Seite 15 von 22 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 215

Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht

Erstellt von waanjai_2, 15.09.2009, 20:10 Uhr · 214 Antworten · 6.900 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht

    Zurück zum Verfahren:

    BANGKOK – The Thai Journalists Association warned today of an impending apocalypse in the local news media if the Supreme Court's Criminal Division for Holders of Political Positions rules to seize all of former Prime Minister Thaksin Shinawatra’s assets. ............................

    http://www.notthenation.com/pages/ne...ews.php?id=870

    Ob die Warnung ungehört bleiben wird?

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht

    Ein salomonisches Urteil, wie es thailändischer nicht sein kann

    Thailand beschlagnahmt Teil von Thaksin-Vermögen
    zurückRund die Hälfte des Milliardenvermögens des gestürzten thailändischen Regierungschefs Thaksin Shinawatra geht an den Staat. Das höchste Gericht in Bangkok kam heute zu dem Schluss, dass Thaksin die Reichtümer während seiner Amtszeit illegal angehäuft hat. Insgesamt hatten die Behörden umgerechnet 1,7 Milliarden Euro eingefroren. Rund eine Milliarde werde einbehalten, beschlossen die Richter.

    Thaksin-Anhänger hatten für den Fall eines Schuldspruchs Proteste angekündigt. Die Behörden haben sich für Unruhen gewappnet.

    Die Armee ist in Alarmbereitschaft und tausende zusätzliche Sicherheitskräfte stehen in der Hauptstadt bereit. Der Politiker lebt in Dubai im Exil. Er war 2008 in Abwesenheit zu zwei Jahren Haft wegen Amtsmissbrauchs verurteilt worden.

    Video dazu in iptv.ORF.at


    Grüße
    Mandybär

  4. #143
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht

    Jetzt steht es so gut wie fest: Vom Staat werden beschlagnahmt:

    Bt46,373,687,454.70 (Thanon, The Nation)
    Bt46,373,687,454.74 (Matichon)

    Die Unterschiede sind nicht mehr so gross, als dass keine einvernehmliche Einigung bei der Gerichtskasse mehr möglich sein dürfte.

    Thaksin und seine Anwalte haben nun 30 Tage Zeit, Berufung einzulegen.

    Dabei wird es ganz entscheidend sein, ob es wirklich so war, wie von Pojaman und Kindern behauptet wurde, dass diese nämlich die wirklichen Eigentümer der Shin Aktienanteile gewesen sind und zwar spätestens ab Amtsantritt von Thaksin als PM - wie auch von Thaksin behauptet.

    Denn das Gericht sagt:
    Thaksin did hold shares in Shin Corp during his premiership through nominees. [highlight=yellow:f012187571]The defendant still had power to change directors in Shin Corp and control the company's policies.[/highlight:f012187571] Thaksin and wife Pojaman Shinawatra did hold shares in Shin Corp.

    Die These der Verheimlichung der eigenen wirtschaftlichen Interessen ist ja Voraussetzung für alle weiteren Vorwürfe gewesen.
    Also wird die Verteidigung zu den - realen oder vermeintlichen - Beweisen vor Gericht Stellung nehmen müssen, dass Thaksin noch Geschäftsführer in der Shin Corp. ausgewechselt hat und deren Geschäftspolitik beeinflusst hat, nachdem er bereits PM war.

  5. #144
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092

    Re: Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht

    700 Mio., damit wird er leben können...

  6. #145
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht

    Zitat Zitat von atze",p="830417
    700 Mio., damit wird er leben können...
    Jau, es könnte sogar die derzeitige Sprachlosigkeit in der ja sonst immer so schnellen Kommentierung von politischen Vorgängen in der thail. Politik erklären. Einige scheinen zu erkennen, dass man mit den mickrigen 30,247,915,606.31 Baht ja immer noch viel anfangen könnte.

    Nur der Korn, der hatte ganz ohne sich wohl an den Kabinettszwang zu halten, geäußert. Aber auch die Äußerung in tweet now, ist inzwischen wieder gelöscht.

  7. #146
    woody
    Avatar von woody

    Re: Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht

    Zitat Zitat von atze",p="830417
    700 Mio., damit wird er leben können...
    Wenn er mit 700 Mio irgendwo gut leben kann, sei dem Verbrecher das gegoennt.

    Hauptsache ist, er verschwindet auf Nimmerwiedersehen.

  8. #147
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht

    Entweder er hat 1,7 Mrd. Euro illegal erworben, oder legal. Wie kann es sein, dass sich Staat und Thaksin sich das Geld teilen?

    Dieses Ergebnis zeigt das Rechtssystem in Thailand.

  9. #148
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht

    Zitat Zitat von Silom",p="830458
    Entweder er hat 1,7 Mrd. Euro illegal erworben, oder legal. Wie kann es sein, dass sich Staat und Thaksin sich das Geld teilen? Dieses Ergebnis zeigt das Rechtssystem in Thailand.
    Vieles an den Beschlüssen des Gerichts bleibt ein Mysterium.
    Aber die Richter behaupten ja nur, dass das Geld, was er als PM verdient habe, sei illegales Geld.
    Das Geld, was er vor Amtsantritt schon hatte, ist legal verdientes Geld.
    Hätte er nicht schon vorher ausreichend Geld gehabt, wäre er ja nie so doof gewesen, in die Politik zu gehen. Und dass zu einer Zeit, wo eine Privatisierung desjenigen Wirtschaftszweiges vom Intern. Währungsfond erzwungen worden war, in der er selbst tätig gewesen war.

  10. #149
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht

    Keine Siegesfeiern von Seiten der Regierung. Selbst die sonst fanatischen Zeitungen haben Funkstille. Alles irgendwie gespenstisch. Wie nach einem Einsatz der Raubritter, der irgendwie nicht zu 100% erfolgreich war.

    Schafft natürlich ein Nachrichten-Vakuum.
    Die Rothemden verbreiten via e-mails - auf diese Tatsache, dass alternative Medien immer wichtiger werden, wenn die offiziellen als nicht mehr glaubwürdig betrachtet werden, haben viele schon hingewiesen - den folgenden Text:

    "Today has marked a history of Thailand’s justice system. The seized asset of more than 40,000 billions was done on a claim that I benefited from higher stock prices due to my being Prime Minister. The surplus was interpreted as wrongdoings, and was entirely seized. This must be a joke to the world. Stock rising as a result of my being Prime Minister? When stocks rise, the entire market does.

    Does this resembles the dissolution of Thai Rak Thai Party? Court was used as a tool. Government was well-aware of the coming verdict. The flag pointer and the protector of this government are one same person. I foresaw this bashing. Only how. My conclusion at this point is: when the country’s economy improves, I receive no share. But when assets of my family increase, I am accused of cheating and my assets were seized. Fairly good that they return what was mine before the political years.

    The whole stock market rises when it does. It is global economic force, not a result of my premiership. Other enterprises also benefit. TPI. True. PTT. This is most political. I put on a black suit today to mourn. I mourn my own stubbornness when I refused to listen to my wife and my children advising me not to enter politics. I want to serve my country. I feel the need to pay back my fellow citizens. Let me apologize to my family. Political life is real tough. Let me be the very last victim of Thai politics. With true democracy, there will be no more victim.

    Power rests with aristocrats, who constantly push the button. Law enforcement runs real fast with the opposite side. Serious lack of international standard. One person can yank the country backward. I wrote a dissertation on Criminal Justice. But I receive no justice. I apologize to good judges who wish to uphold their institution, fearing it may all be destroyed. Because they want to get me, your institution was used for the purpose. I hope things start to get better after they did all they would to me.

    I am a sensible person. If you don’t want me in politics, I will back down. I told His Majesty at one time I would not accept premiership. Then the election was nullified, citing a laughable reason of voters having their backs outwardly. New election was set so far apart: December. They couldn’t wait so the coup it was. Prior to the coup, there were several cases of assassination attempts, which didn’t succeed. After the coup, this committee was set up to make outrageous accusations of corruption. General Sondhi, the coup leader, was only a nominal leader. People’s Power Party won the election, to the aristocrats’ great disappointment. Prime Minister Samak was then gotten rid of. The party was also dissolved.

    Let me thank all of our supporters who adhere to my request not to show up during the case. You don’t want to be accused of doing all that for me. Let me face it alone. You can be angry, but with no violence. We must be patient and peace-oriented for future generations. For business people, do not enter politics. Business people are prone to get the job done. If you do that, my fate will be yours. If you really want to serve, sell everything before you step in.

    I am the only Prime Minister who had been elected twice, consecutively. Let me say that all their accusations result from me performing my duties, systematically. I have no notion of cheating. Never thought of it. Never had a need to do so. And no need to be so greedy either. I put on one wrist watch at a time, not several. Why greedy? All charges of corruption were and are politically-motivated. My wife is a good teacher to our children. Never living in luxury. We no longer have to struggle. I just want to serve my country. I became the very first one whose personal assets were seized. If I had cheated, let me face death in days. If I had not...let me cite this poem to you...

    “This land bears witness.
    We are student of great guru.
    We do wrong, we deserve punishment.
    We did not, but punished, may this sword be returned”.

    I will continue to seek justice, wherever I am, in or out of the country. Today I receive no justice. Justice is to be sought. May the people judge. Look back at my years of service, not as one scene of a feature film. Look closely and you will see injustice lurking around. I will fight on peacefully. Future generations must be born to and in democracy, justice, and equality.

    What has happened to me should be regarded as lessons for Thailand’s democratization. I appreciate all support and genuine concern. Again, I am sorry for my wife and my children.

    Thank you very much."

    Es handelt sich wohl um die Englische Übersetzung der Rede, die er im schwarzen Jacket und mit schwarzem Schlips heute gehalten hat.
    Die gibt es inzwischen live hier:

    http://www.thaksinlive.com/2010/01/t...-the-world/632
    http://www.ustream.tv/recorded/5020681

    Man fragt sich unwillkürlich, wo bleiben die Englischsprachigen Texte der anderen Parteien? Haben die nie daran gedacht, dass das Thema von Relevanz jenseits des eigenen Tellerandes sein würde?

  11. #150
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Der "ungewoehnliche Reichtum" vor Gericht

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="830482

    Man fragt sich unwillkürlich, wo bleiben die Englischsprachigen Texte der anderen Parteien? Haben die nie daran gedacht, dass das Thema von Relevanz jenseits des eigenen Tellerandes sein würde?
    es ist vorbei, nimm es gelassen :-)
    Die Rothemden haben selbst keine grosse Lust mehr - mal sehen ob es im Maerz 1 Mill. Teilnehmer werden bzw. oder ob es wieder verschoben wird. Umso laenger die Demos nach hinten verschoben werden, umso weniger Teilnehmer werden kommen. Es ist einfach der Moment-Effekt dahin.

Seite 15 von 22 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die PAD vor Gericht
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 754
    Letzter Beitrag: 02.07.14, 20:11
  2. Typisch dt. Gericht in Th.
    Von philipp im Forum Essen & Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.03, 21:27
  3. ne ungewoehnliche Frage
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.03, 11:28
  4. Ungewoehnliche Heirat??
    Von dawarwas im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.02.03, 20:56
  5. Thailand-Mord vor Gericht
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.02, 16:10