Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Der geplante Etikettenschwindel mit dem Ausnahmezustand

Erstellt von waanjai_2, 15.12.2010, 09:47 Uhr · 22 Antworten · 1.908 Aufrufe

  1. #11
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Du hättest Dir mal heute die Karrikatur in The Nation anschauen sollen. Da war die Bevölkerung als Vulkan, kurz vor dem Ausbrechen dargestellt und auf dem Vulkan, gleich neben dem Krater standen ein paar 'Grosskopferte' (Politiker und Militär).
    .
    welcher Vulkan soll den ausbrechen - der einzige der in TH rumtobt und keift, ist Jatu.....
    Die Rothemden hier stehen hinter Thida - und die hat garantiert, das es friedlich bleiben wird.

    Ausserdem müsste der Vulkan dann schnell ausbrechen, bevor Neuwahlen ausgerufen werden - danach ist es zu spät, wenn die DP wieder die Regierung stellt, diesmal aufgrund
    von Stimmenzuwächsen bei DB und BJT.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das ist das typische bei Bukeo. Für den ist das thail. Militär eine unverrückbare Größe. Und wenn die etwas nicht zulassen wollen, dann will er es auch nicht. Nennt sich dann noch Realist, weil er halt unterstellt, dass er immer und immer wieder zu den Verlierern in der Gesellschaft gehören wird. Und findet sich dann großartig.
    leider auch nicht so richtig kapiert - Phantasten haben es natürlich um einiges schwerer, die Realität in sich aufzunehmen.
    Richtig, das Militär ist in TH eine ziemlich unverrückbare Grösse. Um diese Grösse zu stutzen, dafür ist die Motivation der Masse der Rothemden nicht gross genug.
    Man hat das ja bei der Demo gesehen, wo es brenzlig wurde, waren auf einmal nur mehr die Hardcores (ca. 3-5000) übrig, der Rest hat sich schnellstens Richtig Isaan verflüchtigt.
    Der Norden hier ist noch weniger motiviert - die sind tw. gar nicht angereist.
    Um eine Revolution (die Thaksin gerne anführen möchte) ruchzuführen, reichen 5000 gewaltbereite Hardcore Rothemden einfach nicht aus.

    Momentan mag im Isaan noch Udon und Khoen Khaen hinter den Hardcores stehen - aber auch da bröckelt es langsam - siehe Stimmenzuwachs der DP um 29.000 Wähler (gegenüber 2007)

    Als wüßte nicht jeder, dass es irgendwann unausweichlich sein wird, dass das thail. Militär aufhört ein Staat im Staate zu sein, und auf den Volkssourverän pfeift.
    ja, irgendwann könnte das passieren - ich hoffe nur nicht, nach einem jahrelangen Bürgerkrieg mit zigtausend Toten, was einigen Hardcores hier - vermutlich egal wäre.
    Kann aber auch passieren - und das befürchte ich wesentlich mehr - das die Armee dann kein Staat im Staate bleibt - sondern der Staat selbst - also a la Burma.

    Und wenn dem so ist, dann wäre es eine der vornehmsten Bringschulden des Monarchen eigenhändig dafür zu Sorgen, dass das Militär unter eine zivile Führung gehört und das mit den Putschen nach Gutsherrenart sein Ende haben muß. Tut er das nicht, dann mag die Monarchie fallen und an ihrer eigenen Inkompetenz in der Nachfolgefrage scheitern. Sie hatte dann zuletzt keine Lebensberechtigung mehr.
    ja, nur wird sich die Monarchie dabei fragen, was denn passieren könnte - wenn die Armee aufhört, die Monarchie zu beschützen. Man kann ja nicht ausschliessen, das bei einem Sieg der PT der Erzfeind der Monarchie Thaksin wieder kommt und zwar mächtiger als je zuvor. Auch dann könnte die Monarchie fallen.
    Der Monarch - soweit er aufgrund seines hohen Alters noch kann - wird nicht die Monarchie selbst bekämpfen.

    Und jetzt kann sich jeder fragen, warum wohl das Militär so sehr gegen solche Aussagen wie dieser wohl ist. Und der Bukeo wird sagen: Sowas darfst Du doch nicht sagen, damit ist doch der Prayuth überhaupt nicht einverstanden.
    keine Ahnung, ob Prayuth damit einverstanden wäre - ich bezeichne ihn als Hardcore - könnte eigentlich ein guter Freund Jatu.... sein :-)

    Warte einfach ab, ich gehe davon aus - das eher die PT zerbröselt, wg. der inneren Grabenkämpfe - als die Armee. Warte einfach die nächste Wahl ab - glaub mir, der Norden hilftdem Isaan nicht mehr und wie du weisst, benötigt der Isaan aber den Norden nach dem Desaster in Korat usw. - umso mehr.
    Es wird nichts mit der Absoluten - und ohne Absolute, regiert die DP mit der gleichen Koalition weiter.
    Wenn die PT stimmenstärkste Partei werden sollte, dann noch knapper als 2007.

  4. #13
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    doppelt........

  5. #14
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    welcher Vulkan soll den ausbrechen - der einzige der in TH rumtobt und keift, ist Jatu.....
    Die Rothemden hier stehen hinter Thida - und die hat garantiert, das es friedlich bleiben wird.

    Ausserdem müsste der Vulkan dann schnell ausbrechen, bevor Neuwahlen ausgerufen werden - danach ist es zu spät, wenn die DP wieder die Regierung stellt, diesmal aufgrund
    von Stimmenzuwächsen bei DB und BJT.
    Du hast die Hauptaussage der Karikatur noch nicht mal ansatzweise verstanden, sondern schwadronierst in bekannter Art und Weise mit den immer gleichen Aussagen.

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    sondern schwadronierst in bekannter Art und Weise mit den immer gleichen Aussagen.
    richtig, weil sich nichts daran ändert.

  7. #16
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    richtig, weil sich nichts daran ändert.
    Falsch, weil du noch nicht mal ansatzweise verstehst.

  8. #17
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Falsch, weil du noch nicht mal ansatzweise verstehst.
    wie man es sieht - ich sehe aber leider sehr viele Members hier, die zwar laut über die Rolle des Militärs jammern - aber wenn man sie dann um einen Lösungsvorschlag
    bittet - dann kommt nichts.
    Das Militär hat in Thailand - egal wie man es sieht - eine recht ansehnliche Macht, der sich auch der König manchmal beugen musste.
    Jetzt zu behaupten, Abhisit sei eine Marionette des Militärs - dann müsste dich darauf antworten - alle PM´s bisher waren dann Marionetten, auch Thaksin und auch ein ev. nächster
    PT-PM.

  9. #18
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Lieber Bukeo,
    du bist eigentlich nicht an Verbesserungen interessiert. Du wilsst den Jetztzustand manifestieren. Deshalb auch deine ständigen Vergleiche.
    Ständig dieses aber der oder der, bzw. siehe Amerika oder in D-Land, sind sowas von uninteressant.
    Den meisten ist doch die Farbe egal, die wollen, dass es den Armen, ob im Isaan oder sonstwo besser geht.
    Produktivität in der Diskussionslandschaft kriegt man nicht mit ständigen Wiederholungen.

  10. #19
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Lieber Bukeo,
    du bist eigentlich nicht an Verbesserungen interessiert. Du wilsst den Jetztzustand manifestieren.
    doch, bin ich - aber nicht nach einem Bürgerkrieg mit zigtausend Toten, nur weil ein paar Tausend Hardcore-Rothemden einem flüchtigen
    Ex-PM helfen wollen.
    Ich denke nun aber, das es auch bei den Rothemden nun in die richtige Richtung geht. Durch den Job meiner Frau spreche ich mit sehr vielen Offiziellen, Dorfvorstehern usw - die mich schon sehr lange kennen und deshalb sich auch politisch mit mir unterhalten.
    Hab ich auch schon oft hier gepostet, wurde aber meist nur belächelt. Die Rothemden hier bei uns im District - und ich denke, woanders in Chiang Mai sieht es nicht anders aus - verurteilten die Gewalt und die Aufrufe zur Brandstiftung bei der Demo aufs äusserste, daher blieb wohl auch die City Hall hier in CM verschont.
    Es war ihnen sogar tw. peinlich, als mehrere City Halls im Isaan brannten.

    Viele hier erklärten mir, das sie vermutlich bei einer Wahl n.J. gar nicht mehr wählen. Das war ja nun auch im Isaan bei der Nachwahl so. Sehr geringe Wahlbeteiligung...
    Wird wohl auch bei der Wahl n.J. nicht viel anders sein - hilft natürlich den Demokraten.

    Ständig dieses aber der oder der, bzw. siehe Amerika oder in D-Land, sind sowas von uninteressant.
    nein, das erwähne ich nur - damit man manche sich hier nicht päpstlicher als der Papst äussern.

    Den meisten ist doch die Farbe egal, die wollen, dass es den Armen, ob im Isaan oder sonstwo besser geht.
    es ging den Isaanern unter Thaksin nicht besser - eher schlechter, nachdem wohl ca. 400.000 Kredite bereits gerichtsanhängig sind und Abhisit nun ein Rettungsprojekt
    starten muss - um Häuserpfändungen zu vermeiden.
    Thaksin ist ein Populist - der verkauft sogar einem Eskimo einen Kühlschrank und bringt den dazu, das er sich freut.

    Produktivität in der Diskussionslandschaft kriegt man nicht mit ständigen Wiederholungen.
    wird sich wohl leider nicht vermeiden lassen, da man ja nur vergleicht - wo es besser war. Unter Thaksin oder Abhisit - und da bin ich halt der Meinung - scheinbar nun die Thais auch - das Abhisit wohl nicht so schlecht ist, wie im Isaan einige vorher dachten.
    Sorgen macht mir lediglich Prayuth - dieser Mann ist mit Vorsicht zu geniessen.

  11. #20
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Viele hier erklärten mir, das sie vermutlich bei einer Wahl n.J. gar nicht mehr wählen.
    Och Gottchen, ist das nicht süß gemeint für den Farang? Haben Sie den Farang evtl. mißverstanden oder wollten sie nur nicht so unhöflich sein, nach der Belohnung fürs Nicht-Wählen zu fragen? Wählen gehen, könnten sie dann ja immer noch.

    Und das Aller-Allerschönste wäre dann für die Democrats, wenn sich Leute in Chiang Mai aktiv für den Kauf vom Nicht-Wählen-Gehen durch die Bevölkerung einsetzen würden. Denn rein formal - und darauf kommt es ja an - ist der Stimmenkauf für das Nichtwählen ja kein Wahlbetrug, weil ja nie gewählt wurde. Logo, nicht wahr?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geplante Eheschließung
    Von Willi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 16.03.12, 17:54
  2. Geplante Finanzreform
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.10, 06:55
  3. Die geplante "Volksabstimmung" betreffend:
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.08, 13:01
  4. Ausnahmezustand in BKK
    Von J-M-F im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.08, 11:25
  5. Regensburg im Ausnahmezustand
    Von mrhuber im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.06, 16:35