamek police have arrested a suspect in the 79 attack on the compound of the First Infantry Regiment on Vibhavadi Rangsit road, acting government spokesman Panithan Wattanayagorn said on Monday.
    The spokesman, however, did not give any detail on the suspect, saying only that he was being interrogated at the police station.
    Six M79 grenades were fired into the First Infantry Regiment compound, in which the house of army chief Gen Anupong Paojinda is located, at about 1.30pm, but only four exploded.
    The explosions injured M-Sgt Preecha Pansamut, 49, in the stomach and Pvt Noom Srifuang, 23, in the left arm.
    Col Thirapol Pokpong, director of the accident and emergency section of King Mongkut hospital, said the two soldiers are safe and were expected to require about one week of treatment.
    Bangkok Post von heute

    Schon wieder eine verpaßte Chance?
    Ach so, der hat nur ein wenig gespielt. Habe ich dann irgendwie in den falschen Hals bekommen.

    Distanzieren kann man sich jederzeit schmerzlos von allem.

    strike, dann biste wohl auf der Haupteinfallsroute gelandet. Ich sah gestern wieder ganze zweie im roten Hemd auf dem Weg von mir zur Sukumvit 11 und zurueck, heute hab ich noch gar keinen gesehen.

  6. #485
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Demo am 14. März

    Die UDD hat inzwischen eingesehen, dass so Leute wie Dieter001 unbedingt auch mal einen Eindruck von der Demo gestern bekommen sollten. Haben deshalb - extra für Dietör - einen netten Film aus der Vogelperspektive gemacht. Schon die Perspektive ist ja für manche neu. :-)


  7. #486
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092

    Re: Die Demo am 14. März

    Ja der D. , seit seinem geplatzten Duell hat er sich der friedfertigkeit verschrieben. Ein leuchtendes Beispiel für alle!

  8. #487
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von Bukeo",p="836237
    wenn man mit einem Pickup voller Rothemden mitfährt, so kommt man schon mal gratis nach Bangkok und dazu noch 4x 500 Baht, Essen und Wasser gibts dort auch gratis - so sollte man von den 2000 Baht sogar noch was zurück nachhause bringen können.
    Lügen haben bekanntlich kurze Beine. Von wegen Essen und Wasser gibts gratis.

    Hier der heutige Bericht des Einzelhandels:
    "Retailers gain windfall from red shirts

    Retailers and restaurants near the site of the red-shirt rally on Ratchadamnoen Klang Avenue have experienced a huge upswing in sales thanks to the influx of tens of thousands of protesters.
    Street vendors who sell drinking water, beverages, barbecue pork and Isan sausages have received a windfall from the mass anti-government demonstration alongside major operators such as 7-Eleven and McDonald´s.
    Suwit Kingkaew, vice-president of CP All Plc, the operator of 7-Eleven, said about 35 convenience stores are located near to protest sites in Bangkok.
    Sales at those stores have increased by about 50%. In demand are water, ready-to-eat meals, bakery items and sausages.
    "We had to refill our shelves two to three times per day, compared to three times a week typically,´´ said Mr Suwit.
    This upsurge was balanced by some locations recording weak sales as people did not leave their homes due to safety concerns relating to the demonstrations.
    Mr Suwit said because traffic was blocked in the Ratchadamnoen area, product delivery to stores was more difficult. Drivers parked trucks as close to the blocked area as possible so staff could wheel products to the 7-Eleven stores.
    Buppa Koksantia, a street vendor who sells Isan sausages, said she has extended her service hours and increased her menu to include grilled pork with sticky rice.
    As several vendors are offering something similar, Mrs Buppa offers free drinking water or sticky rice to protesters who buy a minimum of 20 barbecue pork skewers per purchase.
    "It only took a half-day to sell 3,500 pork skewers, compared to two days or more usually,´´ she said.
    "Today, I will add a delivery service by carrying a big tray of barbecue pork to reach customers directly.´´
    Rangsit Plaza Co, the operator of the Future Park Rangsit shopping mall, said it is also benefiting from the protest.
    Rattana Ananthanupong, the company´s marketing director, said with concerns about security and traffic jams near the protest areas, people decided to shop closer to their home.
    The number of visitors to the mall last weekend increased by 2% from normal. "We can only guess where the extra visitors came from but some must be related to the demonstration,´´ he said."

    Das mag ja bei den Bündischen irgendwie anders gelaufen sein.

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...rom-red-shirts

  9. #488
    woody
    Avatar von woody

    Re: Die Demo am 14. März

    Sag ma waanie, wo gehen die denn alle zur Notdurft hin um das Gegessene und Getrunkene wieder auszuscheiden?

    Im TV wurde inzwischen berichtet, dass eine groessere Anzahl der Lao an ihrem mitgebrachtem Frass erkrankt ist.

  10. #489
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von woody",p="836714
    Im TV wurde inzwischen berichtet, dass eine groessere Anzahl der Lao an ihrem mitgebrachtem Frass erkrankt ist.
    Was das Regierungsfernsehen so alles berichtet, siehe da.
    Aber selbst wenn: sind diese Menschen damit von jeder Willenserklärung ausgeschlossen?


  11. #490
    Avatar von

    Re: Die Demo am 14. März

    Das schreibt meine Heimatzeitung heute nachmittag, wie schon gestern guter ausgewogener Artikel:
    Der Machtkampf zwischen Regierung und zehntausenden Demonstranten in Thailand geht weiter. Die Anhänger des 2006 gestürzten Regierungschefs Thaksin Shinawatra scheiterten am Montag zwar an ihrem Ziel, die Regierung zu stürzen.

    Sie kündigten für Dienstag aber neue dramatische Protestaktionen an. Polizei und Armee hielten sich zurück. Eine Konfrontation blieb zunächst aus. Die Oppositionsbewegung ließ ihr Ultimatum, mit dem sie den Regierungschef bis zum Mittag zum Rücktritt aufgefordert hatte, verstreichen. Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva bekräftigte im Fernsehen, dass er im Amt bleibe und Wahlen nicht unter dem Druck von Protestanten, sondern nach dem Gesetz abhalten werde. Der nächste Wahlgang muss bis Ende 2011 stattfinden.

    Rund 20 000 Thaksin-Anhänger in ihren typischen roten T-Shirts waren am Morgen zu dem Armeestützpunkt gezogen, an dem die Regierung sich vorübergehend einquartiert hat. Tausende Soldaten sicherten das Gelände mit Stacheldraht, Schilden und Schlagstöcken. Sie ließen aber über Lautsprecher Volksmusik und Jazz abspielen, um die Atmosphäre zu entspannen. Die Demonstranten zogen schließlich friedlich ab. Auf einen anderen Armeestützpunkt wurden Raketen abgefeuert. Zwei Soldaten wurden verletzt. Ob Rothemden dahintersteckten, ist noch unklar.

    Die von Thaksin weitgehend finanzierte Oppositionsbewegung «Vereinigte Front für Demokratie und gegen Diktatur» (UDD) kündigte für Dienstag ein symbolisches «Blutvergießen» an. «Wir bitten jeden der 100 000 Demonstranten, einen Kubikzentimeter Blut zu geben», sagte einer der UDD-Anführer, Nattawut Saikuer. Das gesammelte Blut werde dann literweise ausgeschüttet, wenn die Regierung die Rücktrittsforderung weiter ignoriere. Thaksin beschwor seine Anhänger am Sonntagabend per Videobotschaft aus dem Exil, durchzuhalten. «Ihr kämpft für die Demokratie» rief er ihnen zu.

    Die UDD hatte am Wochenende rund 100 000 Demonstranten überwiegend aus dem den armen Provinzen im Norden nach Bangkok gebracht. Viele werden mit üppigem Tagesgeld bezahlt. Wie viel Geld die UDD dafür noch in den Kassen hat, ist unklar. Die Rothemden zogen am Nachmittag vom Armeestützpunkt zurück in die Altstadt. Dort blockierten sie einige Straßen und richteten sich auf eine zweite Nacht unter freiem Himmel ein.

    In anderen Teilen der Stadt verlief das Leben normal. «Wie wir vorausgesagt haben, sind die Demonstrationen hinsichtlich Umfang und Ausschreitungen weit hinter den hysterischen Vorhersagen zurückgeblieben», sagte der deutsche Botschafter in Bangkok, Hanns Schumacher. Thaksin, der 2008 vor einer Gefängnisstrafe wegen Amtsmissbrauchs geflüchtet war, hielt sich nach eigenen Angaben in Europa auf. In Deutschland sei der Politiker nach dem Versuch Ende 2008, eine längere Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen, zur unerwünschten Person erklärt worden, sagte Schumacher.
    http://www.augsburger-allgemeine.de/...geid,4290.html

Ähnliche Themen

  1. Neue Redshirt-Demo am Wochenende
    Von Chris67 im Forum Touristik
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 17.01.11, 03:42
  2. flughafen - demo
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 19:51
  3. Elefanten-Demo für Ex-Premier Thaksin
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.07, 13:47
  4. Demo gegen Studiengebühren
    Von ling im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 30.05.06, 20:32