Seite 108 von 109 ErsteErste ... 85898106107108109 LetzteLetzte
Ergebnis 1.071 bis 1.080 von 1087

Die Demo am 14. März

Erstellt von waanjai_2, 02.03.2010, 10:15 Uhr · 1.086 Antworten · 28.058 Aufrufe

  1. #1071
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von petpet",p="845070

    Doch die Rothemden haben bei ihrer wochenlangen friedlichen Protestaktion gerade mal gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen und gegen ein paar Hygiene-Vorschriften. Schon allein die Ausrufung des Ausnahmezustands und erst recht dessen gewaltsame Durchsetzung waren alles andere als angemessen.
    Rothemden repräsentieren Mehrheit der Thailänder
    nicht ganz korrekt, zu pauschal.
    Rothemden mögen die Mehrheit repräsentieren, aber sicher nicht Rothemden der Red Siams und sicher nicht diese Warriors Thaksins.



    das sind also lt. waanjai2 Reisbauern aus dem Isaaan, die für Demokratie kämpfen.
    Naja, dann bin ich ja froh, das ich nicht im Isaan wohne - wo Reisbauern so rumlaufen.

  2.  
    Anzeige
  3. #1072
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Demo am 14. März

    Ich erinnere mich daran, dass die bewaffneten Guards der Gelbhemden auch nicht so aussahen wie die gelben "Blumenkinder". Soviel Organisation muß in Thailand wohl sein, wenn Zusammenstöße erwartet werden.

  4. #1073
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="845116
    Ich erinnere mich daran, dass die bewaffneten Guards der Gelbhemden auch nicht so aussahen wie die gelben "Blumenkinder". Soviel Organisation muß in Thailand wohl sein, wenn Zusammenstöße erwartet werden.
    die Gelbhemden hatten eine militärische augebildete Söldnertruppe von ca. 2000 Mann.
    Kannst du mal Fotos o.ä. von dieser Söldnertruppe reinstellen.

    Langsam wird es klarer, was Thaksin damit bezweckte.
    Man erschiesst einfach ein paar Rothemden und schon ist der PM erledigt.

    Ich muss zugeben, er hat es geschafft. Abhisit wird vermutlich nicht zurücktreten - aber sicherlich nicht wiedergewählt.
    Heute werden die Leichen untersucht - mal sehen, wem man die Munition zuordnen wird. Da ja Rothemden auch anwesend sind, wird man Manipulation schwer behaupten können.

    Mittlerweile weiss man dann wohl auch, wer für alle Bombenanschläge, M79 Angriffe, Attentat auf Sondhi (ebenfalls M79 gefunden) verantwortlich ist.

    Sorry, ein Ex-PM der mit Hilfe einer Söldnertruppe wieder ins Amt möchte - ist nicht mein Fall.
    Hoffentlich verhindert das Prayuth auf längere Zeit.

  5. #1074
    Avatar von llcoolm

    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    164

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von Bukeo",p="845118
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="845116
    Ich erinnere mich daran, dass die bewaffneten Guards der Gelbhemden auch nicht so aussahen wie die gelben "Blumenkinder". Soviel Organisation muß in Thailand wohl sein, wenn Zusammenstöße erwartet werden.
    die Gelbhemden hatten eine militärische augebildete Söldnertruppe von ca. 2000 Mann.
    Kannst du mal Fotos o.ä. von dieser Söldnertruppe reinstellen.

    Langsam wird es klarer, was Thaksin damit bezweckte.
    Man erschiesst einfach ein paar Rothemden und schon ist der PM erledigt.

    Ich muss zugeben, er hat es geschafft. Abhisit wird vermutlich nicht zurücktreten - aber sicherlich nicht wiedergewählt.
    Heute werden die Leichen untersucht - mal sehen, wem man die Munition zuordnen wird. Da ja Rothemden auch anwesend sind, wird man Manipulation schwer behaupten können.

    Mittlerweile weiss man dann wohl auch, wer für alle Bombenanschläge, M79 Angriffe, Attentat auf Sondhi (ebenfalls M79 gefunden) verantwortlich ist.

    Sorry, ein Ex-PM der mit Hilfe einer Söldnertruppe wieder ins Amt möchte - ist nicht mein Fall.
    Hoffentlich verhindert das Prayuth auf längere Zeit.
    Da aber fast alles aus diesm Eintrag nur deiner Phantasie entstammt oder Wunschdenken deinerseites ist finde ich es schon fat eine Frechheit wie du dies als Tatsachen hinstellst. Ich erbitte zu jeder Behauptung eine Quelle. Danke!!

  6. #1075
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von Bukeo",p="845118
    Hoffentlich verhindert das Prayuth auf längere Zeit.
    Kennt man noch, kennt man schon. Das Herbei-Beten des nächsten Militärputsches gegen das Volk.

  7. #1076
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Die Demo am 14. März

    Angesichts der schrecklichen Todesfälle auf beiden Seiten halte ich es kaum für angebracht, weiterhin mit dem Finger auf andere zu zeigen. Sich gegenseitig die Schuld zuzuschieben wird wohl kaum zu einer Lösung führen. Vielleicht lässt sich nie ermitteln wer den ersten Schuss an der Phan Fa Brücke abgegeben hat, aber eins lässt sich mit Sicherheit sagen: wenn die Parteien nicht in der Lage sind zu verhandeln und Kompromisse einzugehen, dann ist weitere Gewaltanwendung sehr wahrscheinlich.

    Ich bin enttäuscht von der Berichterstattung der ARD, besser gesagt von Bernd Musch-Borowska, der offenbar selbst die Fakten nicht ganz begreift, was sich sich an folgendem Kommentar ablesen lässt:

    Weder der thailändische Premierminister Abhisit Vejjajiva noch die Anführer der sogenannten Vereinigten Front für Demokratie und gegen Diktatur UDD sind bereit, von ihren Positionen abzurücken.
    Nicht ganz korrekt, denn Abhisit hat ja bereits vor drei Wochen Neuwahlen am Ende des Jahres angeboten hat und denkt jetzt über Neuwahlen im Oktober nach.

    Vor ein paar Wochen hätte er [Abhisit] die Situation noch retten können durch ernstgemeinte Verhandlungen mit den Rothemden und eine mutige Entscheidung für demokratische Wahlen. Jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen...
    Nunja, das gleiche kann man den Rothemden vorwerfen. Sie hätten das Angebot von Abhisit ja auch annehmen können. Stattdessen haben sie jedoch einen Rücktritt der Regierung innerhalb von 14 Tagen gefordert und nun nach den gewalttätigen Ausschreitungen haben sie ihre Bedingungen sogar noch verschärft. Es ist doch verständlich dass keine Regierung der Welt sich mal eben von einer Straßenbewegung entfernen lässt. Das hat auch die Thaksin-freundliche Samak Regierung nicht getan.

    Abhisit, der in Oxford ausgebildete Sohn einer Familie der bürgerlichen Elite in Bangkok, repräsentiert die thailändische Aristokratie, die sich nie besonders um das einfache Volk geschert hat.
    Das ist schon eine ziemlich ignorante Behauptung, wenn man sich das Engagement der königlichen Familie für Entwicklungsprojekte und humanitäre Projekte in den ärmeren Regionen während der letzten vier Jahrzehnte vor Augen hält. Vielleicht mein der Autor statt 'Aristokratie' die politische und wirtschaftliche Elite. Damit käme er der Wahrheit etwas näher, aber das sind eben zwei verschiedene Paar Stiefel.

    Thaksin Shinawatra hat es als erster verstanden, den Sorgen und Interessen des Volkes Gehör zu schenken.
    Hat er das wirklich? Oder hat er es nur verstanden wie man das Volk am effizientsten manipuliert? Das letzte Wort ist hier noch nicht gesprochen. Wie fügen sich besipielsweise die Free Trade Abkommen ins Bild, mit denen Thaksin die Interessen des Volkes an China verkauft hat?

    Die thailändische Provinz ist unter Thaksin politisch erwacht, und das einfache Volk ist nicht mehr bereit, sich von der Elite in Bangkok, den Militärs und den konservativen Royalisten seiner demokratischen Grundrechte berauben zu lassen.
    An dieser Stelle hat Bernd Musch-Borowska den Boden der Realität (und der Wahrheit) nun gänzlich verlassen, denn es ist ganz bestimmt nicht das "einfache Volk", das die Logistik und Durchführung der Massenproteste organisiert. Es sind nicht die "erwachten Bauern", die im Hintergrund die Fäden ziehen und die Millionenbeträge für den Protest aufbringen.

    Ich frage mich ob Musch-Borowska Bangkok überhaupt schon mal die Ehre gab, um sich das aus der Nähe anzuschauen. Glaubt er im Ernst, dass die Fahrzeugflotten mit denen die Farmer nach Bangkok gebracht werden, die Garküchen die täglich Zehntausende versorgen, die Bühnen und Anlagen, Sicherheitskräfte und Waffen der Rothemden von Bauern und Arbeitern organisiert werden?

    Wie naiv muss man sein um für den NDR schreiben?

    Cheers, X-Pat

  8. #1077
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Die Demo am 14. März

    Für alle, die ihren Enttäuschungen und unerfüllten Wunschdenken noch nachtrauern, mag es vielleicht nützlich sein zu wissen, dass die Rothemden nun wirklich mit allen - erlaubten und unerlaubten - Mitteln gekämpft haben. Man will sich - so Abhisit - zukünftig auf alle Eventualitäten vorbereiten.
    http://www.bangkokpost.com/news/poli...ll-be-no-force

    Aber welche Soldaten konnten denn damit rechnen?


  9. #1078
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Die Demo am 14. März

    "rote" Isaan- Frauen tragen offensichtlich häufiger keinen Bauchnabel...

  10. #1079
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von thurien",p="845142
    "rote" Isaan- Frauen tragen offensichtlich häufiger keinen Bauchnabel...
    oder gehen auf Nummer Sicher mit 3 Airbags.

  11. #1080
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Demo am 14. März

    Zitat Zitat von llcoolm",p="845123

    Da aber fast alles aus diesm Eintrag nur deiner Phantasie entstammt oder Wunschdenken deinerseites ist finde ich es schon fat eine Frechheit wie du dies als Tatsachen hinstellst. Ich erbitte zu jeder Behauptung eine Quelle. Danke!!
    wurde alles schon gepostet, bitte einfach Suchfunktion benutzen, damit man Quellen nicht bei jedem Beitrag neu reinstellen muss.

Ähnliche Themen

  1. Neue Redshirt-Demo am Wochenende
    Von Chris67 im Forum Touristik
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 17.01.11, 03:42
  2. flughafen - demo
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 19:51
  3. Elefanten-Demo für Ex-Premier Thaksin
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.07, 13:47
  4. Demo gegen Studiengebühren
    Von ling im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 30.05.06, 20:32