Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Der Feind wurde erkannt...

Erstellt von Labyrinthfisch, 28.04.2009, 22:14 Uhr · 40 Antworten · 3.272 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von llcoolm

    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    164

    Re: Der Feind wurde erkannt...

    Zitat Zitat von Extranjero",p="719454
    Zitat Zitat von Extranjero",p="719047
    ilcoollm, dass ihr ausschliesslich negatives und verdrehendes zur aktuellen Regierung bringt wirst du kaum abstreiten wollen.
    Kritische Links zu Thaksin auf deiner Seite waeren aber in der Tat mal interessant. Bin gespannt was da von dir kommt.
    Nun ja, viel hatte ich nicht erwartet, aber gar keine Antwort ist auch eine Antwort. :-)
    Dann schlage ich vor du suchst mal unter "Thaksin" oder guckst unter Dokumente wo der "War on Drugs" sehr genau beschrieben ist etc...aber was du nicht sehen willst wirst du auch nicht finden.

    Sorry. Ich habe leider nicht viel Zeit hier ständig nachzusehen ob wieder was lustiges geschrieben wurde. Ich muß leider noch für mein Geld arbeiten.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Der Feind wurde erkannt...

    Zitat Zitat von llcoolm",p="719636
    Dann schlage ich vor du suchst mal unter "Thaksin" oder guckst unter Dokumente wo der "War on Drugs" sehr genau beschrieben ist etc...aber was du nicht sehen willst wirst du auch nicht finden.

    Sorry. Ich habe leider nicht viel Zeit hier ständig nachzusehen ob wieder was lustiges geschrieben wurde. Ich muß leider noch für mein Geld arbeiten.
    Zum ersten Absatz, das einzige greifbare Ergebnis des "Drogengkriegs" waren ein paar Tausend Unschuldige Tote.

    Weiss inzwischen eigentlich jeder Interessierte.

    Zum Zweiten, .... happens :-) .

    Sinnvoll genutzt waere die Zeit, wenn Du endlich Dein Schmierblatt "schoenes Thailand" vom Netz nehmen wuerdest.

  4. #33
    Avatar von

    Re: Der Feind wurde erkannt...

    Sorry, du hast auf Beitraege nach meinem geantwortet.
    Deshalb ist es schwach wenn du jetzt behauptest du haettes meinen nicht gelesen. Kann natuerlich auch mit subjektiver Wahrnehmung zu tun haben was dann ja wieder ins Bild passt.

    Immerhin hast du behauptet du koenntest das Gegenteil leicht beweisen. Es ist also klar wer hier eine Bringschuld hat. Bisher ist das eine leere Versprechung ohne jede Substanz von dir.

  5. #34
    Avatar von llcoolm

    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    164

    Re: Der Feind wurde erkannt...

    Zitat Zitat von Extranjero",p="719047
    ilcoollm, dass ihr ausschliesslich negatives und verdrehendes zur aktuellen Regierung bringt wirst du kaum abstreiten wollen.
    Tue ich. Schonmal kurz darüber nachgedacht das ihr hier die seit die alles verdrehen? Die Chance ist ja schin recht groß. Warum zitiert ihr eigentlich nur die Nation? Der Rest der weltweiten Medien passt wohl nicht ins Bild was? Ist dir schonmal aufgefallen das ST fast nur aus Übersetzungen besteht und das diese alle zur Quelle verlinkt sind?

    Willst du ernsthaft behaupten das hier im Nittaya die reine Wahrheit und nichts als die Wahrheit steht? Extrem kurzsichtig oder? Ich denke niemand kann von sich behaupten recht zu haben.

    Beispiel: PAD sagt die UDD hat uns mit Granaten beworfen. UDD sagt: Das waren wir nicht.

    Da es keinerlei Beweise und/oder Aufklärungen gibt kann beides richtig sein oder es ist beides falsch.

  6. #35
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Der Feind wurde erkannt...

    Zitat Zitat von llcoolm",p="719641
    ... Schonmal kurz darüber nachgedacht das ihr hier die seit die alles verdrehen?....
    hehehe.....

    .... hat denen zuvor noch keiner gesacht .... ;-D


  7. #36
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Der Feind wurde erkannt...

    Zitat Zitat von llcoolm",p="719641
    Beispiel: PAD sagt die UDD hat uns mit Granaten beworfen. UDD sagt: Das waren wir nicht.

    Da es keinerlie Beweise und oder Aufklärungen gibt kann beides richtig sein oder beide falsch.
    Hoehrmal, es gab Tote unter den Gelben, durch von "Roten" geworfene Granaten, das ist amtlich.

    Ansonsten ist Deine Einlassung so schwach, dass sie kaum der Eroerterung bedarf.

    Weisste, wenn Dir als Rechtfertigung fuer Deine Betaetigung als Schmierfink nichts anderes einfaellt wie die Aussage, "da gabs zwar Tote, aber solange sich der Moerder nicht freimuetig bekennt haben wir keinen Verdacht", solange kannste Deine ganze pseudojournalistische Kacke in den Muell kicken.

  8. #37
    Avatar von

    Re: Der Feind wurde erkannt...

    ilcoolm, was ich dir in der Hauptsache ankreide ist die Auswahl deiner Quellen und deren Beurteilung.
    Objektivitaet ist in der Tat etwas anderes.
    Wenn du irgend eine Meinugsseite betreiben wuerdest waere das ja noch ok. Aber deine Headline und die krampfhafte Inszenierung und Forcierung in den Suchmaschinen passt da einfach nicht.

    So wie du das handhabst bist du ein Demagoge auf dem Niveau von ....... und Mielke und keinen Deut besser.
    Und das ist wirklich schade da die Ausgangsidee durchaus gut war und meinen Respekt hat.
    Nur was draus geworden ist das ist allerunterste Schublade.

    Ich weiss ehrlich nicht ob das so von dir geplant war. Wenn nicht, dann reis mal das Ruder radikal rum und mach einen Cut. Bei einem entsprechenden Neuanfang koennte wohl aus deinem Projekt nochmal etwas erden.

    Und ich finde es schoen dass du aktuell schon so weit bist zuzugeben, dass die Wahrheit wohl niemand gepachtet hat.
    Dazu waerst du wohl vor kurzem noch nicht bereit gewesen.
    Ich bin gerne bereit Leuten die Hand zu reichen die dazulernen, mach ich aber nur einmal.

  9. #38
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Der Feind wurde erkannt...

    diese kommunistenscheisse vom militärbückdich ist eindeutig im zusammenhang mit der politikerversöhmung zu sehen (um volksversöhnung gehts nicht, dass ist vorgeschoben).

    das volk soll schlicht abgelenkt und verarscht werden.

  10. #39
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der Feind wurde erkannt...

    Zitat Zitat von J-M-F",p="719698
    diese kommunistenscheisse vom militärbückdich ist eindeutig im zusammenhang mit der politikerversöhmung zu sehen (um volksversöhnung gehts nicht, dass ist vorgeschoben).

    das volk soll schlicht abgelenkt und verarscht werden.

    Das nenne ich jetzt aber wirklich objektiv!

    Hast du jetzt aber wirklich nett formuliert,lange dazu gebraucht?





    @Ilcoolm:

    Sogar der in Bangkok stationierte Jonathan Head, eines renommierten Nachrichtensenders wie BBCWorld, musste sich dieser Tage von Indsidern, ob seiner offensichtlichen Parteilichkeit, heftigste Kritik gefallen lassen!

    Ich habe den Eindruck das sich viele von angeblichen "Hintergruenden", von "der dritten Hand" etc. aus den Gleisen haben werfen lassen und den Ueberblick verloren haben, was hier eigentlich wirklich abgeht.

    Die ganze Geschichte hat sich, bzw. wurde vom Initiator, ueber einige Jahre graduell zum Crescendo der letzten 3 Jahre, aufgebaut.

    Und spaetestens am 19.Sept.2006 brach das Kartenhaus dann in sich zusammen!

    Die Geschehnisse, die folgten, waren durchweg Reaktionen, auf das, was mit einer noch nie dagewesenen Dreistigkeit, auf die absolut Spitze getrieben wurde, bis die Pfeiler knickten....!

    Du erwaehnst "warum immer nur" The Nation herangezogen wird, das ist 1.) so nicht wahr, 2.) ist "The Nation" eines der wenigen Blaetter die waehrend der Thaksin-Aera sich NICHT haben gaengeln lassen, sich dem Druck NICHT gebeugt, wie die Bangkok Post, die Zeitung ist im Aus, aber "The Nation" immer noch oben auf!

    Wie war das eigentlich mit Watergate und der Washington Post?

    Paralellen?

    Hier zur Erinnerung, mal ein Auszug:


    Investigations conducted by the Federal Bureau of Investigation (FBI) and later by the Senate Watergate Committee, House Judiciary Committee and the press revealed that this burglary was one of many illegal activities authorized and carried out by Nixon's staff. They also revealed the immense scope of crimes and abuses, which included campaign fraud, political espionage and sabotage, illegal break-ins, improper tax audits, illegal wiretapping on a massive scale, and a secret slush fund laundered in Mexico to pay those who conducted these operations.[1] This secret fund was also used as hush money to buy the silence of the seven men who were indicted for the June 17 break-in.



    The scandal revealed the existence of a White House dirty tricks squad, which was behind an orchestrated campaign of political sabotage, an enemies list, a "plumbers" unit to plug political leaks and a secret campaign slush fund associated with CRP, all with high-level administration involvement. It brought into the open the involvement of Attorney General John N. Mitchell in the dirty tricks, funds and cover-up, as well as key White House advisers, all of whom went to prison for these crimes...


    Paralellen? Sieht fast so aus als waere das was hier ablief und immer noch zu inszenieren versucht wird, bei Watergate kopiert!


    Die "Bangkok Post" einst das beste Blatt in Thailand, erst wurden massive Verleumdungsverfahren angestrebt, dann Werbung komplett entzogen, Anteile gekauft, der Chefredakteuer "gegangen" und schon war aus der enstigen Tochter der "Washington Post" ein totes Werbeblaettchen geworden!

    Vergleiche nur die online Versionen der beiden Blaetter!

    Nicht welche Art der Informationen, sondern nur welche und in welchem Umgang Informationen online erscheinen.....

    Ich persoenlich halte es fuer muessig Thai-Blaetter zu zitieren da, die Ueberseztung immer hinterfragt werden kann, eine Uebersetzung fuer einen nicht Thai-Litaraten. recht schwierig, somit eine Gegenkontrolle unmoeglich ist und die beiden wichtigsten englischen Versionen schon als die verlaesslichsten Polit-informanten in der expat-Community gelten, was Heute, mit Recht erstmal nur noch von "The Nation" behauptet wird!




    P.S.

    Die Seite ("schoenes"?-Thailand) hat (noch) eine Chance, aber nur wenn du die Seite so objektiv wie moeglich haeltst, voarausgesetzt dass das ueberhaupt das Anliegen der Betreiber ist und moeglichst bald das Inmpressum online stellst - denn das ist - im Hinblick auf den Charakter der Seite, ueberhaupt unabdingbar, von "ernst genommen zu werden" mal ganze abgesehen!

  11. #40
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Der Feind wurde erkannt...

    Tue ich. Schonmal kurz darüber nachgedacht das ihr hier die seit die alles verdrehen? Die Chance ist ja schin recht groß. Warum zitiert ihr eigentlich nur die Nation? Der Rest der weltweiten Medien passt wohl nicht ins Bild was? Ist dir schonmal aufgefallen das ST fast nur aus Übersetzungen besteht und das diese alle zur Quelle verlinkt sind?[/quote]

    dann bring doch mal solche intern. Medien ins ST

    http://www.handelsblatt.com/archiv/t...00-tote;622665

    Ich kann dir davon noch weitere liefern, ZDF, NZZ, FAZ, AI usw.
    Sogar Kinder wurden hier erschossen - diese Infos vermisse ich im ST.
    Daher sehr einseitige Berichterstattung.



    Beispiel: PAD sagt die UDD hat uns mit Granaten beworfen. UDD sagt: Das waren wir nicht.
    danach sagt Seh Daeng - morgen könnten weitere M79 Granaten auf die Gelbhemden abgeschossen werden und tatsächlich passiert es so - Zufall?

    Da es keinerlei Beweise und/oder Aufklärungen gibt kann beides richtig sein oder es ist beides falsch.
    oder eines richtig, eines falsch :-)

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Altersdepression wird oft nicht erkannt
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 13.09.13, 16:18
  2. externe Festplatte wird nicht erkannt
    Von dutlek im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.09, 22:13
  3. Mein neuer Feind die deutsche Botschaft in Bkk
    Von donkrawallo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.11.08, 13:25
  4. An den Socken werden sie erkannt
    Von BinHierNichtDa im Forum Sonstiges
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 13.06.08, 13:42
  5. Firewire nicht erkannt
    Von Nokhu im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.03.06, 19:57