Seite 44 von 109 ErsteErste ... 3442434445465494 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 1087

Die Demo am 14. März

Erstellt von waanjai_2, 02.03.2010, 10:15 Uhr · 1.086 Antworten · 27.917 Aufrufe

  1. #431
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Die Demo am 14. März

    hier dazu was:
    http://www.n-tv.de/politik/100-000-a...cle774679.html

    Zitat:
    Die Proteste verliefen jedoch friedlich. Die Stimmung war nach Angaben von Augenzeugen entspannt. Ministerpräsident Abhisit erklärte in einer Rede im Fernsehen: "Ich danke den Rothemden, dass sie die Ordnung aufrechterhalten."

    Thaksin ist vor allem bei den armen Massen weiter höchst populär. Er war nach seinem Sturz vor dreieinhalb Jahren ins Exil geflüchtet, um einer Haftstrafe wegen Amtsmissbrauchs zu entgehen. Sein Nachfolger Abhisit wurde nie demokratisch gewählt.

  2.  
    Anzeige
  3. #432
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von messma2008",p="836403
    Sein Nachfolger Abhisit wurde nie demokratisch gewählt.
    Doch. In Thailand wird der Premier vom Parlament gewaehlt und das Parlament waehlte Abisit.

    Laeuft in Deutschland auch nicht anders. Helmut Kohl ist zum Beispiel 1982 wegen eines Koalitionswechsels der FDP an die Macht gelangt.

  4. #433
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von Extranjero",p="836371
    Zitat Zitat von petpet",p="836363
    Wer eine friedliche Demo mit 100.000 + Teilnehmern als mau und müde bezeichnet, dem muss man im Umkehrschluss unterstellen, dass er lieber das Gegenteil erwartet hätte, also das Schreckensszenario, was die Regierung die letzten Wochen gemalt hatte. Wer sich also an blutigen Randalen ergötzt, der sollte sich fragen, ob Thailand für ihn das richtige Land ist, denn da gibt es wesentlich passendere Orte z.Zt. auf der Welt.
    Eigentlich sollte ich darauf gar nicht mehr antworten. Ist eh selbstredend was du hier von dir gibst.

    Wenn ich halt die halbvollen Boote und halbleeren Plaetze sehe, dazu staendig lese, dass vielw eniger Demosntranten als erwartet da sind dann ist das fuer mich eine maue Veranstaltung.

    Mir daraus zu unterstellen, ich wuerde lieber Mord und Totschlag ahben ist schon eine nette Etnglesiung die einzig dich selber trifft. Aber das merkste ja ganz offenbar nicht mal selbst.

    In der Tat befuerchte ich aber, dass die Sache nicht so friedlich bleiben wird. Neben der grossen friedlichen Zahl der Demostranten gibts eben auch den Haufen der ueber Leichen geht. Haben wir in letzter Zeit oft genug erlebt.
    aber wenn du dann meinst ich wuerde mich ueber sowas freuen dann ist dir wirklich nicht mehr zu helfen.
    Es ist doch eigentlich ganz einfach! Du schreibst die Dinge gleich so wie Du sie meinst und vermeidest so eine falsche Interpretation Deiner eigenen Worte!

    Ich für meinen Teil freue mich darüber, dass es bislang keine Verletzten oder schlimmeres gegeben hat.

    ...dann ist dir wirklich nicht mehr zu helfen
    Ich frage mich allerdings ernsthaft, aus welchen meiner Worte Du Deine Rückschlüsse ziehst!

    Zitat Zitat von Extranjero",p="836355
    Ich frage mich blos was so Leute wie du, deer die letzten TAge als eienr der schaerfsten Verfechter der Diktatur auffaellt, bei so eienr Einstellung ueberhaupt in Thailand suchst?

    Und ja, Hochnasen die glauben sie muessten vor nichts Achtung haben die sind fuer mich so ziemlich das niederste was auf dem Planeten rumlaeuft.
    Wann habe ich irgendeine Diktatur verfochten? Wie kannst Du wissen, dass ich keine Achtung habe? Schließt Du das vielleicht daraus, dass ich es belustigend fand, dass da ein Politiker neben einem liegenden Hund und dem König liegen musste? Das empfand ich eher als Ausdruck einer gewissen Wertschätzung gegenüber dem Hund, nur mit Hochnäsigkeit hat das nichts zu tun!

    Ich erwarte voller Neugierde die Textstellen, in denen ich eine Diktatur verfechte!

  5. #434
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von Dieter1",p="836387
    Ich denke die Wahrheit liegt irgendwo zwischen 50.000 und 100.000.
    Du magst ja denken, was Du willst.
    Aber Abhisit hat gesprochen. Und zwar von 100.000 für gestern abend.

    Alles andere grenzt haarscharf an Majestätsbeleidigung :-)

    http://www.businessweek.com/news/201...-update1-.html

    Natürlich gibt es große Schwierigkeiten. Die einen, insbesondere die von der Armee, zählen nur die Leutz, die nach Bangkok hineinfahren.
    Leute wie Abhisit brauchen jedoch die Zahlen, wieviele Demonstranten den Rothemden vor Ort zur Verfügung stehen. Also inkl. der Rothemden die schon längst in Bangkok wohnen.

    Eins steht nur fest:
    Auch im Laufe des heutigen Sonntags haben diejenigen, die am Stadtrand die Zählapparate bedienen, kräftig weiter gezählt. Wenn die sich in der großen Weltstadt Bangkok nicht völlig verirren, stehen die ab morgen Mittag für die nächste Phase der Demos zur Verfügung.

    Und wenn es spannend wird, dann kommen noch so einige aus der Millionenstadt Bangkok selbst. Dafür spricht jedwede Erfahrung bei Massen-Mobilisierungen.

  6. #435
    Avatar von

    Re: Die Demo am 14. März

    Eben, immer das selbe Geleier auch in den deutschen Medien.
    stell mal noch zehn Minuten Sondersendung vom Kanal 7 rein.
    [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=vtQr5iRDC0o&feature=sub[/youtube]

  7. #436
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von Dieter1",p="836407
    Zitat Zitat von messma2008",p="836403
    Sein Nachfolger Abhisit wurde nie demokratisch gewählt.
    Doch. In Thailand wird der Premier vom Parlament gewaehlt und das Parlament waehlte Abisit.

    Laeuft in Deutschland auch nicht anders. Helmut Kohl ist zum Beispiel 1982 wegen eines Koalitionswechsels der FDP an die Macht gelangt.
    selbst der dümmste gewinnt das wenn alle anderen rausgekegelt wurden

  8. #437
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Die Demo am 14. März

    Hast wohl den Willy Brandt vergessen

  9. #438
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von J-M-F",p="836411
    Doch. In Thailand wird der Premier vom Parlament gewaehlt und das Parlament waehlte Abisit.

    Laeuft in Deutschland auch nicht anders. Helmut Kohl ist zum Beispiel 1982 wegen eines Koalitionswechsels der FDP an die Macht gelangt.
    selbst der dümmste gewinnt das wenn alle anderen rausgekegelt wurden [/quote]

    Wurde aber niemand rausgekegelt. Die anderen Parteien hatten kein Interesse daran, laenger ausschliesslich Thaksins Interessen zu dienen. Schliesslich haben Parteien ja auch eigene Interessen. Das war alles.

  10. #439
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von Dieter1",p="836387
    Zitat Zitat von petpet",p="836363
    Wer eine friedliche Demo mit 100.000 + Teilnehmern als mau und müde bezeichnet, dem muss man im Umkehrschluss unterstellen, dass er lieber das Gegenteil erwartet hätte, also das Schreckensszenario, was die Regierung die letzten Wochen gemalt hatte.
    Jochen, laut Veranstalter waren es 300.000, die haben aber vermutlich noch die ganzen Schaulustigen mitgezaehlt und dann ein wenig nach oben abgerundet.

    Laut Regierung waren es ca. 50.000, laut Bangkok Post ca. 80.000 und laut The Nation ca. 100.000, nicht wenig, aber bei weitem nicht der erhoffte zulauf.

    Ich denke die Wahrheit liegt irgendwo zwischen 50.000 und 100.000.

    Diejenigen die mit "Schreckenszenarien" spielen sind allein die Roten, die ihre Drohungen, gewalttaetig weiterzumachen aufrechterhalten. Von der Regierung ist da nichts zu befuerchten, die wuerden nur auf Gewaltakte reagieren, daran gelegen kann ihnen gar nicht sein.

    Ganz anders die Situation bei den "Roten". In der Gewalt liegt deren einzige Chance.
    Und wenn da letztendlich nur 3 Menschen aufgetaucht wären um friedlich zu demonstrieren, ändert das nichts daran, dass der Spott einiger nun sich in eine Richtung bewegt, der es annehmen lässt, dass sie es bedauern, dass die von der Regierung gezeichneten Szenarien eines gewalttätigen Mobs nun nicht eingetreten sind.

    Eine Androhung von Gewalt seitens der "Roten" kenne ich nicht. Vielmehr hat man angekündigt die Maßnahmen zu ergreifen, die von den "Gelben" seinerzeit ergriffen wurden und letztlich zur jetzigen Regierung geführt haben. Ob das dann letztlich in Gewalttätigkeit ausarten wird, hängt doch dann nicht an den "Roten" an sich, sondern eher daran, wie man auf diese Maßnahmen seitens des Militärs reagieren wird. Sollten sich die Geschehnisse wiederholen, hat doch eigentlich niemand größere Verluste zu befürchten, oder?

  11. #440
    Avatar von

    Re: Die Demo am 14. März

    petpet, die Interpration zu dem Bild war ein typischer Wanni.
    Wie kommst du darauf da waere ein Politiker gelegen? Im uebrigen sieht die Aufnahme ziemlich alt aus. Ich hab jedenfalls die Auftritte Ihrer Majestaet die letzten Monate alle gesehen. Und da lag nie jemand auf dem Boden. Schon gar nicht wie von ihm sugeriert der Premier.

    Solche linken Tricks meilenweit unter der Guertellinie kann ich nun mal absolut nicht ab. Da reageir ich dann auch dementsprechend heftig.

    Und was deinen Gedankengang zu meiner Einstellung angeht, da haste dich eben total verrrant. :-)

    Und klar, den Roten gehts doch nicht um Demokratie, sondern um die von ihnen verehrte Person. Was der im Schilde fuehrt ist dir doch hofentlich klar. die Konsequenz wenn man die roten unterstuetzt ist eben Diktatur. Da beisst die Maus keinen Faden ab.

    Auf demokratischem WEg wird es in Thailand in jedem FAll wieder eine Koalitionsregierung geben. Wie und wer die bildet ist genauso offen wie immer wieder in D. Und hier wie da haette der Waehler eben wenn er sein Kreuzchen macht danach lieber eine andere Koalition als dann sich zusammenfindet.

    Die CDU und die SPCD haben bei der vorletzten wahl auch im Vorfeld nie davon gesprochen dass sie danach zusammengehen. Und? Sind die Deutschen deswegen aufg die Strasse und ahben geschrieen dass die Regierung nicht rechtmaessig waere?

    Zumal die thailaendische Koalition die meisten Nachwahlen seit dem jeweils gewonnen hat.

Ähnliche Themen

  1. Neue Redshirt-Demo am Wochenende
    Von Chris67 im Forum Touristik
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 17.01.11, 03:42
  2. flughafen - demo
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 19:51
  3. Elefanten-Demo für Ex-Premier Thaksin
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.07, 13:47
  4. Demo gegen Studiengebühren
    Von ling im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 30.05.06, 20:32