Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 59

Der vorerst letzte Putsch - genau vor 4 Jahren. 19. September 2006

Erstellt von waanjai_2, 18.09.2010, 13:28 Uhr · 58 Antworten · 3.869 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    naja, jetzt hat das militär erst mal angewiesen, dass kuschelkurs mit burma angesagt ist. natürlich springen abhisit und kasit gleich ...

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    naja, jetzt hat das militär erst mal angewiesen, dass kuschelkurs mit burma angesagt ist. natürlich springen abhisit und kasit gleich ...
    Geld regiert die Welt.

    Aber du hast recht, ich wäre auch für einen harten Kurs gegen Burma.
    Nur das müssten dann alle ASEAN Staaten zusammen machen, nicht Thailand im Alleingang - sonst kann es passieren, das Malaysia o.a. die ertragreichen Geschäftsbeziehungen mit Burma übernehmen.
    Vermutlich haben aber wohl alle Angst vor China :-(

    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Es hat sicherlich Vorteile, wenn man ein Freund des Henkers ist.
    Jeder ist sich ebend der Nächste.
    ich bin kein Freund Thaksins - wirklich nicht.

  4. #43
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Geld regiert die Welt.

    Aber du hast recht, ich wäre auch für einen harten Kurs gegen Burma.
    Nur das müssten dann alle ASEAN Staaten zusammen machen, nicht Thailand im Alleingang - sonst kann es passieren, das Malaysia o.a. die ertragreichen Geschäftsbeziehungen mit Burma übernehmen.
    Vermutlich haben aber wohl alle Angst vor China :-(

    ich bin kein Freund Thaksins - wirklich nicht.
    Und warum schreibst du dann so etwas?
    naja, mir ist die Nähe des Militärs zur Regierung schon lieber
    Steckt in dir etwa ein kleiner General?

  5. #44
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Und warum schreibst du dann so etwas?

    naja, mir ist die Nähe des Militärs zur Regierung schon lieber

    Steckt in dir etwa ein kleiner General?
    ich kann mir nicht vorstellen, das jemand eine Regierung bevorzugt, dessen PM vor dem Militär wegelaufen muss.
    Somit bevorzuge ich schon eher den momentanen Zustand, da ein besserer wohl nicht möglich ist.

    Der bessere Weg wäre natürlich, das Militär hält sich komplett aus der Politik raus, aber das sind lediglich Wunschträume waanjai2 & Co - nicht aber die Realität.
    Prayuth hat bereits erklärt, das er sich nicht aus der Politik raushalten wird und wer ihn kennt, glaubt ihm das auch. Thaksin und die Rothemden sind zumindest die nächsten 4 Jahre
    mal auf Eis gelegt.

    Aber auch das ist mir lieber, als das Thaksin zurückkehrt und seine Macht zugunsten der neuen Elite festigt. Bei der alten Elite, weiss man was man hat. Wer weiss was kommt, wenn die neue Thaksin-Elite (5 Clans)
    die Macht übernimmt.

  6. #45
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Wer weiss was kommt, wenn die neue Thaksin-Elite (5 Clans) die Macht übernimmt.
    Auf jeden Fall nicht die 5 Clans, die die Gelbhemden bezahlt haben. Von daher verstehe ich Deine Abneigungen. Ansonsten wissen die Thais ziemlich gut Bescheid, was nach einem Regierungswechsel kommen wird.
    So unter anderem: Neue Richter und eine Phase des gesellschaftlichen Lebens, die man schon jetzt als Phase des "Aufrechten Ganges" bezeichnet.
    Wie die Leute nur auf so Namen kommen?

  7. #46
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ich bin kein Freund Thaksins - wirklich nicht.
    bis 2006 war ich das auch nicht, nur die geschichte hat mich eines besseren belehrt.

    das waren noch zeiten ... die streitereien mit thairobert *hihi*

  8. #47
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall nicht die 5 Clans, die die Gelbhemden bezahlt haben.
    ok, dann kommen 5 neue Clans die gegen die 5 alten Clans kämpfen - meinst du das ist besser?

    Aber dem hat nun Prayuth bereits einen Riegel vorgeschoben, zumindest die nächsten 4 Jahre. Er wird sich aus der Politik nicht heraushalten und notfalls einschreiten.
    Obwohl ich keinen Putsch befürworte - wäre er mir lieber, als ein Bürgerkrieg. Das dieser bei einer Rückkehr Thaksins droht - weiss momentan bereits jedes Kind.

    Du flüchtest dich wie immer zu sehr ins Wunschdenken. Vergiss die Realität nicht, egal ob positiv oder negativ.

  9. #48
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ok, dann kommen 5 neue Clans die gegen die 5 alten Clans kämpfen - meinst du das ist besser?

    Aber dem hat nun Prayuth bereits einen Riegel vorgeschoben, zumindest die nächsten 4 Jahre. Er wird sich aus der Politik nicht heraushalten und notfalls einschreiten.
    Obwohl ich keinen Putsch befürworte - wäre er mir lieber, als ein Bürgerkrieg. Das dieser bei einer Rückkehr Thaksins droht - weiss momentan bereits jedes Kind.

    Du flüchtest dich wie immer zu sehr ins Wunschdenken. Vergiss die Realität nicht, egal ob positiv oder negativ.
    Noch besser wäre es, wenn das Land befriedet würde, wenn es keine Gruppierungskämpfe gibt, wenn jeder eine faire Chance bekommt, wenn nicht mehr die Verdeidigung der eigenen Pfründe im Vordergrund stehen würde und wenn Thais aller Couleur und Glaubensrichtungen friedlich miteinander auskommen könnten. Liesse sich fortsetzen.

  10. #49
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Noch besser wäre es, wenn das Land befriedet würde, wenn es keine Gruppierungskämpfe gibt, wenn jeder eine faire Chance bekommt, wenn nicht mehr die Verdeidigung der eigenen Pfründe im Vordergrund stehen würde und wenn Thais aller Couleur und Glaubensrichtungen friedlich miteinander auskommen könnten. Liesse sich fortsetzen.
    richtig, bin auch voll dafür - und weiter noch: wenn sich alle weltweit vertragen würden, dann bräuchte niemand mehr eine Armee, es gäbe keine Kriege usw.
    Das ist waanjai2s Traumwelt - aber zugegeben, wäre toll.
    Nur ist das halt in TH mittelfristig nicht realisierbar.

    Ich persönlich sehe keinen Sinn darin, 5 alte Clans gegen 5 neue Clans austauschen und dabei einen Bürgerkrieg zu riskieren, da die Armee und Monarchie auf Seite der alten Clans steht.
    Man müsste dann vorerst die Armee auflösen, danach die Monarchie.
    Kennst du einen Politiker, der das ohne Gewalt und Bürgerkrieg schaffen würde?
    Ich nicht...

    Hier auch mal ein paar Nachteile einer Demokratie, vor allem sind da einige Punkte, die Thailand betreffen (in rot):

    In einer Diktatur unterdrückt eine Minderheit eine Mehrheit, in einer Demokratie ist es die Mehrheit, die die Minderheit unterdrückt. In beiden Fällen handelt es sich um Unterdrückung. Eine Regelung, die einer Mehrheit einen kleinen Vorteil und eine Minderheit einen grossen Nachteil verschaffen würde, wird in einer Demokratie wahrscheinlich angenommen. Ist eine Herrschaft ohne Unterdrückung nicht möglich?
    So ist der Gedanke, dass es sich bei der Staatsform, in der wir heute leben nicht um ein Ideal, sondern das geringere Übel handelt, nicht fern. Der ehemalige britische Premierminister Winston Churchill meinte dazu:" Die Demokratie ist die schlechteste Staatsform, ausgenommen alle anderen".
    Ein weiterer Kritikpunkt an der Demokratie stellt die zeitliche Begrenzung der jeweiligen Amtszeit da. Die Herrschaft in einer Demokratie ist eine Herrschaft auf Zeit. Sie ist also gegenwartsorientiert und meist nicht auf die Zukunft ausgerichtet. Längerfristige Lösungen sind selten, da durch den Druck der Wiederwahl schnelle Änderungen gefragt sind, die jedoch nicht immer auf Dauer durchsetzbar sind.
    In einer Demokratie ist bei wechselnden Umständen keine schnelle Anpassung möglich. Demokratie verhält sich schwerfälliger und langsamer als der Grossteil der anderen Herrschaftsformen.
    Weiterhin ist die Informiertheit des Volkes Vorraussetzung für die Wahlen. Die Informationen lenken und bestimmen letzten Endes die Wahlen. Jedoch sind es die Informationsquellen, die am leichtesten zu manipulieren sind. Der Einfluss der Medien auf den Menschen ist gemeinhin bekannt, und durch Manipulation in Fernsehen und Radio ist die freie Meinungsbildung nicht mehr gewährleistet. In einer Gesellschaft, welche so stark durch Konsum definiert ist, ist eine freie Meinungsbildung nicht möglich.

    http://ema.bonn.de/wege_der_demokrat...emokratie.html

  11. #50
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Ich persönlich sehe keinen Sinn darin, 5 alte Clans gegen 5 neue Clans austauschen und dabei einen Bürgerkrieg zu riskieren, da die Armee und Monarchie auf Seite der alten Clans steht.
    Na das ist doch der Schwachsinn, den ich angesprochen hab. Warum können denn nicht 10 Clans in friedlicher Koexistenz nebeneinander in Thailand leben.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach dem Putsch ist vor dem Putsch
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 18.10.17, 19:53
  2. nach genau 3 jahren scheidung?
    Von pierre im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.01.08, 16:43
  3. Vorerst: BGH verbietet den Polizei-Trojaner erneut
    Von tomtom24 im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.07, 06:48
  4. Taksin geflohen? Putsch in Thailand
    Von Serge im Forum Treffpunkt
    Antworten: 855
    Letzter Beitrag: 17.10.06, 17:58
  5. Phuket Air vorerst an die Kette gelegt
    Von Joopi im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.05, 08:24